Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

flosonnl

Fortgeschrittener

  • »flosonnl« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 282

Wohnort: Eferding

Beruf: Metallarbeiter/Student

Aktivitätspunkte: 1690

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 13. Juli 2017, 15:52

Einfahren mit Totem Gestein

Hallo erstmal :)
Mein Name ist Florian und ich komme aus Oberösterreich :)

Ich habe vor zwei Tagen mein erstes Meerwasserbecken gestartet. Habe Life Sand und Totes mit Bakterien behandeltes Gestein für den Aufbau verwendet. Eine Strömungspumpe die Ecodrift 4.1 und eine R420R 70 Watt Leuchte hab ich als Technik laufen. Als Salz hab ich das Red Sea Salt verwendet. Ich habe viel verschiedene Meinungen gehört bezüglich dem Einfahren. Nun weis ich nicht mehr was ich machen soll. :( Soll ich in den nächsten Tagen solange die Werte dann noch passen mal eine erste Weichkoralle einsetzen oder soll ich die Algenphasen abwarten?
Wasserwerte hab ich Mit Tropic Marine gemessen, alle sehr gut. Die Dichte und den Salzgehalt hab ich mit einer Spindel und einem Refraktometer kontrolliert da ist auch alles wo es sein soll.
Nun also warten oder mit einem Ableger mal leben rein bringen?
Danke schonmal :)

Mfg Florian

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 245

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 6325

Danksagungen: 421

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. Juli 2017, 16:12

Die Bakterien auf den Steinen sind wohl eh mehr PR-Gag... Da wird wohl wenig leben. Genauso wenig wie der Life Sand wohl lebt. Aber das weiß niemand mit Sicherheit.

Der Beste Weg neben 1-2 Steine Lebendgestein sind Korallen rein. Anders wird das Becken nicht wirklich in Fahrt kommen. Von daher: Rein damit!
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160
- Royal Exclusiv Bubble King 180 VS12 - Royal Exclusiv Red Dragon 4,5m³ - EcoTech Vortech MP40w QD -
- Philips Coral Care LED - DeBary WF-15E - Sander Certizon 25 - GHL Doser 2.1 - Tunze Osmolator -
- Aqua Medic T controller twin - EcoTech Battery Backup -

ALT: Dennerle Cube 60
- Eheim Skim 350 - Coral Box Moon LED Plus - Jebao RW-4 -

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 255

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88585

Danksagungen: 3570

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. Juli 2017, 16:15

Hallo Florian


-

-

flosonnl

Fortgeschrittener

  • »flosonnl« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 282

Wohnort: Eferding

Beruf: Metallarbeiter/Student

Aktivitätspunkte: 1690

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 13. Juli 2017, 16:35

Dankeschön schonmal :)
Würde sich eine Briareum hamrum eignen oder lieber etwas anderes?
Und wie soll ich die Lampe konfigurieren ? :)
MFG

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 255

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88585

Danksagungen: 3570

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 13. Juli 2017, 22:10

briareum wenn es schon auf nem stein ist ja. es sollte ja nach möglichkeit alleine stehen ohne kontakt zum riff.

du kannst auch weichkorallen, scheibenanemonen, zoas oder auch einige lps einsetzen.

wie, in zahlen ausgedrückt, sind deine gemessenen und gecheckten wasserwerte?
-

-

flosonnl

Fortgeschrittener

  • »flosonnl« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 282

Wohnort: Eferding

Beruf: Metallarbeiter/Student

Aktivitätspunkte: 1690

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

6

Freitag, 14. Juli 2017, 14:24

Salzgehalt 1023-1024 laut Refraktometer und auch laut Spindel im grünen Bereich
Temperatur 25,3 Grad
PH zwischen 8,2 und 8,4 aber eher 8,2
KH zwischen 7 und 8° dKH
Nitrit kaum Nachweisbar zwischen 0 und 0,02
Nitrat <1 mg/l
Ammoniak Ammonium zeigt der Test <0,01 mg/l an als Totale Konzentration also unter allen Werten die in der Tabelle sind :)
Calcium hab ich 412mg/l und magnesium 1100mg/l
Alles mit Tropic Mariune Tests getestet. :)

