You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Shivahr

Intermediate

  • "Shivahr" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 435

Location: Heilbronn

Occupation: Gesundheits- und Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 61

  • Send private message

1

Friday, May 22nd 2015, 11:33am

Neues Becken mit Essentials einstellen

Hallo alle miteinander,

Ich werde im Juni mein neues Becken starten und mir ist noch nicht ganz klar, wie ich vorgehen soll.

Vorab ein paar Becken Infos: 80x60x40 cm, beleuchtet mit ATI Sunpower 6x24 w, Technikbecken mit 2 Kammern - 1. Kammer Stein Refugium (über Verrohrung im Durchfluss regelbar), 2. Kammer Abschäumer, Heizung, Nachfüllautomatik und RFP.
Strömung im Becken Maxspect Gyre XF 130.
Dekoration im Becken ist nur Keramik, kein Ls. Besatz soll 90% SPS 10% LPS werden.

Mein Plan: Keramik rein, Sand rein, Wasser rein, aufsalzen.
An Tag 2 oder 3 einige SPS Ableger (10-15 Stück) und wenn diese gut stehen und die Werte Stimmen in der 2. Woche paar größere SPS rein.

Die Frage ist nur, ab wann starte ich die Essentials ?
Und in der normalen oder Alternativen Anwendung?
Oder hebe ich anfangs nur den KH und warte erstmal ab bis sich die Verbräuche einpendeln? ?(

Sollte ich hiermit im Hersreller Board falsch sein bitte verschieben.
Dachte nur es wäre hier am besten aufgehoben, da die Erfahrungen mit den Essentials ja noch nicht so umfangreich sind.

Danke im voraus :EVERYD~313:
Liebe Grüße

Jörg :EVERYD~16:

Mein 80x60x40cm Riffle

This post has been edited 1 times, last edit by "Shivahr" (May 22nd 2015, 11:35am)


Ben@ATI

Hersteller

Posts: 420

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 581

  • Send private message

2

Friday, May 22nd 2015, 11:48am

Hallo Shivahr (Jörg),

wir können den Thread ruhig bei uns im Board belassen.

Vorab: Kann ich dich noch davon überzeugen totes Riffgestein anstelle von Riffkeramik für den Aufbau zu verwenden (z.B. fossiles Riffgestein)!? Grund hierfür ist, dass ich erst neulich wieder, anhand von Analysedaten, gesehen habe welche Mengen verschiedener Stoffe von Riffkeramiken ans Aquarienwasser abgegeben werden können. Diese Stoffe würden die ausbalancierte Rezeptur der Essentials stören, wodurch du im Umkehrschluß wieder regelmässige Teilwasserwechsel machen müsstest, um z.B. Anreicherungen von Silikat zu verhindern.

LG,

Ben

alohastate

Professional

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.us

Posts: 1,111

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 491

  • Send private message

3

Friday, May 22nd 2015, 12:03pm

Hallo alle miteinander,

Ich werde im Juni mein neues Becken starten und mir ist noch nicht ganz klar, wie ich vorgehen soll.

Vorab ein paar Becken Infos: 80x60x40 cm, beleuchtet mit ATI Sunpower 6x24 w, Technikbecken mit 2 Kammern - 1. Kammer Stein Refugium (über Verrohrung im Durchfluss regelbar), 2. Kammer Abschäumer, Heizung, Nachfüllautomatik und RFP.
Strömung im Becken Maxspect Gyre XF 130.
Dekoration im Becken ist nur Keramik, kein Ls. Besatz soll 90% SPS 10% LPS werden.

Mein Plan: Keramik rein, Sand rein, Wasser rein, aufsalzen.
An Tag 2 oder 3 einige SPS Ableger (10-15 Stück) und wenn diese gut stehen und die Werte Stimmen in der 2. Woche paar größere SPS rein.

Die Frage ist nur, ab wann starte ich die Essentials ?
Und in der normalen oder Alternativen Anwendung?
Oder hebe ich anfangs nur den KH und warte erstmal ab bis sich die Verbräuche einpendeln? ?(

Sollte ich hiermit im Hersreller Board falsch sein bitte verschieben.
Dachte nur es wäre hier am besten aufgehoben, da die Erfahrungen mit den Essentials ja noch nicht so umfangreich sind.

