You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,437

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1183

  • Send private message

621

Tuesday, September 4th 2018, 3:21pm

Schau mal hier:

https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…nus_varians.htm

Viel findet man im Netz nicht darüber, aber sie sollen Cyanos fressen - nun wo ich keine mehr habe :-)

Grüße Jochen

Gorli

Unregistered

622

Tuesday, September 4th 2018, 3:24pm

Ich hab noch welche.... Cyanos meine ich....

Liest sich interessant, mal sehen wie lange die in dem Becken ueberleben. Meerlexikon schweigt sich dazu ja mehr oder weniger aus...

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,840

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1915

  • Send private message

623

Tuesday, September 4th 2018, 4:05pm

Hallo Jochen...na.wie cool sind die denn ? Habe ich ja noch nie gesehen ... bin mal gespannt...was machen eigentlich Deine IXA Krabben ? LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Coral Box RN1 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung Triton Core7...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,437

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1183

  • Send private message

624

Tuesday, September 4th 2018, 4:29pm

Hallo Angelika,

ich hatte die vorher auch noch nicht gesehen obwohl ich dachte das MeWaLex recht intensiv durchgesucht zu haben ;-)
OK, einige Tiere ohne Haltungserfahrungen habe ich auch einfach ignoriert weil ich mir sicher war, sowas kommt eh nicht in den Handel.

An die IXA musste ich heute auch denken, ist ja ähnlich exotisch.
Meine hat leider nicht sehr lange gelebt, irgendwo im thread hatte ich das auch geschrieben.

Grüße Jochen

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,437

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1183

  • Send private message

625

Tuesday, September 4th 2018, 5:09pm

So, jetzt nochmal mit sauberen Scheiben :-)





Grüße Jochen

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,437

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1183

  • Send private message

626

Tuesday, September 4th 2018, 5:23pm

Die Tierchen sind sowas von putzig...



Wahnsinn auch die feinen Korallenpolypen...

Jochen

This post has been edited 1 times, last edit by "ArsMachina" (Sep 4th 2018, 5:24pm)


    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,840

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1915

  • Send private message

627

Tuesday, September 4th 2018, 5:39pm

Ach,stimmt ja...das mit der IXA hattest Du ja geschrieben :7_small27:...also die Kerlchen sind ja wirklich Zucker :EV6CC5~125:LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Coral Box RN1 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung Triton Core7...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

Sina

Unregistered

628

Tuesday, September 4th 2018, 9:34pm

Es gibt schon Skurriles...mein erster Gedanke war allerdings nicht "putzig" sondern "das Händchen von Adams Family"... :EV6CC5~125:

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,437

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1183

  • Send private message

629

Wednesday, September 5th 2018, 10:12am

Seit Tagen grüble ich über die Möglichkeiten mit dem Luftschlauch und auch mit meiner Beckenabdeckung bin ich nicht zufrieden.

Beim 90er Blau Becken ist bei der Abdeckung hinten ja ein breiter Spalt für Hängefilter etc.
Den habe ich zwar mit einer zusätzlichen Glasscheibe abgedeckt, aber ideal ist das nicht.

Ausserdem gefallen mir die Plastikwinkel nicht, auf denen die Scheibe aufliegt.
Vor Kurzem ist mir auch ein Fridmani durch den vielleicht 3mm breiten Spalt gesprungen :-(

Gestern habe ich nun entschieden, wie ich die Problemchen löse:

Ich lasse mir vom Glaser eine neue Abdeckscheibe anfertigen, welche genau die Maße des Backens hat.
Zusätzlich bekommt sie eine Bohrung, die meist mit einer kleinen, runden Glasscheibe abgedeckt sein wird, aber auf die man auch mal einen Futterautomaten stellen kann.
Hinten bekommt die Scheibe mittig einen kurzen 10mm breiten Schlitz durch den ich Luftschlauch und Kabel für den Heizer herausführen kann.

Als zusätzlichen Halt werde ich links und rechts 2 schmale Glasstreifen seitlich ans Becken kleben, die oben etwas überstehen.
Das ist dann eine Führung für die Abdeckscheibe, die man dadurch nur noch nach vorne wegschieben kann (hinten sind ja Kabel und Luftschlauch)

Dadurch dass die Scheibe dann oben auf dem Becken aufliegt gewinne ich auch 10mm mehr Abstand zur Wasseroberfläche.
Das wiederum ist Voraussetzung den Luftschlauch durch das Zentralrohr nach oben zu führen, denn der Schlauch muss oben mittig durch die "Abschlusskappe" geführt werden.
Darüber macht der Schlauch einen möglichst engen 90° Knick nach hinten an der Abdeckscheibe entlang.

