You are not logged in.

Montipora

Minimalist

  • "Montipora" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,164

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1038

  • Send private message

1,761

Sunday, May 19th 2019, 3:22pm

Die in der Mitte ist eine Capitata und die Grüne ist eine Chili Pepper :-)

Die Montis mit großen Polypen gedeihen bei mir übrigens deutlich besser als die "Gewebelastigen" mit kleinen Polypen.
Crazy-T, Beach Bum etc. sind also eher nichts für mich.
Ist aber kein Drama, ich liebe die Sorten mit deutlich sichtbaren Polypen :-)









Grüße Jochen

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Hapa (19.05.2019)

Hapa

Candy Lover

Posts: 837

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 310

  • Send private message

1,762

Sunday, May 19th 2019, 3:34pm

Sieht doch gut aus Jochen !
Scheint alles zu wachsen und gedeihen . Weiter so :6_small28:
Gruß Sven

——————————————————
Red Sea Reefer 170 US Style
GHL Mitras 6300 HV
Giesemann Stellar (Hybrid)
DCP 3500
Ecotech 2x MP10wqd
Bubble Magus c5
——————————————————

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Montipora (19.05.2019)

Montipora

Minimalist

  • "Montipora" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,164

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1038

  • Send private message

1,763

Sunday, May 19th 2019, 6:33pm

Ja, es läuft wirklich gerade extrem gut.
Vor allem stehen SPS, LPS, Scheiben und Ricordeas alle gleich gut, in der Vergangenheit war es oft so, dass nur eine Sorte gut stand und die Anderen nicht ganz so gut.
Es braucht eben wohl alles seine Zeit :-)

Diese "blaue Monti" habe ich kürzlich bei CC mitbestellt um den Mindestbestellwert zu erreichen.
Inzwischen wird sie richtig schön und geht Richtung Superman:



Mein absoluter Liebling ist aber definitiv die reverse Pokerstar im Hintergrund - eine irre Farbkombination und Struktur.
Hier nochmal in ihrer vollen Pracht:



Grüße Jochen

    info.dtcms.flags.de

Posts: 4,739

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1698

  • Send private message

1,764

Sunday, May 19th 2019, 6:43pm

Wirklich sehr schön...die war von Fauna Marin,wenn ich mich recht erinnere ? LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao RW4 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit EZ DSR...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

Montipora

Minimalist

  • "Montipora" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,164

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1038

  • Send private message

1,765

Sunday, May 19th 2019, 7:06pm

Nein, von Faunamarin war die "normale" Pokerstar:



Die Reverse kam von hier, aktuell hat er aber keinen Frag mehr:

https://www.reefnature.de

Grüße Jochen

Gorli

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 246

Location: Norwegen - Stavanger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 130

  • Send private message

1,766

Sunday, May 19th 2019, 7:56pm

Ich muss aber sagen, dass Du jetzt wirklich mal die Finger ausm Becken halten und einfach ne Menge Zeit vergehen lassen solltest....
Es wirkt immer so, dass Du Unruhe ins Becken bringst weil Du diese oder jene Koralle unbedingt noch haben willst....
Wart doch jetzt ab wie sich das alles entwickelt... Vielleicht einfach mal 6 Monate Urlaub nehmen und nicht ins Becken schauen weil Du irgendwo auf den Bahamas schnorcheln bist ;)
MfG Andreas

Montipora

Minimalist

  • "Montipora" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,164

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1038

  • Send private message

1,767

Sunday, May 19th 2019, 8:03pm

Hallo Andreas,

ja, genau das ist der Plan, Andreas.
Ich habe auch keinen Platz mehr im Becken und erstmal kein Geld mehr für Korallen :-)

Was ist jetzt aber mache, ich kontrolliere die KH engmaschiger und passe sie an.
Bisher war ich da etwas nachlässig, das bedeutete Sprünge zwischen 5 und 9 ...
Durch die vielen Korallen ist der Verbrauch nun höher und ich muss am Ball bleiben.

