Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

michael 68

Punks not Dead

  • »michael 68« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 3 085

Wohnort: Ratingen

Beruf: Handwerker

Aktivitätspunkte: 16760

Danksagungen: 294

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 11. Juli 2013, 20:31

Ozon Generator

Hallo,hab da mal eine Frage zwecks anschluss eines Ozongnerator von Sander am Bubble Magus Nac 5,hab den mal so angeschlossen wie auf dem Foto hoffe ich zu erkennen ist.Oder muss ich den einfach nur oben anschliessen am Schalldämpfer ist noch so ein ansaugstutzen glaube da zieht er die Luft rein?Ich find meine Abschäumeranleitung nicht mehr.Wer weiss was genaueres,hab den jetzt auf viertel stärke laufen,kann aber das Ozon im schrank riechen,dann stimmt doch etwas nicht oder ?

Gruss Micha
»michael 68« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild 608.jpg
Gruß Micha
:EV02A9~123:

Colin

Sternengucker

    Deutschland Österreich

Beiträge: 370

Wohnort: Schiefbahn

Beruf: Projekt Manager FIS Systems

Aktivitätspunkte: 1900

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. Juli 2013, 21:35

Hiho,

Am besten machs du die Kupplung zwischen dem Schaldämpfer und dem Ozonisator raus, der Abschäumer sollte am besten nur über den Ozonisator atmen, den Schaldämpfer kannst du dann gegen das rauschen auf den anderen Anschluss des Ozonisators machen (am besten sollte noch ein Lufttrocker davor sein, dann währe der Wirkungsgrad am besten).

wo geht die "Saugseite" des Ozonisators hin wenn ich fragen darf?
und zum Geruch kann man als Faustregel nehmen: "wenn mans richt, ist es zu viel"

lg,
Colin
Diese Person war Mitglied des Elitären "Scubacube 270er Club"
Neues 700 Liter Clubbecken

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Colin« (11. Juli 2013, 21:38)


michael 68

Punks not Dead

  • »michael 68« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 3 085

Wohnort: Ratingen

Beruf: Handwerker

Aktivitätspunkte: 16760

Danksagungen: 294

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 11. Juli 2013, 22:35

Hi Colin,ähm welche Kupplung meinst du?Die Saugseite geht zur Luftpumpe .Hab den Ozonisator aber nur auf ein viertel der Leistung stehen.Ich glaub ich such nochmal nach der Abschäumerbeschreibung im I-net... ?(

Gruss Micha
Gruß Micha
:EV02A9~123:

amcc

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 257

Aktivitätspunkte: 6395

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

4

Freitag, 12. Juli 2013, 08:17

Die Saugseite geht zur Luftpumpe


Micha: welche "Luftpumpe" ?(
Normalerweise verbindest du einfach nur den Ansaugschlauch des Abschäumers mit dem Ausgang des Ozonisators. Dann saugt der Abschäumer die Luft durch den Ozonisator an.
Wenn du da auf der Eingangsseite des Ozonisators mit einer Membranpumpe gegendrückst bringst du das ganze System durcheinander. :nono:
Bestenfalls noch wie Colin geschrieben hat eine Trocknerpatrone vor den Eingang hängen; die Ozonerzeugung klappt umso besser je trockener die angesaugte Luft ist.

Auf "ein Viertel gestellt" ist 'ne relative Angabe. Wieviel Ozon stellt dein Sander denn her? Im Dauerbetrieb würde ich nicht mehr als 5mg/h fahren. Ggf. zur Sicherheit ein bisschen Aktivkohle in den Auslauf. In jedem Fall musst du vermeiden, dass freies O3 ins Becken gerät.
Viele Grüße
Achim

Colin

Sternengucker

    Deutschland Österreich

Beiträge: 370

Wohnort: Schiefbahn

Beruf: Projekt Manager FIS Systems

Aktivitätspunkte: 1900

  • Nachricht senden

5

Freitag, 12. Juli 2013, 10:30

Hi Micha,

ich habe deinen Aufbau und den Aufbau wie Achim und ich ihn meinten Visualisiert, so sollte es etwas verständlicher sein.




lg,
Colin
Diese Person war Mitglied des Elitären "Scubacube 270er Club"
Neues 700 Liter Clubbecken

Martin_MH

unregistriert

6

Freitag, 12. Juli 2013, 11:02

Der Thread kommt zur richtigen Zeit.

Ich bin zwar nicht der Micha, habe aber echt was gelernt. Bisher war ich auch davon ausgegangen, dass an den Eingang des Ozonisators eine Luftpumpe gehört. Hatte mir schon wegen der zusätzlichen Lärmquelle Gedanken gemacht, da ich mittelfristig auch den Ozon-Einsatz im neuen Becken plane. Wieder ein Problem weniger.

Gruß
Martin

Sven

Teppichliebhaber

Beiträge: 4 197

Beruf: ZTM

Aktivitätspunkte: 21845

  • Nachricht senden

7

Freitag, 12. Juli 2013, 11:07

Lol

Ich gebe es zu ich auch :)

Wieder was gelernt, danke !

