You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Lena

Professional

  • "Lena" started this thread

Posts: 846

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Wednesday, January 18th 2012, 11:03pm

Meine Bartkoralle verliert Ihre Polypen

Ich weiss nicht was ich schon wieder falsch gemacht habe. Die tolle Bartkoralle von Mark, die die ganze Zeit prima da gestanden hat, verliert jetzt den zweiten Polypen und sieht nicht gut aus.
Nachdem ich so schlechte Wasserwerte hatte, hab ich das füttern mit Artemien eingestellt. Die Bartkoralle hat kleine Muschelstückchen bekommen. Allerdings recht unregelmässig. Da ich gelesen habe, das man die meist gar nicht füttern muss. Nachdem sie so schlecht aussah hab ich sie wieder gefüttert. allerdings hat nur ein Polyp das Fleisch angenommen. Muss man denn alle Polypen einzeln füttern?
Zur Zeit versuch ich ja meinen No3 Wert runter zu kriegen. Der po4, der letzt so schlecht war ist wieder im Grünen Bereich. auch alle anderen Werte sind ok.
Was war nochmal das Problem mit dem Osmosewasser und dem Harzbettfilter? Was muss nachdosiert werden ? Die KH muss im Auge behalten werden oder? Die ist ok...

270 Liter 90x60x50cm mit Technikbecken Start 09.04.2012

Mark

Administrator

    info.dtcms.flags.de

Posts: 11,296

Location: Meerbusch

Occupation: Reef Builder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1386

  • Send private message

2

Wednesday, January 18th 2012, 11:13pm

Hallo Lena,

puhhh, die schaut aber mies aus ! Mhhh, na was die wohl haben mag kann man so nicht sagen.
Mess doch mal alle werte durch und Poste die hier mal, damit wir einen Überblick haben !
Die abgestorbenen Polypen , haben die die anderen Polypen berührt ?

Gruß Mark
grin
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Kroni

Unregistered

3

Wednesday, January 18th 2012, 11:18pm

Hai Lena

füttere der um Gottes Willen kein Muschelfleisch mehr

Doris

Freigeist

    info.dtcms.flags.ch

Posts: 3,829

Location: geb.Schweizerin wohnhaft in Bedburg NRW

Occupation: Lebenskünstler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

4

Wednesday, January 18th 2012, 11:18pm

sry - ich komm nur auf die hochladseite - ich will aber nur n foto anschaun, nix hochladen ;(
LG Doris

Zeig einem schlauen Menschen einen Fehler
und er bedankt sich.
Zeig einem dummen Menschen einen Fehler
und er beleidigt dich.


der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Thursday, January 19th 2012, 1:43am

hallo lena,

ach verdammt das tut mir leid, die sieht wirklich sehr schlecht aus und das die polypen bei der fuetterung nicht mehr kleben, d.h. sie haben keine nesselkraft mehr, ist auch kein gutes zeichen ;(

die beiden leeren skleriten sind definitiv tot...

um den rest zu retten muss es jetzt etwas aufwendiger werden.

erstens musst du deine wasserwerte in den griff bekommen und grade auf kh-schwankungen achten, das stresst lps ungemein....
zweitens stell sie bitte etwas dunkler, also in den halbschatten mit ihr mit recht wenig stroemung, es muss aber noch bewegung da sein...

dann lass sie erstmal in ruhe bitte.

wenn sich dann wieder polypen expandiert zeigen setze sie bitte unter wasser in ein glas so das sie stroemungsfrei steht, dann warte bis sie polypen zeigt und biete etwas cycloop eeze staubfutter an so das sie in einer wolke steht.

das musst du wenn das fressen genommen wird im abstand von 2 tagen wiederholt werden.

grundsaetzlich gilt bei der fütterung aller lps:
FINGER WEG VON MUSCHELFLEISCH, GARNELEN, KRILL, STINTEN ETC...

