You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Rolias

Beginner

  • "Rolias" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 19

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Sunday, November 3rd 2013, 10:28pm

10l Nano Cube LED-Beleuchtung

Hallo zusammen,

ja, ich weiß. Es gibt ne menge Beiträge über LED-Beleuchtung und Ratschläge für ein DIY-Projekt. Nur mein Problem ist, dass ich in all den Beiträgen nichts passendes gefunden habe, was meine Fragen ganz klären.

Ich habe hier ein 10er Cube stehen, das für meine Tochter als Meerwasserableger vom 30er dienen soll. Besetzt mit etwa 1,5kg LG, ein oder zwei Einsiedlern vlt. ner Turboschnecke und zwei anspruchslosen Korallen. Bei der Größe wollte ich mich mal an eine DIY LED-Beleuchtung wagen, die evtl für das 30er später mal ausgebaut werden könnte.

Die Fragen, die sich bei mir stellen sind:
- wie viele LEDs von welcher Wellenlänge würde so ein kleiner Würfel benötigen?
- welche Leistung müsste das ganze haben? Können die Leistungswerte der Röhren als Richtwert benutzt werden?
- auf welche Fläche sollte das Licht verteilt werden?
- müssen es die 10W Klopper sein, oder können auch Standard-LEDs benutzt werden? (davon natürlich entsprechend mehr)

Das bauen und ansteuern ist eher nicht mein Problem. Nur die Zusammensetzung und Lichtleistung der LED-Leuchte. Ich will ja auch nicht mit 100W-Kanonen auf die kleine Nano-Pfütze schießen. Dennerle bietet für den Umbau auch 9W Marinus Leuchtstoffröhren an, die in die Lampenfassung der 10er Cubes passen. Wäre das ein Richtwert?

Ich hoffe ich stelle zu Anfang nicht gleich zu viele Fragen :S

Gruß Oliver
Wer andren eine Grube gräbt - hat ein Grubengrabgerät.
Mer losse d'r Dom in Kölle...!

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

2

Monday, November 4th 2013, 12:03am

Hallo Oliver,

mache es schön einfach und setze 6 LEDs auf die Lampe:
2 kaltweiße Cree XT-E R5
2 royalblaue Cree XT-E
2 blaue Cree XP-E M2

Diese kommen alle in Reihe an eine 350mA-Konstantstromquelle und gut ist.
Nimm eine 4mm Aluplatte als Grundlage, ca. 12cm x 12cm und klebe einfach ein Alu-U-Profil auf den Rand. Ich habe in das U-Profil noch ein Stück Hartschaum eingeklebt und so einen Spalt freigelassen, der genau für die Plexiglasplatte 3mm passt.

Meine kleine Lampe ist nach diesem Prinzip gebaut und funktioniert hervorragend, auch die Lichtqualität ist gut. Natürlich ist meine Lampe für ein 54l-Becken und etwas größer:

Gruß
Sandy

Rolias

Beginner

  • "Rolias" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 19

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Monday, November 4th 2013, 3:05pm

Danke für die Links zu dem LED-Händler. Werde mir die mal genauer anschauen.

Ich werde deinem Tipp mal folgen und meine Funzel mit 3x2 aufbauen. wollte das in 3 Kanälen mit PWM-Steuerung durchs Arduino mal machen. passende 750er KSQs gibt's ja für kleines Geld. Ob ich den Rahmen über das ganze AQ mache weiß ich noch nicht. Dachte eher an ne Abdeckung die mit einem stylischen Arm hinten am Glas befestigt ist. Ähnlich wie die Originalleuchte. Abdeckung wäre so 3/4 der Wasseroberfläche.

Mal sehen was draus wird.
Werde weiter berichten.

Gruß
Olli
Wer andren eine Grube gräbt - hat ein Grubengrabgerät.
Mer losse d'r Dom in Kölle...!

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Monday, November 4th 2013, 3:55pm

Hallo Olli,

für 6 LEDs noch eine Steuerung finde ich schon etwas heftig. Bitte nicht 750mA, sondern 350mA bis max. 500mA nehmen, alles mehr ist zuviel!

Gruß
Sandy

Rolias

Beginner

  • "Rolias" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 19

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Monday, November 4th 2013, 5:06pm

hallo Flipper

An die 750er KSQ wollte ich je 2 LEDs dran laufen lassen.
Das mit der Steuerung ist eher ne Sache von "Warum? Weil's geht!" :D
Die KSQs haben nen PWM Eingang, der sich easy mit dem Arduino steuern lässt. Von daher wäre das n Gimmik, das man später nutzen könnte um Tagesphasen zu simulieren.

