Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 21

Wohnort: Friesenheim / Heiligenzell Black Forest BAWÜ

Aktivitätspunkte: 125

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

101

Sonntag, 2. Dezember 2018, 20:04

Nicht aussetzen sondern die Dosiermenge anpassen. Geht mit dem Rechner ganz easy :-)
Mit #1 hast recht , KH , und mit #2 den Ca
https://atiaquaristik.com/de/?page_id=4204
MfG Ronny


Nur tote Fische schwimmen immer mit dem Strom! ;(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ronny Domschke« (2. Dezember 2018, 20:06)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Chelmon83

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 23

Wohnort: Wolfsburg

Aktivitätspunkte: 120

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

102

Gestern, 04:36

Hi,
ich hab da auch nochmal 2 Fragen...

1. zu den Ati Essentials Pro. Ich habe mir jetzt 2x die 10L Variante bestellt. Als die 10L Kanister ankamen war in einem der #1 Behälter fast gar nix ausgefällt, im anderen war ein riesiger Klotz ausgefälltes KH? Bei dem einen Kanister hat es gereicht ihn ein paar Minuten zu schwenken. Den anderen habe ich nur wieder in Lösung gebracht in dem ich ihn in ca. 45grad warmes Badewasser gestellt habe und immer mal wieder geschwenkt und geschüttelt habe. Die Prozedur hat ca. 2Std gedauert. ( Der Behälter stand vorher schon eine gute Woche im warmen Aquarium raum. Von alleine geht es also nicht wieder in Lösung )

Gibt es einen leichteren Weg ausgefälltes Material wieder zu lösen? Wahrscheinlich nur wenn man in der warmen Jahreszeit bestellt oder? :-D

2. zu den Nutritions Produkten..... mein Becken weist generell niedrige NO3 und PO4 Werte auf. Teilweise sogar nicht messbar... das würde bedeuten ich bräuchte nur die P und N Nutritions? wenn das C auf den Markt kommt, bräuchte ich das garnicht kaufen? Im Prinzip müssten diese Produkte doch das gleiche sein wie Sangokai Balance? Oder unterscheiden sich diese Systeme für die Ernährung?

Danke.

Mfg
Kai

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ivery86 (14.12.2018)

Ben@ATI

Hersteller

Beiträge: 371

Aktivitätspunkte: 2010

Danksagungen: 269

  • Nachricht senden

103

Gestern, 13:58

Hallo Kai,

wir gehen bei unseren Produkten oft in die Nähe der Löslichkeitsgrenze. Was gut für das Preis/Leistungsverhältnis ist, ist im Winter schlecht für die in Lösung befindlichen Inhaltsstoffe. In Essentials pro 1 geht nicht der Hauptwirkstoff (KH) aus der Lösung, sondern ein für die Ionenbalance wichtiges Element. Dieses löst sich bei höheren Temperaturen (+ 30°C) wieder langsam von alleine, jedoch beschleunigt Bewegung diesen Vorgang ungemein. Bei Raumtemperatur ist eine Umwälzung zwingend notwendig, um das Produkt wieder vollständig zu lösen. Die Ausfällungen lassen sich nur verhindern, wenn das Produkt während des Transportes nicht unter 10-12°C abkühlt.

Neben einer bedarfsgerechten Elementversorgung ist auch ein korrektes Nährstoffmanagment wichtig für den erfolgreichen Betrieb eines Riffaquariums. Genau hier kommen die Nutritions ins Spiel. Insbesondere bei niedrigen Nährstoffwerten fördern die Nutritions die Farbausbildung und das Wachstum der Korallen.

Im Grunde hast du das Prinzip der Anwendung sehr gut verstanden. Sind Stickstoff und Phosphor limitiert, macht vor allem die Dosierung von Nutrition N und P Sinn. Durch die Dosierung von Nutrition C kann jedoch der allgemeine Nährstoffumsatz erhöht werden, was idR. zu einem besseren Wachstum der Korallen führt.

Nutrition C und N fördern zudem, aufgrund ihrer komplexen Nährstoffkombinationen, den Erhalt einer breiten Biodiversität. Dies wirkt sich allgemein positiv auf die Biologie und die Stabilität des Aquariums aus.

LG,

Ben

Chelmon83

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 23

Wohnort: Wolfsburg

Aktivitätspunkte: 120

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

104

Gestern, 14:34

Hi Ben,
Danke für deine Antwort.
Also ist es wie ich es mir schon gedacht hab...besser großzügig im wärmen Bereich des Jahres kaufen

Sind die Nutritions im Prinzip das gleiche wie S angokai Basic 1,2u.3?
Für mich liest es sich so als wenn beides am gleichen Hebel ansetzt.
Wenn das so sein sollte würde ich den Vorteil bei den Nutritions sehen da man diese gut per Dosierpumpe dosieren kann.
Ich arbeite nämlich im 3Schicht Betrieb da ist es unmöglich immer zu den selben Zeiten per Hand zu dosieren. Daher habe ich im Moment immer Schwankungen. Zumal #3 von S angokai nur per Hand dosiert werden kann weil es geschüttelt werden muss.

Gruß
Kai

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 6 954 Klicks heute: 19 130
Hits pro Tag: 20 178,15 Klicks pro Tag: 48 641,45