bitte füttert eure lps nur mit lostereiern, ganz feinem tintenfischfleisch oder dem was eben bei der fischfuetterung vorbeischwimmt...
wenn zusaetzlich gefüttert werden muss oder soll bitte nehmt ein dafuer geeignetes granulat, ich schwoere da auf fauna marin ultra lps grow and color....

bei fragen ruhig fragen und mal schauen ob wer anders noch nen vorschlag hat....
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

6

Thursday, January 19th 2012, 1:58am

nochmal ich,

in frage kommen auch noch parasiten, die habe ich grade ganz unterschlagen:-(

such die koralle mal nach strudelwuermern ab...
oder hast du in den letzten tagen an einem der geschaedigten polypen eine leicht braeunlicher gelartige masse gesehen??
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

Lena

Professional

  • "Lena" started this thread

Posts: 846

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

7

Thursday, January 19th 2012, 5:20am

Guten Morgen.....

oh weh ich dachte mir schon das es nicht gut aussieht, aber was ihr so schreibt macht mir keinen Mut.

@ Mark soweit ich mitbekommen habe, haben sich die Polypen nicht berührt....

@schlupp Parasiten konnte ich nicht finden, auch keine braune Masse. Wie soll ich sie denn umstellen? Sie ist ja festgemörtelt :-(((
ok Staubfutter besorg ich dann. Das cycloop eeze staubfutter find ich nur von der Firma Hobby...ist das richtig ?
270 Liter 90x60x50cm mit Technikbecken Start 09.04.2012

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

8

Thursday, January 19th 2012, 11:16am

moin lena


naja nusst du sie halt abbrechen.
warte vielleicht noch ab ob zum beispiel harald noch nen anderen vorschlag hat...

wo liegen denn die wasserwerte, danach hatte mark ja gefragt.

das cyclop eeze von hobby kenne ich nicht, ich nutze dieses hier
http://www.ebay.de/itm/CYCLOP-EEZE-50g-S…=item231436019a
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

*Peter

><(((º> Chill hier nur ab ...

  • "*Peter" has been banned
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 3,314

Location: 41379 Brüggen, Kreis Viersen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

9

Thursday, January 19th 2012, 12:15pm

das cyclop eeze von hobby kenne ich nicht, ich nutze dieses hier
http://www.ebay.de/itm/CYCLOP-EEZE-50g-S…=item231436019a

Dürfte wohl das Gleiche sein Hobby
Liebe Grüße
Peter

MW-Becken:
Red Sea Max 250, 170W LED DIY
Red Sea Max 130D
Superfish 60, 36W LED-Spot

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,877

Location: 45731 Waltrop

Occupation: Unruheständler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

10

Thursday, January 19th 2012, 2:07pm

Nun das wesentliche ist ja schon geschrieben worden. Zufüttern ja, aber in Maßen, da die Koralle ja auch Zooxanthellen besitzt. Durch die "vielleicht übertriebene" Fütterung mit dem falschen Futter sind meiner nach die Polypen von innen her verklebt. Das ist zu 90% das Sichere aus. Es findet in der Koralle bzw. im Verdauungsraum kein Wasser und Gasaustasch mehr statt, und die Korallen faulen von innen nach außen.

Leider kann ich dir auch nicht viel Hoffnung machen Lena.
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

Lena

Professional

  • "Lena" started this thread

Posts: 846

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

11

Thursday, January 19th 2012, 11:18pm

Sooo habe einiges versucht.

Werte Aktuell

25 Grad
1,022 Dichte
ph : 8,0
Kh: 9
ca:420
Mg: 1230
po4: 0,03
No3: 50

am No3 arbeite ich wie gesagt. Habe heute Ultra LPS Grow&Color gekauft...plus Ultra min s Aminosäuren. Als ich heim kam waren zwei weitere Polypen ab. Habe dann ganz vorsichtig gefüttert. Strömung aus und die drei haben es auch angenommen. Nun der Schock...meine beiden Großen Einsiedler haben sich an die Koralle gekrallt, Ihr das Mini Futterteil versucht zu entreissen und haben die letzten drei Polypen abgerissen. Das wars dann wohl. Bin sowas von Sauer...Hab eine richtige Wut auf die beiden. War so glücklich das zwei von den ganz schlecht aussehenden das Futter noch angenommen haben......Aber es war meine Eigene Schuld. Habe nicht gewusst das jeder Polyp einzeln gefüttert werden muss...jetzt leuchtet es mir ein....schade, das war meine Absolute lieblingskoralle. ist ein heftiger rückschlag, der mich ziemlich traurig macht.
270 Liter 90x60x50cm mit Technikbecken Start 09.04.2012

