Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MrTunze

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 556

Wohnort: 50226 Frechen

Aktivitätspunkte: 3595

Danksagungen: 130

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 23:01

Nabend Andreas,

danke für deine Infos und Bilder.
Könnte also auch eine 80er tiefe beim nächsten Becken :D
Gruß Norman

Red Sea Reefer XL 425 in Weiß
Pacific Sun Pandora Hyperion S2 3x75w LED 4x54w T5 2x Shallow Water 2x Spectra+
Bubble Magus Curve 5
AquaBee UP8000 electronic 24V läuft auf 15w
2x Tunze 6020 2x Jebao RW4 im W2 Modus
AM Helix Max UV Klärer 11w mit einer Tunze Silence 1073.008

  • »Lichtgestalt81« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Aktivitätspunkte: 985

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 21:23

Hab gerade von meiner Muschel zwei Schnecken abgesammelt. War das jetzt einfach Zufall oder haben die was für meine Muschel übrig?
Der rechte Muschellappen ganz unten ist seit heute Nachmittag komisch eingezogen.








Danke,
Andreas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lichtgestalt81« (27. Oktober 2016, 21:24)


  • »Lichtgestalt81« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Aktivitätspunkte: 985

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

23

Freitag, 28. Oktober 2016, 16:40

Ich habe die Muschel jetzt mal gereinigt. Alles unter Wasser in einem Eimer. Heute Nacht werde ich auf Schneckenjagt gehen. Hat jemand einen Tipp, die ich die Muschel am besten aus dem Becken bekommen - soll ja eigentlich unter Wasser bleiben


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 641

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 90525

Danksagungen: 3924

  • Nachricht senden

24

Freitag, 28. Oktober 2016, 17:11

die kannst du auch so rausheben. falls nicht, dann ein gefäss ins wasser und dort die muschel reinstellen und rausheben.

hatte so eine, oder ne ähnliche schnecke in einer acanthastrea. in nur einem polyp... das ist daraus geworden:



die gesamte koralle geht nicht mehr auf. werd ich zerlegen müssen. weiss aber nicht ob die schnecke aktiv gefressen hat oder der polyp einfach nur durch den fremdkörper abstarb.
-

-

  • »Lichtgestalt81« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Aktivitätspunkte: 985

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

25

Samstag, 29. Oktober 2016, 08:06

Guten Morgen,

CeiBaer, Danke für deine Hilfe!
Heute Nacht habe ich mehrmals ins Becken geleuchtet, aber nichts an der Muschel entdeckt.

Danke Andreas


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • »Lichtgestalt81« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Aktivitätspunkte: 985

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

26

Samstag, 29. Oktober 2016, 13:02

Hallo,

ich habe gerade versucht noch eine Nahaufnahme zu machen. VIelleicht ist das der Grund, warum der untere Teil des Lappens in der Muschel ist. Vielleicht aber auch nur "Fehlalarm".



Danke,
Andreas

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 641

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 90525

Danksagungen: 3924

  • Nachricht senden

27

Samstag, 29. Oktober 2016, 17:59

was ist es denn? ein fremdkörper oder ein tier? mal mit ner pipette etwas reinpusten?
-

-

  • »Lichtgestalt81« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Aktivitätspunkte: 985

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

28

Samstag, 29. Oktober 2016, 21:04

Danke für die erneuten Tipps.
Werde ich versuchen - als ich heute Mittag ca eine Stunde nach dem Foto nochmal geschaut habe, war der Muschellappen drüber bzw. das "Ding" weg


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 641

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 90525

Danksagungen: 3924

  • Nachricht senden

29

Samstag, 29. Oktober 2016, 23:15

mir hat gerade jemand erzählt, dass ihm mal ein seestern in eine muschel gefallen ist.

jetzt nach 3 monaten ist sie hinüber. der seestern war noch da.

ist jemandem bekannt ob seesterne auch muscheln aktiv schädigen können?
-

-

  • »Lichtgestalt81« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Aktivitätspunkte: 985

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

30

Samstag, 29. Oktober 2016, 23:35

Gestern war unter der Muschel ein Seestern, den hab ich entfernt. Konnte aber nichts finden, dass Seesterne Probleme machen.

Hab mal mit einer Pipette vorsichtig gepustet, da ist gar nix zu sehen. Das Teil ist nicht mehr da. Hab die Muschel auch nochmal nach Parasiten abgesucht.

Der Rest der Muschel ist komplett offen, ich muss mal schauen ob ich morgen nochmal was sehe...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • »Lichtgestalt81« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Aktivitätspunkte: 985

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 2. November 2016, 14:38

Hallo,

habe jetzt mehrere Tage Nachts nach der Muschel geschaut und nie etwas gefunden. Da wird mir nur abwarten übrig bleiben. Aktuell steht sie super da, komplett offen, bis auf das untere rechte Eck.

