Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sebasti

Anfänger

  • »Sebasti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Aktivitätspunkte: 385

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. August 2017, 17:43

Frage zur Beleuchtung

Hallo , ich habe mal wieder eine Frage zur Beleuchtung .

Reicht diese LED für ein 38x38x43 Nano Cube aus?
https://www.amazon.de/dp/B01M5JXGPA/ref=…a_ElVNzbJXZGC69


Es sollen nur einfache Arten rein wie Weichkorallen und Scheibenanemonen

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 416

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 7195

Danksagungen: 532

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 24. August 2017, 17:46

Ich würde sagen nein. Oder maximal mit hängen und würgen vor sich dahin kümmern.
AKTUELL: DIY Weißglas 100x60x40
- Giesemann Matrixx II DIMTEC - EcoTech Vortech MP10w QD - Aqamai KPS - CoralBox D500 -
- Jebao DCP-5000 - Tunze Osmolator nano - Aqua Medic T controller twin 2018 - ATI DP-6 Doser -

VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 381

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 33005

Danksagungen: 1540

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 24. August 2017, 18:29

Würde ich nicht tun. Für ein Refugium in einem Technikbecken mag sowas langen, aber nicht für ein Nano, wenn du länger Freude dran haben möchtest. Was gerade so gehen könnte wäre die:
https://www.aquapro2000.de/Beleuchtung/N…GsaAsiOEALw_wcB

:EVERYD~16:
Aber auch diese habe ich letzten Endes wieder durch eine ATI-Sirius X1 bzw. AI Prime ersetzt.
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xKnepo, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 2x KPS, 1x Hydra 26 HD, Coral Box S150 umgebaut
Fusion Nano 20G

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wassermaus« (24. August 2017, 18:31)


Sebasti

Anfänger

  • »Sebasti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Aktivitätspunkte: 385

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 24. August 2017, 19:20

@Wassermaus

Aber die ist doch von der Wattzahl fast gleich mit sogar weniger Lumen. Ich kapiere das irgendwie nicht .

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 381

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 33005

Danksagungen: 1540

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 24. August 2017, 20:00

Ich kenne die Verarbeitung der Zetlight und habe mal mit einem 60l Dennerle Cube diese Lampe mit der X1 verglichen (kannst du hier irgendwo im Forum finden, bin gerade zu faul zum Suchen). Weiter sind die Led's alle unter einer dicken Plexiglasplatte versteckt, die abschraubbar ist. Sie werden also nicht mit Spritzwasser in Kontakt kommen, das kann ich von der anderen Lampe nicht behaupten und die Lumenzahl ist nicht alles. Farbe, Spektrum usw. Du kannst bei der Zetlight auch die Farben mischen und einen Tagesverlauf programmieren. Die Zetlight ist schon im unteren Preisbereich angesiedelt. Wenn du wirklich Qualität habe möchtest, dann musst du schon mehr investieren wie eine X1 oder AI oder ähnliches.
Letztendlich deine Entscheidung, sollte nur eine Hilfestellung sein. :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xKnepo, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 2x KPS, 1x Hydra 26 HD, Coral Box S150 umgebaut
Fusion Nano 20G

Sebasti

Anfänger

  • »Sebasti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Aktivitätspunkte: 385

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 24. August 2017, 20:09

Ok dann lass ich das mit dieser Lampe.
Andere Frage, kann man auch zuviel Watt haben ? Bzw kann eine beleuchtung auch zu stark sein für ein Becken meiner Größe ?
Wieviel Watt sollte eine Beleuchtung haben für das 38x38x43 Nano Cube ?

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 416

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 7195

Danksagungen: 532

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 24. August 2017, 20:15

Man sagt pro Liter 1 Watt. Früher nur bei T5 und LED 0,5W/L. Heute auch bei LED 1W/L.
Also solltest du so etwa 60 Watt drüber hängen.
Das ist natürlich eine Angabe die keinen Sinn macht, aber als Richtwert. Wichtig ist, dass die Lampe ein sauberes Spektrum erzeugt fürs Meerwasser und auch in 30cm Tiefe noch eine saubere Farbmischung und Stärke erzeugt.


