You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Leguan85

Beginner

  • "Leguan85" started this thread

Posts: 5

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Monday, October 6th 2014, 2:13pm

Technikbecken im Unterschrank Frage Pumpe, Aufbau usw.

Hallo,
ich möchte gerne meine ganze Technik die im Becken ist in meinem Unterschrank verstecken und bräuchte dabei eure Hilfe :)
Im Becken befindet sich das Tunze Reefpack 250 sowie ein Heizer.
Das Becken fasst 120ltr. und im Unterschrank ist PLatz für ein 55cm Becken. Hätte noch ein Dennerle Nano 60 übrig, kann ich das nehmen oder benötige ich verschiedene Kammern?
Wie funktioniert das mit der Über und Zulauf möchte ja keine Überschwemmung haben und Bohrungen habe ich auch keine im Becken ;)
Welche Rückförderpumpe kann ich da nehmen?
Danke für eure Hilfe!

    info.dtcms.flags.de

Posts: 2,219

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 11

  • Send private message

2

Monday, October 6th 2014, 2:28pm

Hallo Leguan. Lustiger Vorname :10_small20: ich habe nur 2 Kammern im TB. Also eine Trennscheibe. In der ersten ist der Rücklauf und der AS und in der 2ten die RFP und der Heizer. Müßte also bei dir passen. Gruß Akki

cubicus

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

3

Monday, October 6th 2014, 3:15pm

Servus Leguan,
Im Becken befindet sich das Tunze Reefpack 250 sowie ein Heizer.
Mein ehrlich gemeinter Tipp: Wenn es Dich nicht allzu sehr stört, lass es doch so wie es ist. So viel ist es ja nicht an Technik. Bei nem 120er und Deiner bestehenden Technik, ist ein TB zwar möglich und grundsätzlich ist ein TB auch immer hilfreich und eine gute Sache. Aber bei Dir stehen Nutzen und Aufwand aus meiner Sicht in keinem günstigen Verhältnis. Bohrungen hast Du keine und Dein Becken läuft ja bereits, oder?

Gruß,
Matthias

Leguan85

Beginner

  • "Leguan85" started this thread

Posts: 5

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Monday, October 6th 2014, 3:27pm

Huhu,
ja klar läuft es aber mich stört die Technik im Becken deshalb will ich sie da raus haben :)

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,313

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7601

  • Send private message

5

Tuesday, October 7th 2014, 1:08am

wenn du nicht bohren willst, dann googel mal nach "überlauf aquarium".

technikbecken muss in einfachster form keine kammern haben.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Fupro

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 125

Location: Kelkheim

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

6

Tuesday, October 7th 2014, 7:44am

Fertige Überläufe bekommst du hier
Oberflächenabzug/Überlauf

Was du auf jeden Fall testen musst ist was bei einem Stromausfall passiert.
Ein Teil des Wassers wird noch einige Zeit lang über den Überlauf ins Technikbecken laufen. Wenn deine Rückförderung im Aquarium abgetaucht ist hebert darüber auch so lange Wasser zurück bis sie austaucht.

Wenn der Überlauf gestört ist. Da ich einen Schacht habe weiß ich jetzt nicht wie sicher diese Überläufe sind. Wenn der Überlauf versagt müsste theoretisch der Inhalt deines Technikbeckens ins Aquarium
passen.

Gruß
Thomas

Xpiya

Wiedereinsteiger

    info.dtcms.flags.de

Posts: 603

Location: Umgebung Köln

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 86

  • Send private message

7

Tuesday, October 7th 2014, 9:51am

Das was er braucht ist kein Ablaufaufsatz für nen Oberflächenabzug sondern er braucht ne Overflowbox. Die gibts von verschiedenen herstellern. Ich hab eine von Schuran noch bei mir im Keller würd ich günstig abgeben, daher bei Intresse einfach PM an mich. Die Teile kosten von namenhaften Herstellern so an die 100Euro.


Wie oben gesagt du brauchst eine Overflowbox. Die zieht dir dann das Wasser runter ins TB über unterdruck und das sehr zuverlässig und bei Pumpenstillstand läuft auch nur soviel nach bis eben der passende Wasserstand an der Box erreicht ist. Die teile entlüftet man alle 2-4Wochen und fertig. Runter legst du eben ein PVC Rohr.

Aber eigentlich alles selbsterklärend wenn du es mal live siehst.

Dann würd ich wenn du aber schon ein Technickbecken machst zusehen, dass du n kleines Algenrefugium oder zumindest über Filtersocken/Schwamm filterst. Scheiben kaufst du dir am besten beim Glaser(gelbe Seiten) um die Ecke, kostet nicht viel und eben ne Tube Aquariumsilikon. Je nach möglichkeit das TB so groß wie möglich machen(z.b. schaust du mal nach gebrauchten Aquarien in deiner nähe vielleicht passen auch größere in deinen Unterschrank und gebrauchte Aquarien gibts für fast nichts). Ich kenn das Reefpack jetzt nicht direkt daher musst du schauen ob du in deinem TB den passenden Wasserstand hinbekommst.

Der Durchlauf wenn du keine spezielle Methode nutzt sollte dennoch 3-4fache des Beckenvolumens sein. Nicht vergessen ca. 30% der Förderleistung einer Pumpe geht verloren wenn man ca. 1,40m nach oben fördert und dann zusehen, dass das Rohr nach oben so wenig windungen wie möglich hat. http://www.meerwasser-bartelt.de/product…5lsfvf6johpop51 sowas würde sich anbeiten aktuell.
Liebe Grüße

Micha

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 23,968 Clicks today: 45,193
Average hits: 22,752.43 Clicks avarage: 52,851.45