You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Chilliii

Unregistered

1

Tuesday, June 5th 2018, 11:59pm

Schneckeneier? Und welcher Krebs ist das?

Hallo,

kann jemand dieses Gelege identifizieren oder was das im gekenzeichneten Feld ist?



Und diese Krabbe/Krebs habe ich mit dem LS mitbekommen, Die rechte Schere ist abgerundet und die linke ist spitzt zulaufend, mehr kann ich nicht sagen da die ziemlich schnell wieder verschwunden ist. Ich hoffe die Bilder kann man einigermaßen anschauen.



Grüße

OskarZ

Euphyllianer

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.gb

Posts: 733

Occupation: Schüler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 275

  • Send private message

2

Wednesday, June 6th 2018, 5:40pm

Also von wem das Gelege stammt kann man sehr schwer identifizieren. Wenn die Krabbe haarig ist würde ich sie vorsichtshalber rausnehmen. :EV012E~133:
Reefer 170 mit LED/T5 Hybrid/FM US-Style
  • Ecotech Radion XR15WPro G4 + Giesemann Stellar
  • Bubble Magus C5
  • Ecotech Vortech MP10w
  • Ecotech Vectra S1
  • Eheim Thermopreset 150w
  • Dupla Marin P4 Smart

MoinMoin

Beginner

Posts: 78

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 15

  • Send private message

3

Wednesday, June 6th 2018, 7:34pm

Aber warum rausnehmen,was sagen Haare aus?
Und sollte man diese nicht da lassen wo sie ist, der Aquarianer hat diese ja sozusagen eingebracht, jetzt mal generell. Die wollte sicherlich nicht in ein Aquarium ^^

Ich finde sowas immer knifflig, wenn raus soll/muss, sollte man sich erst um einen Platz kümmern.

This post has been edited 1 times, last edit by "MoinMoin" (Jun 6th 2018, 7:35pm)


OskarZ

Euphyllianer

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.gb

Posts: 733

Occupation: Schüler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 275

  • Send private message

4

Wednesday, June 6th 2018, 7:54pm

Das mit dem Platz stimmt ja, aber wenn du Korallen halten möchtest, wovon ich ich ausgehe, wird sich eine haarige Krabbe dran bereichern. Teilweise auch an Fischen.
Reefer 170 mit LED/T5 Hybrid/FM US-Style
  • Ecotech Radion XR15WPro G4 + Giesemann Stellar
  • Bubble Magus C5
  • Ecotech Vortech MP10w
  • Ecotech Vectra S1
  • Eheim Thermopreset 150w
  • Dupla Marin P4 Smart

MoinMoin

Beginner

Posts: 78

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 15

  • Send private message

5

Wednesday, June 6th 2018, 7:57pm

Stimmt schon, aber dann sollte man sich um einen Platz kümmern oder eben damit leben.
Meine Meinung und ist absolut nicht bös gemeint. :thumbsup:


Roman

Intermediate

Posts: 305

Location: Witten

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 90

  • Send private message

6

Wednesday, June 6th 2018, 8:22pm

Hallo,
auch ich hab mir mit dem Lebengestein einige Krabben eingeschlept. Zwei Rundkrabben leben jetzt im Algenrefugium und eine Haarige Krabbe lebt noch im Riff. Diese kann ich Abends beobachten wie sie Algen abzupft, bis jetzt ist mir noch keine Koralle oder Fisch beschädigt worden.

Deshalb finde ich auch das sie eigentlich da bleiben sollen wo sie sind.
Lg Roman
Die Kunst des Aquarianers ist das Gleichgewicht der Natur im Becken zu halten

Chilliii

Unregistered

7

Wednesday, June 6th 2018, 9:01pm

Danke Oskar und Roman!

Ich werde es mal beobachten, hab sie bis jetzt nur Algen zupfen sehen. Habe mir mal ne mitrax Algenkrabbe gekauft und die ist auch behaart... mal schauen. Sollte mal was angefallen werden wird jagd auf die Viehcher gemacht!

This post has been edited 1 times, last edit by "Chilliii" (Jun 6th 2018, 9:03pm)


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,837

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7463

  • Send private message

8

Wednesday, June 6th 2018, 9:14pm

die scherenform hier spricht für einen algenfresser. kein reiner räuber; heisst nicht, dass sie nicht auch tierische nahrung nimmt... zur jagd sind ihre scheren aber eher ungeeignet. also erstmal keine panik. bei gutem futterangebot besteht nur sehr geringe gefahr. haare oder nicht haben dahingehend keine aussagekraft.

für eine genauere identifizierung muss ein besseres bild her.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,575

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 229

  • Send private message

9

Wednesday, June 6th 2018, 10:15pm

Haare oder nicht Haare, daran kann man das nicht festmachen.
Pilodus haben z.B. auch viiiieeele Haare und sind keine Rüpel. Dafür die Actaeodes tomentosus fast "nackt" und randaliert teilweise ordentlich.
Grüße,
Stef

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 12,599 Clicks today: 24,085
Average hits: 22,104.37 Clicks avarage: 51,645.17