Danke im voraus :EVERYD~313:



Hi...am 2. oder 3. Tag möchtest du schon sps Ableger bestücken?

Shivahr

Intermediate

  • "Shivahr" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 435

Location: Heilbronn

Occupation: Gesundheits- und Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 61

  • Send private message

4

Friday, May 22nd 2015, 12:04pm

Hi Ben,
Die Keramik habe ich schon hier, ist von Riffsystem.
Wäre sehr schade wenn diese nun hinderlich wär, kostet ja auch Geld.
Aber wenn sie wirklich nicht gut für das Becken ist lasse ich mich davon gerne noch überzeugen.

@Sven
Ja, so ist der Plan

Liebe Grüße
Jörg
Liebe Grüße

Jörg :EVERYD~16:

Mein 80x60x40cm Riffle

This post has been edited 1 times, last edit by "Shivahr" (May 22nd 2015, 12:05pm)


alohastate

Professional

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.us

Posts: 1,111

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 491

  • Send private message

5

Friday, May 22nd 2015, 12:30pm

Hi Ben,
Die Keramik habe ich schon hier, ist von Riffsystem.
Wäre sehr schade wenn diese nun hinderlich wär, kostet ja auch Geld.
Aber wenn sie wirklich nicht gut für das Becken ist lasse ich mich davon gerne noch überzeugen.

@Sven
Ja, so ist der Plan

Liebe Grüße
Jörg

Hi Jörg...nicht ein bischen früh für sps?
Du solltest da noch ein wenig warten

Ben@ATI

Hersteller

Posts: 420

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 581

  • Send private message

6

Friday, May 22nd 2015, 1:02pm

Hi Jörg,

wenn du die Keramik verwenden möchtest, dann musst du überprüfen ob diese Stoffe ans Wasser abgibt. Wenn ja, dann musst du herausfinden welche Stoffe das sind und in welchen Mengen diese, innerhalb eines gewissen Zeitraumes, freigesetzt werden. Diese Faktoren bestimmen dann den Intervall und das Ausmaß der nötigen Wasserwechsel zur Vermeidung von Überkonzentrationen.


Die Frage ist nur, ab wann starte ich die Essentials ?
Und in der normalen oder Alternativen Anwendung?
Oder hebe ich anfangs nur den KH und warte erstmal ab bis sich die Verbräuche einpendeln? ?(


Diese Fragen kann dir nur dein Aquarium nach dem Start beantworten.

Steigt die Ca-Konzentration im Aquarienwasser durch z.B. den Bodengrund und die Keramik stark an, wäre eine weitere Dosierung von Calcium kontraproduktiv. In diesem Fall solltest du die Essentials noch nicht verwenden. In dem Fall solltest du den KH-Wert manuell erhöhen und regelmässige Teilwasserwechsel durchführen, um den negativen Veränderungen in der Zusammensetzung deines Aquarienwassers entgegenzuwirken. M.M.n kann man alternativ versuchen den Calciumeintrag der Dekoration, durch den Einsatz von schnellwachsenden SPS wie z.B. Montiporaplatten, zu kompensieren. Wird dann eine Calciumdosierung notwendig, kannst du die Essentials in der alternativen Dosierung anwenden.

Ist der Calciumanstieg durch die Dekoration (Sand und TG) von Anfang an gering kannst du direkt mit der alternativen Anwendung der Essentials starten. Arbeitest du mit sauberem TG kannst du dir die regelmässigen Teilwasserwechsel höchst wahrscheinlich sparen.

Die klassische Anwendung wird sehr wahrscheinlich erst greifen wenn deine Dekoration kein zusätzliches Calcium mehr ans Aquarienwasser abgibt.

Mein Plan: Keramik rein, Sand rein, Wasser rein, aufsalzen.
An Tag 2 oder 3 einige SPS Ableger (10-15 Stück) und wenn diese gut stehen und die Werte Stimmen in der 2. Woche paar größere SPS rein.


Mit NSW schaffst du noch bessere Startbedingungen für deine SPS-Korallen. Es ist halt echtes Meerwasser!

