You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

nanook

Trainee

  • "nanook" started this thread

Posts: 84

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 23

  • Send private message

1

Saturday, December 10th 2016, 10:57am

Wasserwerte in der Einfahrphase

Hallo zusammen...

mein 500L Becken läuft nun seit dem 28.10 und nun hab ich zum ersten Mal die Wasserwerte getestet. (Salifert)
Den ersten WW hatte ich am 28.11 (95L) durchgeführt! Jetzt wollt ich von euch wissen ob diese so in Ordnung sind?

ph => 8,0
Temperatur => 25°C
Dichte => 1,026 (ich weiß, leicht zu hoch verusche es mit den nächsten WW anzugleichen)
Ca => 440
Phosphat => 0
KH => 8,9°
Nitrat => 0 (oder NN)
Nitrit => 0 (oder NN)
Mg => 1350

Aktuell hab ich einen Hawaii-Doktor, einen Juwelen-Schleimfisch und 3 Chromis im Becken, dazu noch 10 Turboschnecken und 4 Einsiedlerkrebse.
An Korallen hab ich noch nichts im Becken da noch nicht alle Fadenalgen gefressen wurden.

Gruß Christian

halamala

Unregistered

2

Saturday, December 10th 2016, 11:35am

Hi Christian,
also ein so früher WW war nicht notwendig. Dadurch treibst du die KH und die Dichte wohl auch so in die Höhe. Ich würde vorerst keinen WW machen, da deine Werte bis auf die KH und Dichte passen. Die KH wird von alleine absinken. Für die Dcihte musst du keinen WW machen. Nimm einfach mal ein paar Liter raus, jeden tag ein bisschen und ersetze es durch Osmosewasser. Bis deine gewünschte Dichte erreicht ist, nun wie gesagt nicht direkt von 1,026 auf 1,024 , sondern jeden Tag ein bisschen.

Das mit den Fischen war eine nicht so tolle Idee. Du solltest zuerst Korallen einsetzen, denn nur die bieten den Algen eine wirkliche Konkurrenz. Da hätten es für den Anfang auch Weichkorallen getan und die innerhalb der ersten drei Tage. Passe deine Dichte an und dann fahre sofort los und kaufe dir Weichkorallen und einfachere LPS und SPS. Ich sehe bei deinen Werten kein Problem, sofern sie dann stimmen sollten.

Dann kommt dein Becken schneller ins Laufen. Dieses "Warten bis die letzten Fadenalgen weg sind" ist ein bisschen oldschool

Und sofern dein NO3 und PO4 stimmen sollte (Referenz), dann schäume mal nur trocken und nicht zu nass ab. Ich denke dein PO4 wird bei Salifert nicht stimmen und den Restsolltest du auch mit einer Referenz gegentesten

This post has been edited 2 times, last edit by "halamala" (Dec 10th 2016, 11:37am)


Posts: 1,971

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 699

  • Send private message

3

Saturday, December 10th 2016, 12:04pm

moin,

ein ww treibt den salzgehalt nur in die höhe, wenn zuviel salz im ww-wasser ist.

gibts ein foto vom becken?

welche korallen planst du einzusetzen?
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

nanook

Trainee

  • "nanook" started this thread

Posts: 84

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 23

  • Send private message

4

Saturday, December 10th 2016, 3:11pm

Ich hab bis jetzt mit dem Besatz gewartet, weil ich nichts falsch machen wollte.
Geplant ist eigentlich eine Mischung aus LPS und SPS

Was glaubt ihr wieviel Wasser ich austauschen muss damit der die Dichte wieder passt?