Wie gesagt, gedacht ist das eher als Einstiegsprojekt. evtl mal zum ausbauen fürs große.
Wenn die LED-Geschichte nur nicht so teuer wäre.... ;(
Wer andren eine Grube gräbt - hat ein Grubengrabgerät.
Mer losse d'r Dom in Kölle...!

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

6

Monday, November 4th 2013, 5:10pm

Hi Olli,

die 750mA ist wirklich viel Leistung bei dem Mini-Pöttchen! Es gibt die KSQs auch in 500mA und 350mA, die sind wirklich angemessener von der Leistung.

Gruß
Sandy

ramrod1708

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 55

Location: Frankfurt am Main

Occupation: Lokrangierführer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

7

Tuesday, November 5th 2013, 11:38pm

Hallo Oliver,

mache es schön einfach und setze 6 LEDs auf die Lampe:
2 kaltweiße Cree XT-E R5
2 royalblaue Cree XT-E
2 blaue Cree XP-E M2

Diese kommen alle in Reihe an eine 350mA-Konstantstromquelle und gut ist.
Nimm eine 4mm Aluplatte als Grundlage, ca. 12cm x 12cm und klebe einfach ein Alu-U-Profil auf den Rand. Ich habe in das U-Profil noch ein Stück Hartschaum eingeklebt und so einen Spalt freigelassen, der genau für die Plexiglasplatte 3mm passt.

Meine kleine Lampe ist nach diesem Prinzip gebaut und funktioniert hervorragend, auch die Lichtqualität ist gut. Natürlich ist meine Lampe für ein 54l-Becken und etwas größer:

Gruß
Sandy

Gude,

mal eine Frage:

Mit was klebt ihr das Alu? Hatte mir mal 2 K Kleber geholt, aber das zeug stinkt ja bestalisch.
Nun habe ich es mit Gel Sekundenkleber gemacht.

Verwendet ihr das auch?
Beste Grüsse
Patrick

" Volle Energie! Und fertig ist die Ramrod Infantrie! "

Hopperer

Professional

Posts: 1,029

Location: Weiden i. d. Oberpfalz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 645

  • Send private message

8

Friday, October 10th 2014, 3:29am

Hallo zusammen

Ich kram den alten tread mal wieder raus da ich grad was ähnliches vorhabe.

Ich wollte mir im winter ein kleines Ableger Becken einrichten.
Entweder ein Fluval Spec
Oder das Amtra Wave Aqua Orion

Einen Kühlkörper 12x14cm hab ich noch zuhause

Leds würde ich so machen wie von Flipper beschrieben.

Nur leider geht der Link zur KSQ nicht mehr.

Und ich würde gerne 2 blaue LEDs extra schalten um auch auf Blaulicht schalten zu können.

Bin leider nicht so fit mit der Beschaffung von 2 passenden KSQs :S

Kann mir da jemand weiterhelfen?
MfG
Christian

Mein RSM 130 :arrow: Mein AM Xenia 100 ..............:popcorn: Youtubekanal Aktuelle Ableger 20l Pico Reef

Becken: 325l, Versorgungssystem: Balling Light, Beleuchtung: DIY LED 200W, Strömung: Gyre150 + Tunze 6045, AS: Curve7, RFP: DC Runner 3.1

fabofab

Intermediate

Posts: 608

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 267

  • Send private message

9

Wednesday, December 10th 2014, 4:49pm

Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

Hopperer

Professional

Posts: 1,029

Location: Weiden i. d. Oberpfalz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 645

  • Send private message

10

Friday, December 12th 2014, 2:20pm

Danke für die links
Aber da brauche ich dann wieder ein extra netzteil oder?

Hab vor kurzen das gefunden



Damit müsste es doch auch klappen oder?


Wird man die Lampe kühlen müssen mit einem Lüfter?
MfG
Christian

Mein RSM 130 :arrow: Mein AM Xenia 100 ..............:popcorn: Youtubekanal Aktuelle Ableger 20l Pico Reef

Becken: 325l, Versorgungssystem: Balling Light, Beleuchtung: DIY LED 200W, Strömung: Gyre150 + Tunze 6045, AS: Curve7, RFP: DC Runner 3.1

fabofab

Intermediate

Posts: 608

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 267

  • Send private message

11

Friday, December 12th 2014, 2:53pm

Hier sind mögliche KSQs. Am OUTPUT Spannungsbereich siehst du wieviele LEDs du in Reihe mindestens bzw. maximal schalten kannst (Je LED ca. 3V, genaueres findest du in den Datenblättern, mit höherem Strom steigt auch die Spannung etwas).