LG,

Ben

alohastate

Professional

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.us

Posts: 1,111

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 491

  • Send private message

7

Friday, May 22nd 2015, 1:15pm

Hi Jörg,

wenn du die Keramik verwenden möchtest, dann musst du überprüfen ob diese Stoffe ans Wasser abgibt. Wenn ja, dann musst du herausfinden welche Stoffe das sind und in welchen Mengen diese, innerhalb eines gewissen Zeitraumes, freigesetzt werden. Diese Faktoren bestimmen dann den Intervall und das Ausmaß der nötigen Wasserwechsel zur Vermeidung von Überkonzentrationen.


Die Frage ist nur, ab wann starte ich die Essentials ?
Und in der normalen oder Alternativen Anwendung?
Oder hebe ich anfangs nur den KH und warte erstmal ab bis sich die Verbräuche einpendeln? ?(


Diese Fragen kann dir nur dein Aquarium nach dem Start beantworten.

Steigt die Ca-Konzentration im Aquarienwasser durch z.B. den Bodengrund und die Keramik stark an, wäre eine weitere Dosierung von Calcium kontraproduktiv. In diesem Fall solltest du die Essentials noch nicht verwenden. In dem Fall solltest du den KH-Wert manuell erhöhen und regelmässige Teilwasserwechsel durchführen, um den negativen Veränderungen in der Zusammensetzung deines Aquarienwassers entgegenzuwirken. M.M.n kann man alternativ versuchen den Calciumeintrag der Dekoration, durch den Einsatz von schnellwachsenden SPS wie z.B. Montiporaplatten, zu kompensieren. Wird dann eine Calciumdosierung notwendig, kannst du die Essentials in der alternativen Dosierung anwenden.

Ist der Calciumanstieg durch die Dekoration (Sand und TG) von Anfang an gering kannst du direkt mit der alternativen Anwendung der Essentials starten. Arbeitest du mit sauberem TG kannst du dir die regelmässigen Teilwasserwechsel höchst wahrscheinlich sparen.

Die klassische Anwendung wird sehr wahrscheinlich erst greifen wenn deine Dekoration kein zusätzliches Calcium mehr ans Aquarienwasser abgibt.

Mein Plan: Keramik rein, Sand rein, Wasser rein, aufsalzen.
An Tag 2 oder 3 einige SPS Ableger (10-15 Stück) und wenn diese gut stehen und die Werte Stimmen in der 2. Woche paar größere SPS rein.


Mit NSW schaffst du noch bessere Startbedingungen für deine SPS-Korallen. Es ist halt echtes Meerwasser!

LG,

Ben


Ja.... :EVERYD~313: Zum Start würde ich auch das echte Meerwasser von Ati nehmen

Shivahr

Intermediate

  • "Shivahr" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 435

Location: Heilbronn

Occupation: Gesundheits- und Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 61

  • Send private message

8

Friday, May 22nd 2015, 1:31pm

Hi Ben & Sven,

das mit dem NSW habe ich auch überlegt, ich habe es bereits in meinem Blenny benutzt und war begeistert - aktuell habt ihr es nicht im Shop?!
Ich habe nun Salz von Gilbers (da hatten wir mal kurz geschrieben Ben, falls du dich erinnerst).
Die einzige Sorge die ich bezüglich der Keramik habe wäre Silikat, da wollte ich mit Diakat B gegensteuern. Bisher habe ich allerdings häufig gelesen, dass der Silikat Austrag bei dieser Keramik sehr sehr gering sein soll. Ich hoffe auch bei mir.

Zu Beginn sollen nicht gleich die anspruchsvollsten Acros einziehen, sondern wie du auch empfohlen hast z.B. Montipora Platten, insgesamt eher schnellwachsende SPS.

@Sven
Was wäre denn deiner Meinung nach ein geeigneter Besatz in einem Becken in dem nahezu nur SPS gepflegt werden sollen? Mit den LPS bin ich mir noch nicht wirklich sicher.
Eine klassische Einfahrphase wollte ich eigentlich umgehen durch den raschen Besatz.
Liebe Grüße

Jörg :EVERYD~16:

Mein 80x60x40cm Riffle

Jürgenrud

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 22

Location: 98574 Schmalkalden; Thür.

