Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

TripleTreat

Smiley Verrückt

  • »TripleTreat« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 126

Wohnort: Much

Beruf: Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik

Aktivitätspunkte: 720

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Montag, 12. Januar 2015, 20:44

Frage zu einem Ultra violetten licht

loht es sich eine kette von ultra violetten leds ins becken zu kleben ?`
die dann mit der normalen und der mondlicht lampe angehen ?
Gruß Mario :EV790A~137:
Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur :EV6CC5~125:

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 469

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94675

Danksagungen: 4653

  • Nachricht senden

2

Montag, 12. Januar 2015, 20:59

Was würdest du denn damit bezwecken wollen?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

TripleTreat

Smiley Verrückt

  • »TripleTreat« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 126

Wohnort: Much

Beruf: Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik

Aktivitätspunkte: 720

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Montag, 12. Januar 2015, 21:10

das die Korallen leuchten xD
Gruß Mario :EV790A~137:
Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur :EV6CC5~125:

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 469

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94675

Danksagungen: 4653

  • Nachricht senden

4

Montag, 12. Januar 2015, 21:15

Das erreichst du auch mit royalblauem Licht.
Da dieses aber eine sehr hohe Energie ins Wasser bringt, sollte man überlegen ob man seinen Tieren das antut, über längere Zeiträume.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

TripleTreat

Smiley Verrückt

  • »TripleTreat« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 126

Wohnort: Much

Beruf: Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik

Aktivitätspunkte: 720

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Montag, 12. Januar 2015, 21:16

also besser nur ab und zu an haben oder garnicht ? also das royalblue
Gruß Mario :EV790A~137:
Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur :EV6CC5~125:

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 469

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94675

Danksagungen: 4653

  • Nachricht senden

6

Montag, 12. Januar 2015, 21:20

Da scheiden sich die Geister. Ich mach es nicht. Nach neueren Erkenntnissen stresst es die Tiere mehr als es nützt und steht im Verdacht Cyanos zu begünstigen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CeiBaer« (12. Januar 2015, 21:22)


TripleTreat

Smiley Verrückt

  • »TripleTreat« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 126

Wohnort: Much

Beruf: Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik

Aktivitätspunkte: 720

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Montag, 12. Januar 2015, 21:23

ok wenn es die tiere stresst kommt es gar nicht in frage also raus aus dem becken garnicht erst rein !!
und wie sieht es mit dem mondlicht aus muss ich da irgendwelche bestimmten werte beachten ?
Gruß Mario :EV790A~137:
Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur :EV6CC5~125:

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 469

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94675

Danksagungen: 4653

  • Nachricht senden

8

Montag, 12. Januar 2015, 21:25

Schlussfolgernd daraus... am besten weiss, wenn überhaupt. Korallen benötigen dieses eher nicht. Meistens macht man das wegen schreckhafter Fische.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

TripleTreat

Smiley Verrückt

  • »TripleTreat« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 126

Wohnort: Much

Beruf: Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik

Aktivitätspunkte: 720

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Montag, 12. Januar 2015, 21:36

aber warum nicht ein leichtes blau ?
ich find das abends schön im becken :)
Gruß Mario :EV790A~137:
Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur :EV6CC5~125:

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 469

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94675

Danksagungen: 4653

  • Nachricht senden

10

Montag, 12. Januar 2015, 21:42

Hat ja auch niemand verboten.

Kannst du machen wie du willst. Gab nur letztens einige Diskussionen diesbezüglich. Daher nur der Hinweis.Korallen brauchen ja auch Ruhephasen.

Im Endeffekt entscheidest du natürlich.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

TripleTreat

Smiley Verrückt

  • »TripleTreat« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 126

Wohnort: Much

Beruf: Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik

Aktivitätspunkte: 720

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

11

Montag, 12. Januar 2015, 21:44

ok ich lasse es mir durch den kopf gehen :)
vielen dank :)
Gruß Mario :EV790A~137:
Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur :EV6CC5~125:

Fotojäger

Naturbursche

    Deutschland

Beiträge: 863

Wohnort: Zülpich

Beruf: Schichtleiter Elektrotechnik

Aktivitätspunkte: 4970

Danksagungen: 131

  • Nachricht senden

12

Montag, 12. Januar 2015, 21:53

Guten Abend Mario,

du kannst schon Royal Blue verwenden, nur nicht zu viel des Guten.
Achte darauf das deine Beleuchtungszeit 13 Std. auf keinen Fall überschreitet, eher weniger.
Dann kannst du natürlich morgens und abends auch eine Blauphase machen, dafür nimmst du
das Royal Blau über Tage etwas raus, so mache ich das, damit die Korallen nicht 13 Std. voll auf
die Ohren bekommen.

Aber am aller wichtigsten ist einfach, das du deine Korallen beobachtest und deine Beleuchtung
evtl. nachkorrigierst.

Strahlungsstärke, Strahlungsspektrum und Nährstoffvorkommen stehen da in direktem Verhältnis,
deshalb kann man das nicht ganz so pauschal sagen.

Auch die Cyano Thematik kann man nicht so verallgemeinern, deshalb ist es wichtig SEIN Becken
zu beobachten und evtl. zu korrigieren.

