Andre´s kleines Korallenriff Aquarium !

  • Oh ja da hast du recht Danke, habe ich mal wieder nen mist gerechnet , ich bin gespannt wielange ich das Hobby noch machen kann


    Aber mit eurer Hilfe geht's hoffe ich noch ne Weile , wie schon erwähnt mache ich gerade wegen meinem SLE auch noch ne neue Terapie mit Mtx und Kortison , da ist das denken und Schreiben nicht so leicht ,oder immer verständlich.



    :EVD335~121:

  • :EVERYD~16: ...alles gut...wir schauen da gern mal mit drüber und haben ein Auge drauf :7_small27: LG

    Becken Dupla Marin Ocean Cube 80...Beleuchtung Daytime Pendix LED...RFP DC Runner 1,3...Strömung mit Al Nero3...Deko Caribsea Shape Rocks...Versorgung mit Oceamo...und Waterbox Cube 10...Aqua Medic Cube 30 LED...Lebendgestein... RFP Tunze...Versorgung mit All for Reef

  • Am Wochenende mal Giesemann angeschrieben wegen der Lebensdauer und Qualität der t5 Röhren!


    Hir die Antwort:


    Sehr geehrter Herr ...Andre
    vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme und dem Interesse an unseren Produkten.
    Für eine optimale Lichtausbeute unserer T5 Röhren empfehlen wir den
    Austausch alle 12-18 Monate. :gb:

    Gerne stehe ich Ihnen für weitere Fragen zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen

    Patrick ......

    Giesemann Team


    Und ich Wechsel alle 6 Monate :9_small22: Gut das ich die alten Röhren im Keller Lager und immer im Schwung zum Wertstoffhof bringe.
    Jetzt habe ich ja noch 3 Sätze die 6 Monate alt sind , wie cool :pay:

  • Dann müsste diese Behauptung nur noch mit Messwerten untermauert werden.


    Ich finde die Aussage 12 bis 18 Monate schon sehr weit gefasst. 6 monate unterschied im Von Bis halte ich für gewagt. Worauf kommt es dabei an um die Lebensdauer auf 18 Monate zu bekommen? 50 Prozent Leistung über die 18 Monate? Würde dann bei 100 Prozent rein rechnerisch wieder auf 9 Monate rauslaufen.


    signatur.jpg


    Hilfreiche Informationen von der Einrichtung

    bis zum Betrieb des Beckens

  • Hallo Michael
    Ich habe meine Frage an Giesemann schon mit voller Leistung der t5 gestellt eigentlich.
    Und da ja die Röhren eh hoch und runter fahren , werde ich nach Gefühl und Optik der Korallen gehen ,wen soweit keine anderen Werte aus dem Ruder gelaufen sind .


    Und mal wirklich probieren das ich auf 12 Monate komme .
    Meine jetzigen Röhren sind jetzt 6 Monate alt ,mal schauen die Zeit leuft :EVC471~119:

  • So hier mal zu meinem eigentlichem Problem!


    Meine Heutigen Wasserwerte:


    10.07.17
    Sali 35
    Dichte1,0231
    Kh 7,7
    Mg 1393
    Ca466 zu hoch werde abwarte!
    No3 3,2 wurde mit 2,5 ml Stickstoff erhöht um 1mg/l auf ca 500 liter Volumen.
    po4 0,04



    Jetzt



    voher


    Parasit ist was könnte es den sein?



