You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,011

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7527

  • Send private message

101

Thursday, November 29th 2018, 8:08pm

Ob das noch abzieht weiss ich nicht. Hatte ich so noch nicht.
Habe immer sehr kräftig gerakelt und das überschüssige Gel herausgedrückt. Dann liegt die Folie richtig an.

Im besten Fall ist die Folie eh bald verschwunden. :D
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Marlin

Trainee

  • "Marlin" started this thread

Posts: 134

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 104

  • Send private message

102

Thursday, November 29th 2018, 8:38pm

Danke schon mal für eure Tipps. Ich habs schon mit einer Karte versucht, aber wenn ich eine Bahn rausdrücke kommt links und rechts daneben wieder ne neue Schliere dazu. Das ist ein nie enden wollender Kreislauf :D

"Alex"

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,349

Occupation: Ing.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 563

  • Send private message

103

Thursday, November 29th 2018, 8:51pm

Dc Fix Folie.... gibs in jedem Baumarkt!

Scheibe putzen - mit Wasser besprühen (Spüli braucht keine Sau) -> Folie auflegen -> mit dem Rakel Luft/ Wasser von innen nach außen heraus streichen
Wenn alle Bläschen raus sind ist gut, helle/ weisse Schlieren sind restl. Wasserfilm welcher nach paar Tagen verdunstet/ Trocknet und dann siehts Top aus, nur Geduld haben ;)
Gruß und Dank
Alex

Bisher:
Alex Reefer 350

Neu:
Das WohnzimMeer

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

onthefly (30.11.2018)

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,328

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1611

  • Send private message

104

Friday, November 30th 2018, 7:25am

Hatte bei mir das 700 Liter Süßwasser auf neue Folie drauf gemacht. Waren auch schlieren die aber nach und nach verschwunden sind.
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
- ClariSea SK 5000 Gen2 - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

Marlin

Trainee

  • "Marlin" started this thread

Posts: 134

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 104

  • Send private message

105

Saturday, December 1st 2018, 1:31pm

Diese Folie hat mich wahnsinnig gemacht, könnt jetzt lachen oder nicht :dead: :D
Dieses Poster Fix hat ja nicht nur nicht geklappt, sondern hat mir die ganze Rückwand auch so schmierig gemacht dass nix anderes mehr drauf klebt. Hab mit allem möglichen versucht das wieder abzubekommen, aber keine Chance. Hab dann ne neue Folie gekauft, zuhause aufgerollt und das Ding war total verkratzt... absolut unbrauchbar.

War jetzt nochmal im Baumarkt und hab für lächerliche 4€ inkl. Zuschneiden ne bereits schwarze 3mm HDF Platte gekauft und an die Scheibe gemacht. Sieht perfekt aus. Besser gehts nicht und man hat immer die Möglichkeit die Platte auszutauschen und eine neue Farbe drauf zu machen, selbst wenn das Aquarium voll ist und nicht verrückt werden kann.

Marlin

Trainee

  • "Marlin" started this thread

Posts: 134

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 104

  • Send private message

106

Monday, December 3rd 2018, 2:49pm

Wasser läuft seit gestern und die ersten 180 Liter sind durch. Morgen sollte es dann voll sein.

Wenn das Aquarium denn dann mal steht mit Steinen, Sand, Wasser und Salz. Dann messe ich die Werte, passe ggfls. an und würde dann nach 1-2 Tagen (vermutlich am Freitag/Samstag, vorher schaffe ich es gar nicht) die ersten Korallen einsetzen oder? Vorausgesetzt die Werte passen natürlich.

Mit was klebt ihr die Korallen auf die Steine? Ich habe neben diesen ganzen Zweikomponentenkleber unter anderem Uhu gelesen, also Sekundenkleber. Ich hab den Uhu Kraftkleber noch zuhause. Kann ich den wirklich verwenden? Ist das nicht schädlich für das Wasser?

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,181

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1971

  • Send private message

107

Monday, December 3rd 2018, 4:03pm

Mit den üblichen Sekundenklebern musst Du sehr vorsichtig sein...es muss ein Gelkleber auf Cyanacrylatbasis sein...besser,Du bestellst Dir im Aquarinfachhandel...z.B. Gelkleber von Meerwasser Bartelt LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Al Nero 3 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung... Easy Reef System von Bartelt...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

nachoman

Professional

Posts: 1,359

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 868

  • Send private message

108

Monday, December 3rd 2018, 5:35pm

Korallenkleber, ein unendliches Thema.

