You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

alohastate

Professional

  • "alohastate" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.us

Posts: 1,111

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 491

  • Send private message

1

Tuesday, June 21st 2016, 4:09pm

Einstellung von T5 auf LED

Hallo ich Wechsel morgen meine Lampe von T5 auf LED
Da ja LED für die Tiere ein intensiveres Licht sein soll sollte man ja hier ein bischen vorsichtig umgehen.
Auf was muss ich achten um die Lampe nicht zu stark einzustellen?
Weiß Anteil ,royalblau um?
Wie liege ich prozentual am besten die ersten zwei Wochen ?

mann.peter77

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 349

Location: Bonn

Occupation: Salzwassertyp

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 115

  • Send private message

2

Tuesday, June 21st 2016, 4:10pm

Auf welche LED wechselst du denn?
Viele Grüße,

Jan :6_small28:


Red Sea Reefer 250


ATI Sunpower 6*39 - Deltec SC1351 - AquaBee UP8000 - Maxspect Gyre XF130 - Tunze 6020 - Aqua Medic Multireaktor M

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,455

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7363

  • Send private message

3

Tuesday, June 21st 2016, 5:41pm

Hattest du Frage nicht gestern schon gestellt?

Ging glaube ich um die Hydra 52?

Die Lampe hat selber einen Modus zur Anpassung. Ich denke wenn du mit 30 bis 40% startest kommst du gut hin. Das weisst du sicher schon. Zuerst würde ich ein vorgefertigtes Szenario verwenden und schauen wie die Korallen reagieren. Ein eigenes Profil und Szenario kannst du dir dann erarbeiten.

Offensichtlich verwenden nicht allzu viele Leute diese Lampe.

Ggf. frag mal bei meerwaser-hardware nach. Die helfen recht schnell und kompetent.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

alohastate

Professional

  • "alohastate" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.us

Posts: 1,111

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 491

  • Send private message

4

Tuesday, June 21st 2016, 5:45pm

Hi mir geht es nicht um diese Lampe sondern allgemein um Einstellung der LED ....gibt's hier keine die von t5 auf LED gewechselt haben??

mann.peter77

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 349

Location: Bonn

Occupation: Salzwassertyp

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 115

  • Send private message

5

Tuesday, June 21st 2016, 5:54pm

Die Lampe ist schon entscheidend, denn wie mein Vorredner bereits gesagt hat werden manche Lampen mit Einführungsprogrammen ausgestattet. Grundsätzlich würde ich die Beleuchtungsdauer auf 8 Stunden begrenzen, +- Dimmphase mit maximal 5o% Intensität.
Hi mir geht es nicht um diese Lampe sondern allgemein um Einstellung der LED ....gibt's hier keine die von t5 auf LED gewechselt haben?
Viele Grüße,

Jan :6_small28:


Red Sea Reefer 250


ATI Sunpower 6*39 - Deltec SC1351 - AquaBee UP8000 - Maxspect Gyre XF130 - Tunze 6020 - Aqua Medic Multireaktor M

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

6

Tuesday, June 21st 2016, 5:56pm

Ich glaube, dass viele Anwender hier sehr unsicher sind wie sie starten sollen wenn sie eine neue Lampe erhalten.

Ich denke, dass dieses Thema mal vernünftig bearbeitet und geklärt werden sollte da man es nicht lapidar an irgend welchen Prozenten festlegen darf.
Hier sollte mal auf das Spektrum, PAR-Werte, Leuchtdauer, Abstand zur Wasseroberfläche, Abstrahlwinkel der LEDs und was nicht noch alles eingegangen werden sonst sind die Antworten nichts Wert.
Nicht jeder hat eine Lampe die scheinbar ein solches Programm hat, dessen Qualität und Wirkung ich in Frage stelle.

Schließlich haben wir nun mittlerweile gelert, dass hohe PAR-Werte nichtein Garant sind damit Korallen Wachsel, ein gutes Farbkleid zeigen und gesund bleiben.

This post has been edited 1 times, last edit by "Meerwasserfan" (Jun 21st 2016, 6:00pm)


mann.peter77

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 349

Location: Bonn

Occupation: Salzwassertyp

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 115

  • Send private message

7

Tuesday, June 21st 2016, 6:19pm

Wiederum finde ich, dass ein zu tiefes Einsteigen in die Lichtmaterie auch nicht immer Massentauglich ist. Viele Becken werden mit Hingabe betrieben aber doch nicht mit Laborgerätschaften. Deswegen finde ich, dass man die Eingewöhnungsprozedur nicht notwendigerweise verkomplizieren sollte. Natürlich mag es auch Highend Anwender geben mit extremen Sps Stöcken, aber im Normalfall sollte doch ein etwas gedrosselter Einstieg völlig reichen.
Viele Grüße,

Jan :6_small28:


Red Sea Reefer 250


ATI Sunpower 6*39 - Deltec SC1351 - AquaBee UP8000 - Maxspect Gyre XF130 - Tunze 6020 - Aqua Medic Multireaktor M

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

8

Tuesday, June 21st 2016, 6:22pm

Jan, da gebe ich dir Recht.

