You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Oliver Pritzel

Hersteller

  • "Oliver Pritzel" started this thread

Posts: 1,235

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 826

  • Send private message

1

Sunday, June 12th 2016, 8:04pm

Tridacnas laichen im Schaubecken ab....

Hallo,

als ich gerade einen Blick ins Aquarium warf, sah das Wasser extrem trübe aus bei genauerem hinsehen stellte ich dann das fest:



Das Becken läuft jetzt 1,5 Jahre ohne Wasserwechsel und nur mit den Essentials. So, und jetzt muss ich den Abschäumertopf wieder leeren.

viele Grüße
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Chero (12.06.2016), MrTunze (12.06.2016), Meerwasserfan (12.06.2016)

labmaster

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 870

Location: Berlin

Occupation: Analytiker (Chemie)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 274

  • Send private message

2

Sunday, June 12th 2016, 10:57pm

Hallo Oliver,

vielen Dank für das Video. Glaubst du das man in ein paar Monaten irgendwo jm Becken die eine oder andere Muschel findet?
Gruß

Christian

__________________________________________________________________________________________________________________

Eheim Incpiria, ATI Hybrid 4x54W T5 + 3x75 LED, Bubble Magus Curve 7, FM Balling Light
Hier geht es zu meinem Becken

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

3

Sunday, June 12th 2016, 11:16pm

Glückwunsch. Großes Kino.
Leerst nun nur den Abschäumer oder machst auch Wasserwechsel?

Wie hast die Härte, Temperatur und Salinität eingestellt? Wie oft dosierst du die Essentials am Tag?

Viel Spaß noch beim Abschäumer leeren. :D

Oliver Pritzel

Hersteller

  • "Oliver Pritzel" started this thread

Posts: 1,235

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 826

  • Send private message

4

Sunday, June 12th 2016, 11:43pm

Hallo Christian,

naja, durch die Filterung über Abschäumer etc. ist die Chance eher gering. Außerden gibt es mehrere kritische Larvenstadien. Trotzdem soll man nie sagen, das nicht doch mal etwas zustande kommt. Schließlich haben alle Muscheln gleichzeitig (drei blaue T. Maxima mit ca. 15cm und eine große T. Derasa mit ca. 35cm) abgelaicht. Falls in einigen Monaten irgendwo Nachwuchs zu erkennen ist, werde ich es euch auf jeden Fall zeigen.

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Oliver Pritzel

Hersteller

  • "Oliver Pritzel" started this thread

Posts: 1,235

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 826

  • Send private message

5

Sunday, June 12th 2016, 11:55pm

Glückwunsch. Großes Kino.
Leerst nun nur den Abschäumer oder machst auch Wasserwechsel?

Wie hast die Härte, Temperatur und Salinität eingestellt? Wie oft dosierst du die Essentials am Tag?

Viel Spaß noch beim Abschäumer leeren. :D


Ich leere nur den Abschäumer. Insgesamt jetzt 3x nach 5 Stunden. Es wird jetzt aber langsam besser.
Die Alkanität ist derzeit mit 8,5 etwas erhöht, da wir gerade wieder etwas testen. Die Temperatur ist mit 26,5 Grad ebenfalls leicht erhöht. Salinität ist 35,5. Die Essentials dosieren wir alle 2 Stunden.

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

6

Monday, June 13th 2016, 12:11am

Die Alkanität ist derzeit mit 8,5 etwas erhöht, da wir gerade wieder etwas testen. Die Temperatur ist mit 26,5 Grad ebenfalls leicht erhöht. Salinität ist 35,5. Die Essentials dosieren wir alle 2 Stunden.


Glaubst du, du hast durch die Veränderungen plus die Zeit des Frühsommers sowie die konstanten Wasserwerte durch ein regelmäßiges Dosieren der Essentials (alle zwei Stunden) das Ablaichen der Muscheln begünstigt oder ausgelöst?