Occupation: Kraftfahrer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

9

Friday, May 22nd 2015, 1:47pm

Hi Jörg,

ich kann hier Ben nur recht geben mit der Keramik. Ich hatte selbst mein erstes Becken mit Keramik als Dekoration und habe dort fast ein Jahr mit Algen, Cyanos uns. gekämpft. Nachdem ich die Keramik herausgenommen hatte, hat es nicht lange gedauert und die Werte waren stabil und das Becken entwickelte sich zum Guten.
Alles andere hat Ben und Sven bereits gesagt.

LG Jürgen

Tow

Intermediate

Posts: 332

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

10

Friday, May 22nd 2015, 5:29pm

Quoted

Hi Jörg,

ich kann hier Ben nur recht geben mit der Keramik. Ich hatte selbst mein erstes Becken mit Keramik als Dekoration und habe dort fast ein Jahr mit Algen, Cyanos uns. gekämpft. Nachdem ich die Keramik herausgenommen hatte, hat es nicht lange gedauert und die Werte waren stabil und das Becken entwickelte sich zum Guten.
Alles andere hat Ben und Sven bereits gesagt.

LG Jürgen



Keramik von welchem Hersteller? Da gibt es Unterschiede habe ich mal gehört.

Grüße Torben

Gesendet mit Tapatalk

Ben@ATI

Hersteller

Posts: 420

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 581

  • Send private message

11

Friday, May 22nd 2015, 6:11pm

Hallo Torben,


Keramik von welchem Hersteller? Da gibt es Unterschiede habe ich mal gehört.


Das ist schon richtig, deshalb muss Jörg klären ob seine Keramik etwas an das Aquarienwasser abgibt und wenn dies der Fall ist, was das für Stoffe sind.

LG,

Ben

Shivahr

Intermediate

  • "Shivahr" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 435

Location: Heilbronn

Occupation: Gesundheits- und Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 61

  • Send private message

12

Friday, May 22nd 2015, 6:19pm

Hallo miteinander,

Also ich werde die Werte zu Beginn definitiv genau durchchecken.
Laut Homepage von Riffsystem ist die Keramik Silikat und Schadstofffrei, auch Erfahrungen einiger Aquarianer unterstreichen das. Jörg Kokott empfiehlt diese Keramik unter anderem.

Soweit ich weiß geht der Brennprozess von Keramik nie Silikatfrei, aber ich hoffe einfach mal das Beste.
Mir waren die Plagen in meinem ersten Becken einfach zuviel und das möchte ich möglichst vermeiden.

Danke auf jedenfall für eure Hilfe.
Meint ihr denn mein schneller Besatzplan ist zu optimistisch?
Liebe Grüße

Jörg :EVERYD~16:

Mein 80x60x40cm Riffle

Ben@ATI

Hersteller

Posts: 420

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 581

  • Send private message

13

Friday, May 22nd 2015, 7:26pm

Hi Jörg,

Meint ihr denn mein schneller Besatzplan ist zu optimistisch?


mit TG nicht, da kenne ich mittlerweile einige Leute die das so sehr erfolgreich gemacht haben. Zur Keramik kann ich keine Aussage treffen.

LG

Ben

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Shivahr (22.05.2015)

Shivahr

Intermediate

  • "Shivahr" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 435

Location: Heilbronn

Occupation: Gesundheits- und Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 61

  • Send private message

14

Friday, May 22nd 2015, 7:34pm

Hi Ben,
Stimmt, jetzt wo du es sagst, das waren fast alles Totgestein Becken.
Naja, ich kann das Besetzen ja jederzeit sobald es in irgendeine Richtung ausbricht stoppen, verlangsamen oder beschleunigen.
Liebe Grüße

Jörg :EVERYD~16:

Mein 80x60x40cm Riffle

Jürgenrud

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 22

Location: 98574 Schmalkalden; Thür.

Occupation: Kraftfahrer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

15

Friday, May 22nd 2015, 7:41pm

Hi Torben,

wenn mich nicht alles täuscht, war es einen Keramik von Korallemwelt. Wie gesagt, kann es nicht mehr genau sagen. Auch andere Aquarieaner in meiner Nähe hatten Probleme mit dieser keramik.

LG Jürgen

Tow

Intermediate

Posts: 332

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

16

Friday, May 22nd 2015, 8:01pm

Quoted

Hi Torben,

wenn mich nicht alles täuscht, war es einen Keramik von Korallemwelt. Wie gesagt, kann es nicht mehr genau sagen. Auch andere Aquarieaner in meiner Nähe hatten Probleme mit dieser keramik.