Mfg

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 255

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88585

Danksagungen: 3570

  • Nachricht senden

7

Freitag, 14. Juli 2017, 14:36

na dann stünde einem besatz ja nichts im wege.

magnesium sollte nicht weiter sinken. no3 sollte nachweisbar bleiben.

kannst du po4 schon bestimmen?
-

-

flosonnl

Fortgeschrittener

  • »flosonnl« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 282

Wohnort: Eferding

Beruf: Metallarbeiter/Student

Aktivitätspunkte: 1690

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

8

Samstag, 15. Juli 2017, 13:24

Po4 hab ich gerade mit dem JBL Test gemessen (habe leider keinen anderen) da hab ich nichts Nachzuweisen :P

Hab heute einige kleine Korallen rein gemacht unter anderem eine Briareum kleine Lederkorallen und Krustenkorallen :)
Die Lederkorallen sind schon voll ausgefahren bei der Röhrenkoralle sieht man schon kleine grüne Spitzen :)
Die Krusten sind auch schon einigermassen ausgefahren haben sich aber wieder zusammengezogen nachdem ich bei der Strömung eine Kleinigkeit änderte :)
Wie soll ich den mein Licht einstellen? das ist meine größte Frage :/
Hab die Maxspect R420R zurzeit hab ich auf Weis 65 und Blau 75 Prozent weis leider nicht ob das so passt

flosonnl

Fortgeschrittener

  • »flosonnl« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 282

Wohnort: Eferding

Beruf: Metallarbeiter/Student

Aktivitätspunkte: 1690

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 19. Juli 2017, 18:24

Wann soll ich eigentlich den ersten Wasserwechsel machen?

Und ist es möglich das ich einen Nitrit Peak bekomme?
Im Moment habe ich noch 0,02mg/l
Wie soll ich handeln falls es Steigt? und ab welchem Wert kann es gefährlich für meine Korallen werden?


Mfg Florian

EquinoX

Profi

Beiträge: 874

Beruf: Chemiker

Aktivitätspunkte: 4600

Danksagungen: 294

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 19. Juli 2017, 20:58

Mach dir wegen des Nitrits erstmal keine Sorgen, solange das nicht Steil durch die Decke geht besteht für deine Korallen keine Gefahr. Mit Wasserwechseln solltest du dich anfangs zurückhalten, da gerade zu Beginn erstmal die Biologie richtig anlaufen muss.

In der Regel startet man mit den WWs erst, wenn auch ein Verbrauch (KH, Ca, Mg) nachweisbar ist.

Red Sea Reefer 350 Deluxe | 2x AI Hydra HD 26 | Bubble Magus Curve 5 | Nyos Viper 5.0 | Versorgung mit ATI Essentials

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 245

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 6325

Danksagungen: 421

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 19. Juli 2017, 21:43

Ich würde nicht danach gehen.
Ich würde empfehlen von Tag 1 an WW durchzuführen, wie man es später auch machen würde.
Im Wasser sind nur wenige Bakterien. und man soll ja nun nicht unbedingt 20-30% wechseln.
Von Anfang an können Spurenelemente verbraucht werden und auch Schadstoffe eindringen. Daher würde ich auch von Anfang an WW machen. So hab ich das in der Vergangenheit auch gemacht und es funktionierte Prima.