3 Bilder müsst ihr aber noch ertragen :-)







Grüße Jochen

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Gorli (19.05.2019)

RedBee

Professional

Posts: 1,392

Location: Hoffenheim

Occupation: Gärtnerin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1140

  • Send private message

1,768

Sunday, May 19th 2019, 8:53pm

Hallo Jochen,

Wie schön, dass es mit den Grammas so gut geklappt hat. Du hast echt viele neue schöne Montis, was es alles für Schönheiten gibt. Kann ich echt nachvollziehen, dass man da anfängt zu sammeln. :EV6CC5~125:
Aber bestimmt ist es jetzt gut, alles wachsen zu lassen und einfach zu genießen.

Übrigens meine rote goniopora sitzt weit unten und hat längere Tentakeln wie deine. Faszinierend wie kompakt deine ist :)

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Montipora (19.05.2019)

seePferd

Intermediate

Posts: 317

Location: Bergisch Gladbach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 136

  • Send private message

1,769

Sunday, May 19th 2019, 9:40pm

Sag mal Jochen, verkaufst du eigentlich auch Ableger :-D ?

Montipora

Minimalist

  • "Montipora" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,164

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1038

  • Send private message

1,770

Sunday, May 19th 2019, 9:57pm

Haha, prinzipiell gerne, oder auch Tausch.

Aber aktuell habe ich ja selbst nur kleine Frags, die ich wild und kopflos zusammengekauft habe ;-)
Und die Sache mit dem Versand ist auch nicht ganz einfach, wenn man berufstätig ist...

Mal sehen wie das wird, wenn alles anfängt wild zu wuchern.

Ich hatte schon überlegt Tiere zu einem Händler zugeben, der bei CC aktiv ist, "Blumentier" ist ja ganz bei mir in der Nähe.
Das wäre vielleicht eine Möglichkeit von meinen Tieren Ableger weiterzugeben.
Ich muss mal mit Tobias reden, wenn ich wieder dort bin, er ist ja ein ehemaliger Arbeitskollege von mir :-)

Grüße Jochen

Montipora

Minimalist

  • "Montipora" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,164

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1038

  • Send private message

1,771

Monday, May 20th 2019, 11:35am

Ich bin eben einfach komplett beratungsresistent :baeh:





Als ich am Freitag beim Händler war sah ich in einem kleinen Verkaufsbecken ein LDS Männchen und ein Mandarin Weibchen, die ganz offensichtlich keinen Stress miteinander hatten.
Der Verkäufer sagte mir, das muss wohl ein versehen eines Kollegen gewesen sein, denn normalerweise vermeidet man diese Vergesellschaftung...

Da Synchiropus Weibchen generell eine Seltenheit sind, dann noch ein Mandarin Weibchen, dass sich mit einem LSD Männchen versteht und mein fettgefressenes LSD Männchen liessen mich dann alle Vernunft über Bord werfen.
Das Mandarin Weibchen war nicht wirklich gut genährt (wie praktisch alle Synchiropus bei Händlern) aber auch (noch) nicht hoffnungslos abgemagert - also ergriff ich die Gelegenheit beim Schopf und es ging mit mir nach Hause.

Ideal wäre es natürlich gewesen das ganze aneinander gewöhnte ungleiche Pärchen zu kaufen, aber ich habe nun halt schon ein gut eingelebtes LSD Männchen Zuhause, welches allerdings auch schon ein Weibchen auf dem Gewissen hat ...
Ich war sehr gespannt, wie die beiden aufeinander reagieren würden und muss dazu auch sagen, dass das Mandarin Weibchen etwas größer ist als das LSD Männchen, und das ist wohl auch gut so.

