You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Guerito

Trainee

  • "Guerito" started this thread

Posts: 259

Location: Augsburg

Occupation: Testingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 84

  • Send private message

1

Saturday, September 17th 2016, 6:29pm

Fauna Marin Multireferenz

Hallo zusammen!

Kurze Frage an alle FM Multireferenz-Besitzer...

Ich habe meinen neuen Hanna Checker mal mit der Referenz geprüft, da kam PO4=0,1 raus, sollte laut Flasche PO4=0,2 haben.

Jetzt wollte ich mal die Angaben auf der Flasche prüfen, lustigerweise wird im Internet gar nicht auf den PO4 wert eingegangen??

https://www.faunamarin.de/multi-reference-100ml/a-167/


Falls ihr eine besitzt- was steht auf eurer Flasche? Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass die Messung so weit daneben liegt...???
Danke im Voraus!
Gruß
Jonas

Mein Incpiria 400 // 300W DIY LED // Bubble Magus Curve5 // 2xEcoDrift 4.0 // 2xSicce Voyager 4

xxDomi25xx

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,094

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 447

  • Send private message

2

Saturday, September 17th 2016, 7:52pm

Ich hatte die Flasche heute auch erst in der Hand!! Bei mir steht ebenfalls 0,2

Viele Grüße

Dominic
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

Guerito

Trainee

  • "Guerito" started this thread

Posts: 259

Location: Augsburg

Occupation: Testingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 84

  • Send private message

3

Saturday, September 17th 2016, 8:08pm

Okäy.. Hatte ich mir schon fast gedacht.. :( dann ist wohl mein hanna irgendwie Mist.. Auch mit microfaser und komplett sauberer testerei ist zwischen 15-40 ppm alles dabei, umgerechnet ist das meilenweit von den 0,2 PO4 entfernt..
Ehrlich gesagt bin ich vom Hanna richtig enttäuscht, nach all den tollen Berichten im Netz.. Bei mir haut das überhaupt nicht hin :/


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß
Jonas

Mein Incpiria 400 // 300W DIY LED // Bubble Magus Curve5 // 2xEcoDrift 4.0 // 2xSicce Voyager 4

cubicus

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

4

Saturday, September 17th 2016, 8:13pm

Man muss auch bedenken, dass PO4 in der Multireferenz nicht lange stabil ist. Grade in unteren Wertebereichen wie hier.

Bei mir steht auch 0,2 mg/l drauf.


Gruß,
Matthias






xxDomi25xx

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,094

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 447

  • Send private message

5

Saturday, September 17th 2016, 9:24pm

Also mir geht es Ähnlichkeit dem Hanna-Checker! Bei mir zeigt das Ding auch an was es will. Die Abweichungen bei 2-3 Messungen nacheinander sind so gravierend. Ich habe mir letzte Woche einen Gilbers-Test bestellt. Bei diesem habe ich 0,075 und 0,1. Heut hatte ich beim Hanna umgerechnet 50 und 89!! Ich bin echt sorgfältig im Umgang mit dem Ding. Schneide die Tütchen sorfältig auf, versuche alles Pulver da einzufüllen und schüttel die Kürette 2 Minuten lang. Aber er misst fast immer nicht nachvollziehbare Werte. :11B95E~110:

Ich muss wohl beim normalen Tröpfchentest bleiben. :118243~111:
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

cubicus

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

6

Sunday, September 18th 2016, 7:22am

Wie oben bereits erwähnt, bleibt bei 0,2 mg/l nach einer gewissen Zeit kaum mehr eine Nachweisbarkeit von PO4 übrig.

Die Fauna Referenz ist sehr gut, jedoch würde ich hier bei PO4 in jedem Fall noch die Gilbers Referenz von reefanalytics zu Rate ziehen.
Dort sind 1 mg/l drin.
Daher in Bezug auf PO4 auch stabiler.

Micha hat auch nen guten Tipp gegeben, jedoch wird in den ICP-Messungen Gesamtphosphat (also Phosphor gesamt) angegeben und das ist nicht immer vergleichbar mit Orthophosphat. Das was wir mit unseren Tests messen ist Orthophosphat.

Gruß,
Matthias

Guerito

Trainee

  • "Guerito" started this thread

Posts: 259

Location: Augsburg

Occupation: Testingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 84

  • Send private message

7

Sunday, September 18th 2016, 9:32am

Genau das hatte ich mir gedacht- deshalb ja auch der Hanna, da es ja keinen vergleichbaren Test gibt, der mir PO4 annähernd richtig misst.. Auch bei den ICPs muss man dazu sagen, dass diese Werte ja nur errechnet sind.

Vielen Dann für den Hinweis mit der Stabilität, hatte ich auch schon vermutet, dann sollte mE auch so etwas wie ein "Ablaufdatum" auf der Referenz stehen...

Nun ja, dann gehe ich jetzt einfach mal von einem funktionierenden Checker aus :)

Vielen Dann und LG
Jonas



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß
Jonas

Mein Incpiria 400 // 300W DIY LED // Bubble Magus Curve5 // 2xEcoDrift 4.0 // 2xSicce Voyager 4

cubicus

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

8

Monday, September 19th 2016, 7:16am

Die Gilbers Referenz könnt Ihr bei PO4 auch mit osmosewasser verdünnen.

Der Hanna Checker zeigt glaub ich nur bis 0,6 mg/l an.
Es geht einfach darum, dass beim Gilbers der PO4-Wert länger stabil bleibt.

Micha hat da schon recht mit dem "Orientierungswert" bei der ICP. Aber bei der ICP wird halt das gesamte Phosphor gemessen.
Und das wäre als "Referenz" nicht zu gebrauchen. Aber als Orientierung schon.

Hab hier ja die Referenzlösungen auch da und den Checker.
Würde empfehlen 1:10 zu verdünnen, also 9 Teile Osmosewasser und 1 Teil Gilbers.
Resultierender Referenzwert PO4 ist dann 0,10 mg/l.
Da kommt man dann schon gut zurecht mit dem Checker und dem evt. ermittelten Korrekturfaktor. Beim Checker solltet Ihr immer mehrmals die Probe C2 testen und dann den Mittelwert nehmen.
Aber da gibt's ja genügend Threads wo das schon beschrieben steht.

Gruß,
Matthias

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 6,389 Clicks today: 16,334
Average hits: 21,131.59 Clicks avarage: 50,480.14