You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Marlin

Trainee

  • "Marlin" started this thread

Posts: 109

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 104

  • Send private message

1

Friday, December 7th 2018, 6:05pm

350 Liter Riffaquarium

Hallo,

dank der ganzen Hilfe die ich im Forum bereits bekommen habe, steht mein Becken nun seit vorgestern Abend voll aufgesalzen und ist bereit bunt zu werden. Ich hoffe mit eurer Hilfe wird das klappen. Mache jetzt einen neuen Thread auf und werde ich kontinuierlich berichten wie es läuft und auch sicher viele viele viele Frage stellen.


Ausstattung:

Becken: 120x50x60, Nettovolumen sind 310 Liter im Aquarium

Steine: 22 kg totes Riffgestein

Bodengrund: 10 kg Aqua Medic Bali Sand (0,5-1,2mm)
Abschäumer: Aqua Medic Evo 1000
Strömung: 2x Tunze Turbelle Nanostream 6045
Beleuchtung: 180 Watt LED (LED Leisten kommen von Weller LED + 2 Leisten von der original Juwel Multilux Day)
Versorgung: ATI Essentials Pro
Meine Wasserwerte von vorgestern Abend:

KH - 7,7
Ca - 420

Mg - 1320
NO2 - n.N.
NO3 - 0,5
PO4 - 0,20
PH - 8,2

Heute Abend werde ich sie nochmal messen und hier reinstellen.

PO4 werde ich im Auge behalten ob der durch die Korallen runter geht, ansonsten habe ich Absorber parat.

Für den Start dosiere ich seit heute Microbe Lift Nite Out II + Special Blend. Das Special Blend stinkt ja echt wie sonstwas...

Die Verkäuferin hat mir empfohlen von beidem nur die halbe Dosis zu verwenden, das habe ich jetzt heute mal so gemacht.

Gestern hat mir ein Händler zwei grüne Scheibenanemonen geschenkt, denke es sind zwei Discosoma. Die kamen als erstes ins Becken.

Heute kamen folgende Korallen mit dazu:

1x Caulastraea Echinulata

3x Caulastraea Curvata

1x Favia sp.

1x Blastomussa Merleti

1x Montiporaplatte rot

1x Montiporaplatte grün
Habe sie jetzt alle mal ins Becken gesetzt und werde schauen ob ihnen der Platz gefällt an dem sie sitzen. Geklebt habe ich sie noch nicht, bis auf die Montis. Sehen alle ganz frisch aus soweit :D

Heute Abend kann ich gerne noch ein paar Bilder einstellen

Viele Grüße
Mario

Marlin

Trainee

  • "Marlin" started this thread

Posts: 109

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 104

  • Send private message

2

Friday, December 7th 2018, 9:01pm

Hier die Wasserwerte von heute Abend

KH - 7,7
Ca - 420
Mg - 1320
PO4 - 0,3
NO3 - 2
NO2 - 0,5
Dichte - 1,022
PH - 8,2

Sollte ich den Phosphatabsorber doch schon gleich verwenden?
Weiß noch nicht wie man am schönsten Bilder machen kann. Sieht alles verschwommen und viel blauer aus 8|










Posts: 140

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 138

  • Send private message

3

Friday, December 7th 2018, 9:13pm

servus

den PO adsorber solltest auf jeden fall zuschalten,der Wert ist eh schon sehr hoch.
du hast totes Riffgestein drin ,wahrscheinlich schlecht vorgereinigt .
die paar korallen werden das nicht verbrauchen.

