Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 007

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 92360

Danksagungen: 4095

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 15. Juli 2015, 18:39

Du kannst Anemonen auch früher einsetzen.

Nur sollte man ihr dann auch schon stabile und optimale Werte bieten können.
Sie sucht sich dann auch recht schnell nen Platz und man kann andere Korallen einsetzen. Problematisch ist es, wenn man beim Einsetzen anderer Korallen dann merkt, dass man Licht und Strömung verändern muss. Das könnte sie wieder zum Wandern bewegen.
Daher gekaufte Ableger nicht gleich ins Riff kleben. Erstmal die Diva platznehmen lassen. :D
-

-

Bubble90

Schüler

  • »Bubble90« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 126

Aktivitätspunkte: 685

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 15. Juli 2015, 21:40

Da wir sowieso direkt Korallen drin hatten und WW machen, läuft es sowieso etwas anders :3_small30:
Kieselalgen kamen und sind nach 2 Tagen wieder verschwunden. KH liegt momentan allerdings bei 6, sodass wir ihn erhöhen müssen. Wird dann auch eine Premiere. Wollten das beim altrn Becken schon machen, allerdings ist bevor wir das machen konnten alles kaputt gegangen.

Ich wollte, wenn die Wasserwerte gut sind, in 3 Wochen noch 2 Einsiedler und ein paar Korallen einsetzen. Dann kann ich vielleicht auch moch mal besser nach der Strömung schauen, bin mir da noch etwas unsicher. Geklebt habe ich nis jetzt nichts. Die kleinen Ableger werden dadurch nur oft von den Einsiedlern umgeräumt oder verschoben :7_small27: .

Wenn dann 1,5-2 weitere Monate die Werte stabil sind kann ich einer crassa ja die Gelegenheit zum Platz suchen bieten.

Ich hoffe mein bestelltes Sangokai kommt bald. :huh: Bin gespannt was das bewirkt.

Dueanchai

hier könnte Ihre Werbung stehen !

    Deutschland Thailand

Beiträge: 617

Wohnort: Münsterland

Beruf: Pflegedienst / ehrenamtlich

Aktivitätspunkte: 3465

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 15. Juli 2015, 22:30

Hallo
Die Crassa kannst du Zeitnah einsetzen weil die doch sehr robust sind.
Außerdem nesseln die nicht so stark wie ihre großen Verwanten.
Bedenke aber das du nicht so ein kleines Tier nimmst, da sie von dem Krebs gestresst wird. war bei mir so, bis sich der Krebs entschlossen hat in eine Axifuga einzuziehen.
Desweiteren bedenke das der Krebs ein Filtrierer ist und kleinstes Futter keschert. meiner nimmt ab und zu auch Flockenfutter.Aber auch nur eine bestimmte Sorte.
Er verschmäht auch keine Artemia, aber eigentlich fächert er die meiste Zeit nach Plankton im Wasser. Dem solltest du nachkommen.
schöne Grüße aus dem Münsterland

Dueanchai :EVERYD~16:

:arrow: Münsterländer 210 L Poolriff
:arrow: mein 60 L Nano Cube
:arrow: Amazing Thailand Land of Smile ^_^

Bubble90

Schüler

  • »Bubble90« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 126

Aktivitätspunkte: 685

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 16. Juli 2015, 17:36

Was heißt denn zeitnah? :3_small30:

Wollte wie.gesagt die.ersten Korallen nach ca. 1 Monat Standzeit einsetzen. Das wäre für die crassa doch etwas früh oder?

Müsste auch schauen wo ich sie her bekomme. Wenn meine üblichen Händler die nicht haben, werde ich sie wohl von einem Online-Händler liefern lassen müssen.
Also ich meinte nach 1 Monat die ersten neuen Korallen einsetzen. Sind ja schon welche drin




Edit vom Mod: Beiträge zusammengefügt. Bitte vermeidet Doppelposts und nutzt die Editierfunktion.