Gelkleber gehen für kleine Ableger gut, aber wenn du Korallen auf Steinen mit anderen Steinen verkleben willst, dann wird das schon schwierig. Riffmörtel wäre ein Option, aber zerbröselt unter Wasser auch mal schnell. Dann die ganzen zwei Komponentenkleber, finde ich aber mehr als suboptimal. Mittlerweile nutze ich Thermokleber, gibt es ja auch von mehreren Herstellern. Kleben eigentlich sehr gut, leider ist die weiße Farbe nicht so schön. Aber nach 3-4 Monaten überwachsen sie meist mit Kalkrotalgen.

Aber den idealen Korallenkleber gibt es immer noch nicht.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve (Außer Betrieb (09/20)
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850 (Außer Betrieb genommen (01/20)
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen 10/19)
Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung ATI Sirius X1
300l DIY LPS&SPS&Weichkorallen Beleuchtung ATI Straton
Reefer 170 LPS/Hornkorallen/Anemonen ; ATI Sirius X2

RedBee

Professional

Posts: 1,591

Location: Hoffenheim

Occupation: Gärtnerin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1203

  • Send private message

109

Monday, December 3rd 2018, 11:19pm

Mittlerweile nutze ich Thermokleber, gibt es ja auch von mehreren Herstellern. Kleben eigentlich sehr gut, leider ist die weiße Farbe nicht so schön. Aber nach 3-4 Monaten überwachsen sie meist mit Kalkrotalgen.


Ich habe den neuen Thermokleber von PAM in schwarz, tolle dunkle unauffällig Farbe, gab's auch in "Kalkrotalgen Farbe" so rotbraun. :MALL_~34:
War auch überrascht dass es mal Alternativen zu dem strahlenden Weiß gibt. Allerdings hab ich bisher nur einen Ableger ausserhalb des Wassers geklebt, das hat auch super funktioniert.

Ich habe seit einiger Zeit auch einen Gelkleber von Preis, auch echt gut aber manchmal können Ableger auch wieder abfallen, was mit einem 2 Komponenten Kleber noch nicht passiert ist. Ansonsten ist er super gut in der Anwendung.
Ja jeder Kleber hat einfach seine vor und Nachteile, da muss man vllt auch für sich erst durch ausprobieren herausfinden welcher für einen am Besten ist.

This post has been edited 1 times, last edit by "RedBee" (Dec 3rd 2018, 11:21pm)


Jessy1984

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 405

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 228

  • Send private message

110

Tuesday, December 4th 2018, 7:49am

Moin, ich benutze den Microbe Lift Coral Scape - 2-Komponentenkleber. Der klebt von allen ausprobierten am besten.
Er ist sehr komfotabel zu entnehmen.
Damit kann man ganz gut Ableger mit oder ohne Stein auf das Gestein kleben, ohne, dass es wieder abfällt. Gleichzeitig bekommt man ihn nach ner Zeit aber auch wieder sehr gut vom Gestein ab, wenn die Korallen doch mal umziehen soll.
Ich kauf nur noch den. Habe sehr viel herumexperimentiert.
Mit Sekundenkleber habe ich es auch probiert. Das mag gehen, wenn man z.b. Krusten auf Ablegersteine kleben will. Unterwasser bin ich damit gescheitert.
Salzige Grüße

Jessica
_____________________________________________________________________

Eheim Proxima 240 + Skimz UP14

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,181

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1971

  • Send private message

111

Tuesday, December 4th 2018, 1:53pm

Du kannst damit auch nicht direkt unter Wasser kleben,weil es schnell hart wird...Ableger ausserhalb des Wassers auf Stein Kleben und erst mal kurz in Schale mit Beckenwasser stellen...wenn das Gel weiß geworden ist,hält der Ableger...dann auf die Unterseite des Ablegersteins Gel und schnell an seinen Platz im Becken...heißt nicht umsonst Sekundenkleber :MALL_~12:...kurz festhalten...fertig...nach 10 min prüfe ich,ob der Stein fest ist...dann hält das absolut ... natürlich kannst Du keine großen,schweren Steine damit auf schräge Flächen kleben...das klappt nicht LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Al Nero 3 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung... Easy Reef System von Bartelt...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

Marlin

Trainee

  • "Marlin" started this thread

Posts: 134

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 104

  • Send private message

112

Wednesday, December 5th 2018, 12:04am

Danke für eure Tipps. Ich werd mir am Wochenende einen Kleber mitnehmen.

Das Wasser ist nun komplett im Becken und aufgesalzen. Ebenso Steine, Sand und Technik. :yeah:

Lass es jetzt mal einen Tag stehen und mess morgen Abend dann Wasserwerte.

