You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Domse

Beginner

  • "Domse" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 62

Location: Nähe Stuttgart

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

1

Thursday, May 21st 2020, 11:32am

Hohe Magnesium Wert

Hallo zusammen,

Benutze seit 1 1/2 Jahren das Meersalz von Red Sea Coral Pro. In meinem ersten Becken (60Liter) hatte ich mit einem 2 Wöchigen Wasserwechsel von 15% keine Probleme mit den Makro Nährstoffen. Seid ich aber mein 500 Liter Becken habe, bekomme ich trotz selben Vorgehen mein Mg nicht in den Griff. Er liegt relativ konstant bei 1455 mg/l. Habe den Salzgehalt von 35 psu auf 34 gesenkt aber ich bekomme den selben Wert. Den Test habe ich gegen geprüft und einen neuen Test habe ich zwischenzeitlich auch.

Wie bekomme ich den Wert gesenkt?
Hilft ein anderes Meersalz? Wenn ja, welches?
Woran liegt es das ich KH und CA zu dosieren muss aber der MG Wert in keinster Weise sinkt?
Gruß Ocean :6_small28:


Becken: Red Sea Reefer 525 XL
Beleuchtung: ATI Hybrid 4x 54W + 3x 75W LED
Abschäumer: Deltec 1000i
Rückförderpumpe: Aqua Medic DC Runner 5.2
Strömungspumpe: 2x Sicce XStream SDC
Wirbelbettfilter: Nyos Torq mit Body 2.0
Gestein: 28kg Australisches Lebendgestein,
9kg Caribsea life Rock shapes
Bodengrund: 13kg CaribSea Ocean Direct Original Grade
Heizstab: Eheim
Dosierpumpe: Kamoer X4
Versorgungssystem: Fauna Marin Balling Light

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,122

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1563

  • Send private message

2

Thursday, May 21st 2020, 11:37am

Möglicherweise, weil du kaum Tiere besitzt, die Magnesium verwerten können?
Speziell Gorgonien und andere Skelettartige Weichkorallen nutzen Magnesium. Genauso wie Kalkrotalgen häufig Magnesium benötigen (und dieses geben sie beim entfernen gern wieder ab).

Grundsätzlich ist der Magnesiumwert aber nicht kritisch.
AKTUELL: DIY Weißglas 295x70x55
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - ATI Hybrid 8x80W T5 + 4x 75W LED -
- Jebao SOW-20 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 - ClariSea SK 5000 Gen2 -
- Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach

VERGANGENHEIT: DIY Weißglas 100x60x40
VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Ocean (21.05.2020)

Domse

Beginner

  • "Domse" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 62

Location: Nähe Stuttgart

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

3

Thursday, May 21st 2020, 11:46am

Eine große Gorgonie habe ich drin. Wird wahrscheinlich nicht reichen. Welche Korallen gibt es den noch die MG verwerten?

Wie unbedenklich ist das MG und was bedeutet der hohe Wert für das Wachstum und die Biologie? Habe jetzt schon öfter gelesen das ein Wert von 1500 mg/l auf Dauer nicht gut sei.
Gruß Ocean :6_small28:


Becken: Red Sea Reefer 525 XL
Beleuchtung: ATI Hybrid 4x 54W + 3x 75W LED
Abschäumer: Deltec 1000i
Rückförderpumpe: Aqua Medic DC Runner 5.2
Strömungspumpe: 2x Sicce XStream SDC
Wirbelbettfilter: Nyos Torq mit Body 2.0
Gestein: 28kg Australisches Lebendgestein,
9kg Caribsea life Rock shapes
Bodengrund: 13kg CaribSea Ocean Direct Original Grade
Heizstab: Eheim
Dosierpumpe: Kamoer X4
Versorgungssystem: Fauna Marin Balling Light

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 22,992

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7270

  • Send private message

4

Thursday, May 21st 2020, 9:07pm

tolerabel ist mg von 1100 bis 1600 mg/l. auch viel höhere konzentrationen spielen keine grosse rolle. wenn auch unnatürlich.

über die 1400 mg musst du dir gar keine gedanken machen. das ist absolut im rahmen und du musst nichts weiter machen. mit der zeit wird er, wenn auch langsam, sinken.

halt dich daran nicht auf und verändere da nicht extra was am becken.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 17,413 Clicks today: 38,701
Average hits: 21,131.67 Clicks avarage: 50,478.43