Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

RiffCo

Anfänger

  • »RiffCo« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 30

Wohnort: nähe Frankfurt am Main

Aktivitätspunkte: 160

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

1

Samstag, 20. August 2016, 20:56

Vorstellung meines NanoRiffs Dennerle 60L

Hallo Zusammen,

heute stelle ich auch mein Dennerle Marinus 60 Liter vor.

Auch ich bin mit der Meerwasseraquaristik Anfänger.

Am 05.08.2016 habe ich mein NanoRiff in Betrieb genommen. Also den Bodengrund eingebracht, die Technik aus dem Dennerle Complete Set installiert, wobei ich die Leuchte direkt gegen die LED Leuchte und den passenden Controler von Dennerle ausgetauscht habe (Dennerle Trocal Marinus). Mit der LED Steuerung kann man tolle Sachen einstellen. Unter anderem Sonnenauf- und Untergang, Mondphasenbeleuchtung in der Nacht. Die Mondphase werden automatisch mit dem integrieten Kalender und Uhr erkannt.
Dann noch Salzwasser angerührt und das Becken gefüllt.

Nach einer Woche habe ich dann das Riff mit 5,5kg Lebendgestein aufgebaut.

Nachdem ich mich etwas mehr eingelesen hatte, war mir klar, dass ich auch einen Abschäumer brauche. Ich habe mir den Tunze 9001 DC mit der Controleinheit gekauft. Damit lässt sich der Abschäumer sehr genau regeln. Nachdem ich mit dem Werkssetting angefangen habe, baute ich ihn heute so um, dass jetzt auch der Oberflächenabsauger dran ist. Mal schauen, wie gut er abzieht.

Da jetzt doch noch einige warme Tage kommen, kaufte ich mir auch die Nano Kühlung von Dennerle. Funktioniert auch sehr gut. Mit einem Temperatursensor wir der Lüfter automatisch gesteuert. Was mir auch gut an ihm gefällt. Er wird einfach an die Scheibe eingehängt und nimmt wenig Platz weg. Außerhalb vom Sommer nehme ich ihn ab.

Da ich etwas Tageslicht von oben ins Becken bekomme, habe ich mir aus Kuststoffplatten eine Abdeckung für den Cube gebastelt.

Geplant ist, dass ich mir in Kürze noch eine Strömungspumpe zulege und gegen den BioCirculator austausche.
Mein Favorit: Tunze Nanostream 6040 mit der Steuerungseinheit. Damit könnte man eine prima Strömung erzeugen, incl. Wellen, Ebbe-Flut Simulation, etc.

Im Becken habe ich neben zwei Glasrosen bisher einige Röhrenwürmer entdeckt. Die Krabbe, die sich im Gestein versteckt hatte, habe ich jetzt schon mehrere Tage nicht mehr gesehen.

So, jetzt warte ich, bis die ersten Algen weg sind und die Wasserwerte stimmen. Dann kommt eine Putzer Crew rein.

Es bleibt spannend.

Ich hoffe, euch gefällt mein kleiner Bericht.

Viele Grüße, Eric 8)
»RiffCo« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpeg
  • image.jpeg
  • image.jpeg
  • image.jpeg
  • image.jpeg
  • image.jpeg
  • image.jpeg
  • image.jpeg
Gruß Eric ^^
Dennerle Marinus 60 Liter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RiffCo« (20. August 2016, 20:59)


Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 351

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 32855

Danksagungen: 1507

  • Nachricht senden

2

Samstag, 20. August 2016, 21:05

Wenn die Wasserwerte stimmen, kann ich dir nur raten Cleaning Crew und die ersten robusten Korallen einzusetzen, sonst züchtest du nur Algen. :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xKnepo, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 2x KPS, 1x Hydra 26 HD, Coral Box S150 umgebaut
Fusion Nano 20G

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RiffCo (20.08.2016)

EquinoX

Profi

Beiträge: 909

Beruf: Chemiker

Aktivitätspunkte: 4780

Danksagungen: 319

  • Nachricht senden

3

Samstag, 20. August 2016, 21:32

Hi Eric,

einen spannendes Becken hast du da zusammengebastelt! Momentan starten ja scheinbar viele mit einem 60ger Cube (inklusive mir, ich muss nur noch Lebendgestein irgendwo organisieren ), da kann man dann die Entwicklung direkt vergleichen :)

Meinst du der Skimmer ist wirklich nötigt? Hast du vor einen größeren Fischbesatz einzubringen?

