You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

atx

Trainee

  • "atx" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 142

Location: Eschwege

Occupation: PM - Bahntechnik

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 21

  • Send private message

1

Saturday, September 12th 2015, 8:55am

Goniopora krank

Hi,


nachdem ich gestern über Probleme meiner Montipora berichtet habe, hat sich gestern Abend auch noch meine Goniopora schrittweise komplett eingezogen.
Ich habe eben bevor die Beleuchtung komplett an war mal 2 Fotos gemacht.






Könnte es Brown Jelly sein oder passt ihr einfach das Licht nicht. Sie sitzt wie man sehen kann ganz oben im Riff.
Bei Brown Jelly würde ich sie natürlich sofort entfernen. Könnten allerdings auch Fraßspuren sein wobei ich bis

Und nicht von der Monti links beirren lassen, das ist ein abgebrochenes Stück welches ich nach ein paar Tagen nach dem Umzug vor ein paar Monaten gefunden habe.

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

2

Saturday, September 12th 2015, 9:31am

Die Goni braucht etwas Zufütterung mit Phytoplankton/Staubfutter, sonst wird sie nicht glücklich.

Gruß
Sandy

atx

Trainee

  • "atx" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 142

Location: Eschwege

Occupation: PM - Bahntechnik

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 21

  • Send private message

3

Saturday, September 12th 2015, 9:59am

Die Goni braucht etwas Zufütterung mit Phytoplankton/Staubfutter, sonst wird sie nicht glücklich.

Gruß
Sandy
Habe ich aktuell nicht da aber gerade geordert (Grotech Planktomarine). Ich hoffe sie hält bis zum Erhalt durch, sofern es denn ernährungsbedingt ist. Sie stand seit Einsetzen immer so gut. ;(

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Saturday, September 12th 2015, 10:18am

Schau Dir ruhig auch die anderen Korallen an, wenn es denen ebenfalls nicht so toll geht stimmt ewas am Wasser nicht.

Wie sehen die Wasserwerte denn aus?

Gruß
Sandy

Posts: 2,052

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 728

  • Send private message

5

Saturday, September 12th 2015, 10:20am

hi,

nebenbei: gonis brauchen nicht viel licht (oben) und hier siehts bei dem seitlichen fofo so aus - von vorne licht, von hinten dunkel.

also kein optimaler platz.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

atx

Trainee

  • "atx" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 142

Location: Eschwege

Occupation: PM - Bahntechnik

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 21

  • Send private message

6

Saturday, September 12th 2015, 10:53am

Schau Dir ruhig auch die anderen Korallen an, wenn es denen ebenfalls nicht so toll geht stimmt ewas am Wasser nicht.

Wie sehen die Wasserwerte denn aus?

Gruß
Sandy
Die anderen sind soweit in Ordnung. Die Wasserwerte hatte ich gestern bereits im Superman-Thread gepostet:

Dichte 1.023
NO3 30 -> hier habe ich meinen Fehler eingesehen und immer Frostfutter ohne Auftauen verfüttert :thumbdown:
Dem NO3 werde ich heute mittels 2 TWW á 10% zu Leibe rücken
PO4 0.02
KH 7
Mg 1040
Ca 460

Der erhöhte NO3 wär mir vorher nie aufgefallen nur weil die Superman nicht meinen Erwartungen entspricht habe ich mal gemessen.

hi,

nebenbei: gonis brauchen nicht viel licht (oben) und hier siehts bei dem seitlichen fofo so aus - von vorne licht, von hinten dunkel.

also kein optimaler platz.
Okay da hab ich aber Schwierigkeiten platztechnisch und sie stand knapp 2 Wochen wunderbar, sehr gutes Polypenbild:



alles sehr schleierhaft.

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

7

Saturday, September 12th 2015, 11:15am

Der Magnesiumwert stimmt sicher nicht, das dürfte eine Fehlmessung sein. Überprüfe Deine Tests besser mit einer Referenzlösung.

Die kleinen Teilwasserwechsel sind nutzlos, um den Nitratwert zu senken:
2 x 10 Prozentwechsel bedeuten:

30 mg/l -> 27 mg/l -> 24,3 mg/l

Das lohnt nicht. Du musst einen großen Wasserwechsel machen, sonst bekommst Du die Werte nicht runter. Mache mal einen Wasserwechsel von 40-50 Prozent und messe dann noch mal nach.

Gruß
Sandy

atx

Trainee

  • "atx" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 142

Location: Eschwege

Occupation: PM - Bahntechnik

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 21

  • Send private message

8

Saturday, September 12th 2015, 5:46pm


Der Magnesiumwert stimmt sicher nicht, das dürfte eine Fehlmessung sein. Überprüfe Deine Tests besser mit einer Referenzlösung.

Die kleinen Teilwasserwechsel sind nutzlos, um den Nitratwert zu senken:
2 x 10 Prozentwechsel bedeuten:

30 mg/l -> 27 mg/l -> 24,3 mg/l

Das lohnt nicht. Du musst einen großen Wasserwechsel machen, sonst bekommst Du die Werte nicht runter. Mache mal einen Wasserwechsel von 40-50 Prozent und messe dann noch mal nach.

Gruß
Sandy
Hi Sandy,


hab deinen Rat befolgt so gut es ging und hab einen 10% und danach 30% gemacht. Sind zwar nicht die von dir empfohlenen Werte aber hatte keinen größeren Behälter da.
Nitrat ist nach erneuter Messung auf 10-15 :thumbup:


Werde mal schauen was die Goniopora macht, Polypen sind mittlerweile draußen aber noch sehr zurückhaltend.


Vielen Dank für die Hilfe nochmal.

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 25,941 Clicks today: 44,570
Average hits: 21,721.39 Clicks avarage: 51,076.58