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 007

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 92360

Danksagungen: 4095

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 16. Juli 2015, 17:44

warum besetzt du nicht stetig weiter? was bezweckst du mit diesem monat pause?
-

-

Bubble90

Schüler

  • »Bubble90« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 126

Aktivitätspunkte: 685

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 16. Juli 2015, 19:07

,Ich bezwecke damit nichts. Nur habe ich nicht so oft Zeit Korallen kaufen zu gehen, da der nächste Händler meines Vertrauens nicht gerade um die Ecke ist. Und bestellen und zusenden lassen mache ich nicht so gerne, da ich mir die Tiere gerne vorher anschaue. Außerdem ist Lebendtierversand zum Samstag nicht gerade günstig.

Bubble90

Schüler

  • »Bubble90« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 126

Aktivitätspunkte: 685

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

27

Samstag, 18. Juli 2015, 15:53

Hallo,

gestern habe ich mit Sangokai angefangen. Bin gespannt ob/was sich verändert.

Aber ich hätte noch ein paar Fragen:

Zum einen hat der Abschäumer nach einem knappen Tag schon recht viel Wasser drin stehen (siehe Bild). Ist das normal? Ist er richtig eingestellt?



Und zum anderen habe ich das schlechte Gefühl, dass auf einem der Steine ein Polyp einer Krustenanemone wächst:



Wenn es eine ist, wie kann ich Sie entfernen ohne das es gefährlich für mich wird?
Kann ich einfach 2-Komponentenkleber drüber stülpen/drum herum wickeln?

Wenn nicht, was ist es dann?

Bubble90

Schüler

  • »Bubble90« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 126

Aktivitätspunkte: 685

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

28

Samstag, 18. Juli 2015, 15:57

Na das mit den Bildern hat ja mal nicht geklappt.

Dann hier noch die zugehörigen Bilder:




Mirakelbarsch

unregistriert

29

Samstag, 18. Juli 2015, 16:43

Hallo,

den Abschäumer musst du so einstellen, dass er trockener abschäumt, dann steht auch nicht mehr so viel Wasser drin. Auf dem Foto kann ich keine Krustenanemone finden. Warum willst du die eigentlich entfernen?

Viele Grüße

Birgit ^^

Bubble90

Schüler

  • »Bubble90« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 126

Aktivitätspunkte: 685

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

30

Samstag, 18. Juli 2015, 18:58

Trockener abschäumen heißt den Abschäumer noch etwas aus dem Wasser ziehen oder?

Vor der blauen Koralle ost am Strin etwas längliches das aussieht ein Polyp einer Krustenanemone.
Ich möchte die nicht auf dem Riffaufbau haben, weil die nicht ganz ohne sind und sich stark vermehren können.

Habe auf einem Brocken Lebendgestein milimetergroße braune Pinsel entdeckt. Weiß noch nicht ob es sich um Röhrenwürmer, Mini-Glasrosen, oder gelbe Krustenanemonen handelt.

cubicus

Moderator

Beiträge: 4 399

Wohnort: Ravensburg (am Bodensee)

Aktivitätspunkte: 23760

Danksagungen: 828

  • Nachricht senden

31

Samstag, 18. Juli 2015, 19:15

Hi,

hast Du eine regelbare Luftpumpe am Abschäumer? Du kannst die Luftzufuhr etwas verringern, dadurch wird auch weniger abgeschäumt.
Es könnte auch eine Röhre von einem Röhrenwurm sein was Du meinst.

Gruß,
Matthias

Mirakelbarsch

unregistriert

32

Samstag, 18. Juli 2015, 20:04

Hallo,

ähnlich wie Matthias schon geschrieben hat müsste es an deinem Abschäumer ein kleines Rädchen geben mit dem du die Luftzufuhr regeln kannst. Dieses drehst du etwas zu. Da muss man am Anfang immer etwas ausprobieren bis man die richtige Einstellung gefunden hat. Krustenanemonen vermehren sich nicht so stark und werden in der Regel auch nicht zur Plage. Kannst du von dem Brocken Lebendgestein mit dem braunen Pinsel ein Foto einstellen? Dann kann man besser beurteilen um was es sich handeln könnte.

