You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

ThomasGT1

Intermediate

  • "ThomasGT1" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 307

Location: Sachsen

Occupation: Kinotechniker/Filmvorführer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

1

Monday, October 10th 2016, 10:10pm

Kupfer und Zinn zu hoch trotz Umkehrosmose und Mischbettharz

Hallo. Ich habe eine Wasseranalyse bei ati machen lassen. Dabei kam heraus das Kupfer 6,25mikrogramm pro Liter ist und Zinn sogar 120 Mikrogramm. Ich habe eine Osmoseanlage mit nachgeschaltetem Mischbettharzfilter. Wenn ich den Leitwert teste ist dieser auch bei 0.Kann es denn sein das trotzdem Kupfer mit durchgelasen wird? Die Membrane hat erst ca 100l Wasser durch und das Mischbettharz ist auch erst 9 Wochen alt. Und wo könnte der Hohe Zinn wert herkommen? Kann der von Pumpen kommen?
Danke für eure Hilfe
Gruß Thomas

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,044

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7274

  • Send private message

2

Tuesday, October 11th 2016, 3:19am

Da es Metalle sind könnte man in erster Linie auch davon ausgehen, dass es daher stammt.
Kontrolliere deine Pumpen auf evtl. Roststellen. Auch die Achsen. Das sieht man meist erst wenn sie trocken sind.

Aber auch ein Eintrag durch Futter oder Spurenstoffe ist nicht unmöglich.

In welchem Zeitraum hat sich denn die Erhöhung ergeben? Sind die Werte bereits als kritisch einzustufen?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

ThomasGT1

Intermediate

  • "ThomasGT1" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 307

Location: Sachsen

Occupation: Kinotechniker/Filmvorführer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

3

Tuesday, October 11th 2016, 3:47am

Also Zinn ist schon sehr hoch. Aber kommt denn Zinn in Pumpen vor?
Ich werde die Pumpen mal kontrollieren.
Die Werte sind schon immer höher. Aber in den letzten 2 Monaten scheinen sie noch etwas weiter angestiegen zu sein.

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,044

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7274

  • Send private message

4

Tuesday, October 11th 2016, 3:57am

Ob es in Pumpen als reiner Stoff vorkommt weiss ich nicht. Aber sicher wird es in irgendwelchen Legierungen zu finden sein. Vielleicht Magnete, Verchromungen, Lötstellen oder ähnlichem.

Scheinen die Werte nur angestiegen zu sein, oder gibt es tatsächliche Zahlen die das belegen? Was wurde in den letzten 2 Monaten geändert? Anderes Futter, Technik oder Anbauteile.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

ATB-80

Professional

Posts: 1,408

Location: Marl

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 456

  • Send private message

5

Tuesday, October 11th 2016, 5:46am

Moin Thomas

was für einen Heizstab nutzt du?
LG Andre

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,490

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 204

  • Send private message

6

Tuesday, October 11th 2016, 8:01am

Hast du Riffkeramik verbaut?
Grüße,
Stef

ATB-80

Professional

Posts: 1,408

Location: Marl

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 456

  • Send private message

7

Tuesday, October 11th 2016, 8:23am

Moin Stef

Siehst du ein Zusammenhang von Zinn und Keramik ,oder Kupfer und Keramik? Oder beides
Ich habe ebenfalls ein stark erhöhten Zinn wert ,Kupfer nur minimal...

Ich kann keinerlei Metallische Fremdkörper im Becken feststellen...Pumpen wurden alle überprüft.
Was noch bleibt wäre der Heizer Tintanheizer von Schego ,kann aber auch da keine Beschädigungen feststellen.