Viel Erfolg und Spaß mit deinem Becken!

Red Sea Reefer 350 Deluxe | 2x AI Hydra HD 26 | Bubble Magus Curve 5 | Nyos Viper 5.0 | Versorgung mit ATI Essentials

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RiffCo (20.08.2016)

RiffCo

Anfänger

  • »RiffCo« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 30

Wohnort: nähe Frankfurt am Main

Aktivitätspunkte: 160

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

4

Samstag, 20. August 2016, 21:43

Dann bin ich gespannt, wie dein Becken aussieht und wie es sich entwickelt. ^^

Ich habe gelesen, dann die Oberflächenabsaugung schon wegen der Kammhaut wichtig sein, egal ob man Fische einsetzt oder nicht.
Zumal der BioCirculator im Dennerle Set auch auch schon einen Skimmer hat, um die Oberfläche sauber zu halten.
Naja, schaden kann es ja auch nicht.



Aber vielleicht mag ich auch zwei Grundeln einsetzten. Mal schauen...

Wünsche dir viel Spaß und Erfolg beim Start deines Beckens. :6_small28:
Gruß Eric ^^
Dennerle Marinus 60 Liter

EquinoX

Profi

Beiträge: 909

Beruf: Chemiker

Aktivitätspunkte: 4780

Danksagungen: 319

  • Nachricht senden

5

Samstag, 20. August 2016, 22:59

Achsoo, jetzt verstehe ich das. Du hast den Skimmer direkt dazu gekauft, weil du den Biocirculator nicht direkt dabei hattest? Dann macht das natürlich Sinn :D

P.S.: Danke, ich hoffe es läuft alles glatt :S :D

Red Sea Reefer 350 Deluxe | 2x AI Hydra HD 26 | Bubble Magus Curve 5 | Nyos Viper 5.0 | Versorgung mit ATI Essentials

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »EquinoX« (20. August 2016, 23:04)


Beiträge: 282

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: ITler

Aktivitätspunkte: 1690

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 21. August 2016, 09:38

Hallo Eric,

willkommen im Club der Dennerle-Einsteiger ;)

Kommst du links neben dem Gestein noch ran zum putzen?

Ansonsten was Carmen sagt: Sobald die Werte stimmen erste robuste Korallen und Cleaning Crew rein :)
I am Root.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RiffCo (21.08.2016)

RiffCo

Anfänger

  • »RiffCo« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 30

Wohnort: nähe Frankfurt am Main

Aktivitätspunkte: 160

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 21. August 2016, 10:33

Hallo Carmen,

ja, da komme ich zum putzen noch sehr gut ran. Es sieht nur auf dem Bild so aus, als würde das Riff bis fast an die Scheibe gehen.

Aus meinen Erfahrungen mit Süßwasserbecken hatte ich beim Einrichten darauf geachtet, dass ich mit dem Scheibenputzer überall gut rankomme und dass auch hinter dem Riff genügend Platz für die Umströmung ist.

LG Eric
Gruß Eric ^^
Dennerle Marinus 60 Liter

Sonnib

Anfänger

Beiträge: 30

Aktivitätspunkte: 155

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 21. August 2016, 11:13

:dh: Wie hast Du denn den Rahmen am Becken befestigt? Erkenn leider nichts auf den Fotos....

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 687

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 90755

Danksagungen: 3932

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 21. August 2016, 11:20

guckst du hier...
-

-

Beiträge: 282

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: ITler

Aktivitätspunkte: 1690

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 21. August 2016, 12:15

Moin Eric,

ich bin Bianca. Carmen ist die Wassermaus :D

Gut! Ich habe mich nämlich ziemlich eingebaut und bereue das sehr.. Kalkrotalgen breiten sich schneller aus als ich dachte.

Grüße

Bianca
(die heute noch eine weitere Runde "Kampf den Kalkrotalgen" vor sich hat)
I am Root.

