Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 06:28

ocellaris Gelege?

Guten morgen.
Bin mir nicht sicher, aber ist das ein Ocellaris Gelege?
Lg
»Onyx« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20161207_202136_resized.jpg

2

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 06:49

Eigentlich sind die Eier ja Gelb/orange...Oder?
Bin echt ratlos, hoffe es kann mir einer Helfen.
Lg

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 002

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 87310

Danksagungen: 3535

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 07:13

Ehrlich gesagt sehe ich dort kein Gelege.

Sieht eher nach den eingezogenen Polypen der Goniopora aus.

In der Regel werden die Eier an toten Oberflächen angehaftet.
-

-

4

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 07:21

Hatte ja auch noch mal gesucht und verglichen...Da hatte ich es auch schon fast ausgeschlossen.
Danke.
Aber das sind nicht nur eingezogen Polypen
genau da, wo die Polypen sind...hängen diese kleinen Spiralen runter.
Und an denen sind wie kleine Eier.
Vielleicht war es eine Schnecke oder so.
Die occelaris weichen der Stelle nicht mehr von der Seite...Das hatte mich stutzig gemacht.
Bilder bekomm ich im Moment leider nicht besser hin.
Wegen der gebogenen Scheibe und nur Handy .

    Deutschland

Beiträge: 978

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Unternehmerberater, Coach und Interimsmanager

Aktivitätspunkte: 5450

Danksagungen: 249

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 10:11

Also ich sehe da auch kein Gelege....
In meinen zwei Threads findest Du einige Bilder von Gelegen. Vielleicht ist es am einfachsten, wenn Du mal vergleichst...
Ocellaris-Zucht mit Brachionus und Easy Reefs Produkten
Ocellaris Zucht "Die Zweite"
Viele Grüße
Mario
_________________________________________________ Fluval M90 mit "gepimpter" Technik - 136 Liter
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!:EV790A~137:

6

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 10:52

Ja, das es keins ist..Weiß ich ja jetzt auch..hab ja schon verglichen :MALL_~34: .
Aber was ist es dann?
Naja..Die Zeit wird es dann vielleicht zeigen.
Denn nur zusammen gezoge Polypen sind es nicht...Ist halt leider schlecht zu erkennen. :118243~111:
Vielleicht haben da auch Schnecken oder so abgelaicht.
Lg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Onyx« (8. Dezember 2016, 10:53)


Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 280

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 32485

Danksagungen: 1434

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 14:24

Also ein Gelege von den Ocellaris kann ich da nicht entdecken, aber du sagst sie sind Spiralförmig? Hast du Schnecken im Becken, die den Berghias ähneln? :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, M90-LED, 1xKnepo
Bogeler Reefer

8

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 15:42

Ich habe zwei so grüne kleine Vertreter, Sackzungenschnecken.
Ansonsten nur Gehäuseschnecken unterschiedlichster Art.
Werde wahrscheinlich, so wie so nicht erfahren, was es ist....
Wenn es überhaupt schlüpft, wird es gleich gefressen.
Lg
»Onyx« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20161204_192904_resized_1.jpg
  • 20160621_115758.jpg

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 280

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 32485

Danksagungen: 1434

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 16:08

Also, denke ich mal die waren es :EV6CC5~125:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, M90-LED, 1xKnepo
Bogeler Reefer

10

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 17:03

Danke :EVERYD~16:

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 7 080 Klicks heute: 13 196
Hits pro Tag: 19 532,71 Klicks pro Tag: 47 651,31