Sie sind nicht angemeldet.

    Deutschland

Beiträge: 37

Wohnort: Riedstadt Südhessen

Aktivitätspunkte: 220

  • Nachricht senden

241

Donnerstag, 11. Juli 2013, 08:58

Hey Ron...

ich kann den Film leider auch nicht sehen

Beste Grüße
Max
Da es der Gesundheit förderlich ist,
habe ich beschlossen, glücklich zu sein. :EV8CD6~126:

Ron Barcello

Luftbetrieben^^

  • »Ron Barcello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 630

Aktivitätspunkte: 3245

  • Nachricht senden

242

Donnerstag, 11. Juli 2013, 09:25

Sie klebt an eine meiner schnecken und lässt sich so durch das Becken tragen.
Hat Sie so einen dunklen rüssel den Sie rausstreckt?

Ja genau sie klebt an einem Schneckengehäuse dran welches ein Eini mal hatte! Weisst du wie man sie nennt?

@ Hecht&Max. Kann sein dass Youtube grade das Video umkonvertiert und es dann wieder verfügbar macht.Probiert es doch nochmal in einer Stunde oder so!Danke :EVDB00~131:
Ausserdem stand es auf Privat sorry,jetzt müsste es gehn!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ron Barcello« (11. Juli 2013, 09:27)


Ron Barcello

Luftbetrieben^^

  • »Ron Barcello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 630

Aktivitätspunkte: 3245

  • Nachricht senden

243

Donnerstag, 11. Juli 2013, 09:30

bei bild 4 handelt es sich um einen schwamm.


Danke Helmut,der scheint es tatsächlich zu sein.Beobachte ich mal.BeiMeWaLex steht dass er sehr selten ist...Mal gucken wie groß er wird. :EV8CD6~126:

Ron Barcello

Luftbetrieben^^

  • »Ron Barcello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 630

Aktivitätspunkte: 3245

  • Nachricht senden

244

Donnerstag, 25. Juli 2013, 22:58

Schlechte Nachrichten

Der Luftheber ist innen verstopft mit einem Stein am Luftauslass.Das ist ohne zerschlagen nicht zu reparieren.Da der Heber einzementiert ist ging er nicht raus.Daher ist das LG In das grosse Becken gezogen und der Riffpfeiler auf Eis gelegt.Tut mir leid aber hier ist erst mal Schluss.Ich überlege mir ein Fazit und poste es morgen.Heute bin ich erst mal traurig. BIS MORGEN! :118243~111:

Harald

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 5 872

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Aktivitätspunkte: 30260

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

245

Donnerstag, 25. Juli 2013, 23:00

Ui Ron, das hört sich aber überhaupt nicht gut an. :S
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

Hecht

Düsentrieb

    Deutschland

Beiträge: 3 552

Wohnort: DÜsseldorf

Beruf: ZTM

Aktivitätspunkte: 17995

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

246

Freitag, 26. Juli 2013, 07:12

Hai Ron,

nich so schnell aufgeben...kann man den Luftheber an der Stelle wo der stein hängt absägen...

Stein entfernen und anschließend Rohr verlängern...od. mit Schlauch reparieren :thumbsup:

Der erste Schock ist doch jetzt überwunden...Also rasch ran.... :EVERYD~313:

Oder ist die Situation so zerfahren...das wär echt schade...aber kommen auch wieder gute Tage.

LG Thomas :thumbup:

Ron Barcello

Luftbetrieben^^

  • »Ron Barcello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 630

Aktivitätspunkte: 3245

  • Nachricht senden

247

Freitag, 26. Juli 2013, 12:42

Alles ist so einzementiert dass man ohne kaputt machen net ran kommt.Alles ist gut untergekommen und lebt jetzt im grossen Becken.Nur eben die Vase ist nun leer.Wie es weitergeht weiss ich nicht.Ich bin schon am überlegen wieder was zu machen.Werde aber alle Erfahrungen mit einfliessen lassen. :3_small30:

Stef

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 5 296

Aktivitätspunkte: 27315

Danksagungen: 141

  • Nachricht senden

248

Freitag, 26. Juli 2013, 17:28

Schaaaaade!

Ich habe nur das obere Teil einzemetiert. Die Druckdose mit dem unteren Teil ist nur gesteckt, das kann ich jederzeit wieder abziehen. Ist vielleicht doch kein Fehler gewesen, das Ding zweiteilig zu bauen.
Grüße,
Stef

Ron Barcello

Luftbetrieben^^

  • »Ron Barcello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 630

Aktivitätspunkte: 3245

  • Nachricht senden

249

Freitag, 26. Juli 2013, 17:59

Danke das baut mich aber unheimlich auf ;-) Ich ärger mich so sehr dass ich es nicht zweiteilig gebaut habe.Jetzt lass ich es mal kurz sacken und dann fällt mir hoffentlich was ein.War echt n tolles Teil der Pfeiller.
Für alle die es dennoch versuchen möchten.Es lohnt sich.Einen Erfahrungsbericht werde ich verfassen und alle Verbesserungen mit einfließen lassen sodass der Spaß ungetrübt wird und ihr kein böses Erwachen habt.Bis die Tage. :EVERYD~16:

    Deutschland

Beiträge: 1 445

Wohnort: Genthin

Beruf: Entwickler

Aktivitätspunkte: 7455

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

250

Freitag, 26. Juli 2013, 21:51

Oben uns unten absägen/ausbohren?

Dann mit silikonschlauch/muffen den ausströmer einsetzen
Dirk

Harald

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 5 872

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Aktivitätspunkte: 30260

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

251

Freitag, 26. Juli 2013, 22:01

Einen Erfahrungsbericht werde ich verfassen und alle Verbesserungen mit einfließen lassen sodass der Spaß ungetrübt wird und ihr kein böses Erwachen habt

Hallo Ron,

das finde ich Klasse.
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

Esther

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 6

Aktivitätspunkte: 35

  • Nachricht senden

252

Donnerstag, 18. September 2014, 23:36

*mal vorsichtig nach oben schiebt*

Hast du den ganzen Riffaufbau nochmal versucht? Evtl anderer Aufbau des Luftheberverbindungsstücke? Ich trage mich mit der Idee, wie bei meinen SW-Lufthebern, einen Sprudelstein zurechtzufeilen und den zu nutzen, statt eines tschechischen Lufthebers.
Wäre das nicht eine Alternative zum einzementieren des Luftheberrohres?

Ja ich weiß, der Beitrag hat schon ewig keine Antworten mehr, aber ich liebäugele doch schon seit längerer mit genau diesem Projekt :D, da ich auch von dem Buch angesteckt worden bin.

LG, Esther

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 16 257 Klicks heute: 41 995
Hits pro Tag: 19 617,4 Klicks pro Tag: 47 696,23