Sie sind nicht angemeldet.

Chelmon

Fortgeschrittener

  • »Chelmon« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 380

Wohnort: Eschau

Aktivitätspunkte: 1965

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

1

Montag, 30. April 2018, 08:14

Wer frisst diese Algen?

Hallo,

meine Einfahrphase (Standzeit 5 Wochen) läuft nicht optimal.
Ich habe als Unterbau tote Platten verwendet, welche trotz spülen sehr viel Phosphat abgegeben haben.
Den Wert habe ich mit Adsorber und einem größeren Abschäumer mittlerweile von ca 0,3 auf 0,05 gesenkt.

Es bilden sich seit ca 2 Wochen Fadenalgen besonders an den toten Platten aber auch an den lebenden Steinen.
Trotz Seeigel, Einsiedlern, Mithraculus und Schnecken wird es nicht weniger.

Leider sieht es jetzt noch so aus, als ob sich auf den grünen Algen Goldalgen oder Dinos bilden. Könnten auch nur kieselalgen sein. Mikroskopieren kann ich leider erst am Mittwoch.
Komischerweise ist der Sand absolut frei von Belägen.

Becken fast nur 200l und ich denke jetzt über kurzfristigen Einsatz von Fischen als Übergangslösung nach.
Quasi leihweise vom Händler.

Salarias?

Grüße Lars

Edit: Werte sind sonst alle im grünen Bereich. Alle Korallen stehen gut.

PS : ganz so dramatisch wie auf dem einen Bild ist es übrigens nicht.

Gesendet von meinem Nokia 3310 mit Tapatalk
Flachriff 100x50x40 ohne Technikbecken / Einrichtung aus Lebendgestein
Standzeit 04/2018


ATI Powermodul 6*39W + Lumini Asta 20 für die Kringel :P
Tunze 9012
1x Jebao RW-4 + 2x Tunze 6015 modifiziert
Coral Box Dosing Pump
Tunze Osmolator

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Chelmon« (30. April 2018, 08:17)


Josaphat

~Realist~

    Deutschland

Beiträge: 1 100

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 5780

Danksagungen: 314

  • Nachricht senden

2

Montag, 30. April 2018, 08:17

Hallo!


Willst du grundsätzlich keine Fische, oder warum nur "übergangsweise"?

Hast du mal komplette Wasserwerte?

Meine Einfahrphase damals sah noch deutlich schlimmer aus :D
LG, Dennis

Chelmon

Fortgeschrittener

  • »Chelmon« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 380

Wohnort: Eschau

Aktivitätspunkte: 1965

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

3

Montag, 30. April 2018, 08:21

Ach so, ja, Fische sind nur 2 kleine Kaudernis drin. Nachzuchten von privat.
Dazu sollen noch meiacanthus und fridmanis kommen, ebenfalls Nachzuchten.
Becken ist halt zu klein für dauerhafte Haltung von docs und auch der salarias ist grenzwertig.


Wasserwerte sind alle im grünen Bereich, wie oben geschrieben.
Einzig Nitrat und Phosphat waren anfangs erhöht.
Beides geht jetzt langsam gegen null.


Gesendet von meinem Nokia 3310 mit Tapatalk
Flachriff 100x50x40 ohne Technikbecken / Einrichtung aus Lebendgestein
Standzeit 04/2018


ATI Powermodul 6*39W + Lumini Asta 20 für die Kringel :P
Tunze 9012
1x Jebao RW-4 + 2x Tunze 6015 modifiziert
Coral Box Dosing Pump
Tunze Osmolator

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chelmon« (30. April 2018, 08:22)


Benjo

Acrojunkie

Beiträge: 124

Beruf: Golddinger

Aktivitätspunkte: 660

  • Nachricht senden

4

Montag, 30. April 2018, 11:31

Das schaut doch alles noch in Ordnung aus !

Wie viel Schnecken sind denn drinnen ?

Ich würde jetzt keine Fische einsetzen du hast ja seeigel im Becken, warte etwas zu die sollten dir schon gut damit helfen. Meine Algenphase wurde auch immer mehr habe dann noch eine Ladung Schnecken nachgesetzt die ganz langen Fadenalgen etwas abgezupft. Ich hatte keine Algenkrabbe oder Seeigel oder Fische zur Bekämpfung der Algen benötigt.
Grüße
Ben

EquinoX

Profi

Beiträge: 910

Beruf: Chemiker

Aktivitätspunkte: 4785

Danksagungen: 327

  • Nachricht senden

5

Montag, 30. April 2018, 11:51

Ich sehe da jetzt auch noch nichts besorgniserregendes.... warte lieber noch etwas ab, die Algen der Startphase verschwinden eigentlich mit der Zeit wieder von alleine.

Ich hatte auch einiges an Algen und das trotz 2 Seeigel und einem Hawaii Doc... :-). Wenn alle Stricke reißen und kein Platz für nen Doc da ist könnte man auch einen Seehasen empfehlen. Das sind wohl auch die ultimativen Algenvernichter, allerdings verhungern sie dir wenn nicht konstant Nachschub da ist. Deshalb würde ich erstmal noch etwas abwarten und im Zweifelsfall die Cleaning Crew aufstocken oder einen zweiten Igel einsetzen....