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

12

Thursday, January 19th 2012, 11:29pm

hallo lena,



da stut mir leid, grad wenn es das lieblingstier war.

aber wenn ein eini es schafft den polypen aus dem skleriten zu ziehen wird wohl eh nichts mehr zu machen gewesen sein...

jetzt bring deine nitratwerte erstmal in ordnung, und sei nicht sauer auf die einis das faunamarinfutter wirkt wie hasch auf hippies ist bei mir auch so
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

Mark

Administrator

    info.dtcms.flags.de

Posts: 11,296

Location: Meerbusch

Occupation: Reef Builder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1386

  • Send private message

13

Thursday, January 19th 2012, 11:31pm

Hallo Lena,

naja, im Meerwasser gibt es leider auch mal Rückschläge. Es kommen auch wieder bessere Zeiten, wirst sehen grin

Ich weiß zwar das Muschel fleisch nicht so doll ist, aber meine Bartkoralle steht damit seit nunmehr einem Jahr Top da !
Und ja, jeder Polyp sollte gefüttert werden.
Wobei ich hier natürlich sagen muss, das die Bartkoralle nicht unbedingt gefüttert werden muss !
Sie wächst nur eben Extrem bei Zufütterung !


Wenn Du das nächste mal uns Besuchen kommst, dann nimmst Dir ne neue Bartkoralle mit !

Gruß Mark
grin
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

14

Thursday, January 19th 2012, 11:40pm

ach lena, noch eins, bitte entsorge die koralle nicht, brech sie aus dem riff und stell sie umsturzsicher in einen halbschattigen bereich und lass sie einfach mal nen paar wochen in ruhe, manchmal geschehen wunder:-)
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,877

Location: 45731 Waltrop

Occupation: Unruheständler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

15

Friday, January 20th 2012, 10:48am

naja, im Meerwasser gibt es leider auch mal Rückschläge. Es kommen auch wieder bessere Zeiten, wirst sehen grin

Das stimmt, Kopf hoch Lena :smilie:
Wenn Du das nächste mal uns Besuchen kommst, dann nimmst Dir ne neue Bartkoralle mit !

Feiner Zug Mark :thumbsup:
ach lena, noch eins, bitte entsorge die koralle nicht, brech sie aus dem riff und stell sie umsturzsicher in einen halbschattigen bereich und lass sie einfach mal nen paar wochen in ruhe, manchmal geschehen wunder:-)

Lutz hat garnicht so Unrecht damit. Bei Fungia´s liest man es immer wieder. Warum nicht bei Duncanopsammia axifuga auch. :smilie:
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

Lena

Professional

  • "Lena" started this thread

Posts: 846

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

16

Friday, January 20th 2012, 4:25pm

Ihr macht wir echt Hoffnung. Bin heute schon wieder etwas besser drauf... vielen vielen Dank für Dein Angebot Mark. Gestern direkt danach wollt ich den Einis, den Kopf abschneiden... paar Stunden Später Sie aus dem Becken kicken und nem Bekannten aufs Auge drücken und heute siehts so aus als dürften die beiden Monster bleiben.
Naja wenn man eine Bartkoralle so gut wie gar nicht füttert, was ich ja gelesen habe kommt das dabei raus.....sagt mal was gebt ihr denn an Spurenelementen oder Aminosäuren zu ? Vielleicht ist das was in meinem Wasser ist einfach nicht ausreichend? Wenn da genug Spurenelemente zum rausfiltern sind kann ich mir vorstellen, das sie vielleicht nicht gefüttert werden muss.
Will jetzt auch nicht zuviel machen. Gebe ja zur Zeit Marcels No3 Mittel rein. Wenn ich jetzt noch Aminosäuren(die ich ja gestern gekauft habe) dazu gebe wirds vielleicht etwas viel.
Werde das Skelett im Becken stehen lassen, bei dem Grundgerüst kann ja kein Schädlciher Stoff beim vergammeln entstehen.