Fotojäger

Naturbursche

    info.dtcms.flags.de

Posts: 863

Location: Zülpich

Occupation: Schichtleiter Elektrotechnik

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 138

  • Send private message

7

Monday, June 13th 2016, 7:06am

Guten Morgen Oliver,

sehr geniales Video, zur richtigen Zeit am richtigen Ort und auch noch die Kamera parat. TOP !
(Leider funktioniert der "Daumen hoch" gerade nicht?)
Salzigen Gruß
Daniel


Mein WohnzimmerRiff

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Anatole France

Barton

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 576

Location: 88437

Occupation: IT-Systemadministrator (Firewall, Proxy, SQL)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 230

  • Send private message

8

Monday, June 13th 2016, 9:11am

Hallo Oliver,

man, die hauen aber ganz schön Zeug raus :D
Grüße Ricky

Posts: 219

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 51

  • Send private message

9

Monday, June 13th 2016, 9:53am

Hallo Oliver

Super Aufnahmen wie fährst du deine Beleuchtung sieht sehr blau aus.

Grüße

Oliver Pritzel

Hersteller

  • "Oliver Pritzel" started this thread

Posts: 1,235

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 826

  • Send private message

10

Monday, June 13th 2016, 6:12pm


Hallo Oliver

Super Aufnahmen wie fährst du deine Beleuchtung sieht sehr blau aus.

Grüße


Das blaue Licht täuscht ein wenig da ich spontan nur mein Handy zur Hand hatte. An Röhren fahren wir seit Jahren Blue plus und Coral plus 1:1. Bei den LEDs ist weiß etwas reduziert und rot läuft nur auf 20-25%.



Glaubst du, du hast durch die Veränderungen plus die Zeit des Frühsommers sowie die konstanten Wasserwerte durch ein regelmäßiges Dosieren der Essentials (alle zwei Stunden) das Ablaichen der Muscheln begünstigt oder ausgelöst?


Ich denke das hier andere Faktoren verantwortlich waren. So bewegt sich der Wert für Phosphor in diesem Becken seit Jahren um 10-15 µg/l. Seit einer Woche ist dieser auf unter 2 gefallen, was durch eine spezielle Substanz erreicht wurde. Glechzeitig stieg der Redoxwert (Indikator für die Reinheit des wassers) in letzter Zeit kontinuiertlich an.
Möglicherweise waren diese Rahmenbedingungen ("Achtung es kommen nährtoffarme Zeiten") der Grund für das Ablaichen. Ist aber nur eine spontane Vermutung, da es ähnliche Beispiele auch in der Pflanzenwelt gibt. Jedenfalls scheint das Ablaichen von Tridacnas in nährtoffarmen Becken nicht ganz untypisch zu sein. Denn bei Thomas Pohl (Korallenzucht) in seinem Schaubecken ist dies vor Jahren auch mal passiert. Und der fährt ja bekanntlich auch ein eher nähtstoffarmes System. Im Prinzip kenn ich eigentlich nur Beispiele bei sehr "naturnahen" Systemen und speziell die Essentials halten ja sehr viele wichtige Mengen- und Spurenelemente auf sehr natürliche Konzentrationen bei richtiger Anwendung.

Die Wasserwerte von diesem Becken wird man demnächst aber auch im historischem grafischen Verlauf auf unserer Plattform sehen können. Mit diesem Tool ergeben sich ohnehin noch viele tolle Möglichkeiten

viele Grüße
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

This post has been edited 3 times, last edit by "Oliver Pritzel" (Jun 13th 2016, 6:17pm)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

White Shark (13.06.2016)

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

11

Monday, June 13th 2016, 10:08pm

Guten Abend Oliver,

Du hast nicht zufällig mit Serotonin gepanscht?
Serotonin soll Muscheln zum ablaichen bringen.

Sind die 2 mügramm/l Phosphor gewollt oder ungewollt? Was machst um nicjt noch weiter abzurutschen? Als ich mal 2 Phosphor hatte gefiel das meine Korallen gar nicht. Ich bin nämlich auch schon wieder bei 2,6.

Oliver Pritzel

Hersteller

  • "Oliver Pritzel" started this thread

Posts: 1,235

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 826

  • Send private message

12

Monday, June 13th 2016, 11:47pm

Hallo Sven,

habe mit sowas keine Erfahrung. Ich bin aber auch froh das dieses Massenablaichen ein Ende genommen hat. Für das Becken war das schon eine ziemliche Belastung und selbst heute war das Wasser immer noch etwas trübe. Da musste schnell noch frische Aktvkohle her. Eine Eindunklung mancher Acros werde ich vorübergehend aber wohl nicht verhindern können.

