Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »labmaster« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 837

Wohnort: Berlin

Beruf: Analytiker (Chemie)

Aktivitätspunkte: 5075

Danksagungen: 228

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 09:43

Wie viele Salze verwendet ihr?

Hallo,

des Öfteren höre ich, dass Aquarianer verschiedene Meersalze im Wechsel verwenden, um Lücken und/oder Anreicherungen von Spurenelementen zu vermeiden.
Wie handhabt ihr das, wie viele Salze und was für welche habt ihr im Einsatz?
Gruß

Christian

__________________________________________________________________________________________________________________

Eheim Incpiria, ATI Hybrid 4x54W T5 + 3x75 LED, Bubble Magus Curve 7, FM Balling Light
Hier geht es zu meinem Becken

audioTom

Schüler

Beiträge: 191

Aktivitätspunkte: 965

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 10:53

Hallo Christian,

ich verwende - wenn ich mal Wasserwechsel durchführe - drei verschiedene Salze:

- Tropic Marin pro Reef
- Aquaforest Reef salt
- Dupla Marin Amino active

Gruß
Tom
Reefer170, ATI Sunpower 8x24W, Nyos Viper 2.0 RFP, Bubble Magus Curve 5, Versorgung mit ATI Essentials / Fauna Marin Zeolight, Standzeit seit 01/2016

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 307

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 32630

Danksagungen: 1454

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 11:20

  • TM Bio Aktiv
  • GroTechCoral Marine Salz, würde ich so aber nicht mehr nehmen, da das was ich anfangs als Toll empfand mittlerweile so ist wie es mir prophezeit wurde als nervig gestaltet, dadurch das Calcium und Magnesium von Hand dazu dosiert werden muss. Für Leute, die jedoch in diesem Bereich mit erhöhten Werten kämpfen absolut zu empfehlen.
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, M90-LED, 1xKnepo
Bogeler Reefer

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 296

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88790

Danksagungen: 3595

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 13:42

ich benutze im moment nur das tropic marin pro reef.

hatte einmal mit dem grotech coral marine abwechselnd gearbeitet. nach meinem eindruck hat der wechsel aber cyanos provoziert.
-

-

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 307

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 32630

Danksagungen: 1454

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 13:54

Gut zu wissen damit hab ich nämlich gerade auch zu tun :EV48CE~136: Dann bliebt das Salz fürs Phyo und ich nehme das alte wieder. :EV6CC5~125:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, M90-LED, 1xKnepo
Bogeler Reefer

  • »labmaster« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 837

Wohnort: Berlin

Beruf: Analytiker (Chemie)

Aktivitätspunkte: 5075

Danksagungen: 228

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 14:14

Hi,

da ich sowie so neues Salz brauche habe ich zu dem üblichen TM Pro Reef noch einen großen Eimer Red Sea Pro Coral mitbestellt. Es soll nach Erfahrungen hier im Forum noch mal zu einem positiveren Schub bzgl. des Polypenbild führen. Werde es immer schön im Wechsel mit TM verwenden.
Gruß

Christian

__________________________________________________________________________________________________________________

Eheim Incpiria, ATI Hybrid 4x54W T5 + 3x75 LED, Bubble Magus Curve 7, FM Balling Light
Hier geht es zu meinem Becken

7

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 14:21

Kannst uns ja mal auf dem Laufenden halten.
Ich benutze zur Zeit auch das Tropic marin pro reef.
Ein Freund schwört auch auf das Red Sea Pro Coral.
Lg

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 296

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88790

Danksagungen: 3595

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 14:31

hatte einmal mit dem grotech coral marine abwechselnd gearbeitet. nach meinem eindruck hat der wechsel aber cyanos provoziert.

Gut zu wissen damit hab ich nämlich gerade auch zu tun :EV48CE~136: Dann bliebt das Salz fürs Phyo und ich nehme das alte wieder.

wie gesagt... das ist nur eine beobachtung von mir... muss nicht sein... :vain:
-

-

  • »labmaster« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 837

Wohnort: Berlin

Beruf: Analytiker (Chemie)

Aktivitätspunkte: 5075

Danksagungen: 228

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 14:45

Na klar werde ich berichten...
Gruß

Christian

__________________________________________________________________________________________________________________

Eheim Incpiria, ATI Hybrid 4x54W T5 + 3x75 LED, Bubble Magus Curve 7, FM Balling Light
Hier geht es zu meinem Becken

Guerito

Schüler

Beiträge: 253

Wohnort: Augsburg

Beruf: Testingenieur

Aktivitätspunkte: 1365

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 15:08

Hallo!
Ich habe auch eine Zeit lang das TM Pro und Red Sea verwendet, das Red Sea hat auch bei mir immer für einen kurzen positiven Schub gesorgt. Ich finde es nur unglaublich schwierig, bei dem vielen Hin und Her eine ordentliche Konstanz rein zu bringen (alleine durch die hohen Werte vom Red Sea). Seitdem bleibe ich bei einer Sorte, KH und CA sind nun endlich festgenagelt... Den Korallen scheint es auch gut zu tun ;)
Außerdem macht es die Fehlersuche (im Falle der Fälle) wesentlich einfacher, aber dazu hart ja Jörg Kokott schon einiges geschrieben..