Wenn du Mondlicht machen willst, dann nimm weißes Licht, da es für die Korallen weniger Power bedeutet,
ich habe eine einzelne weiße LED als Mondlicht über dem Becken, das ist dann eher für die Fische
Salzigen Gruß
Daniel


Mein WohnzimmerRiff

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Anatole France

thorsten1976

Fortgeschrittener

Beiträge: 443

Aktivitätspunkte: 2405

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

13

Montag, 12. Januar 2015, 22:07

Hi Ceibaer,

Da scheiden sich die Geister. Ich mach es nicht. Nach neueren Erkenntnissen stresst es die Tiere mehr als es nützt und steht im Verdacht Cyanos zu begünstigen.


hast Du dazu einen Link oder ne Quelle? Da ich auch RoyalBlue sowie Violett im Tagesverlauf habe, bin ich da sehr interessiert.
Meines Wissens nach sollte eben auch der untere Blaubereich im Spektrum sein, daher bin ich etwas irritiert.

Vielen Dank

@ Mario
nachts würde ich nur weiß mit kleinen 20mA LEDs schalten, das reicht.
Bis 22/23h kannst du auch auf niedriger Stufe kleine blaue LEDs anstellen,mach ich auch, damit ich abends noch was vom Becken habe.
Bzw. meine Lampe dimmt abends mit blau langsam aus, um 22h geht die letzte LED aus.



Thorsten

TripleTreat

Smiley Verrückt

  • »TripleTreat« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 126

Wohnort: Much

Beruf: Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik

Aktivitätspunkte: 720

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

14

Montag, 12. Januar 2015, 22:08

ok ja so was wollte ich mir auch zusammen bauen über einem mikrocontroller oder einer SPS(nicht die koralle xD)
Gruß Mario :EV790A~137:
Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur :EV6CC5~125:

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 469

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94675

Danksagungen: 4653

  • Nachricht senden

15

Montag, 12. Januar 2015, 22:11

Nee, auf die schnelle hab ich den Link nicht.
Aber hier irgendwo gabs ne Diskussion über den Stressfaktor von royalblauem Licht auf Korallen und dessen vermutliche Auswirkung auf die Entwicklung von Cyanos. Da ging es dann auch um die Mondlichtphase und deren Lichtfarbe.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CeiBaer« (12. Januar 2015, 22:13)


Flipper

Erleuchteter

Beiträge: 5 143

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 26215

  • Nachricht senden

16

Montag, 12. Januar 2015, 22:18

Hallo Mario,

vielleicht hilft es, wenn die Begriffe einmal klar definiert werden. Es ist kein Problem, wenn Du tagsüber viel Blau und royalblau laufen hast, da die Korallen dies gerne für die Fotosynthese annehmen, auch morgens und abends eine Lichtphase mit ausschließlich Blau/Royalblau, wo die Korallen schön leuchten ist kein Problem.

Was ein Problem werden kann ist, wenn als Mondlicht auch nachts dauerhaft Blaulicht eingeschaltet ist und die Korallen so keinen Tag-/Nachtzyklus mehr wahrnehmen können. Denn was wir Menschen bei Blau als schwaches Licht wahrnehmen empfinden die Korallen als starkes Licht. Für uns Menschen erscheint Blau 20 mal dunkler als ein grünes Licht der gleichen Strahlungsintensität, deshalb ist es erheblich besser, die weißen LEDs für das Mondlicht zu verwenden.
Dummerweise können fast alle Controller die High-Power-LEDs nicht weit genug runterdimmen, um es als brauchbares Mondlicht verwenden zu können. Der Fehler ist dann, das Blau anstelle der weißen zu verwenden, weil diese doch viel dunkler erscheinen. Ja, für uns, aber eben nicht für die Korallen.

Deshalb nimm die weißen und wenn Dir das zu hell ist, dann lasse es lieber sein, denn dann ist es auch den Tieren im Becken zu hell, wenn Du Blau nimmst.

Gruß
Sandy

Markf33

Schüler

Beiträge: 79

Wohnort: Saarbrücken

Aktivitätspunkte: 515

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

17

Montag, 12. Januar 2015, 22:27

Hallo

Danke für den Beitrag Sandy

Ich war gerade auch etwas irritiert,weil ich auch mit viel Blau/Royalblau tagsüber fahre
Nachtbeleuchtung hab ich verworfen,heisst es bleibt dunkel


@Thorsten1976

Das hier ist glaub ich der Link der CaiBaer meinte:

Fragen zu den Sangokai-Empfehlungen von A-Z

Gruß Markus

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 469

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94675

Danksagungen: 4653

  • Nachricht senden

18

Montag, 12. Januar 2015, 22:27

Jetzt weiss ich wieder wo ich sowas gelesen habe.

In den Sangokai Empfehlungen steht einiges darüber drin.



Edit: Markus war schnellinger....
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CeiBaer« (12. Januar 2015, 22:28)


Maurice

Fortgeschrittener

Beiträge: 168

Aktivitätspunkte: 980

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 13. Januar 2015, 01:26

Habe auch mal in einem Buch (Titel fällt mir grad nicht ein) gelesen, dass das Mondlicht sogar sehr wichtig ist für die Korallen, denn bei bestimmten Mondlichtphasen Laichen die Korallen ab.

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 469

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94675

Danksagungen: 4653

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 13. Januar 2015, 02:26

Ich nehme aber an, dass es dabei nicht aufs Mondlicht selber ankommt, sonder eher auf die Position des Mondes zur Erde. Ich meine das findet immer so im November statt.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 3 359 Klicks heute: 10 064
Hits pro Tag: 20 181,66 Klicks pro Tag: 48 658,65