Die 2µg/l waren ein erwartetes Ergebnis aus einem Test. Bis vor dem Massenablaichen war auch alles Bestens :3_small30: . Ein weiteres Abrutschen des PO4-Wertes ist derzeit überhaupt kein thema. Eher das Gegenteil da die organische Belastung durch das Massen-Ablaichen ziemlich groß war.

Quoted

Als ich mal 2 Phosphor hatte gefiel das meine Korallen gar nicht. Ich bin nämlich auch schon wieder bei 2,6.

Und was sagen deine Korallen dazu ? Werden Sie hell und werden die Farben blasser ?

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Toni_

Professional

Posts: 1,151

Location: MG

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 256

  • Send private message

13

Tuesday, June 14th 2016, 12:45am

Oliver, eine Frage, sollte man mehrmals am Tag dosieren oder reicht es auch 1x am Tag die Tagesdosis zu dosieren?
Was mich auch noch wundert, ich muss Nr1 25ml dosieren (kh sinkt und sinkt) und zusätzlich noch Natron hinzufügen um die kh wieder hoch zu bekommen, was kann ich dagegen machen? Zusätzlich muss ich Nr 2und 3 verringert dosieren, sonst explodieren meine CA und MG Werte.

Irgendwo stand mal wieviel ml von Nr1 1kh/100Liter erhöhen?!
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

Oliver Pritzel

Hersteller

  • "Oliver Pritzel" started this thread

Posts: 1,235

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 826

  • Send private message

14

Tuesday, June 14th 2016, 8:39am

Hallo toni,

hier findest du ab Seite 11 eine genauere Beschreibung der Dosirung unserer Essentials : http://atiaquaristik.com/de/wp-content/u…ntials-v2.3.pdf

Wenn dein Wert für KH sinkt, musst du von 1 mehr geben. Und zwar soviel bis dein KH-Wert stabil wird. Die Lösungen 2 und 3 können auch vorübergehend deutlich reduziert werden.

viele Grüße
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Toni_

Professional

Posts: 1,151

Location: MG

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 256

  • Send private message

15

Tuesday, June 14th 2016, 9:08am

vielen Dank Oliver.
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

16

Tuesday, June 14th 2016, 10:30am

Zitat
Als ich mal 2 Phosphor hatte gefiel das meine Korallen gar nicht. Ich bin nämlich auch schon wieder bei 2,6.


Und was sagen deine Korallen dazu ? Werden Sie hell und werden die Farben blasser ?



Ich fahre ja schon seit Monaten einen sehr geringen Phosphor- und Nitratwert. Dabei blassen die Korallen aus und werden teilweise an den Spitzen sehr hell bis weiß (lebend). Acros mit farbigen Spitzen verlieren dabei die farbige spitze. Es ist aber immer schubweise, dass der Phosphorwert auf bis zu 2 sinkt. Und dann kann es passieren, dass vereinzelte Acros sich von unten her leicht auflösen. Man kann zwar dagegen arbeiten, ist aber immer ein Ritt auf der Rasierklinge. Daher werde ich erst mal ein paar Fische nachsetzen um von der Limitierung weg zu kommen.

Oliver, durch welchen Vorgang wird der Phosphorwert reduziert? Doch nicht durch Ausfällung? Oder ehr durch die Erhöhung der Bakterienfauna im Meerwasser und die Anterstützung der Mikrofauna?

Oliver Pritzel

Hersteller

  • "Oliver Pritzel" started this thread

Posts: 1,235

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 826

  • Send private message

17

Tuesday, June 14th 2016, 11:11am

Sven, das hört sich jedenfalls nicht gesund oder optimal an. Wie Du schon sagst, ein Ritt auf der Rasierklinge. Eine derartige Limiterung kommt eigentlich nur zustande, wenn irgendwo auch Kohlenstoffquellen dosiert werden. Ein Wert von 2µg/l in einem geschlossenen Kreislauf ist sonst eher untypisch.

Quoted

Oliver, durch welchen Vorgang wird der Phosphorwert reduziert? Doch nicht durch Ausfällung? Oder ehr durch die Erhöhung der Bakterienfauna im Meerwasser und die Anterstützung der Mikrofauna?

