You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "rheinlandgangster" started this thread

Posts: 65

Occupation: Fischjockey

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Thursday, April 17th 2014, 12:08pm

Wasser Test Set

Hallo Nanoriffler,suche ein gelungendes Testset für die Ermittlung der Wasserwerte.Könnte ihr mir da weiter helfen?


Grüße

rheinlandgangster :golly:

Vanles

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,191

Location: Dortmund

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message
    info.dtcms.flags.de

Posts: 224

Occupation: Biologie Student

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Thursday, April 17th 2014, 7:00pm

Hey,

muss ganz ehrlich sagen, finde die Nyostests zu teuer. Bin da Salifert Anhänger, die sind ca. halb so teuer und haben dazu meistens mehr Nutzungen.

Die Magnesium, Calcium und Alkalinität (KH) Tests sind wirklich alle Top. Super günstig und haben nur eine wirklich minimale Abweichung von meiner Referenzlösung gezeigt. Das kriegen die Nyos Tests sicher auch nicht besser hin.

Gerade Alkalinität (KH) kostet von Nyos schon doppelt so viel wie der Saliferttest und hat auch nur halb so viele Nutzungen.
Beim KH Test von Salifert ist sogar ne eigene Referenzlösung dabei und das für knapp 7eur.

Die Nyostests sehen schick aus und sind sicherlich nicht schlecht, wirken mir aber eher wien Lifestyleprodukt wofür man Extrageld zahlen muss.

Würde immer wieder zu Salifert greifen.

MfG:
Alex

Sash

BlubBlub

    info.dtcms.flags.de

Posts: 318

Location: Westerwald

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 105

  • Send private message

4

Thursday, April 17th 2014, 7:06pm

Hallo,

Also die Anzahl der Tests, würde ich nicht als Kriterium ranziehen.
Wenn man nur 1-2 im Monat testet, laufen die vorher ab und werden ungenau.

Ich persönlich nutze die Gilberts Tests (mg, ca, kh). Die passen meist zu 100% mit der Referenz über ein.
VG Sascha

ScubaCube 165
Ecotech Radion XR30w G3, BubbleMagus Curve 5, Eheim Compact 2000, Tunze Nano 6040
Klick

Früher Sera Cube Special Edition ^^

Vanles

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,191

Location: Dortmund

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

5

Thursday, April 17th 2014, 7:26pm

In den letzten Jahren habe ich viel getestet und muss sagen, dass die Salifer-Tests nicht gerade eine Referenz sind dabei für mich sind.

Ob Nyos jetzt ein Lifesytle Produkt ist kann ich nicht sagen.... Die Tests sind einfach in der Handhabung und schon sehr genau. Darum empfehle ich diese auch gern.

Wenn wir schon mal dabei sind, auch die Tests von JBL sind gut und haben bei weiten nicht den ruf verdient wie viele Sagen.

Po4 unterhalb von 0,1 anständig zu messen mit einem Töpfertest, ist eh mehr ein Würfelspiel.

Gruß
Marco

    info.dtcms.flags.de

Posts: 224

Occupation: Biologie Student

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

6

Thursday, April 17th 2014, 7:50pm

Hey,

wenn der Preis ein Kriterium ist dann ist natürlich auch die Anzahl der Nutzungen ein Kriterium. Zu sagen "hey die Nyos Tests kosten doch nur knapp doppelt so viel" ist Augenwischerei, da sie eben auch noch weniger Tests beinhalten und dadurch der einzelne Test deutlich teurer wird. Ich weiß das hat niemand von euch gesagt oder behauptet, wollte es nur an nem Bsp. verdeutlichen.

Ich persönlich teste sehr viel. Alleine wenn ich meinen Ca und KH Verbrauch ermittel (für einen dauerhaften Ausgleich) führe ich jeweils min. 3 Messungen durch um Messfehler abzudämpfen. Das sind schonmal min. 6 Tests je Kategorie innerhalb einer Woche. Das mach ich halbjährlich und teste ab und zu nochmal ob alles korrekt läuft. Gehe nach dem Motto "Vertrauen ist gut, kontrolle ist besser."

