You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

scotty23

Intermediate

  • "scotty23" started this thread

Posts: 659

Location: Königs Wusterhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 144

  • Send private message

1

Friday, August 7th 2015, 9:48am

Komplettbecken oder einzeln kaufen

Hi,

ich habe gerade ein "sehr positives Problem" :)
In meiner aktuellen Firma wird gerade ein ca. 1000qm Showroom eingerichtet und aus Spaß meinte ich zu meinem Chef vor kurzem "und jetzt noch n schickes MW-Aquarium hier rein..."

Naja aus Spaß wurde ernst und ich soll mal n bissl durchkalkulieren.
Gestern kurz Beispiel Aquarien gezeigt und 300-400Liter Becken wurden für zu klein eingestuft. (und da meinte ich schon sollte man mit 3000€ planen)

Aktuell hätte ich die Abmessungen 1,5 x 0,7 x 0,6 im Hinterkopf mit nem Marinesystems-Unterschrank und den Rest selber zusammenstellen.
Budget denke ich mal 5.000€

Bisher geplant hätte ich folgendes:

Aquarium: 1,5 x 0,7 x 0,6 mit Ablaufschacht und 3 Bohrungen an einer 60er Seite, die restlichen Seiten Weißglas
Lampe: tendiere da aktuell tatsächlich zu einer Hypernovaled, da ich die im Einsatz kenne und die Korallen echt super stehen
Abschäumer: Bubble Magus Curve 7 oder CoralBox D700
Strömungspumpen: 1x RW15 + 1 x RW8 oder 2x RW8
Rückförderpumpen: Jebao DCT 4000 oder Nyos Viper 3
Dosierpumpe: Jebao 4 Fach oder ATI 6 fach

starten würde ich mit nem Mix aus LS (denke ca. 30kg) und South Sea Base Rocks (denke knappe 60Kg)

Gibt es vielleicht interessante Komplettlösungen?
Wenn nicht, bitte Feedback oder tobt euch sogar aus (Sinnvoll bitte)

Und nein, die Anfrage ist kein Scherz! :EV012E~133:

viele Grüße
Nico

Chero

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 833

Occupation: Jobcoach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 270

  • Send private message

2

Friday, August 7th 2015, 11:24am

Hallo Nico,

das ist ja mal eine schöne Aufgabe. Ich habe sowas mal für einen früheren Arbeitgeber gemacht (im Süßwasserbereich). Damals habe ich mir verschiedene Angebote eingeholt, eins wurde umgesetzt. Das Aquarium wurde komplett geliefert, aufgestellt, eingerichtet und alle waren begeistert.... bis die ersten Probleme auftauchten. Ich durfte mich dann nach Feierabend darum kümmern.

So, jetzt aber zu deinem Projekt. 1000 m² - was wird denn dort ausgestellt? Wie sieht der Raum aus? Wieviel Platz hast du und wieviel Geld, wenn du die Tiere mitrechnest?

Viele Grüße
Erika

scotty23

Intermediate

  • "scotty23" started this thread

Posts: 659

Location: Königs Wusterhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 144

  • Send private message

3

Friday, August 7th 2015, 11:30am

Hi Erika,

sollte ich mich ab und an mal nach der Arbeit kümmern müssen, auch nicht wild, 3km Weg ist ok ;) :thumbsup:

sagen wir es so, mit Einzelzusammenstellung + Salz + Totgestein/LS bin ich aktuell bei ca.2.800 - 3.000€

soll heissen ich hätte ca. 2.000,00 EUR für Tiere + Korallen

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,006

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7527

  • Send private message

4

Friday, August 7th 2015, 11:41am

grob übern daumen musst du 1000 euro pro 100 liter rechnen. damit bist du aber nicht in der pflegeleichten oberklasse. denke daran das tatsächlich du der jenige bist der sich drum kümmern muss. son becken sollte auch ohne schlechtes gewissen mal 4 wochen ohne beobachtung laufen können.

ich würde für solch ein projekt nur sehr hochwertige und bewährte komponenten nehmen. z.b. rfp und abschäumer von royal exclusiv.
grosses nachfüllabteil und genug platz für die gesamte versorgungsanlage.

ich denke mit 5000 kommst du nicht hin. privat bestimmt, aber nicht wenn man es seiner firma gerecht machen und sich nur ein minimum an arbeit aufhalsen will.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

scotty23

Intermediate

  • "scotty23" started this thread

Posts: 659

Location: Königs Wusterhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 144

  • Send private message

5

Friday, August 7th 2015, 11:48am

Naja der Showroom wird lediglich an den Wochenenden nicht besetzt sein. Selsbt zwischen Weihnachten, Silvester wird jemand vor Ort sein.
Da mache ich mir weniger Sorgen.
und es sind ca. 6 Mann/Frau, denen man einfache Aufgaben übergeben kann.

Chero

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 833

Occupation: Jobcoach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 270

  • Send private message

6

Friday, August 7th 2015, 12:03pm

Auf die 6 Mann/Frau würde ich mich nicht verlassen.