Nitrit ist kein Problem. Im Meerwasser auf jeden Fall deutlich weniger als im Süßwasser. Soweit ich das weiß ich Nitrit für die Korallen als Nährstoff sogar leichter aufzunehmen als Nitrat. Noch besser Ammoniak. Deswegen sind Fische im Korallenaquarium auch nützlich.
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160
- Royal Exclusiv Bubble King 180 VS12 - Royal Exclusiv Red Dragon 4,5m³ - EcoTech Vortech MP40w QD -
- Philips Coral Care LED - DeBary WF-15E - Sander Certizon 25 - GHL Doser 2.1 - Tunze Osmolator -
- Aqua Medic T controller twin - EcoTech Battery Backup -

ALT: Dennerle Cube 60
- Eheim Skim 350 - Coral Box Moon LED Plus - Jebao RW-4 -

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 255

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88585

Danksagungen: 3570

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 19. Juli 2017, 22:17

prinzipiell machst du wasserwechsel um elemente zu ergänzen oder überschüssiges zu entfernen. ist dies nicht der fall, dann machen wasserwechsel keinen sinn. können im gegenteil noch den nährstoffhaushalt negativ beeinflussen. da diesbezüglich oft limitierungen vorliegen ist dies natürlich auch erstmal zu klären.
-

-

flosonnl

Fortgeschrittener

  • »flosonnl« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 282

Wohnort: Eferding

Beruf: Metallarbeiter/Student

Aktivitätspunkte: 1690

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

13

Freitag, 21. Juli 2017, 15:14

Hab heute wieder gemessen
PH: 8,2
KH: 7
No3 wieder n.n.
No2 ebenfalls n.n.
cal: 460
mg: 1200
Sali: 35 PPT
NH3+NH4+ gesamt 0,05
Po4: <0,05

Vorgestern hat es begonnen das sich ein brauner Belag bildet ich denke mal Kieselalgen :)
Ein paar Fäden sieht man auch aber das ist ja normal :)
Soll ich weiter mit Korallen besetzen oder erst einige Zeit warten?
Kann es sein das das No3 wieder raus ist weil ich Nite-Out II Bakterien rein gegeben habe(nur 2mal 4ml tägl.)?
Soll ich das Zeug wieder absetzen da drauf steht sobald man kein Nitrit mehr hat wieder absetzen?
Wann soll ich einen Putztrupp Schnecken oder Einsiedler rein?
Mein KH wert ist ganz leicht von ca 7,5 auf 7 gefallen ich denke das hängt mit dem Nitrifikationsprozess zusammen der stattgefunden hat.
In den nächsten Tagen WW oder eher einen KH Puffer?
Sry für die vielen Fragen :P
So sieht es aktuell darin aus :)




Salzige Grüße und schönes Wochenende :)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »flosonnl« (21. Juli 2017, 15:17)


CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 255

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88585

Danksagungen: 3570

  • Nachricht senden

14

Freitag, 21. Juli 2017, 17:04

Soll ich weiter mit Korallen besetzen oder erst einige Zeit warten?

wenn die korallen gut dastehen, dann besetze weiter.

Nite-Out II Bakterien... Soll ich das Zeug wieder absetzen da drauf steht sobald man kein Nitrit mehr hat wieder absetzen?

du hast doch kein nitrit gemessen... also dann absetzen.

Wann soll ich einen Putztrupp Schnecken oder Einsiedler rein?

ebenfalls wenn ammonium und nitrit nicht mehr nachweisbar sind und es ein gewisses nahrungsangebot gibt. jetzt wo sich algen bilden wäre also auch das möglich. ist aber alles kein muss/soll.

In den nächsten Tagen WW oder eher einen KH Puffer?

wasserwechsel siehe einige beiträge weiter oben.
kh kannst du mit natriumhydrogencarbonat auch einzeln anheben. ist meist die günstigste und einfachste lösung. dann solltest du dir eingehender gedanken um die gesamte versorgung incl. der nährstoffe machen.
-

-

flosonnl

Fortgeschrittener

  • »flosonnl« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 282

Wohnort: Eferding

Beruf: Metallarbeiter/Student

Aktivitätspunkte: 1690

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

15

Freitag, 21. Juli 2017, 17:28

Okey danke für deine große Hilfe :)

Werde dann morgen wieder ein paar einfache Korallen besorgen und evtl einen kleinen WW machen :)
Nitrit werd ich dann bis Montag jeden Tag messen und dann evtl mal einen kleinen Putztrupp :D
Versorgung hätte ich Manuel also mit den einzelnen Mittelchen und Pulvern gemacht das geht doch ok oder ?



