Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hirschi

Anfänger

  • »Hirschi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Aktivitätspunkte: 85

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 26. August 2018, 09:36

Real Reef Rock - CaribSea Life Rock und Kalkrotalgen

Hallo zusammen,
ich habe in meinem jetzigen 100 Liter Becken meinen Aufbau aus CaribSea Life Rocks. Leider bilden sich nach fast einem Jahr keine Kalkrotalgen darauf. Sie wachsen nur an der Technik. Wasserwerte passen. Da ich demnächst mit einem Reefer 250 starten möchte, stelle ich mir deshalb die Frage, ob ich den Aufbau wieder aus den CaribSea, den RRR oder vielleicht aus ATI EpoReef mache. Vielleicht liegt es aber auch an meiner AI Prime Beleuchtung. Keine Ahnung.
Wie sind Eure Erfahrungen zwecks Kalkrotalgen auf den Steinen?
Danke.
Maik

EquinoX

Profi

Beiträge: 916

Beruf: Chemiker

Aktivitätspunkte: 4815

Danksagungen: 342

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 26. August 2018, 10:01

Hm... ich hab in meinem Reefer auch Carib Sea Rocks im Einsatz und da bilden sich schon Kalkrotalgen.... Vom Gefühl etwas langsamer als auf Lebendgestein, aber das ist ja letztlich nur eine Frage der Zeit. Meinem Eindruck nach hängt der Bewuchs -neben dem Untergrund- vor allem auch vom Wasser und Licht ab....

Hinzu kommen natürlich auch mögliche Fressfeinde. Ich hab in meinem Becken 2 Seeigel, die die Kalkrotalgen auch ganz gerne abknuspern, von daher denke ich der Bewuchs ist normal so...

Hast du in deinem Becken denn Seeigel?

Red Sea Reefer 350 Deluxe | 2x AI Hydra HD 26 | Bubble Magus Curve 5 | Nyos Viper 5.0 | Versorgung mit ATI Essentials

Hirschi

Anfänger

  • »Hirschi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Aktivitätspunkte: 85

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 26. August 2018, 10:08

Hi,
nein Seeigel ist keiner drin. Vielleicht liegt es doch an dem LED-Licht?

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 420

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94430

Danksagungen: 4587

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 26. August 2018, 10:25

vielleicht siehst du sie nur nicht auf den schon gefärbten steinen?

wenn sich an der technik und sonstwo kalkalgen bilden, dann ist doch soweit alles in ordnung und sie wachsen... da kann es doch nicht am licht leigen...
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Beiträge: 1 384

Aktivitätspunkte: 7015

Danksagungen: 345

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 26. August 2018, 10:31

nunja, sie wachsen ja eher an mäßig bestrahlten plätzen.

voll die sonne mögen sie i. a. nicht.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

Hirschi

Anfänger

  • »Hirschi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Aktivitätspunkte: 85

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 26. August 2018, 10:35

Hallo zusammen,
die Steine sehen eigentlich nur hell aus und sind bewachsen mit Schwämen und vielen kleinen Röhrenwürmern. Sie haben die rötliche Farbe vom Anfang verloren.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 6 161 Klicks heute: 17 899
Hits pro Tag: 20 166,59 Klicks pro Tag: 48 582,49