Der EasyBooster zeigt Wirkung, seit dem ich die Dosierung auf 4ml pro Tag erhöht habe, habe ich das Gefühl, dass die Korallen noch besser da stehen - mag aber vielleicht auch nur Einbildung sein :D
Gruss,
Andreas

  • »Lichtgestalt81« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Aktivitätspunkte: 985

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

32

Montag, 7. November 2016, 08:24

Hallo,

also mit meiner Muschel schaut es nicht gut aus. Gestern ist eine der Weißbandputzergarnelen an die Muschel gegangen und heute morgen waren beide dran. Die Muschel ist aber weiterhin offen (wenn keine Garnele dran ist). Ich hab keine Ahnung, was ich da machen kann :-( Im moment habe ich Sie im Technikbecken und werde Sie heute erstmal in die meine Fischfalle tun und wieder ins Becken setzen.

Gruss,
Andreas

  • »Lichtgestalt81« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Aktivitätspunkte: 985

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

33

Montag, 7. November 2016, 11:26




sieht ok aus - ist es normal, dass man durch die Muschel "durchschauen" kann?

SabiHH

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 401

Wohnort: Hamburg

Aktivitätspunkte: 2080

  • Nachricht senden

34

Montag, 7. November 2016, 11:35

Wie meinst du durchschauen? Von oben?

Liebe Grüße
Bine

  • »Lichtgestalt81« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Aktivitätspunkte: 985

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

35

Montag, 7. November 2016, 11:44

Wie meinst du durchschauen? Von oben?

Liebe Grüße
Bine


Hallo Bine,

ich habe das Foto noch mit einem roten Rahmen an der Stelle versehen - das sieht aus wie ein Loch. Bin mir aber nicht sicher, da die Muschel in der Fischfalle etwas erhöht steht und somit auch nicht direkt auf dem Boden steht.

Gruss,
Andreas

SabiHH

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 401

Wohnort: Hamburg

Aktivitätspunkte: 2080

  • Nachricht senden

36

Montag, 7. November 2016, 12:28

Hmmm...so sieht meine nicht aus. :(

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »SabiHH« (7. November 2016, 12:33)


Los_Fritzos

Reefaholic

    Deutschland

Beiträge: 275

Wohnort: Siegen

Aktivitätspunkte: 1510

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

37

Montag, 7. November 2016, 12:49

Hi Andreas,
wenn du durchschauen kannst, stehts nicht gut um die Muschel, wie riecht sie denn wenn du sie aus dem Wasser nimmst?
Der Geruch von toten Muscheln ist recht eindeutig, gerade erst noch erlebt.
Bei mir kam eine Bestellte leider tot an :(
Durch die Muschel konnte ich auch durch die Mundöffnung den Boden des Eimers sehen.

Ich würde mal eine Geruchsprobe machen.
Wenn sie stinkt bzw. übel riecht, sofort raus aus dem Becken...

  • »Lichtgestalt81« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Aktivitätspunkte: 985

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

38

Montag, 7. November 2016, 12:54

Hi Andreas,
wenn du durchschauen kannst, stehts nicht gut um die Muschel, wie riecht sie denn wenn du sie aus dem Wasser nimmst?
Der Geruch von toten Muscheln ist recht eindeutig, gerade erst noch erlebt.
Bei mir kam eine Bestellte leider tot an :(
Durch die Muschel konnte ich auch durch die Mundöffnung den Boden des Eimers sehen.

Ich würde mal eine Geruchsprobe machen.
Wenn sie stinkt bzw. übel riecht, sofort raus aus dem Becken...


Hallo,

schaue ich mir an. Die Muschel reagiert nach wie vor aus Bewegungen, aber die ganzen Anzeichen sehen nicht gut aus. ?(
Ich werde auch mal ein Foto von der Unterseite machen.

Gruss,
Andreas

P.S. seit dem Wochenende läuft es gar nicht. Meine Heliofungia geht auch nicht mehr auf :-(

  • »Lichtgestalt81« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Aktivitätspunkte: 985

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

39

Montag, 7. November 2016, 13:05

Riechen tut Sie nicht, Sie hat auch sofort zu gemacht, als ich in ihre Richtung gegriffen habe.

  • »Lichtgestalt81« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Aktivitätspunkte: 985

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

40

Samstag, 19. November 2016, 14:37

Hallo Zusammen,

gestern sind meine neuen Bewohner eingezogen:

1 x Tridacna Croccea
2 x Paracheilinus mccoskeri








Meiner großen Tridacna geht es leider nicht besser, ich glaube ja langsam, dass der Fuss beschädigt worden ist :EVERYD~415:

Gruss,
Andreas

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wassermaus (19.11.2016)

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 5 781 Klicks heute: 17 107
Hits pro Tag: 19 688,94 Klicks pro Tag: 48 083,25