Zuerst gab es Imponiergehabe und Drohgebärden des LSD Männchen, welche das Mandarin Weibchen aber nicht sonderlich beeindruckten.
Dann ein Angriff und Biss in die Flanke, dann ein zweiter und ein dritter.
Daraufhin verlor das Mandarin Weibchen seine Zurückhaltung und biss heftig zurück.
An dem Punkt dachte ich schon das wars dann wohl mit meinem Experiment hätte ich doch nur auf die mahnenden Stimmen im Forum gehört ;-)

Aber nach kurzer Zeit war die Beisserei beendet, das LSD Männchen schwamm zwar weiterhin aggressiv Richtung Mandarin Weibchen, wenn das aber in voller Größe mit Drohgebärden reagierte drehte das LSD Männchen ab.

Am nächsten Tag gab es immer noch gelegentliche Drohgebärden, aber meist ignorierte man sich einfach, wenn man sich im Becken begegnete.
Und seit gestern sind die beiden fast schon einträchtig im Becken unterwegs und jagen zusammen im Lebendgestein, das Mandarin Weibchen hat auch schon sichtbar zugelegt...

Ich habe mir lange überlegt, ob ich das alles hier überhaupt schreiben soll.
Aber mein Becken ist nunmal nicht mit Anderen zu vergleichen, keine Pumpe schreddert Kleinstlebewesen, keine Nährstoffe werden abgeschäumt und das biologische Potential ist einfach größer als in einem klassisch betriebenen 100er Becken.
Deshalb bin ich der Meinung ich sollte hier weiterhin meine Erfahrungen, positive wie negative posten, damit andere User davon profitieren können.
Wer damit ein Problem hat soll zukünftig einfach nicht mehr in meinen Thread klicken.

Grüße Jochen

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Jasmin62 (20.05.2019)

    info.dtcms.flags.de

Posts: 4,739

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1698

  • Send private message

1,772

Monday, May 20th 2019, 11:43am

:dh: genau so ist es...und zu Deinen Mandarins... da hat die Dame gleich mal klar gemacht,wer da das sagen hat :MALL_~34: LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao RW4 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit EZ DSR...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Montipora (20.05.2019)

Montipora

Minimalist

  • "Montipora" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,164

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1038

  • Send private message

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 19,902

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6632

  • Send private message

1,774

Monday, May 20th 2019, 1:58pm

Aber mein Becken ist nunmal nicht mit Anderen zu vergleichen

doch, ist es sehr wohl. daher gelten auch dort die üblichen regeln oder besser gesagt vorgaben bezüglich der tierhaltung. da macht es keinen unterschied wie es betrieben wird. :baeh:
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Montipora

Minimalist

  • "Montipora" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,164

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1038

  • Send private message

1,775

Monday, May 20th 2019, 2:09pm

Was Beckengröße und Schwimmraum angeht sicherlich :thumbsup:

Was Beckenbiologie und Kleinstlebewesen angeht aber nicht.
Schau mal, was auf den Videos an Schwebeteilchen zu sehen ist.
Das ist mit einem per Vliessfilter aseptisch gehaltenen Becken nicht zu vergleichen und ist Teil meiner Beckenphilosophie.

Wenn ich mit der Lupe schaue wimmelt es in meinem Boden von Kleinstlebewesen in einem Maß, wie ich es von konventionellen Becken nicht kenne
In einem Becken mit Strömungspumpen wird ein Großteil davon geschreddert.

Sangokai hilft hier natürlich auch die Biologie am Laufen zu halten.

Schau Dir mal den Bauch des LSD an, entweder hat er ein Geschwür oder er ist pappsatt.
Nach herkömmlicher Meinung müsste er in 90 Litern ja verhungern...

Grüße Jochen

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 19,902

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6632

  • Send private message

1,776

Monday, May 20th 2019, 2:43pm

Was das Nahrungsangebot angeht stimme ich dir natürlich zu. Das ist aber oft nur zweitrangig, weil inzwischen auch prima Ersatznahrung geboten werden kann.