    Hier noch die Blaue Tricolor


    ich glaube die Farbe kommt langsam wieder





    dann noch alle anderen Korallen









    Habe jetzt angefangen über Kohle auf Verdacht zu filtern, da ich im Ablegerbecken momentan Cyanos habe, und mir auch 2 Turban Schnecken eingegangen sind und ich auf Toxine Tippe !?
    aber das mit den Acros ? Gelbstoffe im wasser ?
    oder doch ein Getier :5_small18:

    Schaut bis auf Jod doch ganz gut aus. Ich bin auch der Meinung, dass das Fraßspuren sind. :EVERYD~16:

    Carmen Hilfe
    Was könnte das den sie , was da rum knabbert? :5_small18: :Adore:

  • Hui, die Korallen würde ich aber schon ggf. täglich von den Cyanos befreien. :EVERYD~16:

    ------------------------------------------------------------------
    Viele Grüße


    Carmen
    ------------------------------------------------------------------
    Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
    Bogeler Reefer


    Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Tunze 9001

  • So nach dem sich immer mehr Cyanos im Ablegerbecken breit gemacht haben, habe ich heute eine Reinigung vollzogen und mit Antired von AquA Medic mal wieder gearbeitet .
    Bin ja von dem Zeug sehr begeistert , wen man es auch richtig anwendet! :7_small27:
    Da der Abschäumer sonst überkocht, habe ich die Luft etwas reduziert um möglichst eine bessere Wirkung zu reichen


    Hier die momentan Bilder :


























    :sleep: Fertig




  • Echt? Du hattest mit dem Antired Erfolg? Ich habe es letztes Jahr mal angewendet. Die Cyanos verschwanden auch schön.....einige SPS waren einige Tage beleidigt....es haben auch alle überlebt. Aber nach 2 Wochen waren die Cyanos wieder da. :rocket: Also von Erfolg kann ich da leider nicht berichten.

    Viele Grüße :3_small30:


    Dominic


    Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA


    Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100



    Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
    Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
    Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
    RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
    Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
    Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
    Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
    Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
    Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
    Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
    Versorgung = Fauna Marin Balling Light

  • Ich denke mal das Zeug killt die Bakrterien (Cyanos und auch die guten). Wenn dann aber die Bedingungen gleich geblieben sind, die den Cyanowuchs gefördert haben, werden diese sich dann auch wieder einstellen :EV48CE~136:

    ------------------------------------------------------------------
    Viele Grüße


    Carmen
    ------------------------------------------------------------------
    Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
    Bogeler Reefer


    Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Tunze 9001

  • Das komische ist ja da sie damals nur im Haubtbecken waren und nicht im Ablegerbecken und ich sie auch mit dem Antired ge killt habe


    Und dan waren sie verschwunden und ich bekam dan ein wenig Grüne Cyanos, dan habe ich angefangen meine Närstoffe in den für mich guten Bereich zu bringen und das hat glaube ich auch noch dazu beigetragen das sie verschwunden sind .
    Nun sin sie dan im Ablegerbecken aufgetaucht.
    Werde auf alle Fälle in 4 Wochen nochmal nachbehandel ! Mal schauen

  • Hallo Werner Danke der nachfrage mir geht es soweit gut !


    Naja wie soll ich sagen momentan geht es meinen Acropohras nicht so gut die werde ich wohl zum teil verlieren :118243~111:
    und habe auch schon eine Verlohren.


    Entweder kommt das durch das rumspielen mit den Nitrat und Phospat werten ! da ich mich auch nicht wirklich mehr auf die Wassertests verlassen kann ! habe mir extra einen teuren wassertest geleistet von ,Reef Analitics No2/No3 Test-kit und mit Multireferenz von Reefanalytics getestet und da kommt bei einem No3 Wert 8 der die Referenz aufweist beim test ein wert um die 30mg/l No3 raus und das ist schon der Hammer , da traue ich ja lieber dem Billigen Salifert No3 test !!


    Naja was das angeht habe ich wohl das so genante RTN mit dem ganzem rum spielen ausgelöst .