LG Jürgen



Hallo Jürgen,

ich bin in einem anderen Forum zu Hause wo dieser Hersteller auch schreibt. Von Problemen liest man da sehr selten. Die Personen die das andeuten werden oft beschuldigt selber schuld zu sein.

Aber mittlerweile konnte ich hinter den Kulissen schon öfter diese Tendenz zwischen den Zeilen lesen.

Es gibt aber auch Beispiele wo es super funktioniert (zum Beispiel Stefan auch hier im Forum) Es scheint also ein gewisser Prozentsatz oder Chargen zu sein die nicht einwandfrei laufen. Interessant wäre mal zu wissen ob es 50:50 ist oder 70:30. Sieht ja eigentlich super aus was der macht aber wie hoch ist das Risiko? Ich habe meine Deko von Atoll. Da habe ich noch nie gehört dass da jemand alles entfernt hat und dann läuft das Becken.


Grüße Torben

Gesendet mit Tapatalk

Oliver Pritzel

Hersteller

Posts: 1,235

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 826

  • Send private message

17

Friday, May 22nd 2015, 11:17pm

Hallo Jörg,

eine gute Hilfe ist es auch, wenn du deine Deko "Vor-Konditionieren" kannst. Dafür brauchst du nur ein kleines Fass/Tonne in dem du die Deko (ohne Licht) reinstellst. Wenn du dafür ebenfalls NSW nimmst (was nicht viel seien braucht) und eine Mini Pumpe reinhängst, bekommt deine Deko gleich noch echtes marines Plankton bzw.Bakterien ab. Als Sicherheit könntest du dann noch zusätzlich das Wasser aus der Tonne auf Ausscheidungen analysieren lassen, bevor du es ins finale Aquarium setzt. Diese Vorgehensweise bietet dir jedenfalls mehr Sicherheit.

Die Idee mit dem zweigeteilten Filterbecken + Steine gefällt mir auch sehr gut. Da sich zwischen den Steinen gerne viel Dreck ansammelt, könnte man diese Steine auch gut so plazieren, das Sie in eine Art Korb sind, der 4-5 cm z.B. über dem Boden hängt. Im Idealfall kann man dann sogar noch eine kleine Strömungspumpe zwischen Bodenplatte und Korb setzen, die dann ständig den Dreck wegpustet. So bekommt der nachgeschaltete Abschäumer diesen sogar teilweise zu fressen und dein Bereich mit den Steinen bleibt dauerhaft schön sauber.

Ein schneller Erst-Besatz mit Korallen sollte möglichst viel blanke Deko abzuschatten (weniger Besiedlungsfläche für Algen) und gute Wachstumswerte aufzeigen. Weniger anspruchsvolle Pionier-Korallen wie Poccis aber auch plattenförmig wachsende Montis wären da auch meine erste Wahl. Wir fahren hier ja demnächst auch einen größere Testreihe.

Ein schneller Besatz kann aber durchaus sinnvoll sein, wenn man ihn gut durchdenkt und sich auch gut vorbereitet (z.B. Steine konditioniert, NSW nimmt, etc. )

Ich wünsche dir jedenfalls gutes Gelingen.

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Shivahr (22.05.2015)

Shivahr

Intermediate

  • "Shivahr" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 435

Location: Heilbronn

Occupation: Gesundheits- und Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 61

  • Send private message

18

Friday, May 22nd 2015, 11:40pm

Hi Oliver,
Der Tipp mit dem vorkonditionieren der Keramik ist super.
Ich denke das werde ich machen und somit auch gleich die Werte Checken, danke.
Die Steine kommen auf eine Lichtrasterplatte und werden zusätzlich durchströmt, auch werden sie nur nebeneinander gelegt und nicht aufeinander und zusätzlich Nachts beleuchtet.
Quasi wie ein Algenrefugium, aber nur mit Steinen.
Liebe Grüße

Jörg :EVERYD~16:

Mein 80x60x40cm Riffle

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 18,768 Clicks today: 41,829
Average hits: 21,131.66 Clicks avarage: 50,478.35