RiffCo

Anfänger

  • »RiffCo« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 30

Wohnort: nähe Frankfurt am Main

Aktivitätspunkte: 160

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 23. August 2016, 14:10

Tunze Comline 9001 DC

Als Abschäumer habe ich im Einsatz: Tunze Comline 9001 DC

Zunächst habe ich in im Werkssetting in Betrieb genommen. Ich hatte zwar keine Blasenbildung, jedoch war er recht laut.

Da ich den BioCirculator gegen ein steuerbare Strömungspumpe austauschen möchte, habe ich den Abschäumer umgebaut.
Dazu habe ich das beiliegende Surface Kit für den Oberflächenabzu seitlich drangebaut. Die Geräuchentwicklung ist erheblich zurückgegangen und ist nicht mehr störend. Hurra!
Auch die Abschäumung funktioniert prima. Die Reinigung des Abschaumtopfes ist extrem einfach, was mir auch gut gefällt.

Die anfängliche Luftblasenbildung ist nach ca. 3 Tagen fast vollständig weg. Ich denke mal, dass bis Ende der Woche gar keine Luftblasen mehr raus kommen.

Der Abzug mit dem Originalaufsatz ist sehr schlecht. Ich habe ihn gegen den Skimmeraufsatz ausgetauscht, den ich noch von einem Eheimskimmer hatte. Der passt etwas modifiziert perfekt ins Saugrohr vom Abschäumer. Jetzt ist der Oberflächenabzug perfekt!
Vielleicht könnte man auch die Schlitze im Originalaufsatz wesentlich auffräsen, dass es funtioniert. Ich probiere es jetzt erstmal so.


Viele Grüße, Eric
»RiffCo« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpeg
Gruß Eric ^^
Dennerle Marinus 60 Liter

RiffCo

Anfänger

  • »RiffCo« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 30

Wohnort: nähe Frankfurt am Main

Aktivitätspunkte: 160

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 28. August 2016, 12:18

Kustenanemonen Multistein

Hallo Zusammen,

In meinem Riff ist ja was Leben eingezogen. Habe insgesamt 3 Garnelen drin, eine Pilzlederkoralle und Krustenanemonen.

Gestern woollte ich bei dem Händler meines Vertrauen eigentlich nut Garnelenfutter kaufen.

Und dann habe ich diesen Trägerstein mit vielen verschiedenen Krusten gesehen. Ich musste ihn einfach mitnehmen! ;-)

Er macht sich im Riff sehr gut und ist ein toller Blickfang.

Viele Grüße, Eric
»RiffCo« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpeg
  • image.jpeg
  • image.jpeg
Gruß Eric ^^
Dennerle Marinus 60 Liter

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 687

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 90755

Danksagungen: 3932

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 28. August 2016, 15:21

und das briareum mittendrin. hoffentlich geht das auf die dauer.
-

-

RiffCo

Anfänger

  • »RiffCo« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 30

Wohnort: nähe Frankfurt am Main

Aktivitätspunkte: 160

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

14

Montag, 29. August 2016, 08:34

Die jeweiligen Gruppen sind einzeln auf dem Trägerstein verklebt. Ich könnte die Gruppen also recht leicht trennen und einzeln im Becken verteilen.

Vielen Dank für den Tipp mit den Briarium's :thumbup:
Gruß Eric ^^
Dennerle Marinus 60 Liter

RiffCo

Anfänger

  • »RiffCo« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 30

Wohnort: nähe Frankfurt am Main

Aktivitätspunkte: 160

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 17:58

Hallo zusammen,

hier ist mal ein aktuelles Bild von meinem Marinus 60L.

Es läuft jetzt ca. 3 Monate. Und dank der zusätzlichen Technik habe ich keine Probleme. Läuft prima und stabil.


Viele Grüße,
Eric
»RiffCo« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2061.JPG
Gruß Eric ^^
Dennerle Marinus 60 Liter

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chero (19.10.2016)

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 351

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 32855

Danksagungen: 1507

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 18:02

Schön. Ein Hochlandröhrenwurm. :6_small28:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xKnepo, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 2x KPS, 1x Hydra 26 HD, Coral Box S150 umgebaut
Fusion Nano 20G

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RiffCo (21.10.2016)

Verwendete Tags

Dennerle, Trocal, Tunze

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 5 330 Klicks heute: 9 890
Hits pro Tag: 19 697,91 Klicks pro Tag: 48 157,52