VG
Gruß
Jonas

Mein Incpiria 400 // 300W DIY LED // Bubble Magus Curve5 // 2xEcoDrift 4.0 // 2xSicce Voyager 4

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ATB-80 (01.12.2016)

Captainpoppey

Fortgeschrittener

Beiträge: 618

Wohnort: Mammendorf

Beruf: Frührentner

Aktivitätspunkte: 3320

Danksagungen: 211

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 15:49

Tropic Marine Bio Actif

Ich halte zu 90% SPS und verwende schon immer TMarine Bio Actif ,warum wechseln wen es doch leuft?
Ob mit Balling light mit dem ich angefangen habe oder jetzt mit dem Kalkreaktor, es funktioniert.
Wasser Wechsel ich bei ca 500 Liter 10 Liter die Woche ! :EVD335~121:
Komme mit 25kg ein Jahr aus .
»Captainpoppey« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMGA0007.JPG
  • IMGA0009.JPG
  • IMGA0008.JPG
  • IMGA0010.JPG
  • IMGA0012.JPG
  • IMGA0015.JPG
  • IMGA0017.JPG
  • IMGA0004.JPG
Gruß André

Meine Becken Doku Andre´s kleines Korallenriff Aquarium !
Rechtschreibfehler dürft Ihr behalten da ich Legastinik und SLE Krank bin !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Captainpoppey« (1. Dezember 2016, 15:58)


12

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 16:20

Jochen..sieht schon Top aus :dh:

Captainpoppey

Fortgeschrittener

Beiträge: 618

Wohnort: Mammendorf

Beruf: Frührentner

Aktivitätspunkte: 3320

Danksagungen: 211

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 16:52

Jochen ?
Ich will auch sehen :7_small27:
Gruß André

Meine Becken Doku Andre´s kleines Korallenriff Aquarium !
Rechtschreibfehler dürft Ihr behalten da ich Legastinik und SLE Krank bin !

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Captainpoppey« (1. Dezember 2016, 16:57)


14

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 19:36

T9 und schnell auf der Arbeit schreiben...... :10_small20:
Also nix Jochen. :EV9A87~129:

Vak

Über mich wird viel erzählt. Die guten Dinge stimmen alle.

    Deutschland

Beiträge: 213

Wohnort: Bergisch Gladbach

Beruf: Creative Director, Gesellschafter darkorange Werbeagentur und studierter Tierheilpraktiker

Aktivitätspunkte: 1365

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 20:18

Hallo. Oft wechseln ist nicht mein Fall.
Ich verwende immer red sea coral pro. Die Salinität "35" kontrolliere ich immer mit einem Refraktometer.
Damit fahre ich eigentlich sehr gut. 1 mal pro Woche geb ich zusätzlich Microbelift All in one Spurenelemente dazu.
Korallen von SPS bis LPS fühlen sich damit wohl.
Gut so. Immer schön lesen,was im Kleingedruckten steht ;-))

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Vak« (1. Dezember 2016, 20:19)


MrTunze

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 556

Wohnort: 50226 Frechen

Aktivitätspunkte: 3595

Danksagungen: 128

  • Nachricht senden

16

Freitag, 2. Dezember 2016, 05:12

Welches mein Salz auch nicht, hatte fast 2 Jahre lang das Red Sea Coral Pro und neuerdings das Reef Salt von Aquaforest. Werde aber wohl wieder auf RS umsteigen.
Gruß Norman

Red Sea Reefer XL 425 in Weiß
Pacific Sun Pandora Hyperion S2 3x75w LED 4x54w T5 2x Shallow Water 2x Spectra+
Bubble Magus Curve 5
AquaBee UP8000 electronic 24V läuft auf 15w
2x Tunze 6020 2x Jebao RW4 im W2 Modus
AM Helix Max UV Klärer 11w mit einer Tunze Silence 1073.008

  • »labmaster« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 837

Wohnort: Berlin

Beruf: Analytiker (Chemie)

Aktivitätspunkte: 5075

Danksagungen: 228

  • Nachricht senden

17

Freitag, 2. Dezember 2016, 05:24

Hi,

wäre es sinnvoll zwei Salze trocken zu mischen und dann zu verwenden? So würde man die Änderungen die durch den wöchentlichen Wechsel auftreten vermeiden.
Gruß

Christian

__________________________________________________________________________________________________________________

Eheim Incpiria, ATI Hybrid 4x54W T5 + 3x75 LED, Bubble Magus Curve 7, FM Balling Light
Hier geht es zu meinem Becken

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 296

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88790

Danksagungen: 3595

  • Nachricht senden

18

Freitag, 2. Dezember 2016, 06:10

dann könntest du auch beim wasserwechsel jeweils die hälfte des salzes dem wasser zugeben. natürlich wenn es die werte so zulassen.
so spart man sich das mischen der salze in nem grossen behälter, was wohl schwierig würde mit hausmitteln.
-

-

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 14 576 Klicks heute: 41 036
Hits pro Tag: 19 622,48 Klicks pro Tag: 47 710,63