Werde dann einen neuen Thread aufmachen und hoffe ihr helft mit weiterhin so zahlreich und mit guten Tipps ^^

Marlin

Trainee

  • "Marlin" started this thread

Posts: 134

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 104

  • Send private message

113

Wednesday, December 5th 2018, 5:35pm

Hab gerade noch eine Frage zum Wasserwerte messen
Geht um Phosphat von Salifert
In der Anleitung steht:

"Die Phosphatwerte sind in mg / L Phosphat angegeben. Wenn Sie lieber den Gehalt in mg/ L Phosphat - Phosphor vorziehen, dividieren Sie das Ergebnis durch 3"
Sorry ich verstehs nicht ganz, muss ich den Wert jetzt durch 3 teilen oder nicht?

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,328

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1611

  • Send private message

114

Wednesday, December 5th 2018, 6:14pm

Möchtest du Phosphat oder Phosphor messen?
Phosphat * 3,066 = Phosphat.
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
- ClariSea SK 5000 Gen2 - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,011

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7527

  • Send private message

115

Wednesday, December 5th 2018, 7:00pm

Eine kleine Tabelle zur Umrechnung im üblichen Rahmen ist ja mit abgedruckt.

In der Regel ist der Phosphat Wert ohne Phosphor der für dich erstmal richtige. Also ohne Umrechnung.

Bitte prüfe den Test mittels Referenz.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Marlin

Trainee

  • "Marlin" started this thread

Posts: 134

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 104

  • Send private message

116

Wednesday, December 5th 2018, 9:57pm

Ok, was ist denn der Unterschied von Phosphat und Phosphor?

War gerade nochmal im Kölle Zoo, der Verkäufer meinte der Werte geteilt durch 3 wäre der wichtige für mich.

Aber wenn ich das jetzt richtig verstanden habe:

Phosphat

Phosphor = Phosphat / 3

Und der wichtige Wert für mich ist Phosphat. Das wär jetzt nicht so gut, der liegt bei 0,2.

Wenn ich ihn durch 3 teile demnach bei 0,067

Hapa

Candy Lover

Posts: 1,215

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 447

  • Send private message

117

Wednesday, December 5th 2018, 10:04pm

Und 0,06 is völlig ok !
Bis 0,1 ist eigentlich alles im grünen Bereich, sollte dann aber schon im Auge behalten werden das es nicht weiter steigt.

Am besten Hanna checker Hi 736 verwenden zum Phosphat messen.
Gruß Sven


Red Sea Reefer 170 US Style
Radion G4 Pro
Giesemann Stellar (Hybrid)
DCP 3500
Ecotech 2x MP10wqd
Bubble Magus c5


-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,328

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1611

  • Send private message

118

Wednesday, December 5th 2018, 10:32pm

Und 0,06 is völlig ok !
Bis 0,1 ist eigentlich alles im grünen Bereich, sollte dann aber schon im Auge behalten werden das es nicht weiter steigt.

Am besten Hanna checker Hi 736 verwenden zum Phosphat messen.

Falsch!
Uns interessiert Phosphat! Im Grunde ist beides das gleiche.
2,54cm sind auch 1 Zoll... es heißt nur anders.

Im Meerwasser zielen wir auf 0,03 PO4, also Phosphat!

Dein wert ist ziemlich hoch. Aber nichts ungewöhnliches bei einem ganz frischen Becken.
Mit was für Steine hättest du gestartet? Keramik wäre normal. Lebende Steine eher ein schlechtes Zeichen. Tote neue Steine auch ok soweit.
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
- ClariSea SK 5000 Gen2 - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,011

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7527

  • Send private message

119

Wednesday, December 5th 2018, 10:42pm

was wir in der regel messen ist nicht phosphor sondern phosphat. meistens wird phosphor auch in μg angegeben. wahrscheinlich um eben diese verwechslungen zu vermeiden.

erspar dir die verwirrungen und messe einfach nur po4.

also hast du 67 μg p und 0,2 mg po4
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Marlin

Trainee

  • "Marlin" started this thread

Posts: 134

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 104

  • Send private message

120

Wednesday, December 5th 2018, 10:49pm

Danke ich glaub ich habs verstanden :D

Dann habe ich PO4 wohl 0,2

Gestartet habe ich mit totem Riffgestein. Soll ich denn dann gleich mit Phosphatabsorber arbeiten oder erst mal Korallen einsetzen und laufen lassen?

This post has been edited 1 times, last edit by "Marlin" (Dec 5th 2018, 10:50pm)


Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 12,073 Clicks today: 27,720
Average hits: 22,410.35 Clicks avarage: 52,080.12