Sie sind nicht angemeldet.

    Deutschland

Beiträge: 5

Wohnort: Nähe Braunschweig

Aktivitätspunkte: 30

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

101

Sonntag, 27. Mai 2018, 22:21

Die Frage ist jetzt, woran das liegt. Gerät falsch "geeicht" nach Hersteller oder die Testpulvermischungen sind falsch dosiert.

Moin Thomas,

warum reklamierst Du das Testgerät nicht?

Gruß

Michael

sandanemone

Anfänger

  • »sandanemone« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 61

Wohnort: Stralsund

Beruf: Arzt

Aktivitätspunkte: 340

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

102

Dienstag, 10. Juli 2018, 00:00

Becken läuft seit fast 4 Monate - Zwischenbericht

Hallo,
hier ein Zwischenbericht vom Becken, das seit dem 19.03.18 läuft.
Zuerst: die Korallen stehen bis auf wenige Ausnahmen sehr gut. Wenn man die Bilder vom letzten Beitrag vergleicht, kann man das Wachstum schon wahrnehmen. Die blaue und grüne Acropora tenuis und vor allem die grüne Acropora formosa (hier kann man schon fast zusehen) wachsen relativ schnell. Zwei Acroporas (strawberry shortcake, ganz oben auf dem Bogen) und eine A. insignis spielen immer noch beleidigte Leberwurst, sterben aber nicht ab oder veralgen. Brauchen wohl richtig lange zum Akklimatisieren. Polypen werden aber ausgefahren.
Habe so einige Korallen nach und nach zusätzlich besorgt, nun auch (endlich) mehr Fische.
5 weitere Chromies (10 jetzt insgesamt), 5 Pseudanthias flavoguttatus , 5 Pseudanthias squamipinnis (alles Mädels-die Geschlechtsumwandlung des dominantesten Tieres will ich mir nicht entgehen lassen) sowie einen zweite, kleinen Kardinalbarsch (der Alteingesessene, große nimmt kaum Notiz von dem).
Die P. flavoguttatus kommen erst nach Wochen nach und nach mehr aus dem Höhlensystem, sehr schüchtern und scheu. Von den 5 sehe ich nur drei oder 4, keine Ahnung ob noch alle da sind. Morgens stehen die beiden größten davon jedoch schon vorne und warten aufs Fresserchen. Sind aber eher lichtscheue Tiere. (kommen aus größeren Tiefen). Ganz anders die P. squamipinnis, die sind ganz und gar nicht scheu. Ich habe gelesen das diese beiden Fahnenbarscharten auch in Natura zusammen gesehen werden-paßt also, dachte ich mir.
Die Wasserwerte: Ca 410 mg, KH 8, Nitrat zwischen 5 und 7,5 mg und Phosphat jetzt 0,1 mg. Seit ein paar Tagen habe ich jetzt auch wieder ganz gering dosiert (100 ml) einen Phosphatadsorber (Fauna Marin) im Fliessbettfilter. Kohle 250g läuft immer mit und wird alle drei Wochen gewechselt (Sangokai).
Ozon habe ich noch nie in Betrieb genommen, UV läuft jetzt immer mit und bei nahezu jedem Fischneuzugang bekommen der Zwergkaiser, und der Kohledoc geringfügig Cryptocarion-Pünktchen für einige Tage. Man kann dann auch verstärkt das Aufsuchen dieser Fische bei den "Putzerstationen" der Garnelen (Weißband -und Kardinalsgarnelen) beobachten.
Ich füttere zwar immer noch viel, nun aber insgesamt weniger, seitdem ich die Nährstoffe messen kann, Nitrat-oder Phosphatflüssigzugaben dürften wohl Geschichte sein...
Alle 7-14 Tage ernte ich einen ganzen Messbecher voll Drahtalgen, habe ein bischen mit dem Rotanteil der Refugiumbeleuchtung experimentiert, das Wachsum der Algen korreliert nicht unerheblich damit (je mehr Rotanteile, desto heftiger das Drahtalgen-und inwischen auch Rotalgenwachstum dort).
Phytoplankton (Easybooster 25 ml alle 3 Tage im Glas verdünnt, jeweils auf drei Gaben pro Tag per Dosierpumpe mit Magnetrührer in die Rückförderpumpe gegeben) wird vorgesetzt zugegeben.
Die Venusfächergorgonie häutet sich alle 3 drei bis 4 Wochen, man erkennt zuerst, das sich die feinen Polypen nicht mehr zeigen-anschließend veralgt der Fächer hier und da für ein paar Tage, bis dann alles wieder voll entfaltet wird.