Mögliche KSQs:

z.B. für nur 2 blaue LEDs getrennt:

http://www.led-tech.de/de/LED-Controllin…87_118_119.html

Für mindestens 3 LEDs in Reihe:

http://www.led-tech.de/de/LED-Controllin…92_118_119.html

Für eine einfach Lösung kannst du zwei KSQs nehmen, und an zwei Zeitschaltuhren hängen. Ich hatte das auch so, und finde es ist es auf jeden Fall wert im Vergleich zu allem zusammen geschaltet. Auch bei einem Nano.

Ob der Kühlkörper reicht, hängt von der Leistung der Lampe ab (viele LEDs du wie stark bestromen willst), und davon wie der Kühlkörper genau ausschaut. Du kannst ja mal einen Link oder ein Foto posten.

Viele Grüße,

Fabian
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

This post has been edited 1 times, last edit by "fabofab" (Dec 12th 2014, 2:58pm)


Hopperer

Professional

Posts: 1,029

Location: Weiden i. d. Oberpfalz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 645

  • Send private message

12

Friday, December 12th 2014, 3:43pm

:thumbsup: Danke für die Links

ich wollte diese Leds verbauen:

2 kaltweiße Cree XT-E R5
2 royalblaue Cree XT-E
2 blaue Cree XP-E M2

dazu nochmal als Mondlicht
1-2Royalblaue
oder 1 Royal 1 UV

Bestromung 350mA

und die 2 Leitungen dann wie von dir schon erwänt mit 2 Zeitschaltuhren steuern

Die KSQs die ich verlinkt hatte müssten doch da auch passen oder?

Alternative für die Crees wäre noch das ich ne günstige Variante bei Statis finde
Da müsst ich mich aber erstmal schlau machen wie oder was :S

Ein Bild vom Kühlkörpr hab ich mal in den Anhang gepackt :thumbup:
Hopperer has attached the following image:
  • 14183935007411.jpg
MfG
Christian

Mein RSM 130 :arrow: Mein AM Xenia 100 ..............:popcorn: Youtubekanal Aktuelle Ableger 20l Pico Reef

Becken: 325l, Versorgungssystem: Balling Light, Beleuchtung: DIY LED 200W, Strömung: Gyre150 + Tunze 6045, AS: Curve7, RFP: DC Runner 3.1

fabofab

Intermediate

Posts: 608

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 267

  • Send private message

13

Saturday, December 13th 2014, 4:04pm

Das sollte passen. Für die 6 Leeds brauchst du das große, für die 2 das kleine Netzteil. Ich würde die 6 LEDs aber 3 weiße 3 blaue machen, dann kannst du das Mondlicht auch tagsüber mitlaufen lassen und hat 3:5 weiß zu blau. Ist aber Geschmackssache.

Wie groß soll den sein Becken werden mehr als 20 Liter würde ich so nicht beleuchten. Und mehr Leistung nicht mit den Kühlkörper kühlen.

Aber vielleicht kann sich Sandy oder so nochmal was zu sagen.

LEDs bekommst du auch gut bei FastTech oder bei led tech im daytrade, wenn du ein bisschen Geduld hast.


Viel Erfolg
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

Hopperer

Professional

Posts: 1,029

Location: Weiden i. d. Oberpfalz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 645

  • Send private message

14

Sunday, December 14th 2014, 3:35pm

Das wäre natürlich auch eine gute Idee

An die Hauptbeleuchtung 3 x Weis und 3 x Blau
Und an die andere 2 x Royalblau oder 1 x royal + 1 UV

Da dürfte es auch etwas blaulastiger werden als bei meinen Red Sea Umbau
Denn das is mir etwas zu Weiß
Da laufen meine weißen auf 60% und die blauen auf 80%
Die Mischung hab ich da ca 1:1 von den Watt her gesehen

Es soll ein 10l Ablegerbecken werden
Um genau zu sein dieses:

KLICK

Da sollen dann aus 2 flachen Lebendsteinen so ne Art Ablegerregal rein :rolleyes:
MfG
Christian