Ich würde 3 Entwürfe machen, eine "Sparversion" für 5000,- € , eine hochwertige und eine richtig schicke Version (Osmoseanlage, laufende Versorgung, Tests, eine Liste der Tiere mit Preisen, Kleinkram, Futter, alles muss berechnet werden, evtl. auch die Zeit, die du dafür brauchst)

Und mach Bilder für deinen Chef. evtl. stellt er sich ein wahnsinnig tolles Becken wie im Zoo vor und ist dann total enttäuscht, wenn da nur 10 Korallen und 5 kleine Fische drin sind. Wenn er begeistert von der Idee ist, gibt er auch mehr Geld aus als 5000,-. Ein Argument für ihn: hier gibt es an jeder Ecke eine Apotheke, aber nur eine mit einem Meerwasseraquarium, die kennt jeder.

This post has been edited 1 times, last edit by "Chero" (Aug 7th 2015, 12:11pm)


Mirado

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,772

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 377

  • Send private message

7

Friday, August 7th 2015, 12:32pm

Lieber Nico,

das mit den 3 Varianten ist eine gute Idee. Aber sagen wir mal, wie es ist, es geht ja um einen langfristigen Betrieb und idealerweise wenig Probleme - Probleme=Kosten.

Ich würde unbedingt die Folgekosten mit einrechnen, die eine Spar-Version verursachen kann. Die fließen natürlich in die Kalkulation ein und sind, je nach Besatz, nicht unerheblich. Wenn die Wahrscheinlichkeit von Ausfällen und alle damit verbundenen Folgekosten am Ende auf das Sparen am Equipment zurückzuführen sind, gehe ich mal davon aus, dass man eine mittlere, solide Variante argumentativ durchbringen könnte. Vielleicht könnte man neben dem Verlust des Besatzes (dem reinen Sachschaden, sorry für den Ausdruck) auch noch weitere Kosten mit einbeziehen, die durch die Instandsetzung bei Schäden entstehen - sprich Kosten für zB. einen Fachmann oder Personalkosten, wenn Du derjenige bist, kannst ja nicht arbeiten, wenn Du dich darum kümmern musst. Wenn Dir jemand hilft, fällt der auch aus. Ich denke, dass die Zahlen ausreichen, um das Budget für die Anfangsinvestition etwas zu erweitern.

Ich denke, dass dann auf lange Sicht die etwas kostspieligere Anschaffung die günstigere Variante ist. Man will ja auch viel Freude und nicht viel Ärger im Haus haben ;-))

Liebe Grüße,

Susi
Komm, wir essen, Opa.
Komm, wir essen Opa
Satzzeichen können Leben retten ;-) :3_small30:

scotty23

Intermediate

  • "scotty23" started this thread

Posts: 659

Location: Königs Wusterhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 144

  • Send private message

8

Friday, August 7th 2015, 12:38pm

Hi,

schonmal danke für die vielen Antworten und Anregungen :)

Ich habe ihm schon klar gemacht, dass er nicht denken kann, dass ich so n Becken aufstelle und schwubbs sind wir am Great Barrier Reef :)
das hat er auch verstanden, auch die monatlichen Kosten usw. bin ich am besprechen
und keine Angst, "verkaufen" kann ich es ihm denke mal ganz gut (als Vertriebsleiter für D & Ö der Firma :) )

ich finde an sich auch die Aqua Medic Xenia 130 recht interessant... vielleicht 2 Sirius x2 drüber, Abschäumer und Rest besorgen... schon ne tolle Optik!

Chero

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 833

Occupation: Jobcoach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 270

  • Send private message

9

Friday, August 7th 2015, 12:43pm

Ja genau, lieber nicht so groß, dafür richtig schick. Vielleicht kommt auch ein ein schöner Würfel in Frage. Den Raum kenne ich jetzt nicht, es muss ja auch wirken.

halamala

Unregistered

10

Friday, August 7th 2015, 12:48pm

hi
ich würde kein Komplettbecken nehmen, es gibt keine perfekt Kombi. wie Caebear schrieb, besser hochwertige Komponenten, alleine da es im Unternehmen steht.....AM würde ich nicht in ein UN stellen. Ein Royal Exclusive / Deltec Abschäumer wird wahrscheinlich immer langfristiger ohne Probleme arbeiten als ein AM Produkt.
"Qualität hat nunmal seinen Preis" ;)

scotty23

Intermediate

  • "scotty23" started this thread

Posts: 659

Location: Königs Wusterhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 144

  • Send private message

11

Friday, August 7th 2015, 12:48pm

welche schönen Würfelbecken gibt es denn so auf dem Markt, als Komplettlösung?

Der Raum ist qausi n ehemaliger Supermarkt gewesen ;) also ca 600qm großer Raum, wo die Arbeitsplätze verteilt werden (n bissl wie n Autohaus ;) )

PS: und es geht ja lediglich um das Becken + Unterschrank, Verrohrung, Technikbecken usw. der Rest soll ja zugekauft werden (Abschäumer, Lampe, RFP, Strömungspumpen usw.)