Letzteres.

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

18

Tuesday, June 14th 2016, 2:23pm

ja, deshalb werd ich kommende Woche ein paar Anthias einsetzen.

Also geht ihr nun auch den weg (wie Sangokai und Triton) Stickstoffe zu dosieren um das Aquarium biologischer zu machen und um auch die Mikrofauna zu unterstützen? Finde ich ein super Schritt. Und wird die Moderne Aquaristik auch bereichern wie ich finde.

Ich finde ein Aquarium nur mit einem Abschäumer zu betreiben und sonst nichts, sind Grenzen gesetzt die wir mit den modernen Mothoden in Sachen LPS/SPS-Haltung deutlich überschreiben. Natürlich auch hier, Ausnahmen gibt es immer.

PS: Also experimentiert ihr mit Kohlenstoffquellen um den Wert so herunter zu treiben?

This post has been edited 1 times, last edit by "Meerwasserfan" (Jun 14th 2016, 2:25pm)


Oliver Pritzel

Hersteller

  • "Oliver Pritzel" started this thread

Posts: 1,235

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 826

  • Send private message

19

Tuesday, June 14th 2016, 10:24pm

Hi Sven,

Quoted

Also geht ihr nun auch den weg (wie Sangokai und Triton) Stickstoffe zu dosieren ...

Nein, Stickstoffe dosieren wir nicht. Die Dosierung von Stickstoffquellen bergen auch enorme Risiken (extreme Algenphasen etc.). Jedes Becken hat eine andere Nährstoffbilanz und daher sollte die Nährstoffsituation auch immer separat betrachtet und angepasst werden. Im Gegensatz zur Nährstoffsituation haben wir jedoch bei den Elementkonzentrationen ganz klare Zielwerte. Hier kann die Natur Vorbild sein. Und deswegen kann man hier auch gut auf diese klaren Zielwerte hinarbeiten. Bei Nährstoffen ist das viel komplexer und es greifen verschiedene Mechanismen (z.b. C: N : P Verhältnis) ineinander. Auch gelöste organische Verbindungen und partikuläre Nahrung fließen hier als Energie-und Nahrungsquelle für Korallen mit ein. Die Versorgung der Korallen ist hier häufig auf mehreren Füßen gestellt. Natürlich "kann" die Zufuhr einer Kohlenstoffquelle in einem "Kombiprodukt" bei vielen vielleicht hilfreich sein. Es ist quasi ein versteckter "Helfer", um eine Anreicherung von Nährstoffen entgegen zu wirken. Bei anderen kann dies aber auch in eine Nährstofflimitierung führen. Du hast ja selber geschrieben, das dir der Wert für P manchmal gefährlich tief fällt. Natürlich kann man dann auch wieder mehr Fische einsetzen und füttern. Aber das wäre wie beim Auto fhren, wenn man Gas gibt und glichzeitig bremst. Also höchst unwirtschaftlich. Besser wäre es einfach das Mittel zu reduzieren, was die Bakterien so anheizt. Daher trennen wir ja auch die Organik konsequent von der Anorganik (Essentials). Denn nur so bleibt alles schön kontrollierbar und jede "Stellschraube" kann separat eingestellt werden.

Quoted

PS: Also experimentiert ihr mit Kohlenstoffquellen um den Wert so herunter zu treiben?

Nein, wir arbeiten schon länger an einer anderen Sache. Dazu möchte ich aber derzeit noch nichts sagen, da das noch verfrüht wäre. Jedenfalls geht die Entwicklung immer weiter...

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

20

Thursday, June 16th 2016, 9:50am

Hallo Oliver,

Verfolgt ati die Philosophie des Redfiel-Verhältnisses? Denn dann müsste man ja aktiv Kohlenstoff zusetzen um es aufrecht zu erhalten.

Wie sehen inzwischen deine Phosphorwerte im Becken nach der Ablaiche aus? Bisher war man ja immer der Ansicht, dass sowas stark das Becken belastet. Was sagen denn die Messwerte? Habt ihr mal einen ICP-Test gemacht?

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 7,344 Clicks today: 11,379
Average hits: 21,136.3 Clicks avarage: 50,461.96