You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Marlen 42929" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 50

Location: Wermelskirchen

Occupation: PTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

1

Sunday, July 5th 2015, 9:53pm

Acropora turaki?

Hallo und guten Abend,
mein Sohn hat mir ne Koralle geschenkt. Leider weiß er den Namen nicht mehr.
Müsste beim Händler anrufen, wenn der sich dann an meinen Sohn erinnert ;-))
Hab jetzt mal im Meerwasserlexikon gesucht, ich meine, es könnte eine Acropora turaki sein.
Was meint ihr?
Und wenn, gehört die zu den extrem lichthungrigen SPS oder etwas moderater??
LG Marlen
Marlen 42929 has attached the following image:
  • IMG_1746.JPG

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,829

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7461

  • Send private message

2

Sunday, July 5th 2015, 10:51pm

mein allererster gedanke war eigentlich montipora... kannste da mal näher ran mit der linse?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

  • "Marlen 42929" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 50

Location: Wermelskirchen

Occupation: PTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

3

Sunday, July 5th 2015, 11:00pm

Hoffe, es geht so.
Sonst muss ich Morgen noch mal probieren, jetzt ist das Licht aus
LG
Marlen 42929 has attached the following image:
  • IMG_1747.JPG

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,829

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7461

  • Send private message

4

Sunday, July 5th 2015, 11:28pm

wenn man es mal nebeneinander hält? eher nicht gleich.



ist die oberfläche glatt? hat es eine feste oder eher weiche struktur?
scheint das licht durch? sieht ein wenig danach aus.

vielleicht ist es auch eine art porites?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

maexit

Korallinator

Posts: 255

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 15

  • Send private message

5

Monday, July 6th 2015, 1:00pm

Hi,

das ist 100% keine Acropora, egal welche, eine Acro endet immer mit einem Spitzenpolypen - selbst die Deep Water Arten wie Suharonoi z.B.

Ich Tippe hier viel eher auf eine Hydrozoa - am ehesten eine aus der Milleporagattung.

Ich Tippe auf Millepora tenera - lässt sich einfach heraus finden, anfassen ;D wenns ordentlich weh tut und du für 3-4 Wochen ne schmerzende Wunde hast, weißt du bescheid (funktioniert aber nur wenn sie ihre Nesselfäden draußen hat (sieht dann ähnlich aus wie bei einer Brennnessel)) - ne im Ernst lieber nicht anfassen ;)

Gruß Max

  • "Marlen 42929" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 50

Location: Wermelskirchen

Occupation: PTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

6

Monday, July 6th 2015, 5:10pm

Hallo noch mal,
also, habe sie natürlich angefasst:-))
Und ich habe keine schmerzende Wunde!:-))
Sie fühlt sich an wie ganz feines Sandpapier und hat ein sehr harte Struktur.
Die Spitzen sind, meiner Meinung nach, nicht durchsichtig, schimmern weiß, opaleszierend.
Es sind auch keinerlei Polypen zu sehen, vielleicht auch noch nicht.
Hab sie erst seit Samstag im Aqua.

Ja, CeiBaer, wenn man das so nebeneinander sieht, wohl eher nicht.

Ich weiß nicht, ich such noch ein wenig. Hier noch mal ein Bild aus anderer Perspektive

LG Marlen
Marlen 42929 has attached the following image:
  • IMG_1748.JPG

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,829

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7461

  • Send private message

7

Monday, July 6th 2015, 5:24pm

wie Max schon schrieb, schau mal bei millepora tenera.
und frage nochmal den händler...
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

maexit

Korallinator

Posts: 255

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 15

  • Send private message

8

Monday, July 6th 2015, 5:38pm

Hi,

ja Milleporas schmerzen auch nur wenn sie ihre Nesselfäden draussen haben - ich hatte vor langer Zeit selber so ein Tier, auf meinem Bild kannst du diese Nesselfäden sehen die tun doch schon ganz schön weh, besonders wenn du mit dem Handrücken dran kommst z.B.
Die Wunden brauchen dann auch eine ganze Weile zum heilen
(Größe oben anpassen)

Gruß Max


  • "Marlen 42929" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 50

Location: Wermelskirchen

Occupation: PTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

9

Monday, July 6th 2015, 5:52pm

Hallo !
Ja,Max, nachdem ich nun noch mal verglichen habe, passt Millepora tenara wirklich super!
Hab ich ja anscheinend Glück gehabt, dass sie ihre Nesselfäden nicht draußen hatte!!
Werd jetzt dementsprechend vorsichtig sein.
Der Händler wusste übrigens nicht,was es war.
Danke aeuch!
LG Marlen
Ach, aber meinem Gobi tut die anscheinend nix. Der fühlt sich total wohl darin

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 31,181 Clicks today: 77,351
Average hits: 22,097.46 Clicks avarage: 51,628.52