Sven
Fragen zu Anemonen? Kleines Anemonen 1mal1

amcc

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 257

Aktivitätspunkte: 6395

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

8

Freitag, 12. Juli 2013, 11:36

da haben wir dem Sven ja wieder den Tag gerettet :P

Der Abschäumer (egal ob Venturi oder Nadelrad) zieht ja in Abhängigkeit von Wasserstand, Eintauchtiefe usw. eine (auch schwankende) Menge Luft selbstständig ein.
Wenn du da jetzt an die offene Seite des Systems eine Membranpumpe hängst, die den Abschäumer immer mit einer konstanten Menge Luft "zwangsbeatmet", bringst du das ganze System durcheinander, da die Wahrscheinlichkeit, das die Pumpe gerade so viel Luft pumpt wie der Abschäumer ansaugen will gegen null geht :D
Viele Grüße
Achim

Sven

Teppichliebhaber

Beiträge: 4 197

Beruf: ZTM

Aktivitätspunkte: 21845

  • Nachricht senden

9

Freitag, 12. Juli 2013, 12:35

Hoi

Mein Tag ist eh gesichert es ist Wochenende :)

Beim Lindenhölz-Abschäumer bleibt es dann aber

Membranpumpe->Ozonisator->Abschäumer(Lindenholzauströmer) ?

Sven
Fragen zu Anemonen? Kleines Anemonen 1mal1

amcc

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 257

Aktivitätspunkte: 6395

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

10

Freitag, 12. Juli 2013, 13:03

Jep Sven.

Wobei allerdings zu bedenken ist, dass nicht alle Lindenholzausströmer ozonfest sind. Wenn du die von Sander nimmst sollte es allerdings klappen.
Viele Grüße
Achim

Martin_MH

unregistriert

11

Freitag, 12. Juli 2013, 13:26

Jaja Achim, diese Überlegungen geisterten auch bei mir rum. Das Kleinhirn war halt nur bis heute morgen konditioniert auf "Du brauchst Pumpe". Die benötigte Pumpenleistung war mir auch bisher recht rätselhaft, zumal ich weder im Netz noch in schlauen Büchern bisher je eine Antwort darauf gefunden hatte.

So ist das halt... Ratingen, Mülheim, Essen... ein Volk von fehlgeleiteten Luftpumpenfetischisten.


Schönes Wochenende!! Zumindest ich freu mich drauf... morgen kommt mein neuer 130x60x60-Pott :EVADB5~117:

Gruß
Martin

klabautermann17

Fortgeschrittener

Beiträge: 458

Wohnort: Jüchen

Beruf: prozesstechnik

Aktivitätspunkte: 2460

  • Nachricht senden

12

Freitag, 12. Juli 2013, 16:26

ozon

Hi ich habe eine luftpumpe mit angeschlossen undckann da keinen nachteil erkennen.eher dss gegenteil habe so die luftmenge erhoet.anschluss wie folgt.luftpumpe dann lufttrockner von da in den sander vom sander geht der schlauch auf den zweitenbanssugstutzen an der ab pumpe und dann ab in den ab.funzt prima super klares wasser und der redoxwert stimmt auch. Steuere das ganze ueber eine rdoxelektrode die am iks angeschlossen ist so dss ab einembeingestelkten wert ozon an oder aus geht.lg.klaus

michael 68

Punks not Dead

  • »michael 68« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 3 085

Wohnort: Ratingen

Beruf: Handwerker

Aktivitätspunkte: 16760

Danksagungen: 294

  • Nachricht senden

13

Freitag, 12. Juli 2013, 21:32

Hi,ähm wie denn jetzt, ich glaub jetzt komm ich gar nicht mehr klar.Mit Pumpe oder ohne,ich glaub ich steh aufm schlauch?? ?(

Gruss Micha
Gruß Micha
:EV02A9~123:

Harald

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 5 873

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Aktivitätspunkte: 30265

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

14

Freitag, 12. Juli 2013, 22:02

Hallo Micha

Ohne Luftpumpe :!:
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

Colin

Sternengucker

    Deutschland Österreich

Beiträge: 370

Wohnort: Schiefbahn

Beruf: Projekt Manager FIS Systems

Aktivitätspunkte: 1900

  • Nachricht senden

15

Samstag, 13. Juli 2013, 00:49

@Micha,

nur wenn es ein Abscäumer ist der Sowieso eine Luftpumpe braucht (und da gehört die NAC Serie nicht zu :P ) muss eine dran, ansonsten, verschwendeter Strom.

aber eine interessante frage ist wie es mit der Wirkung des Abschäumers aussieht, ist der Wirkungsgrad besser, schlechter oder ist es schlicht weg egal das der zwangsbeatmet wird?

lg
Colin
Diese Person war Mitglied des Elitären "Scubacube 270er Club"
Neues 700 Liter Clubbecken

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 15 281 Klicks heute: 26 511
Hits pro Tag: 20 132,58 Klicks pro Tag: 48 527,67