LG Uli

Josaphat

~Realist~

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,145

Location: Ruhrgebiet

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 567

  • Send private message

4

Friday, December 7th 2018, 10:44pm

Guten Abend.
Der Anfang ist gemacht.
Jetzt gilt es die Steinwüste zu besetzen.
ICH persönlich bin bei Absorbern etc. immer zögerlich. Lieber den Wert täglich messen und gucken wo die Richtung hingeht, dann kann man immer noch absorbieren. Desweiteren immer dran denken, dass dies nicht die Ursache bekämpft.
Was du da bekommen hast, insbesondere die Caulas sind frisch aufgeklebte Ableger, nicht unbedingt ideal für Anfänger in einem frischen Becken, ich hoffe die überleben dir.
Wie gesagt: Besetzen, besetzen, besetzen, damit Schwung in die Bude kommt.
LG, Dennis

Marlin

Trainee

  • "Marlin" started this thread

Posts: 109

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 104

  • Send private message

5

Saturday, December 8th 2018, 12:02am

Ich werde die kommenden Tage auf alle Fälle wieder neue Korallen dazu setzen. Mich dabei vor allem auf paar Weiche und Krustenanemonen konzentrieren.


Es gibt von Microbe Lift auch flüssigen Absorber habe ich gesehen. Könnte man den verwenden? Wie funktioniert das denn, geht das dann über Oberfläche oder den Abschäumer raus?



Ein bisschen besseres Bild hab ich noch hinbekommen





This post has been edited 1 times, last edit by "Marlin" (Dec 8th 2018, 12:04am)


Raffo

Acroholiker.de

Posts: 2,360

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 118

  • Send private message

6

Saturday, December 8th 2018, 7:34am

Dosierst Du noch Speciel Blend und NIteout?
VG
Raffo

Fusion 10G

Marlin

Trainee

  • "Marlin" started this thread

Posts: 109

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 104

  • Send private message

7

Saturday, December 8th 2018, 10:43am

Hi Raffo,
ja aber wie gesagt auf Empfehlung der Verkäuferin nur die halbe Dosis. Sollte ich lieber ganz dosieren?

This post has been edited 1 times, last edit by "Marlin" (Dec 8th 2018, 10:46am)


Raffo

Acroholiker.de

Posts: 2,360

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 118

  • Send private message

8

Saturday, December 8th 2018, 2:38pm

Hey Marlin,

bei meinem Becken läufts ähnlich wie bei dir. Habe das Niteout, ebenfalls bei mir im Einsatz gehabt und etwas mit PO4 zu tuen. Nun habe ich ja noch keine Korallen in meinem Becken, daher habe ich mal mit und ohne Dosierung der Bacs mal PO4 gemessen. und festgestellt, das etwas PO4 im Niteout vorhanden sein müsste. Parallel habe ich meine Nitrifikationskette mal gemessen, NH4-->NO2-->NO3 es war nur etwas NO2 vorhanden und die anderen beiden waren NN.

Meine Überlegung ist nun folgende, wenn man jetzt Bacs dosiert, welche nix zu tuen haben, bleibt ja nur der Anstieg des PO4 Wert. Sonst ergibt sich da ja kein Vorteil fürs Becken. Nun hast Du ja schon mit Korallen besetzt und auf den Ablegersteinen befinden sich ebenfalls Bacs. Die reichen meiner Meinung nach aus, da sich diese mit der Zeit vermehren.

Niteout baut ja NH4 und NO2 ab und das Special Blend NO3, das Ergebnis wäre logisch betrachtet bei allen drei Werten 0 plus Anstieg beim PO4 8|

Ich für meinen Teil werde das Niteout bei mir nicht mehr dosieren und das Special Blend nur, wenn mein Nitratwert zu sehr steigt. Kannst ja gerne mal in meinem Thread vorbeischauen, da habe das schonmal etwas beleuchtet.

