Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 26

Aktivitätspunkte: 145

  • Nachricht senden

381

Dienstag, 29. April 2014, 11:42

Moin,

Frag doch mal den Forencheffe hier.
Ich war vor einigen Tagen mal Abends bei Ihm sein Nice Becken schauen.
Der hatte da auch für Videos ne X2 liegen.
Er hat mir die mal über seinen SC gemacht.
Damit ich mal den Vergleich sehen konnte.
Sehr netter Kerl, fragen kostet ja nix.
Macht der bestimmt.
Da siehst Du dann mal Live an einem Becken was für einen Schub die X Serie hat. Das schon sehr beeindruckend.

bedo

LPS FAN

Beiträge: 69

Aktivitätspunkte: 365

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

382

Dienstag, 29. April 2014, 12:13

Die x1 wird auch bald in Produktion gehen. Wir mussten hier nochmal Korrekturen am Gehäuse vornehmen weshalb es sich nochmal verzögert hat. Ich rechne aber nun damit das wir in 2-3 Wochen liefern können.



Hi Tobias,

dies war Olivers Pritzel s Mitteilung vom 19.04.14, hieße Auslieferung in etwa dann ab Mitte Mai.

Gruß
Bernd

Tobi84

Anfänger

Beiträge: 15

Aktivitätspunkte: 85

  • Nachricht senden

383

Dienstag, 29. April 2014, 12:19

Danke für die Infos, das hatte ich soweit auch gelesen.

Bin halt nur etwas verwundert, da die HP von ATI bezüglich der Sirius gar keine Infos liefert. Aber was man mittlerweile so liest und bei YouTube sieht, schaut recht überzeugend aus.

ThorstenBrina

Fortgeschrittener

Beiträge: 439

Wohnort: Sinzheim

Beruf: Fliesenleger

Aktivitätspunkte: 2300

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

384

Dienstag, 29. April 2014, 19:13

Sollte man bzw kann ich nach 1 Woche die Intensität erhöhen oder lieber noch warten? Nutze das SPS/LPS Programm? Um wieviel erhöhen? Vielleicht gibt's Tipps von Sirius usern :rolleyes:

Mark

Administrator

  • »Mark« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 11 141

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61165

Danksagungen: 1121

  • Nachricht senden

385

Dienstag, 29. April 2014, 22:29

Hallo,

klar Du kannst nach einer Woche die Leistung etwas anheben, würde das in 5% Schritten machen.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

bonny

Leben ohne Stress aber Wie

    Belgien

Beiträge: 4

Wohnort: Westerwald

Beruf: Rentner- ex Soldat

Aktivitätspunkte: 20

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

386

Donnerstag, 1. Mai 2014, 10:32

hallo
Mein Name ist Bonny und bin im Moment ein MW Becken von 57 x 56 x 50 anzurichten, also circa 150 liter mit TB 120 Liter netto.
Abschäumer: Vertex omega 150
Die einzige Problem die ich noch habe ist die Planung meiner Beleuchtung.
Tendiere zwischen ATI Powermodul 8 x 24 T5 oder die ATI SIRIUS X2. ?(
Habe schon erfahrung mit LED, und zwar GHL Mitras 6200 hv, war zu Friede aber nicht ganz.
Es wird ein Becken mit NUR SPS. Full T5 habe ich noch nich gehabt , darum meine Frage.
ATI Röhre sind TOP.
Ob die SIRIUS X2 , für Full SPS geeignet ist, ist meine andere Frage. :?:
Hybride Version möchte ich nicht, Full T5 oder LED. Aber nur von ATI:
Danke im Voraus.
PS: Sorry für die Fehler, bin Belgier.
Hoffe auf ein paar Antwort die mich helfen werdebn meine Entscheidung zu orientieren.
mfg Bonny :P