Vertrauen tu ich ohnehin keinem Test ob teuer oder günstig, ohne einen Referenzcheck glaube ich keinen Wert. Dafür sind selbst die "teuren" Wassertests zu Fehleranfällig.

Nebenbei KH und Ca von Salifert stimmen ebenfalls zu 100% mit der Reefanalytics Referenzlösung überein. Mg hat einen Korrekturfaktor von 0,996. Daher sind diese Tests für mich absolut empfehlenswert, gerade auch zu dem Preis.
Hätte auch kein problem JBL Tests zu verwenden, wenn ich die mit ner Referenzlösung checke aber die sind auch meist teurer als Salifert.

Zu den PO4 und NO3 Tests, da vertraue ich dem absoluten Wert nicht, egal ob mit Referenz gecheckt oder nicht. Die nutze ich nur um die Entwicklung im Becken verfolgen zu können. Mehr ist in meinen Augen auch nicht drin.

MfG:
Alex

This post has been edited 1 times, last edit by "Bonsai" (Apr 17th 2014, 7:52pm)


Vanles

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,191

Location: Dortmund

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

7

Thursday, April 17th 2014, 7:57pm

na Alex, da sind wir uns sehr ähnlich ;o)

Wenn ich eine gute Erfahrung mit einen Produkt gemacht habe, gebe ich dieses gern weiter. Der einzelne muss sich dann entscheiden, ob es das Wert ist für sich selber.
Zu sagen das ein Produkt schlecht ist, nur weil es mehr Kostet, ist dabei auch nicht der richtige ansatz.

Gruß
Marco

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

8

Thursday, April 17th 2014, 8:07pm

Hi Alex,

habe vor ein paar Tagen noch mit dem Salifert-Mg-Test die Referenz durchgemessen: statt 1280 nur 1200 gemessen. Korrekturfaktor 1,07. Akzeptabel, aber ohne Korrekturfaktor nicht verwendbar. Dafür habe ich den Gilbers-PO4-Test komplett aufgegeben, ich kriege die Farben einfach nicht richtig abggeglichen. Jetzt habe ich mir mal den Hanna Phosphor-Test bestellt und hoffe, dass der genauere Ergebnisse bringt.

Teilweise hängt es auch von den persönlichen Neigungen ab, welcher Test für einen gut geeignet ist. Diese Blau-Nuancen des Phosphat-Tests jedenfalls kann ich nicht vernünftig unterscheiden.

Gruß
Sandy

    info.dtcms.flags.de

Posts: 224

Occupation: Biologie Student

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

9

Thursday, April 17th 2014, 8:27pm


Zu sagen das ein Produkt schlecht ist, nur weil es mehr Kostet, ist dabei auch nicht der richtige ansatz.

Ähm entschuldige aber dann hast du meine Posts nicht richtig gelesen (oder mich missverstanden), ich würde nie hingehen und sagen, der Nyostest ist ein schlechter Wassertest (schon garnicht würde ich das von einem Preis abhängig machen). Erstens da ich ihn selber noch nicht ausprobiert habe und zweitens da ich bisher nichts negatives über ihn gelesen habe. Der Nyos Test wird schon ordentlich sein m.M.n. aber dafür zahle ich nicht einen solchen Aufpreis, wenn es der Saliferttest eben auch kann.

Völlig in Ordnung das du Nyos empfhielst, ich empfehle eine günstigere Alternative. Da soll sich jetzt jeder selber sein Bild von machen. Möchte keinen Wassertest schlecht reden nur für mich wichtige Unterschiede unterstreichen und das ist hier definitiv der Preis, welcher für mich als Student ein Hauptfaktor ist.

@Sandy
Ohne Referenz würde ich auch keinem Machery Nagel oder Tunze Test trauen. Ein Wasserwert gemessen ohne den Test mit ner Referenz zu prüfen hat für mich keinen Wert, da würd ich auch lieber würfeln. Mit der persönlichen Neigung stimme ich dir absolut zu, den NO3 und PO4 Test von Salifert würde ich auch keinem empfehlen. Für meine Zwecke reichts und sie liegen nunmal hier. Aber teste das höchstens 1 mal im Monat, wenn überhaupt.