Für gewöhnlich nutzt man die AI Prime, Coral Box Moon Light LED oder wenns eben unbedingt billig sein muss die Zetlight.
Aber das licht ist das A und O beim Meerwasser.

Und ja. Zuviel geht auch. Korallen können auch "verbennen".
AKTUELL: DIY Weißglas 100x60x40
- Giesemann Matrixx II DIMTEC - EcoTech Vortech MP10w QD - Aqamai KPS - CoralBox D500 -
- Jebao DCP-5000 - Tunze Osmolator nano - Aqua Medic T controller twin 2018 - ATI DP-6 Doser -

VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-Saithron-« (24. August 2017, 20:17)


Sebasti

Anfänger

  • »Sebasti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Aktivitätspunkte: 385

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 24. August 2017, 20:28

Viele dank für eure Antworten :)

koralle68

Anfänger

Beiträge: 19

Aktivitätspunkte: 95

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

9

Freitag, 25. August 2017, 08:51

Hallo !

Ich frag mich wie so was geht zu solch einen preis für 23,99 ,- euro davon gehen dann noch rund 4,- euro versand ab und Amazon will auch noch was verdienen usw. Das sind massenhafte angebote wie mann sie auf ebay oder amazon zu hauf findet. Das sind Chinesiche oder Ausländische händler die nicht in deutschland sitzen aber die ware wird hier von deutschen Lager versendet. Das ist alles nicht ganz koscher die sache, verstehe nicht warum hier die Behörden(Finanzverwaltung, zoll, Verbraucherschützer usw.) nicht schon lange eingegriffen haben und einen Riegel vorschieben. Habe mal dazu einen Bericht im fernseh gesehen die händler würden keine steuern usw. bezahlen von was auch für den Preis.

Jeder der sich mit Led technik einigermaßen auskennt wird bestätigen das das für den Preis keine Qualität ist. okay für 23,99 ,- euro kann mann mal das risiko eingehn, aber im Garantiefall muß mann die Lampe auf eigene kosten für teueres geld zum händler nach China schicken.

Grüße Detlev

EquinoX

Profi

Beiträge: 910

Beruf: Chemiker

Aktivitätspunkte: 4785

Danksagungen: 327

  • Nachricht senden

10

Freitag, 25. August 2017, 10:47

Hi Sebasti,

muss es denn unbedingt LED sein? Wenn nicht könntest du dir auch überlegen ein Reef Light von Dennerle drüberhängen. Das ist deutlich günstiger in der Anschaffung und für deine Besatzvorstellungen völlig ausreichen (im Prinzip gehen damit sogar einfache SPS).

Viele Grüße
Manuel

Red Sea Reefer 350 Deluxe | 2x AI Hydra HD 26 | Bubble Magus Curve 5 | Nyos Viper 5.0 | Versorgung mit ATI Essentials

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ATB-80 (25.08.2017)

Sebasti

Anfänger

  • »Sebasti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Aktivitätspunkte: 385

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

11

Freitag, 25. August 2017, 20:15

Hallo EquinoX,

Die Beleuchtung von Dennerle gefällt mir einfach nicht auch vom optischen her sieht es billig aus. Ich werde mir die zetlight aqua za1201holen.

Verstehe das mit der Beleuchtung zwar immer noch nicht ganz aber mit dieser weiss ich, dass es den Tieren gut geht und das ist ja das wichtigste .

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sebasti« (25. August 2017, 20:16)


Vegabond

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 107

Wohnort: Dortmund

Beruf: Altenpfleger

Aktivitätspunkte: 630

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

12

Freitag, 24. August 2018, 21:37

Würde ich nicht tun. Für ein Refugium in einem Technikbecken mag sowas langen, aber nicht für ein Nano, wenn du länger Freude dran haben möchtest. Was gerade so gehen könnte wäre die:
https://www.aquapro2000.de/Beleuchtung/N…GsaAsiOEALw_wcB

:EVERYD~16:
Aber auch diese habe ich letzten Endes wieder durch eine ATI-Sirius X1 bzw. AI Prime ersetzt.


Ist diese Lampe auch geeignet für ein kleines Refugium?

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 9 821 Klicks heute: 17 842
Hits pro Tag: 19 803,7 Klicks pro Tag: 48 225,71