Wolfgang dW

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 69

Wohnort: Lengerich

Aktivitätspunkte: 375

  • Nachricht senden

387

Donnerstag, 1. Mai 2014, 13:28

Hi Bonny,

ich kann natürlich nur aus meiner Erfahrung mit der Sirius antworten. Ich habe die X2 jetzt seit 4 Wochen in Betrieb über einem 130 Liter Würfel. Das Licht reicht mehr als aus.Ich fahre sie mit maximal 70% Auslastung und meine SPS stehen weitaus besser als vorher mit der Teszla. Es gibt desweiteren von meiner Seite aus nichts an der X2 zu bemängeln. Lediglich die Programmierung ist, sofern man keinen Laptop hat, etwas umständlich, und die Eigenprogrammierung ist für mich als altersbedingten Computertrottel schwierig. Was ich bei der Teszla besser fand, war die Möglichkeit mehrere von der Firma vorprogrammierte Tagesabläufe runter zu laden wenn man so wie ich das Bluetooth Modul hatte. Aber das soll ja laut Hersteller in nächster Zeit ebenfalls möglich sein. Alles in allem bereue ich den Umstieg nicht.

ThorstenBrina

Fortgeschrittener

Beiträge: 439

Wohnort: Sinzheim

Beruf: Fliesenleger

Aktivitätspunkte: 2300

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

388

Donnerstag, 1. Mai 2014, 14:44

Äm, kleine Frage..........wenn man das SPS Programm behalten will muss man nur die zahl der "Itensität" höher setzen oder? Geht das ohne Rechner, also direkt an der Lampe?

Wolfgang dW

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 69

Wohnort: Lengerich

Aktivitätspunkte: 375

  • Nachricht senden

389

Donnerstag, 1. Mai 2014, 15:00

Daraus werde ich auch irgendwie nicht richtig schlau, denn in der Anleitung auf der Homepage steht Folgendes:

Die Farbeinstellung stellt keine Einstellung der Intensität dar. Sie dient lediglich der Farbmischung. Stellen Sie daher mindestens einen Wert auf 255.

ThorstenBrina

Fortgeschrittener

Beiträge: 439

Wohnort: Sinzheim

Beruf: Fliesenleger

Aktivitätspunkte: 2300

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

390

Donnerstag, 1. Mai 2014, 15:26

Eben, dabei steht beim SPS Programm gar kein Wert auf 255.......

ThorstenBrina

Fortgeschrittener

Beiträge: 439

Wohnort: Sinzheim

Beruf: Fliesenleger

Aktivitätspunkte: 2300

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

391

Donnerstag, 1. Mai 2014, 18:05

........und noch eine frage an jene, die die Lampe verstehen und damit umgehen können......ist es die Lampe, die einfach so kompliziert ist oder ist es die Gebrauchsanleitung wo einfach unverständlich ist? :phat:

Oliver Pritzel

Hersteller

Beiträge: 1 224

Aktivitätspunkte: 6550

Danksagungen: 516

  • Nachricht senden

392

Donnerstag, 1. Mai 2014, 19:50

Äm, kleine Frage..........wenn man das SPS Programm behalten will muss man nur die zahl der "Itensität" höher setzen oder? Geht das ohne Rechner, also direkt an der Lampe?


Hallo,

natürlich geht das. Deswegen hat die Leuchte doch auch einen Controller mit Display. Hierzu braucht man nur über die Knöpfe die entsprechenden LED-Module aufrufen die man verändern möchte. Konkret: 1 x mittleren Knopf drücken, 1x unteren Knopf drücken. Dann erscheint im Display "Settings LED-Channels". Dann wieder in der Mitte bestätigen und das gewünschte LED-Modul laden. Wenn man dann z.B. die Intensität bei den verschiedenen Punkten erhöht hat sollte man abschließen durch bestätigen der mittleren Taste den geänderten Cluster abspeichern "safe as 1". Wenn man dann einen weiteren Cluster genauso abspeichern will braucht man nur wieder Cluster 1 laden, die mittlere Taste drücken und als z.B. "safe as 2" abspeichern. Dadurch muss man nicht jeden Cluster separat komplett programmieren.
Wenn man sich komplett vertan hat und einfach nur wieder das ursprüngliche Programm habe möchte braucht man nur auf "Settings default" gehen und die bestätgen (durch mittlere Taste).

