Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »labmaster« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 845

Wohnort: Berlin

Beruf: Analytiker (Chemie)

Aktivitätspunkte: 5120

Danksagungen: 237

  • Nachricht senden

1

Montag, 14. Mai 2018, 10:52

Technikbecken modifizieren oder neu

HI,

meine Eheim Incpria 400 hat ein Technikbecken von der Stange, welches in 4 Kammern + Osmosewasser-Abteil unterteilt ist.
Leider bieten diese sehr knapp bemessenen und zum Teil unnötigen Kammern wenige Spielraum für die Unterbringung von zusätzlicher Technik.
Da ich für die Zukunft neben dem Abschäumer einen ClariSea Vliesfilter und ein vernünftigen Medienfilter (Magnetic System) betreiben möchte muss was geändert werden.

Erste Überlegung wäre ein neues Technikbecken mit den gleichen Aussenmaßen wie das alte, ohne Osmosewasser-Abteil und mit nur einer Trennscheibe auf 21cm Höhe um den Wasserstand stabil zu halten.

Zweite Überlegung ist, die Trennscheiben herauszuschneiden und eine Trennscheibe wieder auf 21 Höhe einzukleben.
Wenn ich die alten Trennscheiben herausschneide wird auf jeden Fall etwas von der Silikonnaht, die die Außenscheiben miteinander verklebt, beschädigt.
In wie weit sollten diese Stellen wieder mit einer neuen Silikonnaht verstärkt werden?
(Das hieße, dass Silikon herausschneiden, reinigen neue Naht ziehen. Die reine Stoßverklebung bleibt bestehen).

Wie seht ihr das?
Gruß

Christian

__________________________________________________________________________________________________________________

Eheim Incpiria, ATI Hybrid 4x54W T5 + 3x75 LED, Bubble Magus Curve 7, FM Balling Light
Hier geht es zu meinem Becken

flyerone

Schüler

Beiträge: 180

Wohnort: Camburg (Thüringen)

Aktivitätspunkte: 945

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

2

Montag, 14. Mai 2018, 11:04

Hallo,

Trennscheiben raustrennen. An den Stellen, an denen Du die Verklebung der Außenscheiben berührst, extrem vorsichtig sein. Wenn die Scheiben raus sind, Dichtheitstest des Technikbeckens. Wenns immernoch dicht ist, Scheiben auf die gewünschte Stelle kleben.

Zwischen den Trennscheiben und den Außenscheiben ist ein Spalt. Die Verklebung funktioniert ja nur, weil Silikon in diesem Spalt ist, der dann die Scheiben zusammenhält. Mach vorsichtig, das wird schon gehen. Und kostet nix extra.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Liebe Grüße

Thomas



CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 660

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 90620

Danksagungen: 3926

  • Nachricht senden

3

Montag, 14. Mai 2018, 12:18

Die erste Überlegung ist die sinnvollere.

Das Zweite geht auch, ist aber mehr Risiko.
-

-

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 8 658 Klicks heute: 33 916
Hits pro Tag: 19 695,28 Klicks pro Tag: 48 128,78