Unten kann ich den Schlauch zwar seitlich ins Rohr einführen, aber oben kann ich ihn nicht auf die selbe Weise seitlich aus dem Rohr herausführen, weil ich dann auch die Bohrungen in den Steinen erweitern müsste um sie über Zentralrohr und Schlauch fädeln zu können.
Das möchte ich aber vermeiden, weil darunter die Stabilität des Aufbaus leiden würde, das Zentralrohr sorgt durch die enge Passung über das Rohr ja für die nötige Stabilität des Riffpfeilers.

Die neue Abdeckschdeibe ist schon bestellt, mit etwas Glück gehe ich nächste Woche an den Umbau ;-)

Der Heizer wird erst mal weiterhin einfach im Becken hängen.
Ich habe keinen Heizer gefunden, der dünner als 25mm ist und das ist einfach zu viel um ihn im Zentralrohr unterzubringen.
Ich denke nun eher Richtung Heizmatten unter dem Becken und einem Thermostatfühler im Zentralrohr.
Das kommt dann aber erst bei einer eventuellen Vergrößerung :-)

Grüße Jochen

Gorli

Unregistered

630

Wednesday, September 5th 2018, 11:04am

Waere es nicht einfacher den Luftschlauch zentral oben durch die Scheibe zu geben? Dann bist Du nicht gezwungen den so stark zu knicken. Oder wilslt Du das aus irgendwelchen Gruenden vermeiden zentral durch Scheibe zu gehen?

und wuerde sich eventuell ne Heizmatte finden welche sich ins Rohr legen laesst? also lang aber schmal ist??

This post has been edited 1 times, last edit by "Gorli" (Sep 5th 2018, 11:08am)


ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,437

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1183

  • Send private message

631

Wednesday, September 5th 2018, 11:17am

Hallo Andreas,

klar könnte ich durch die Scheibe gehen aber dann kann ich sie nicht mehr so einfach abnehmen.
Das würde mich wohl ziemlich nerven weil ich eigentlich täglich heruntergefallene Ableger wieder positionieren muss etc.

Die Heizmatten haben sehr wenig Leistung und brauchen viel Fläche, das ist mit den Heizkabeln genau so, für 50W braucht man 7,5m Kabel ...
Die Fläche des Rohres ist dafür viel zu klein.

Grüße Jochen

Gorli

Unregistered

632

Wednesday, September 5th 2018, 11:36am

Okay... Das sind dann natuerlich Argumente... Wer randaliert denn in dem Becken so rum dass Du da immer aufraeumen musst?

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,294

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7314

  • Send private message

633

Wednesday, September 5th 2018, 11:48am

sind heizmatten denn überhaupt geeignet, oder könnte es auch in einigen bereichen im boden zu warm werden? und würde die strömung reichen den boden so zu um- oder durchströmen, dass es zu einer gleichmässigen temperaturverteilung kommen kann?

liegt die scheibe bündig auf dem becken? falls ja, dann könnte kondenswasser sich nen weg nach aussen suchen, gerade auch durch den luftstrom der dort stattfindet aufgrund der strömungserzeugung.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,437

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1183

  • Send private message

634

Wednesday, September 5th 2018, 1:24pm

Hallo Andreas, randalieren ist übertrieben aber Riffeinsiedler, Porzellanschnecken und auch der kleine Kugelseeigel nehmen wenig Rücksicht, wenn etwas in ihrem Weg liegt :-)

Michael, es gibt ja durchaus Matten, die für Aquarien und Terrarien gedacht sind, ich denke nicht, dass die zu heiss werden.
Bei der Durchströmung habe ich keine Bedenken, der Luftheber zieht das Wasser ja am Boden zusammen.
Ich denke die Durchströmung wäre sogar deutlich besser als beim jetzt einfach im Becken hängenden Heizstab.

Ja, die Platte wird bündig aufliegen.
Ob es da Probleme gibt? Ich denke eher nicht.
Ich pumpe durch den Luftheber ja ordentlich Luft rein, die dann zum größten Teil durch die Kabel-Schlauchöffnung wieder raus geht.