Mein RSM 130 :arrow: Mein AM Xenia 100 ..............:popcorn: Youtubekanal Aktuelle Ableger 20l Pico Reef

Becken: 325l, Versorgungssystem: Balling Light, Beleuchtung: DIY LED 200W, Strömung: Gyre150 + Tunze 6045, AS: Curve7, RFP: DC Runner 3.1

fabofab

Intermediate

Posts: 608

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 267

  • Send private message

15

Monday, December 15th 2014, 12:49pm

Jo ich finde das hört sich gut an und sollte klappen.
Halte uns auf dem laufenden!
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

Hopperer

Professional

Posts: 1,029

Location: Weiden i. d. Oberpfalz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 645

  • Send private message

16

Tuesday, December 16th 2014, 10:27pm

Alles klar :thumbsup:

Mach ich auf jeden Fall sobald das Projekt umgesetzt wird
MfG
Christian

Mein RSM 130 :arrow: Mein AM Xenia 100 ..............:popcorn: Youtubekanal Aktuelle Ableger 20l Pico Reef

Becken: 325l, Versorgungssystem: Balling Light, Beleuchtung: DIY LED 200W, Strömung: Gyre150 + Tunze 6045, AS: Curve7, RFP: DC Runner 3.1

Hopperer

Professional

Posts: 1,029

Location: Weiden i. d. Oberpfalz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 645

  • Send private message

17

Tuesday, January 6th 2015, 10:48am

Jetzt hätte ich eine Frage an die LED Profis

Heute wären LEDs im Daytrade
Und zwar

Weiß XP-G2 R5
Blau XP-E2 M3
Royalblau XP-E2

Diese sind von den Daten her ähnlich

Kann ich diese für mein Projekt auch verwenden?
MfG
Christian

Mein RSM 130 :arrow: Mein AM Xenia 100 ..............:popcorn: Youtubekanal Aktuelle Ableger 20l Pico Reef

Becken: 325l, Versorgungssystem: Balling Light, Beleuchtung: DIY LED 200W, Strömung: Gyre150 + Tunze 6045, AS: Curve7, RFP: DC Runner 3.1

fabofab

Intermediate

Posts: 608

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 267

  • Send private message

18

Tuesday, January 6th 2015, 1:24pm

Die kannst du nehmen, sind aktuelle Modelle mit guten Daten. Die M3 hat etwas höhere Spannungen die abfallen, da solltest du schauen ob das dann noch im Rahmen ist.

Falls du da Unterstützung brauchst musst du nochmal deine genauen Planungen posten.

Viele Grüße
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

This post has been edited 2 times, last edit by "fabofab" (Jan 6th 2015, 1:25pm)


Hopperer

Professional

Posts: 1,029

Location: Weiden i. d. Oberpfalz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 645

  • Send private message

19

Tuesday, January 6th 2015, 4:58pm

Also schon mal danke für die Hilfe :thumbsup:

Aufbau sollte so sein:

1 Strang:

3xWeiß
3xBlau
1xRoyalblau

Mit diesem Netzteil
•Ausgangsstrom: 350mA
•Ausgangsspannung: 21V- 35VDC

Beleuchtungsdauer von 10:00 bis 22:00

2 Strang:

1xRoyalblau
1xUV

Mit diesem Netzteil
•Ausgangsstrom: 350mA
•Ausgangsspannung: 3V - 10,5VDC

Beleuchtungsdauer von 09:30 bis 23:00


Wäre dir dankbar wenn du mir sagen könntest ob mein Plan so funktionier? :hmm:
MfG
Christian

Mein RSM 130 :arrow: Mein AM Xenia 100 ..............:popcorn: Youtubekanal Aktuelle Ableger 20l Pico Reef

Becken: 325l, Versorgungssystem: Balling Light, Beleuchtung: DIY LED 200W, Strömung: Gyre150 + Tunze 6045, AS: Curve7, RFP: DC Runner 3.1

stevenA

Trainee

Posts: 179

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

20

Tuesday, January 6th 2015, 5:11pm

Hi.

Ich finde eine Beleuchtungsdauer von 11 bis 12 Stunden als völlig ausreichend. 13,5 Stunden sind meiner Meinung nach etwas zu viel.

Grüße

Stefan

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 23,424 Clicks today: 43,922
Average hits: 22,711.91 Clicks avarage: 52,689.61