    Wasser Temperatur war so Ca 27 Tagsüber , war aber sonst auch nicht das Problem.


    vielleicht könnten es auch die 7Monate alten Röhren sein , oder die neue Algenrefugiumbeleuchtung .


    habe vor ca 1 Woche einen Wasserwechsel von 80 Litern gemacht , Wassewerte sind so gut wie im optimalem bereich bis auf die No3 und po4 denen ich Momentan keine Große Beachtung schencke , da es vor dem ganzem rum gespiele auch kaum Achtung fand bei mir und das Becken gut dar stand.


    bin Totall verunsichert was das alles mit reverenz und den tests angeht.


    werte am Montag an Triton Wasser schicken un gleichzeitig alles nochmal testen mit meinen Tests.


    habe zwecks den giften auch Kohle am laufen und Phospahtabsober.


    und meine Große Milka so gut wie es nur ging rausgenommen!


    hier mal die Bilder:



    Hie die Weisen spitzen, unten rum wird sie auch weis





    hier auch normal blaue Spitzen kommen glaube ich langsam wieder


    normal Neon grün


    Tot!!!!!

    Hier mal noch ein paar Bilderdenen geht es super






    Ableger auch nichts zu sehen


    hier Röhrenkoralle im Ablegerbecken


    Rörenkoralle im Haubtbecken , keine Ahnung Röhren vielleicht











    werde einfach die Röhren tauschen und abwarten und No3 Po4 ausser acht lassen da es ja voher auch fuktionirt hat!


  • So da bin ich mal wieder es hat sich wieder einiges getan !
    Zum einen habe ich mal mein Wasser testen lassen damit ich sicher gehen kann , und meine Korallen nicht draufgehen!


    https://www.triton-lab.de/show…swertung-b/icp-oes/38926/



    Alles soweit okay werde jetzt der Dosierempfehlung folgen , und die Spurenelemente gezielt von Triton dosieren .
    Zu dem arbeite ich aber weiter mit meinem Kalkreaktor .


    dann werde ich alle 3-4 Monate mal eine Analyse weck schicken und schauen wohin die Reise geht .


    Habe jetzt ca einen Wasserdurchsatz von Ca 4000 liter im Technikbecken, bei höherem Durchsatz hätte ich leider Geplätscher , und mein Technickbecken könnte auch das zusätzliche Wasser das bei einem höheren durchsatz benötigt wird ,bei einem Stromausfall wohl nicht mehr aufnehmen .


    Algenrefugium habe ich auch umgebaut und eine Überlaufkam und Trennscheibe eigeklebt.



    Dan habe ich mir Carmens ( Wassermaus) Tipp zu Herzen genommen mir eine Heliopora coerulea Blaue Koralle zwecks Spuris zu besorgen.


    und damit sich das auch rentiert habe ich mir gleich noch eine Triacana Derasa mit bestellt.


    Für die T . Derasa musste dann auch platz geschaffen werden und so habe ich den Aufbau in der Mitte rausgenomen ,um eine Lichtung zu schaffen.


    Finde ich jetzt auch viel besser, und den Fischen gefällt es auch
    :EVADB5~117:

  • Da bin ich ja jetzt mal gespannt, was die Polypen machen, wenn das fehlende nachdosiert ist. Denk bitte dran sie häutet sich auch in regelmäßigen Abständen, dann wird kurz vorher die oberste Schicht richtig glänzend.

    ------------------------------------------------------------------
    Viele Grüße


    Carmen
    ------------------------------------------------------------------
    Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
    Bogeler Reefer


    Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Tunze 9001

  • Carmen kann das sein das du dir auch erst eine bestellt hast mit der Bitte um ein größeres Stück :EVD335~121:

  • Ja, genau und die Polypen sind seit einer Woche draußen. Sie hatte sich gleich zu Anfang gehäutet.

    ------------------------------------------------------------------
    Viele Grüße


    Carmen
    ------------------------------------------------------------------
    Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
    Bogeler Reefer


    Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Tunze 9001

  • Hallo Carmen


    Meine Heliopora zeigt immer zum Abend hin ihre Polypen und die Nacht über.
    kann das sein das sie nicht unbedingt so viel Licht mögen ?


    Oder sie muss sich warscheinlich erst an meinen Beleuchtung gewöhnen.
    hier mal ein bild der ersten Polypen vor ca 2 Tagen ,werde am Abend nochmal ein Aktuelles machen , da sind es deutlich mehr . :EVD335~121:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!