Es gibt ja meist einen Grund für hohen PO4 , bei mir scheint es das Niteout zu sein. Deinem PO4 Wert würde ich persönlich auf jeden Fall entgegenwirken, so das er maximal auf 0,1mg/l steht. Die einzigen Lebewesen die sonst davon profitieren, sind irgendwelche unerwünschten Algen...
VG
Raffo

Fusion 10G

NRG1337

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,894

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 585

  • Send private message

9

Saturday, December 8th 2018, 5:00pm

die Verkäuferin hat nicht so den Peil sorry.
Du solltest nicht die halbe Dosis verwenden, sonder kannst ruhig etwas überdosieren, da Salzwasser das Bak-Wachstum hemmt.
PO4 Adsorber bitte mitlaufen lassen. Maximal mit 200l/h, besser mit 170 durchgeströmen. Er bindet dir nicht nur PO4 sondern vor allem zuerst Silikat und andere Stoffe die du nicht haben willst aus den Steinen.
Flüssigen PO4 Adsorber solltest du NIEMALS in dein Becken dosieren !!!!

Marlin

Trainee

  • "Marlin" started this thread

Posts: 109

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 104

  • Send private message

10

Saturday, December 8th 2018, 6:58pm

Ok also keine halbe Dosis. Wie soll ich das denn jetzt machen? Einfach Dosis erhöhen ab jetzt? Bei dem Special Blend steht ja 1. Tag xy ml, 8. Tag xy ml. Soll ich jetzt trotzdem einfach am 8. Tag weiter machen und dann mit voller Dosis? Oder lieber heute noch was nachkippen und sozusagen nochmal von Tag 1 starten?

Ansonsten hab ich den Absorber jetzt mitlaufen, nachdem der PO4 Wert ja eher weiter am steigen ist/war. Hab den Microbe Lift Phos Out 4 als Granulat. Wie schnell filtert der das PO4? Und wann muss ich das Granulat erneuern?

Darf ich fragen warum kein flüssigen PO4? Ich hab im Internet gelesen dass viele Hawaii Docs Probleme damit hatten.

Tannenzäpfle

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 446

Location: Buggenried

Occupation: Monteur für Bahnsicherungsanlagen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 273

  • Send private message

11

Saturday, December 8th 2018, 11:19pm

Lass das Zeug weg und setzte lieber ein paar grosse Korallen ein, der Rest regelt sich von selbst.
Gruss Lars

Marlin

Trainee

  • "Marlin" started this thread

Posts: 109

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 104

  • Send private message

12

Monday, December 10th 2018, 4:12pm

Hier mal die Wasserwerte von gestern Abend

KH - 7,5
Ca - 420
Mg - 1320
PO4 - 0,3
NO3 - 15
NO2 - 1,0
Dichte - 1,023

PH - 8,2Also gab es eine KH Senkung von 0,2
Eine deutliche Steigerung bei Nitrat und Nitrit. Das müsste ja bedeuten, dass zumindest schon ein wenig Biologie im Becken ist oder nicht?

Der Rest zeigt keine Veränderung

Es sind bis jetzt keine Algen zu sehen, nicht mal der kleinste Futzel. Das dauert wohl noch??

Die Korallen sehen für mein Verständnis ganz gut aus. Keine lässt den Kopf hängen.
Neue Korallen kommen innerhalb der nächsten drei Tage. Muss sehen wann ich es zeitlich einrichten kann.

Habe mir Phosphatabsorber Granulat von Microbe Lift geholt.
Wie lange dauer es bis das anschlägt und wie lange hält das Granulat bis es ersetzt werden muss?
Ich habe die empfohlene Granulatmenge verwendet.

Vielleicht kann auch noch jemand sagen, warum man kein flüssigen PO4 Absorber verwenden sollte ^^

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 19,467

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6518

  • Send private message

13

Monday, December 10th 2018, 4:41pm

Hast du den Adsorber im Säckchen? Das wäre nicht effektiv und es wird sicher etwas dauern bis der PO4 Wert sich bewegt. Besser wäre in dem Fall ein Fliessbettfilter.
Wenn der Adsorber verbraucht ist, dann steigt der PO4 Wert wieder an, wenn es nachgeliefert wird. Ansonsten bleibt er stabil. Das muss gut beobachtet werden, damit man ihn nicht zu weit runterzieht. PO4 ist auch ganz sicher, dass er dort steht?