Korallen stehen alle gut...wüsste schon gerne wo die Erhöhung herkommt.
LG Andre

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,490

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 204

  • Send private message

8

Tuesday, October 11th 2016, 8:54am

Moin...
Das kommt auf die Charge an und den Hersteller. :whistling:
Ich hatte eine Keramik, die hat Chrom, Kupfer, Zinn und Zink abgegeben, die andere kaum Chrom, dafür die anderen Elemente ebenfalls (beide vom gleichen Hersteller).
Kupfer aber in einer für Wirbellosen tödlichen Dosis und ich halte nur Wirbellose ;(

Deswegen habe ich die Keramik in die Tonne getreten und verwende jetzt das künstliche Gestein von RockZolid. Bei Nanos geht das noch, da kann man das finanziell verschmerzen.
Grüße,
Stef

This post has been edited 1 times, last edit by "Krabbe" (Oct 11th 2016, 8:56am)


ThomasGT1

Intermediate

  • "ThomasGT1" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 307

Location: Sachsen

Occupation: Kinotechniker/Filmvorführer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

9

Tuesday, October 11th 2016, 2:49pm

Also Keramik habe ich nicht. Ich habe 50% lebendgestein und 50% real reef Rock.
Heizer habe ich 2 im Becken. Einen Jäger/eheim und einen Fluval.
Pumpen habe ich zwei Jebao rw 4 und eine Aqua Medic Nanoprop. Und den Aqua Medic Evo 500 Abschäumer. Die haben alle Keramik Achsen.

ATB-80

Professional

Posts: 1,408

Location: Marl

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 456

  • Send private message

10

Tuesday, October 11th 2016, 2:56pm

Ich habe ca 70% Real Reef Rock und der Rest Keramik.
Osmosewasser wurde Analysiert kein Kupfer kein Zinn.

Habe allerdings noch nichts darüber erfahren das RRR Zinn abgibt.
Im Becken habe ich laut Analyse 75ug/l schon ne menge. 3 x 20% Wasserwechsel wurde empfohlen, und habe ich jetzt Vorsichtshalber mal gemacht.
Mal sehen was die nächste Analyse sagt.
LG Andre

Chero

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 833

Occupation: Jobcoach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 270

  • Send private message

11

Tuesday, October 11th 2016, 3:12pm

Hallo Thomas,

Zinn wird bei der Glasherstellung verwendet, vielleicht kommt der Wert daher?

https://de.wikipedia.org/wiki/Floatglas

Viele Grüße
Erika

ATB-80

Professional

Posts: 1,408

Location: Marl

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 456

  • Send private message

12

Tuesday, October 11th 2016, 3:29pm

Zinn wird bei der Glasherstellung verwendet, vielleicht kommt der Wert daher?



Also du meinst von Becken selbst ? Ich habe es laut Empfehlung ,vor Inbetriebnahme mehrmals gespült um Produktionsrückstände zu beseitigen.
LG Andre

Chero

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 833

Occupation: Jobcoach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 270

  • Send private message

13

Tuesday, October 11th 2016, 3:48pm

Ja, durch das Becken selbst.

Ich habe da etwas bei Jörg Kokott gefunden:
http://www.sangokai.org/forum/viewtopic.php?t=1027&start=30

So weit ich weiß, erkennen Aquarienbauer die "richtige" Seite, die nicht direkt auf dem Zinn schwamm und setzen diese nach außen, aber vielleicht nicht immer, ist bei einem Schacht auch nicht machbar.

ATB-80

Professional

Posts: 1,408

Location: Marl

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 456

  • Send private message

14

Tuesday, October 11th 2016, 4:36pm

So weit ich weiß, erkennen Aquarienbauer die "richtige" Seite, die nicht direkt auf dem Zinn schwamm und setzen diese nach außen, aber vielleicht nicht immer, ist bei einem Schacht auch nicht machbar.


Da müsste dann bedeuten das mein Zinnwert, bei der nächsten Analyse um einiges gefallen sein sollte . Da ich ja schon ein paar WWs gemacht habe.
LG Andre

Scheich

Beginner

Posts: 24

Location: Würzburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 20

  • Send private message

15

Tuesday, October 11th 2016, 5:15pm

Hallo,

hatte bei mir die RRR in Verdacht Zinn abzugeben. 2x die Steine eingebracht und hinterher Zinn erhöht. Kann ich natürlich nicht zu 100% darauf zurückführen aber ist für mich aktuell die wahrscheinlichste Quelle.

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 3,570 Clicks today: 6,940
Average hits: 21,139.18 Clicks avarage: 50,461.25