Na klar gibts Bilder :MALL_~12:
nanook has attached the following images:
  • P1000806.JPG
  • P1000814.JPG

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 22,994

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7270

  • Send private message

5

Saturday, December 10th 2016, 3:23pm

schau mal den aquacalculator. ein gutes programm, wo man auch die benötigten wassermengen und salzmengen nach seiner literzahl errechnen lassen kann.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Microfish

Professional

Posts: 959

Location: Freiburg im Br.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 12

  • Send private message

6

Saturday, December 10th 2016, 3:37pm

Hi, mit Glauben hat es nichts zu tun ;) Bitte auch Werte und Volumen überprüfen, da ich mit Annahmen gerechnet habe. Wenn du genaue Daten mir gibst kann ich die Rechnung nochmal machen. Ergebnis siehe Bilder.(Aquacalculator)




VG Miro
Reefer 425XL, ATI Hybrid 3x75+4x54W, Deltec AS 1456, Vectra M1, Fliesfilter Eigenbau.

nanook

Trainee

  • "nanook" started this thread

Posts: 84

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 23

  • Send private message

7

Saturday, December 10th 2016, 4:01pm

An irgendetwas zu glauben ist gar nicht so schlecht wie man denkt.
Aber um euch zu beruhigen ich kenne genau das Volumen von meinem Becken.
Insgesamt (Becken+Filterbecken) hab ich 500L eingefüllt.
An das Programm hab ich gar nicht gedacht. Das hab ich auch auf dem Handy... :EV6CC5~125:
Aber gibt es irgendwo eine Liste in der man die Dichte mit der Salinität abgleichen kann???

Wann würdet ihr das nächste mal die Werte überprüfen?

Microfish

Professional

Posts: 959

Location: Freiburg im Br.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 12

  • Send private message

8

Saturday, December 10th 2016, 4:21pm

Ja klar. Sogar das gleiche Programm unter Umrechnungen :)



VG Miro
Reefer 425XL, ATI Hybrid 3x75+4x54W, Deltec AS 1456, Vectra M1, Fliesfilter Eigenbau.

Angela

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,372

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

9

Saturday, December 10th 2016, 7:07pm

Hallo,

Dein Becken sieht mit nur Fischen und ohne Korallen ja aus wie ein Händlerbecken! :D
Hast Du nach 1,5 Monaten das erste Mal Wasserwerte gemessen? Das hättest Du mindestens vor dem Einsetzen der Fische machen müssen.

Wenn Du Deine Dichte angeglichen hast, setze Korallen ein, sonst bekommen die Algen keine Konkurrenz, aber das wurde ja schon geschrieben.
Lies Dir eventuell man meinen Beckenthread (unten in der Signatur) durch, da sind viele Tipps zur Einfahrphase drin. 8)

Ich habe auch schnell LPS und SPS schon eingesetzt. Vielleicht schaust Du Dich auch nach Ablegern von Privatleuten um, damit habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht. Ist gerade am Anfang ein guter Einstieg und schont die Natur.

Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 22,994

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7270

  • Send private message

10

Saturday, December 10th 2016, 7:27pm

Aber gibt es irgendwo eine Liste in der man die Dichte mit der Salinität abgleichen kann???

hier haben wir ein paar tabellen und erklärungen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

nanook

Trainee

  • "nanook" started this thread

Posts: 84

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 23

  • Send private message

11

Saturday, December 10th 2016, 10:01pm

Hallo zusammen...

@Angela du hast ja sooooooooo recht!!! es sieht noch nicht wirklich wohnlich im Becken aus, aber vor meinem geistigen Auge seh ich schon wie es mal aussehen wird :6_small28:
Und nun zu dem "Hätte, wäre, wenn"
Wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist, kann man einfach sagen du hättest jenes oder diese tun müssen, aber darum bin ich ja jetzt hier damit ihr mir vielleicht mit dem JETZT helfen könnt und das habt ihr auch getan, dafür ein großes Dankeschön... :danke:
Ich bekomme nächste Woche von einem Arbeitskollegen einen großen Stein voll mit Xenia mitgebracht, ich weiß das ist nur ein
kleiner Anfang... aber es wird...

@CeiBaer danke für die Tabelle

Gruß Christian

Angela

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,372

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

12

Saturday, December 10th 2016, 10:25pm

Hallo Christian,
das sollte auch kein Vorwurf sein, ich wollte es nur mal schreiben, es lesen ja vielleicht andere Anfänger mit. 8)
Aber bei Dir ist ja auch alles gut gegangen. Du hast ja jetzt den Weg ins Forum gefunden. Lies Dir mal die Einsteigerhilfe durch.
Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 4,393 Clicks today: 7,737
Average hits: 21,131.55 Clicks avarage: 50,476.54