This post has been edited 1 times, last edit by "scotty23" (Aug 7th 2015, 12:49pm)


diskus

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 343

Location: Nürnberg

Occupation: Koch

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 129

  • Send private message

12

Friday, August 7th 2015, 2:20pm

Hi,

ich würde so ein Projekt garnicht allein stemmen sondern mir prof. Hilfe ins Boot holen. Spontan würde mir da sofort Atoll Riff Deko von Norbert Dammers einfallen der hat Unmengen an Erfahrung und ist garantiert der Richtige für so ein Projekt.

Lars

scotty23

Intermediate

  • "scotty23" started this thread

Posts: 659

Location: Königs Wusterhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 144

  • Send private message

13

Friday, August 7th 2015, 2:42pm

nur so am Rande habe ich selber Meerwasserbecken zuhause und schon n paar aufgestellt.. also kein Neuland!

würde mich nicht als Profi, aber als erfahren bezeichnen... lediglich ob selber zusammenstellen oder ob Komplett besser/Attraktiver ist, wäre die Kernfrage ;)

und das AQUA MEDIC Xenia 130 finde ich zb sehr ansprechend vom Design und von der Poolbeckenoptik

Chero

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 833

Occupation: Jobcoach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 270

  • Send private message

14

Friday, August 7th 2015, 3:38pm

Du wolltest ja Meinungen, trotz deiner eigenen Erfahrungen....

Das Xenia 130 gefällt mir von der Optik her auch gut. Ob es für dein Projekt geeignet ist, ist eine andere Frage. Ich würde ein offenes Becken nie da aufstellen, wo Fremde näher als 3 m ran können. Denk an Murphey's Gesetz. Opas Gebiss oder die goldene Uhr eines Geschäftspartners da rausfischen, das ist die eine Sache, aber wenn ein Kunde selbst hinter Juniors Schnuller hertaucht, das will ich mir nicht ausmalen.

Die Frage, ob Komplettlösung oder nicht, würde ich trotz eigener Erfahrung an den nächsten Händler (oder mehrere) abgeben. Du sagst, was ihr haben wollt und ausgeben könnt, er macht euch Vorschläge. Deine Erfahrung wird beim Einrichten und laufendem Betrieb noch genug gefordert.

geierseth85

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,302

Location: Erkelenz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 86

  • Send private message

15

Friday, August 7th 2015, 3:46pm

Selber zusammenstellen finde ich besser, ist eben auf die Situation dann zugeschnitten.

Gibt es vielleicht ein Bild von dem Standort?
Je nachdem kann so ein Becken ja auch verloren wirken...
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Gruß Steffen :thumbsup:

Wünsche allzeit einen salzigen Daumen.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------

scotty23

Intermediate

  • "scotty23" started this thread

Posts: 659

Location: Königs Wusterhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 144

  • Send private message

16

Friday, August 7th 2015, 3:58pm

Erika ich nehme das auch nicht als Kritik oder so, alles entspannt :)

@Steffen: n Foto gibt es aktuell noch nicht wirklich, da wir uns noch im Umbau befinden. Werde ich aber nachliefern.

Zwecks Eigenbau habe ich lediglich keine Lust wieder n eigenen Unterschrank zu basteln, weil gerade der sollte nahtlos mit dem Aquarium eine Einheit ergeben (meiner Meinung nach)
daher tendiere ich aktuell halt zu nem Komplett Set.

gern weitere Anregungen.

Grüße

Chero

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 833

Occupation: Jobcoach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 270

  • Send private message

17

Friday, August 7th 2015, 4:06pm

Du kannst dir doch ein Angebot von einem Aquarienbauer machen lassen, Becken + Technikbecken + Unterschrank (evtl. Abdeckung :oops: ) incl. Aufstellen, schon allein wegen der Garantie. Die Technik stellst du dann selbst zusammen.

sasori

Trainee

    info.dtcms.flags.ch

Posts: 167

Location: Schweiz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 35

  • Send private message

18

Friday, August 7th 2015, 8:34pm

Hallo,
einfach so mal als Idee oder Rahmen zum Thema Kosten (bitte bedenken, bin aus der CH!) ;
Becken ca. 1000 l mit TB, Closed Loop, LED-Lampen, Pumpen, etc (gute Marken!), Riffgestein und so.. : ca 20.000 Franken
Wäre dann dafür vom Profi zusammengestellt (inklusive kleben des Aquas zuhause etc).

Klingt nach viel Geld, aber peu a peu summiert es sich eben auch schnell. Am besten wie hier schon geraten, jemanden anhauen und unverbindliche Offerte geben lassen, ggf. auch mehrere um zu vergleichen und dann deinem Chef zeigen. Ist teuer aber ist dann qualikativ natürlich sehr gut.

PS : Hatte bis jetzt 2 Becken, beide als Occassion, bin zufrieden damit, aber kaufte trotzdem mehrere Komponente neu etc.. die Becken haben auch Kratzer und bis jetzt habe ich auch Glück, dass nix ausgelaufen ist oder so (Becken waren beide trocken).. muss jeder für sich entscheiden.
Mfg Anna
200 x 70 x 90

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 26,258 Clicks today: 41,418
Average hits: 22,414.94 Clicks avarage: 52,089.49