Ich wollte nur nicht, dass das Gefühl vermittelt wird, man könne in einem Becken solcher Betriebsweise einsetzen und machen was man will.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Montipora (20.05.2019)

Montipora

Minimalist

  • "Montipora" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,164

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1038

  • Send private message

1,777

Monday, May 20th 2019, 2:56pm

Das ist klar und ich hatte ja auch schon einige Misserfolge, die ich hier ja auch alle dokumentiert habe.
Willenlos einsetzen geht natürlich nicht, man muss schon einiges beachten.
Dennoch gelten andere Regeln und leider sind die kaum bekannt.

Alleine die Sache mit den Filtrierern, inzwischen weiss ich, dass manche sehr gut gehen (Muscheln) andere nicht (Seescheiden, Haarstern)
Warum das so ist dürfte kaum zu ermitteln sein aber alleine dass heikle Muscheln so haltbar sind finde ich einen Gewinn und hätte es nicht erwartet.
Gerade die Feilenmuscheln empfinde ich als wundervolle Tiere, aber selbst die Händler sagen, länger als 6 Monate halten die nicht.

Ich hatte noch nie einen LSD oder Mandarin, der an Ersatzfutter gegangen wäre.
Auch keine liegende Seenadel.
Aber als Ausnahme gibt es wohl solche Tiere...

Obwohl es in meinem Boden so wuselt und die Leierfische ununterbrochen fressen mache ich mir um die Nadel große Sorgen.
Sie schaut und schaut, pickt aber wenig.
Lebende Copepoden ignoriert sie auch, gefrostete natürlich sowieso.
Also kann man auch da nicht alles über einen Kamm scheren...

Grüße Jochen

Montipora

Minimalist

  • "Montipora" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,164

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1038

  • Send private message

1,778

Monday, May 20th 2019, 3:23pm

Meine Bartkoralle habe ich auch schon länger nicht mehr gezeigt, sie hat sich wundervoll entwickelt:



Hier sieht man auch meine Enzmann, die einzige Acro, die es bei mir aushält, dafür aber recht gut...
Beim Wechsel des Lufthebers kürzlich waren leider 2 Arme abgebrochen, die Stellen waren aber schon nach einer Woche wieder verheilt und zeigen nun neuen Austrieb.



Man beachte auch die rote Goniopora :yeah:

Grüße Jochen

This post has been edited 1 times, last edit by "Montipora" (May 20th 2019, 3:26pm)


Pit

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 101

Location: Berlin

Occupation: schon Geschichte....

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 40

  • Send private message

1,779

Monday, May 20th 2019, 4:36pm




Schau mal, was auf den Videos an Schwebeteilchen zu sehen ist.
In einem Becken mit Strömungspumpen wird ein Großteil davon geschreddert.
Grüße Jochen

Hallo; zum Schreddern sind Kleinstlebewesen aber meistens zu klein.
Mfg.Peter

Montipora

Minimalist

  • "Montipora" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,164

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1038

  • Send private message

1,780

Monday, May 20th 2019, 4:43pm

Hallo Peter,

klar, das "shreddern" war überspitzt ausgedrückt, aber diese Mikroorganismen fühlen sich in einer gleichmäßigen, laminaren Strömung bestimmt wohler als in der Brandung.
Und entsprechend werden sie sich auch halten und vermehren.

Ich hatte früher reine Fischbecken, auch da gab es Lebewesen im Bodengrund, primär aber etwas größere Gammarus, die sich in der Strömung behaupten konnten.
In meinem jetzigen Bodengrund wimmelt es von viel kleinerem Getier, das man nur mit der Lupe erkennt.
Und dieses Zeug krabbelt auch überall auf dem Lebendgestein, ich muss mal versuchen ein Video davon zu machen...

Grüße Jochen

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 1,067 Clicks today: 3,425
Average hits: 20,282.89 Clicks avarage: 49,253.13