Danke für Eure Lieben Worte....so kommts dann doch noch zum Großen Becken. Musste aber meinem Freund versprechen, bevor neue Korallen oder andere Tiere eingesetzt werden, mich genauestens über sie zu informieren. Was ich ja nach meiner Meinung getan habe, aber eben leider zu wenig.

Lieben Gruß aus Wallau
270 Liter 90x60x50cm mit Technikbecken Start 09.04.2012

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

17

Friday, January 20th 2012, 5:01pm

hallo lena,

aaalllsssooooo.....

erstmal finger weg von aminos, spurenelementen etc....

ich will dir nicht zu nahe treten, aber diese mittel einzusetzen bedarf es einiges an erfahrung, da hier werte und elemente zugefuehrt werden, die du mittels der vefuegbaren "heimtests" nicht nachweisen kannst(strontium, bor, kalium etc...).
daher bedarf es sehr viel erfahrung zu sagen was fehlt und was zuzufuehren ist.

das A und O in deinem fall ist ein regelmaessiger wasserwechsel mit einem guten salz( ATI CoralPlus, TM bioActif oder ProReef, ReefCrystals etc...) bei deinem eher schwachen besatz reicht dieses komplett aus.....

an Wasserwechseln solltest du so 7-10% pro Woche machen, so das du auf 30-40% im monat kommst.
dann behalte die kh genauer im auge so das diese immer zwischen 7 und 8 liegt und gut ist es:-))

wie gesagt ist nicht boese gemeint, aber irgendwelche puelverchen machen keinen sinn wenn man nicht ganz genau weiss was fuer risiken man damit eingeht....

netter gruss lutz
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

Wulf

Beginner

  • "Wulf" has been banned

Posts: 67

Location: zu hause bei meiner Freundin

Occupation: hab die Lizens zum töten

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

18

Friday, January 20th 2012, 5:49pm

Moin Lena

Tut mir fürs Tier auch leid,aber du kannst mal schauen was noch an Leben in deinem Tier steckt.

1-2 Tropfen Maggy ins Becken,und sollt sie noch halbwegs fitt sein sollten die Polypen raus kommen.

Dann kannst sie dezent füttern.

Abfallende Polypen sind aber auch ein Zeichen von Boralgen,in diesem Fall alle abgestorbenen Teile großzügig weg knipsen und hoffen.

Drück dir alle 11 Daumen :D
Gruß Mario

dziuso27

Beginner

Posts: 56

Location: Hannover

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

19

Friday, January 20th 2012, 6:07pm

auf meine auge-NO3 ist zu hoch!das ist lps-er mag hoche NO3 nicht..ausserdem muss gefutter werden..Bei mir war auch so..ich habe nur 2 polipen gehabt..jetzt nach ca. 5 wochen habe ich 9 polypen...

also und nicht zu viel direkte strömung...

Wulf-Maggi ist ok ,aber wenn die polypen sind zu,nicht fasst tot..kann mann aber probieren...
Aquarium 300L+112L technickbecken,120 Led....SPS,LPS und andere:-)

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

20

Saturday, January 21st 2012, 11:49pm

@ harald:

also von einer anthocauli bildung wie bei fungias habe ich im zusammenhang mit duncanopsamnias noch nie etwas gehoert...

aber vielleicht weisst du da mehr als ich....

ich meinte eher das selbst aus minimalsten poypenresten durchaus lebensfaehige tiere generieren koennen, habe selber mal nen faktisch totes trachyphylliaskelett aus dem lebendgesteinbox gefischt und heute isses meine schoenste trachy...
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 13,550 Clicks today: 28,388
Average hits: 21,613.65 Clicks avarage: 50,946.62