Mfg

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 255

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88585

Danksagungen: 3570

  • Nachricht senden

16

Freitag, 21. Juli 2017, 18:15

klar geht das. ist aber recht aufwändig... spätestens wenn du in urlaub willst wird es spannend... :phat:
-

-

Matthias S.

Moderator

Beiträge: 4 366

Wohnort: Ravensburg (am Bodensee)

Aktivitätspunkte: 23590

Danksagungen: 756

  • Nachricht senden

17

Samstag, 22. Juli 2017, 00:38

Hallo flosonnl,
und evtl einen kleinen WW machen :)
prinzipiell machst du wasserwechsel um elemente zu ergänzen oder überschüssiges zu entfernen. ist dies nicht der fall, dann machen wasserwechsel keinen sinn. können im gegenteil noch den nährstoffhaushalt negativ beeinflussen.

wie Michael schon gesagt hat, ist das bei tendenziellem Nährstoffmangel wie jetzt nicht unbedingt ratsam. Deine KH kannst Du auch gezielt anheben.
Das ist sicherlich sinnvoller.

Gruß,
Matthias

flosonnl

Fortgeschrittener

  • »flosonnl« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 282

Wohnort: Eferding

Beruf: Metallarbeiter/Student

Aktivitätspunkte: 1690

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 1. August 2017, 11:27

Hab kh nun über eine Dosieranlage stabilisiert :)
Leider hab ich jetzt das Problem das ich kein Nitrat im Becken habe :/
Soll ich dies über einen Dünger anheben oder soll ich Garnelen besetzen?

Mfg Florian

Darkforce

Acroanarchy

    Deutschland

Beiträge: 1 627

Wohnort: Ludwigshafen a.B.

Beruf: Bauingenieur

Aktivitätspunkte: 8710

Danksagungen: 494

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 1. August 2017, 12:56

...hau mal ein paar Schnecken rein.
Zur NOT Kaliumnitrat

640l Reeftank since April 2017
Orphek Atlantik V4
Royal Exklusiv BK DC 200
2 x Panta Rhei Pro

2 x VorTech Mp40QD
EcoTech Reef Link

Royal Exclusiv Speedy 8cbm

Dream Box 2.0

GHL Profilux 4
GHL Doser 2
1xRoyal Exklusiv Medienfilter

Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

flosonnl (01.08.2017)

EquinoX

Profi

Beiträge: 874

Beruf: Chemiker

Aktivitätspunkte: 4600

Danksagungen: 294

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 1. August 2017, 13:44

Garnelen kannst du eigentlich schon sehr früh einsetzen (wenn sie etwas zugefüttert werden und die Dichte des Wasser stabil ist). Wenn Nitrat über längere Zeit wirklich n.N. bleibt (erstmal etwas besetzten, füttern und beobachten) kannst du es mit Stickstoff+ (von z.B. Mrutzek) sehr vorsichtig anheben. Aber eigentlich sollte da keine notwendigkeit bestehen wenn du etwas zufütterst.

Genau das selbe Problem hatte ich im übrigen in meinem Reefer auch am Anfang...Nitrat n.N., ich hab dann etwas Stickstoff+ dosiert und es kam zu einem massiven Algenwachstum ;-D. Heute würde ich einfach etwas geduldiger abwarten und versuchen das System sich selber stabilisieren zu lassen.


Viele Grüße
Manuel

Red Sea Reefer 350 Deluxe | 2x AI Hydra HD 26 | Bubble Magus Curve 5 | Nyos Viper 5.0 | Versorgung mit ATI Essentials

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

flosonnl (01.08.2017)

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 11 970 Klicks heute: 21 799
Hits pro Tag: 19 565,14 Klicks pro Tag: 47 614,92