Wie kann es auch anders sein: ein paar Glasrosen sind natürlich zu sehen (werde ich dem demnächst mit Aiptasia-X den Garaus machen), die schwarzen Cyanobakterien sind zwar weniger geworden, ganz losgeworden bin ich die jedoch immer noch nicht und die müssen beim wöchentlichen Wasserwechsel beim Bodengrundabsaugen mitentfernt werden.
Auch habe ich die blöden, buschigen Rotalgen, die beim Voraquarium zuletzt immer ein Thema waren, entdeckt, die versuche ich konsequent zu entfernen, was mir bis jetzt noch relativ gut gelingt. Auch habe ich Briopsis-Algen entdeckt, kleine Areale, die ebenfalls entfernt werden müssen (wöchtlich mit Pinzette und Zahnbürste von den Steinen zu entfernen).
Die rote Goniopora wird zunehmend weniger vom Gesamtgewebe, da kann man wohl Nix machen, schade. Das grüne Exemplar steht jedoch völlig anstandslos.
Auf der grünen Goniopora habe ich vor einiger Zeit mehrere Würmer entdeckt, ich konnte diese allesamt mit einer Pinzette entfernen-denke, das sind Schädlinge (siehe Bilder).
Der Papierrolle vom Clarisea - Vließfilter muß wirklich exakt beim Rollenwechsel eingespannt werden, dafür muß ich das gesamte Gerät aus dem Sumpf herausheben, sonst hakt der Rollentransport und man muß von Hand weiterdrehen, das habe ich mir auch anders vorgestellt. Trotzdem macht dieser Filter eine gute Arbeit.
Habe von Marco (hier auch im Nanoriffe-Forum mit Beiträgen vertreten) ein paar Korallen in Pension genommen, scheint hier ganz problemlos zu klappen :-).
Ist jetzt durch die neuen Fische gut Leben in die Bude gekommen, die Farben der Fische und der Korallen sind schon eine Augenweide...
ich melde mich demnächst wieder, wenn noch weitere Tiere eingezogen sind.
Wenn Fragen sind-immer her damit.
Gruß und Danke für die Aufmerksamkeit.
Thomas
»sandanemone« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN1443.JPG
  • DSCN1457.JPG
  • DSCN1609.JPG
  • DSCN1351.JPG
  • DSCN1493.JPG
  • DSCN1646.JPG
  • DSCN1428.JPG
  • DSCN1464.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »sandanemone« (10. Juli 2018, 00:09)


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hapa (10.07.2018), HenryHH (10.07.2018), Oly4zh (10.07.2018), xxDomi25xx (10.07.2018)

sandanemone

Anfänger

  • »sandanemone« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 61

Wohnort: Stralsund

Beruf: Arzt

Aktivitätspunkte: 340

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

103

Dienstag, 10. Juli 2018, 00:22

Hallo nochmal,
noch ein paar Bilder.
Gruß Thomas
»sandanemone« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN1420.JPG
  • DSCN1486.JPG
  • DSCN1617.JPG
  • DSCN1437.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »sandanemone« (10. Juli 2018, 00:28)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

xxDomi25xx (10.07.2018), Wassermaus (10.07.2018), welle1501 (11.07.2018)

    Deutschland

Beiträge: 1 088

Aktivitätspunkte: 5650

Danksagungen: 349

  • Nachricht senden

104

Dienstag, 10. Juli 2018, 08:27

Hey,
ist wirklich schön geworden dein Becken. Die Frontansicht gefällt mir wirklich super und du hast eine sehr schöne Mischung bei deinen Korallen. :6_small28: Weiter so.....
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sandanemone (10.07.2018)

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 3 690

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 18850

Danksagungen: 830

  • Nachricht senden

105

Dienstag, 10. Juli 2018, 08:35

Jepp...kann ich nur Zustimmen...gefällt mir auch sehr gut :6_small28: LG Angelika
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW 2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit Triton Core 7

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sandanemone (10.07.2018)

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 11 119 Klicks heute: 16 985
Hits pro Tag: 19 562,35 Klicks pro Tag: 47 620,76