Grüße Jochen

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,294

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7314

  • Send private message

635

Wednesday, September 5th 2018, 2:04pm

Die Heizmatten kenne ich ja aus dem Süsswasser. Hat man dort recht groben Bodengrund ist dies sicher kein Problem. Ganz im Gegenteil, man hat eine Zirkulation und die Wurzeln der Pflanzen haben es angenehm.
Wie sieht dies aber nun aus, wenn man feinen Bodengrund hat und dieser sich arg verfestigt? Hatte dies ja selber im 500 Liter Malawibecken. Der wird stellenweise richtig hart und könnte so eine gewisse Isolationsschicht bilden. Dan besteht nur noch eine sehr eingeschränkte Heizwirkung. In diese Richtung ging meine Überlegung. Mit sehr groben Bruch sollte dies sicher auch im Meerwasseraquarium gehen. Hat man aber eher selten.
Andere Frage wäre, wie hoch wird die Temperatur im Boden? Erreicht sie dort 30 Grad oder gar höher? Ich denke das würde dem Leben dort eher unzuträglich. Muss ja nicht so sein, sollte aber mit überlegt werden.

Dann wäre es ja im Prinzip ein Leichtes ein Stück Technik aus den Nanos zu verbannen.
Ein Versuch ist es sicher wert. Für mich persönlich bleibt dort aber ein Risiko, welches ggf. nicht abschätzbar ist.

Wäre natürlich toll, wenn es gehen würde. Der Heizer ist ja oft ein optisches Manko im Becken.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,437

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1183

  • Send private message

636

Wednesday, September 5th 2018, 2:21pm

Ich habe ja sehr groben Bodengrund, der ist ja für ein Knop Becken mit Luftheber Voraussetzung.
Daran würde es also nicht scheitern.
Ein Nachteil der Heizmatten ist aber, dass man im Falle eines Defekts das komplette Backen abbauen muss um die Matte zu tauschen...

Inzwischen hat mich noch ein Forenmitglied per PN angeschrieben und mir seine Idee der Beheizung über Warmluft durch den Luftheber mitgeteilt.
Diese Idee finde ich extrem spannend, aber dazu muss man erst mal einige Versuche anstellen.
Einerseits muss die Luft erwärmt werden und man muss probieren ob der Kontakt des Wasser beim Aufsteigen im Luftheber auch bei geringeren Zimmertemperaturen ausreicht das Becken ausreichend zu erwärmen.

Dennoch finde ich diesen Ansatz besonders elegant, weil dann wirklich nur noch ein Luftschlauch und ein kleiner Fühler für den Thermostat ins Becken geht - weniger Technik im Becken ist wohl kaum denkbar.

Gerade bei meiner frei im Raum stehenden Säule, in die man von allen 4 Seiten hineinschauen kann, wäre es natürlich toll, wenn alle Scheiben frei von Technik wären ...

Grüße Jochen

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,840

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1915

  • Send private message

637

Wednesday, September 5th 2018, 3:47pm

Hallo Jochen...Also ich denke auch,wenn die Scheibe bündig aufliegt,könnte es mit Kondenswasser Probleme geben...aber das musst Du dann sehen LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Coral Box RN1 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung Triton Core7...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,437

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1183

  • Send private message

638

Wednesday, September 5th 2018, 3:54pm

Meine Abdeckscheibe ist eh immer klatschnass, weil ja das Wasser vom Luftheber dagegen spritzt.
Ich wüsste nicht, was da ein wenig Kondenswasser noch stören sollte?
Wenn es wirklich ein Problem geben sollte kann ich ja kleine Silikonbubbel auf die senkrechten Scheiben machen, damit die Abdeckscheibe einen kleinen Abstand hat.

Grüße Jochen

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,437

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1183

  • Send private message

639

Wednesday, September 5th 2018, 10:36pm

Die Filogranella Kolonie ist auch etwas skurril.

Tagsüber habe ich das Gefühl es werden immer weniger Würmchen und tatsächlich sehe ich auch immer mal wieder welche neben der Kolonie auf dem Bodengrund liegen.
Klar krabbelt da auch mal ein Riffeinsiedler oder ne Boxerkrabbe drüber, aber obwohl ich wirklich genau darauf geachtet habe konnte ich nie sehen, dass sich ein Tier an den Würmchen zu schaffen macht.
Andererseits habe ich auch schon Würmchen gesehen, die extrem weit aus ihrer Röhre heraushängen und aussehen als würden sie jeden Moment herausfallen.

Nachts kommen dann auch immer wieder sehr viele Würmchen zum Vorschein, da habe ich auch nicht das Gefühl, dass es weniger werden:



Ich bin gespannt, wie sich die Kolonie weiter entwickeln wird...

Grüße Jochen

Gorli

Unregistered

640

Wednesday, September 5th 2018, 11:12pm

Die sieht cool aus, fuer sowas waere ich auch zu haben :4_small16:

2 users apart from you are browsing this thread:

2 guests

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 29,697 Clicks today: 62,585
Average hits: 21,397.22 Clicks avarage: 50,712.99