MfG:
Alex

Vanles

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,191

Location: Dortmund

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

10

Thursday, April 17th 2014, 9:26pm

sorry Alex, dass habe ich dann wirklich missverstanden. Entschuldigung!

Für Po4 nehme ich den Hana 736 Test und der ist wirklich sehr gut. Das Ergebnis stimmt fast mit den Werten vom Triton-Labor überein. Den Kann ich euch nur empfehlen. Es muss aber der Phosphor Test sein, nur der kann so geringe Mengen noch messen. Der Wert muss dann noch umgerechnet werden. Wert x 3,1 / 1000.


Gruß
Marco

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

11

Thursday, April 17th 2014, 9:56pm

Hi Marco,

ich hasse diese Tütchen-Tests, aber alles ist besser als dieses Farben-Vergleichen. :blackeye:

Gruß
Sandy

Wassermann82

Korallengärtner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 128

Location: Mannheim

Occupation: Elektroinstallateur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6

  • Send private message

12

Friday, April 18th 2014, 8:25am

Hi zusammen,

Bin gerade auch am überlegen welche Tests für mich am besten sind. Dabei geht es generell nur um den Nitrat Test. Kh,Ca,Mg und Po4 nutze ich die von Peter ( reef analitics ). Der Po4 checker von Hanna 736 wäre für mich auch ganz interessant , werd ich mir wohl auch kaufen.

Wie gesagt momentan ist nur die Frage welche No3 Test ? Liebäugel da mit dem von RedSea, Nyos der neue der raus kommt Ende des Monats oder eben doch der von salifert :EVA1E6~134:

Bin da total unentschlossen :EVC471~119:
Salzigen Gruss aus Mannheim

Sascha

DenisK

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 258

Location: Dörverden

Occupation: Sevicetechniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 64

  • Send private message

13

Friday, April 18th 2014, 9:10am

Quoted

Für Po4 nehme ich den Hana 736 Test und der ist wirklich sehr gut. Das
Ergebnis stimmt fast mit den Werten vom Triton-Labor überein. Den Kann
ich euch nur empfehlen. Es muss aber der Phosphor Test sein, nur der
kann so geringe Mengen noch messen. Der Wert muss dann noch umgerechnet
werden. Wert x 3,1 / 1000.

Weil Triton das genau so errechnet ,habe ich mir sagen lassen.Warum soll denn dann was anderes rauskommen.

Ich habe mir ein Milwaukee gekauft was nichts anderes ist wie ein Hana Handtester für Po4.Ob er jetzt genauer ist wie die anderen Metoden weis ich nicht aber alles im 0,01-0,09 bin ich zu frieden und mann sieht doch das auch an denn Tieren.
Gruß Denis


Becken 200x80x60
Pacific Sun Pandora R2+ 4x135LED/4x80W T5
ATB Medium Size mit regulierbarer DC Pumpe
1x MP 40 QD
Maxspect Gyre XF 350
Pumpe 10,0m³
Technickbecken 100x50x50 davon 50% Algenrefugium

Posts: 1,404

Occupation: Innenarchitekt für Glaskörper

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 675

  • Send private message

14

Friday, April 18th 2014, 9:11am

Hi zusammen


ganz klar Salifert und eine Multireferenzlösung für den normalen Gebrauch. ( wo auch mal ein paar % Abweichung sein dürfen) Kalium und NO3 habe ich z.B. im Labor gegen checken lassen, es waren nur minimale Abweichungen

ansonsten nur Gilbers und seine Multireferenzlösung, besser geht es mit einem Tröpfentest nicht. Gerade wenn ich wissen will, ob ich 0 - 1 oder 3 mg NO3 habe, will ich nicht noch groß gegen testen müssen oder korrigieren. Dazu der super support wenn mal was ist.

Geld wäre für mich überhaupt kein Argument, die Kohle die mir bei kaputten oder braunen Korallen durch Fehlmessungen verloren geht, ist super in amtliche Tests investiert

gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

This post has been edited 1 times, last edit by "Norbert Dammers" (Apr 18th 2014, 9:12am)


Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 957 Clicks today: 2,057
Average hits: 21,137.9 Clicks avarage: 50,451.76