You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Kraetze

Trainee

  • "Kraetze" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 84

Occupation: Ärztin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Sunday, August 25th 2013, 12:34pm

Hilfe! Wie bedient man ein Refractometer?

DaIch habe einen Refractometer für mein neues Becken zum Geburtstag bekommen.
Leider ist in der englischen Anleitung nicht aufgeführt, wie die
Normwerte für Meerwasseraquarien sind. Ich habe bisher den kleinen
Dichtemesser von Dennerle benutzt und habe Null Ahnung von einem
Refractometer. Wo kriege ich Hilfe????

LIebe Grüße von Kraetze

Freya

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 395

Location: Ochtrup

Occupation: Lehrerin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

2

Sunday, August 25th 2013, 12:44pm

:bday:

Vielleicht hilft dir ja der "Refraktometer Crashkurs" im Forum des Riffaquaristikforums und Biologie, Chemie und Analytik weiter. Ich schaffe es leider nicht, einen Link zu setzen ...

Fand ich ganz hilfreich. :EVERYD~313: Ach ja, Salinität sollte bei 35 Promille liegen.

LG Britta

This post has been edited 1 times, last edit by "Freya" (Aug 25th 2013, 12:49pm)


Hecht

Düsentrieb

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,550

Location: DÜsseldorf

Occupation: ZTM

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

3

Sunday, August 25th 2013, 1:10pm

Hai Monika,

Refrakto Klappe auf die erste... Wassertropfen drauf...die zweite.... Klappe zu...durchs

okkular geschaut geg. Licht gehalten...ablesen... vorher vll.eichen...auf null stellen mit

gutem Osmose od. dest.Wasser. Aber erstmal üben...verschiedene Lichtquellen unterschiedlich

genaue Ablesemöglichkeit. vergleichen mit deinem Spindelergebnis. :thumbsup: Glaub am Okkular

kannst du auch auf deine Augen scharf stellen ( verdrehen )

LG Thomas

This post has been edited 1 times, last edit by "Hecht" (Aug 25th 2013, 1:12pm)


amcc

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,257

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 4

  • Send private message

4

Sunday, August 25th 2013, 1:13pm

hier ist es ganz gut beschrieben: Refraktometer
Viele Grüße
Achim

Chriss

killswitch

    info.dtcms.flags.de

Posts: 332

Location: Velbert

Occupation: Abteilungsleiter im Verkauf, Computerfachgeschäft

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Sunday, August 25th 2013, 2:16pm

Eichung mit Multireferenz auf 35 ist auf jeden Fall besser als Eichung auf 0

Bei Eichung auf 0 habe ich einen Wert im Becken bei etwa 35,5
Bei Eichung auf 35 habe ich einen Wert im Becken von 37,5 (geeicht mit Gilbers Multireferenz)

Werde mir aber auf jeden Fall auch noch mal eine Spindel zulegen um vergleichen zu können.

Beim Refraktometer ist das Problem beim Eichen das Du knapp drunter oder drüber Eichen kannst.
In Summe sind die Abweichungen dann doch recht hoch.
Zur Zeit ohne laufendes Becken,...., muss neu starten

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 29,486 Clicks today: 64,027
Average hits: 22,425.51 Clicks avarage: 52,109.18