Zu den Farbeinstellungen:
Geht man im Programm auf "Farbvorschau" und klickt dann mal die voreingestellten Farben an, wird man feststellen das min. ein Farbschieber immer auf 255 ist. Egal ob bei der voreingestelleten Farbe "Blue plus", "Aquablue sp.", "LPS/SPS" usw.. Daher sollte man bei selbst kreierten Lichtfarben, die man unter Custom 1,2,3,4,5 speichern kann auch mind. einen Schieberegler auf 255 haben. Die spätere Intensität dieser Farbe kann man dann separat in der Tagesvorschau oder eben manuell über die Eingabe (Intensität 0-255) am Display regeln.

Es ist also immer getrennt zu betrachten. Einmal die Farbmischung und dann die Intensität. Wie eine Farbe bei verschiedenen Intensitäten aussieht kann man gut beobachten, wenn man im Tagesvorschau die Zeitachse(der wandernde Strich) genau auf einen Punkt setzt, diesen Punkt dann die gewünschte Lichtfarbe gibt und dann den Punkt in der Grafik nur hoch und runter schiebt (Intensität verändert). Man sieht dann live, wie es im Aquarium aussieht.

Mit dem Programm ist also alles möglich. Es ist jedoch sehr schwer, alle Möglichkeiten die dieses Programm liefert in eine kurze Bedienungsanleitung reinzupacken. Wenn man die wichtigsten Funktionen kennt, sollte es jedoch nicht so schwer sein.

viele Grüße
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Oliver Pritzel« (1. Mai 2014, 19:51)


bonny

Leben ohne Stress aber Wie

    Belgien

Beiträge: 4

Wohnort: Westerwald

Beruf: Rentner- ex Soldat

Aktivitätspunkte: 20

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

393

Donnerstag, 1. Mai 2014, 21:45

hallo
Jetzt habe ich etwa über die SIRIUS gelernt.
Aber ob für mein klein Becken von 57 x 56 x 50 FULL SPS , ideal wäre , ist immer noch die Frage offen.
Denke ,das ich die 8 x 24 T5 Powermodul , besser geiegnet ist
Schönen Abend noch
mfg Bonny

    Deutschland

Beiträge: 92

Wohnort: 36433 Leimbach

Beruf: Informatiker

Aktivitätspunkte: 495

  • Nachricht senden

394

Sonntag, 4. Mai 2014, 09:18

Ich habe auch mal eine Frage zur Sirius. Ich baue mir gerade ein weiteres Becken mit den Maßen 200x80x55 (LxBxH) auf. Dieses soll nur mit SPS bestückt werden.
Nun wollte ich entweder ein ATI Hybrid Modul mit 8x80W und 4x75W LED drüber hängen oder eine Hybrid mit 8x54W und 3x75W LED sowie eine zweite Lampe (Sirius?).

Die 80W Hybrid leuchtet ja leider die 2m Länge auch nicht aus, deswegen tendiere ich zur 54W Hybrid, welche ca. 130cm Länge gut ausleuchtet. Für die restliche Fläche von 70x80x55cm benötige ich dann eine weitere Lampe. Wäre dafür die Sirius x4 ausreichend oder soll ich doch lieber ein zweites Hybrid Modul mit 8x24W und 1x75W LED nehmen? Wie gesagt, es sollen große Stöcke SPS darunter gepflegt werden.

VG Kevin

Mark

Administrator

  • »Mark« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 11 141

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61165

Danksagungen: 1121

  • Nachricht senden

395

Sonntag, 4. Mai 2014, 10:42

Hallo Kevin,

ich persönlich würde Dir zu einer weiteren Hybrid raten. Wenn Du deine SPS Stöcke wirklich gut Pflegen möchtest, dann ist zumindest in meinen Augen eine Hybrid die bessere Lösung.
Vor allem hast Du dann auch keine Farbunterschiede die eben durch die T5 und am ende dann reine LED Beleuchtung, das sieht man nachher auf jeden Fall.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Oliver Pritzel