Viele Grüße

Birgit ^^

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 007

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 92360

Danksagungen: 4095

  • Nachricht senden

33

Samstag, 18. Juli 2015, 22:32

lass der kruste, falls es überhaupt eine ist, nochmal etwas zeit. handeln wirst du immernoch können. mal sehen was draus wird.
-

-

Bubble90

Schüler

  • »Bubble90« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 126

Aktivitätspunkte: 685

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 19. Juli 2015, 12:10

Hallo,

hier ein Bild von den "Pinseln". Ist nicht so gut geworden, aber besser ging es nicht. Sind einfach zu klein.



Ich hätte noch eine Frage bezüglich den Calcium- und Magnesiumwerten und KH. Diese werden ja durch Sangokai nicht beeinflusst.
Viele benutzen ja daher die Balling-Methode. Reicht zur Anreicherung dieser Werte auch ein konsequenter Wasserwechsel aus?
Bei Balling blick ich nämlich noch nicht so ganz durch.

LG Nina

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 007

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 92360

Danksagungen: 4095

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 19. Juli 2015, 12:30

also eine anreicherung ist ja nicht das ziel. sondern eher die verbrauchsorientierte dosierung.

bei einem sehr geringen verbrauch von ca und kh, mg wird in der regel noch weniger verbraucht, kann man es mit regelmässigen wasserwechseln bewerkstelligen.
wird der verbrauch aber höher, dann muss man das ausgleichen.

balling bzw. balling light ist wirklich nicht kompliziert.

eine gute und wie ich finde auch verständliche anleitung dazu ist diese:

PDF-Dokument

quelle: fauna marin
-

-

Mirakelbarsch

unregistriert

36

Sonntag, 19. Juli 2015, 13:58

Hallo Nina,

die kleinen Pinsel könnten Glasrosen sein, hundertprozentig kann ich es aufgrund des Fotos nicht sagen. Vielleicht gelingt dir noch ein besseres Foto (am besten eine Nahaufnahme).

Viele Grüße

Birgit ^^

Bubble90

Schüler

  • »Bubble90« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 126

Aktivitätspunkte: 685

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 19. Juli 2015, 16:34

Hallo Birgit,

das war schon eine Nahaufnahme und besser bekomme ich es auch nicht hin :(

Habe mal einen großen Teil des Steins mit Aiptasia-X behandelt...mal schauen.

Nur wenn es wirklich Glasrosen sind, wären es zu viele..dann müsste der Stein raus.

Die kleinen Dinger sind einfach in jeder noch so kleinen Höhle oder Ritze.

Bubble90

Schüler

  • »Bubble90« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 126

Aktivitätspunkte: 685

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 19. Juli 2015, 16:50

Hallo CeiBaer,

also ich verstehe das richtig, dass man bei dem Balling Light von Fauna Marin das Mineralsalz weglässt? Erhöht sich dann nicht die Salinität?

Sollte ich dann auch die Elemente von Fauna Marin mit in die Lösungen machen, wenn ich Sangokai verwende? Oder reichen dann nur die drei Salze?

Mirakelbarsch

unregistriert

39

Sonntag, 19. Juli 2015, 16:53

Hallo,

Aiptasia X ist wirklich ein super Mittel. Die Glasrosen sterben unmittelbar nach der Behandlung. Ich denke, dass du den Stein mit dem Mittel frei von Glasrosen bekommst.

Viele Grüße

Birgit ^^

Bubble90

Schüler

  • »Bubble90« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 126

Aktivitätspunkte: 685

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 19. Juli 2015, 16:58

Ist es überhaupt mögich in einem so kleinen Becken mit der Balling Methode zu Arbeiten? Oder ist das von der Dosierung durch zu geringe Mengen nicht möglich?

@ Birgit:

Naja, ich bekomme nicht den ganzen Stein eingespritzt, da sie auch unter Vorsprüngen und in jeder kleinen Ritze stecken. Man entdeckt dadurch auch immer mehr :(

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 4 936 Klicks heute: 9 890
Hits pro Tag: 19 837,06 Klicks pro Tag: 48 274,35