Das NO2 wird demnächst sicher sinken.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Marlin

Trainee

  • "Marlin" started this thread

Posts: 109

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 104

  • Send private message

14

Wednesday, December 12th 2018, 12:33am

Ich hab das Granulat in dem Säckchen das dabei war und direkt vor eine Pumpe gehängt. Auf der Packung stand in einem Fliesbettfilter oder eine gut durchsteömte Stelle.
Das ist nicht so effektiv oder wie? Mein PO4 Wert bleibt auch wie angenagelt...

Was für ein Fließbettfilter kannst du mir empfehlen?

This post has been edited 1 times, last edit by "Marlin" (Dec 12th 2018, 12:36am)


Bernd07

Doc´s and more

Posts: 104

Location: Wipperfürth

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 149

  • Send private message

15

Wednesday, December 12th 2018, 6:24am

Schau mal nach KnepoFließbettfilter.
Diesen hab ich auch im Einsatzund bin zufrieden. Die dazugehörige Pumpe sollte ca. 500l Förderleistung haben,sonst reiben die eingesetzten Medien zu stark aneinander.

Gruß
Bernd
200x70x60
Beleuchtung: 2x NextOneEighty (LED flächig)
Vliesfilter Marine Clean 5000 MC
Abschäumer: Nyos Quantum 160
RFP: RD3 Speedy 80W
Strömungspumpen: 3x Ecotech MP 40 QD / Reeflink
Dosieranlage: Kamoer X4
Nachfüllanlage: AquaLight ST-O2
Knepo-Medienfilter
Versorgung: Triton-Methode

NRG1337

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,894

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 585

  • Send private message

16

Wednesday, December 12th 2018, 6:44am

schieß dir den und dreh die Pumpenintensität ganz nach Links:

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=…%2F132881808443


Wenn es unbedingt Neuware sein muss, nimm den Nyos Torq

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 19,467

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6518

  • Send private message

17

Wednesday, December 12th 2018, 7:38am

Auch Aqua Medic mit dem Multireactor, Bubble Magus mit dem Mini und andere Hersteller bieten solche Filter an.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Marlin

Trainee

  • "Marlin" started this thread

Posts: 109

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 104

  • Send private message

18

Wednesday, December 12th 2018, 11:44pm

Danke so einen werde ich dann besder noch besorgen.
Der Wert ist jetzt auch so schon mal um 0,1 gesunken.

Gestern habe ich neue Korallen eingesetzt.
Zwei Krustenanemonen, drei Weichkorallen, Briareum

Morgen Abend besorge ich nochmal welche.

Vorgestern hat man die ersten kleinen Kieselalgenpünktchen an zwei Stelle gesehen. Gestern waren es dann 5-6 winzige Stellen. Heute komme ich von der Arbeit und jetzt ist ein richtiger Teppich überall.

Werde dann mal nach den ersten Putzern Ausschau halten. Vielleicht kann ich morgen gleich ein paar Schnecken mitnehmen.


Meine Freundin hat ein ganz schönes Bild hinbekommen finde ich









1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Jasmin62 (13.12.2018)

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 19,467

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6518

  • Send private message

19

Thursday, December 13th 2018, 12:05am

hat sie gut gemacht :D

habs mal gefiltert...

-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Jasmin62 (13.12.2018)

NRG1337

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,894

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 585

  • Send private message

20

Thursday, December 13th 2018, 12:06am

gut so :)
Falls du im späteren Verlauf nicht vorhast einen harten Kampf mit Krustenanemonen und Briareum zu führen setze sie nicht in das Hauptriff sondern auf separate Steine. Das kann später sonst seeehr lästig werden - wenn das so gewollt ist kannst das ignorieren

Zur Info: Der Phosphatadsorber bindet dir zunächst Silikat, dann PO4 und dann Metalle wie Aluminium etc.

2 users apart from you are browsing this thread:

2 guests

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 3,669 Clicks today: 8,189
Average hits: 20,417.26 Clicks avarage: 49,298.93