Hersteller

Beiträge: 1 224

Aktivitätspunkte: 6550

Danksagungen: 516

  • Nachricht senden

396

Sonntag, 4. Mai 2014, 10:53

Hallo Kevin,

deine 80cm Beckenbreite sind geradezu ideal für das 8-fach Hybrid. Flächendeckender kann man es kaum ausleuchten, was eben für SPS nochmal den letzten "kick" bringen kann. Wenn das mein Becken wäre und ich voll auf SPS abzielen möchte, würde ich dort zwei 8x39 Watt Hybrids (a 90cm länge) drüber hängen. Das wäre zumindest die kompromisslose Variante. Eine Mischung von Sirius und Hybrid über ein Becken würde ich vermeiden. Das hatten wir für Test- und Demo-zwecke auch über unser Schaubecken. Aber die Beleuchtungsart ist doch recht unteschiedlich, was optisch (meiner Meinung) etwas ungewöhnlich aussieht.

viele Grüße
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

    Deutschland

Beiträge: 92

Wohnort: 36433 Leimbach

Beruf: Informatiker

Aktivitätspunkte: 495

  • Nachricht senden

397

Sonntag, 4. Mai 2014, 11:17

Hallo Mark, Hallo Oliver,

danke für eure Antworten. Dann werde ich mich wohl von dem Gedanken verabschieden, die Hybrid mit der Sirius zu mischen. Ich dachte nur dahin, das man ja die LED so einstellen kann, das diese wie die Coral Plus Röhren wirken. Ich möchte die T5 Lampen 50/50 jeweils mit Coral Plus und Blue Plus mischen.
Zwei 8x39W Hybrid wären dann wohl die beste Wahl, wobei ich schon die Hybrid mit 8x54W habe. Diese müsste ich dann verkaufen, was wieder einen Wertverlust zur Folge hätte.

Was spricht dagegen, als Ergänzung die 8x24W Hybrid zu nehmen? Wäre das Becken damit dann gut ausgeleuchtet?

VG Kevin

Sven

Teppichliebhaber

Beiträge: 4 197

Beruf: ZTM

Aktivitätspunkte: 21845

  • Nachricht senden

398

Sonntag, 4. Mai 2014, 11:49

Hallo Kevin

Das du Interesse an der Beleuchtung hast, wissen wir ja nun.
Schön wäre es dann noch wenn du dich und dein Becken mal im Forum im entsprechenden Verzeichnis vorstellst.

Danke dafür

Sven
Fragen zu Anemonen? Kleines Anemonen 1mal1

Oliver Pritzel

Hersteller

Beiträge: 1 224

Aktivitätspunkte: 6550

Danksagungen: 516

  • Nachricht senden

399

Sonntag, 4. Mai 2014, 11:58

Hallo Kevin,

natürlich kannst du auch ein 8x24 Watt zu dem 8x54 Watt Hybrid nehmen. Kommt im Ergebnis fast auf das gleiche raus. Ich hatte die zwei Hybrids in 39Watt auch nur wegen der Symentrie vorgeschlagen. Im Becken selber und für die Korallen ist es egal ob über dem Becken 2x39 (2x90cm) oder 1x54+1x24 (120 + 60cm) hängen.

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

    Deutschland

Beiträge: 92

Wohnort: 36433 Leimbach

Beruf: Informatiker

Aktivitätspunkte: 495

  • Nachricht senden

400

Sonntag, 4. Mai 2014, 12:01

Hallo Kevin

Das du Interesse an der Beleuchtung hast, wissen wir ja nun.
Schön wäre es dann noch wenn du dich und dein Becken mal im Forum im entsprechenden Verzeichnis vorstellst.

Danke dafür

Sven
Hallo Sven,

danke für den Hinweis. Ich denke aber das mein jetziges 1300L Becken keine Vorstellung wert ist, da es nicht mehr lange stehen wird und auch noch nicht optimal läuft. Das neue plane ich im Moment und möchte Mitte Juni starten. Dann werde ich das Becken auch vorstellen. Falls es aber Gewünscht ist, von Anfang an zu berichten und auch die Planung mit in die Vorstellung einzubeziehen, dann kann ich dies gerne tun.


VG

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 19 009 Klicks heute: 36 193
Hits pro Tag: 20 067,59 Klicks pro Tag: 48 457,32