Ansonsten sehe ich da aber nichts ungewöhnliches =)

Viele Grüße
Manuel

Red Sea Reefer 350 Deluxe | 2x AI Hydra HD 26 | Bubble Magus Curve 5 | Nyos Viper 5.0 | Versorgung mit ATI Essentials

Chelmon

Fortgeschrittener

  • »Chelmon« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 380

Wohnort: Eschau

Aktivitätspunkte: 1965

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

6

Montag, 30. April 2018, 14:51

Danke für eure Antworten.
Panik habe ich noch keine. Keine Angst. ;-)

So langsam hängt das Zeug halt an den Korallen und bedrängt sie auch.

Bei meinen vorherigen Becken hatte ich das so noch nicht.

Schnecken waren mal 10 Stück drin. Mittlerweile sind es aber weniger. Ich habe schon mehrere leere Häuschen gefunden und habe meine Einsiedler in Verdacht.

Ich gehe heute nochmal zum Händler und schau mal, was er da hat.

Percnon oder Pfaffenhut wären bestimmt auch gut.

Grüße Lars

Gesendet von meinem Nokia 3310 mit Tapatalk
Flachriff 100x50x40 ohne Technikbecken / Einrichtung aus Lebendgestein
Standzeit 04/2018


ATI Powermodul 6*39W + Lumini Asta 20 für die Kringel :P
Tunze 9012
1x Jebao RW-4 + 2x Tunze 6015 modifiziert
Coral Box Dosing Pump
Tunze Osmolator

helmut.t

Schüler

Beiträge: 101

Aktivitätspunkte: 520

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 1. Mai 2018, 00:45

hi lars
diese Krabbe frisst die Algen !
https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…non_gibbesi.htm
die kannst auch im Becken lassen
Gruß
Helmut ( der Romantik :ninja: )
:borg:

Wasserrose

Wasserrose

Beiträge: 21

Wohnort: 95100 SELB

Beruf: Rentnerin

Aktivitätspunkte: 115

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 1. Mai 2018, 10:27

Huhu!
Unter "Haltungserfahrung von Benutzern" auf der oben angegebenen Seite beschreibt "Sylt", der letzte ganz unten, wie die Krabbe seine Fische gejagt und zerlegt hat ... :EVERYD~16:

Chelmon

Fortgeschrittener

  • »Chelmon« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 380

Wohnort: Eschau

Aktivitätspunkte: 1965

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 2. Mai 2018, 07:06

Guten Morgen

Es wurde eine Percnon Krabbe und ein Salarias. Heute mache ich zusätzlich nochmal ein Rundumschlag und reinige alles so gut es geht.

Mir ist übrigens aufgefallen, dass meine cerithium Schnecken sehr gute Arbeit leisten.
Da werde ich evtl nochmal eine größere Menge einsetzen. Leider hatte die mein Händler nicht da.

Grüße Lars

Gesendet von meinem Nokia 3310 mit Tapatalk
Flachriff 100x50x40 ohne Technikbecken / Einrichtung aus Lebendgestein
Standzeit 04/2018


ATI Powermodul 6*39W + Lumini Asta 20 für die Kringel :P
Tunze 9012
1x Jebao RW-4 + 2x Tunze 6015 modifiziert
Coral Box Dosing Pump
Tunze Osmolator

Chelmon

Fortgeschrittener

  • »Chelmon« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 380

Wohnort: Eschau

Aktivitätspunkte: 1965

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 2. Mai 2018, 17:43

Fast 1,5 Stunden hab ich jetzt gezupft und abgesaugt.
Brauner Schmodder, der nur an den Fadenalgen hängt, so gut es geht entfernt.
Muss dringend unterm Mikroskop schauen.

Was ein Act.......
Noch macht es keinen Spaß!

Grüße Lars



Gesendet von meinem Nokia 3310 mit Tapatalk
Flachriff 100x50x40 ohne Technikbecken / Einrichtung aus Lebendgestein
Standzeit 04/2018


ATI Powermodul 6*39W + Lumini Asta 20 für die Kringel :P
Tunze 9012
1x Jebao RW-4 + 2x Tunze 6015 modifiziert
Coral Box Dosing Pump
Tunze Osmolator

Chelmon

Fortgeschrittener

  • »Chelmon« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 380

Wohnort: Eschau

Aktivitätspunkte: 1965

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

11

Freitag, 4. Mai 2018, 19:40

Leider sind es Dinos......

Aber sehr komisch, dass sie nur an den Fadenalgen und vereinzelt an den Scheiben hängen. Am Boden überhaupt nichts. Das ist neu.

Sauge jetzt täglich ab. Filtere über Kohle, gebe ein wenig zeolithpulver zu und nehme morgen uv in Betrieb.
Schaun mer mal.

Gesendet von meinem Nokia 3310 mit Tapatalk
Flachriff 100x50x40 ohne Technikbecken / Einrichtung aus Lebendgestein
Standzeit 04/2018


ATI Powermodul 6*39W + Lumini Asta 20 für die Kringel :P
Tunze 9012
1x Jebao RW-4 + 2x Tunze 6015 modifiziert
Coral Box Dosing Pump
Tunze Osmolator

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Chelmon« (4. Mai 2018, 19:48)


Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 21 748 Klicks heute: 50 410
Hits pro Tag: 19 821,27 Klicks pro Tag: 48 253,99