You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

der.breed

Beginner

  • "der.breed" started this thread

Posts: 4

Occupation: Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

1

Thursday, October 4th 2018, 3:16pm

Magnesium zu hoch | ATI Essentials

Hallo,

ich habe zurzeit ein Problem mit einem erhöhten Magnesium Wert. Ich versorge das Becken (Standzeit 8 Monate) mit ATI Essentials von Anfang an. Im Juni habe ich eine ATI Analyse gemacht, der Magnesiumwert lag damals bei 1.400mg/Liter. Die gestrige Messung, mit dem Mg Test von Colombo, ergab einen Wert von 1.950mg/l - also viel zu hoch. Ca liegt laut Test bei 500mg/Liter. Die letzte Analyse von ATI ergab einen Mg Wert von 1.430mg/Liter im Juni 2018 - bis dahin also noch ok.

Ich wechsle einmal pro Woche 40 Liter Wasser - das Becken hat die Maße 140x70x45 plus dem Technikbecken so ungefähr 550 Liter Wasser.
Als Salz benutze ich das Coral-Reef Exclusive Equipment Meewasser-Salz mit einem leicht erhöhten Mg wert von 1.400mg/l.
Ich dosiere täglich 4x27mg Essentials pro Lösung - ab und an Jod, sonst nichts. Po4 liegt bei 0.02mg/l, Nitrat bei 10mg/l

Wie bekomme ich das Magnesium im Becken gesenkt? Ich habe in einem anderen Thread hier im Forum gelesen, dass mit den Essentials der Wert nicht über 1.650mg/l stegen können soll - woher könnte dann der so hohe Wert kommen?

Kann ich die Essentials #3 eine Zeit lang weniger dosieren, als den Rest?


Oder alternativ lieber ein Meersalz mit geringem Mg Gehalt benutzen - zurzeit mache ich gar keinen Wasserwechsel, der Wert fällt aber auch nicht wirklich. Die Korallen stehen alle gut, Wachstum ist ebenfalls da. Seit zwei Wochen fangen die Krusten an nur noch Morgens-Nachmittags zu öffnen, das führe ich aber eher auf einen gesenkten Po4 Wert zurück - ich benutze einen Absorber, da ich den Wert leider sonst gar nicht in den Griff bekomme (vermutlich ist die gebrauchte Riffkeramik schuld - aber das ist ein anderes Thema =). Mit Absorber bleibt der Wert aber stabil.

Danke für jede Antwort :)

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,082

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7278

  • Send private message

2

Thursday, October 4th 2018, 3:31pm

dein kh wert ist auch eerhöht? salinität oder dichte ist wie hoch bei welcher temperatur? nutzt du ne referenz?

bewahrheiten sich die werte, dann würde ich erstmal sämtliche dosierungen aussetzen und die werte mit nem salz, welches "normale" werte hat, mittels wasserwechsel in ordnung bringen.
dafür wären fauna marin, tropic marin, ati oder preis salze zu empfehlen.

das mg und ca kann aus dekoration kommen. sand, gestein...
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Posts: 1,982

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 704

  • Send private message

3

Thursday, October 4th 2018, 3:32pm

hi,

wenn die messeung mittels referenz gecheckt ist, solltest du mg weniger dosieren oder erst mal ganz einstellen..

wird insgesamt recht gering verbraucht.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

der.breed

Beginner

  • "der.breed" started this thread

Posts: 4

Occupation: Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

4

Thursday, October 4th 2018, 4:37pm

Hallo,
danke für die schnellen Antworten - eine Referenz habe ich bestellt, vor Samstag kommt die aber leider nicht. KH ist stabil bei 8 - immer gemessen mit dem JBL Tröpfchen Test, mit Referenz gegengemessen und auch bestätigt durch die Analyse von ATI. Ein Teil des Aufbaus besteht aus Riffkeramik, der Bodengrund ist grober Korallenkies.

Die Dichte liegt bei 35psu bei 25,1 Grad - Gemessen mit Refraktometer und GHL Computer. Ich werde gleich mal zu meinem Händler fahren und Salz mit wenig Mg besorgen und erstmal einen großzügigen Wasserwechsel machen.

Der Verbrauch kommt mir auch gering vor, die Korallen wachsen aber.

der.breed

Beginner

  • "der.breed" started this thread

Posts: 4

Occupation: Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

5

Thursday, October 4th 2018, 5:17pm

Hallo,

Zuhause angekommen habe ich festgestellt: ich habe doch eine Multireferenz für mg - no3 ist nicht drin. Ich habe gerade mit der Referenz gegengemessen und komme auf einen Wert von Mg 1.757mg/l.

Nicht ganz so hoch, aber trotzdem zu hoch. Ich setze die Dosierung mit ATI Essentials erstmal aus.

Gruß

Markus

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 7,772 Clicks today: 12,942
Average hits: 21,163.7 Clicks avarage: 50,463.13