Bei einem Weichkorallenbecken ist das Thema egal. Sobald du aber Richtung LPS und SPS gehst wird es anspuchsvoller. Ich will ja z.b. meine 25cm hystrix nicht verbrennen.

This post has been edited 1 times, last edit by "Meerwasserfan" (Jun 21st 2016, 6:24pm)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

mann.peter77 (21.06.2016)

mann.peter77

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 349

Location: Bonn

Occupation: Salzwassertyp

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 115

  • Send private message

9

Tuesday, June 21st 2016, 6:25pm

Vl ist jetzt an dieser Stelle das Becken interessant, um das sich der Beleuchtungswechsel dreht. Eventuell kann man ja schon am Besatz gemessen eine viel genauere Empfehlung geben!
Viele Grüße,

Jan :6_small28:


Red Sea Reefer 250


ATI Sunpower 6*39 - Deltec SC1351 - AquaBee UP8000 - Maxspect Gyre XF130 - Tunze 6020 - Aqua Medic Multireaktor M

alohastate

Professional

  • "alohastate" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.us

Posts: 1,111

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 491

  • Send private message

10

Tuesday, June 21st 2016, 7:23pm

Ich stell nach dem Länderspiel mal ein Bild ein...es geht um ein Würfel mit 60x60x60 mit schon hochwertigen LPS Symphylia Wilsoni,Acanthastreas,scolys,cynarinas,australischen Lederkorallen und Sps

alohastate

Professional

  • "alohastate" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.us

Posts: 1,111

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 491

  • Send private message

11

Tuesday, June 21st 2016, 8:10pm

Bilder..Becken geht leider mit Handy nicht besser
alohastate has attached the following images:
  • Acan Orange Rainbow.jpg
  • Acan Rainbow 1.jpg
  • Symphylia wilsoni.jpg
  • Symphylia tricolor.jpg
  • Scoly Twin Polyp reverse.jpg
  • Trachy Rainbow.jpg
  • Becken 616.jpg

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,455

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7363

  • Send private message

12

Tuesday, June 21st 2016, 8:27pm

Ich denke, dass dieses Thema mal vernünftig bearbeitet und geklärt werden sollte da man es nicht lapidar an irgend welchen Prozenten festlegen darf.
Hier sollte mal auf das Spektrum, PAR-Werte, Leuchtdauer, Abstand zur Wasseroberfläche, Abstrahlwinkel der LEDs und was nicht noch alles eingegangen werden sonst sind die Antworten nichts Wert.

dann bin ich auf deine empfehlungen für die im moment auf dem markt erhältlichen led lampen gespannt. das bitte ohne einen einsteiger oder umsteiger zu überfordern mit irgendwelchen fachbegriffen. das wird wohl kaum möglich sein. :phat:

also bleibt es wieder an den prozenten hängen. wenn man dort einen niedrigen wert und ein fertiges programm für den anfang empfiehlt, dann wird da auch nichts passieren. es wird sich sehr schnell zeigen wann man mehr licht braucht. man sollte einfach nur nicht gleich 100% reindonnern und sich ein wenig mit der lampe beschäftigen.
auf weniger blaulast ist oft genug und überall hingewiesen worden. und das nicht nur für led.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

mann.peter77 (21.06.2016)

alohastate

Professional

  • "alohastate" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.us

Posts: 1,111

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 491

  • Send private message

13

Tuesday, June 21st 2016, 8:36pm

Also ich muss dazu sagen das ich mit meinen röhren sehr blaulastig fahre und das mit erfolg...auch keine Probleme bei sps....hab nur gehört das bei LED das royalblau so giftig sein soll für die Korallen..

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,455

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7363

  • Send private message

14

Tuesday, June 21st 2016, 8:45pm

giftig ist es nicht. es ist sehr energiereich, dringt tief ein und kann die korallen unter strahlungsstress setzen. es ist bei led eben gerichtet in einem lichtkegel. da ist es um einiges intensiver als das diffus abgestrahlte licht einer röhre.

daher deine neue lampe erstmal höher hängen als vom hersteller empfohlen und die intensität nicht so hoch setzen.

bei mir gab es damals gar keine negativen reaktionen bei der umstellung auf led. allerdings kam ich auch von relativ gerichtetem licht aus hqi mit diffusem aus t5. da war von strahlungsstress, par und spektren noch keine so grosse rede. jedenfalls nicht für mich.

sei bischen mutig. korallen sind oft härter im nehmen als man denkt.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

alohastate

Professional

  • "alohastate" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.us

Posts: 1,111

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 491

  • Send private message

15

Tuesday, June 21st 2016, 8:49pm

60% weiss
60%blau
25%Royalblau
3% UV
1%Rot
1% Grün

so in etwa hätte ich zum Anfang gedacht

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,455

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7363

  • Send private message

16

Tuesday, June 21st 2016, 8:53pm

klingt nach nem plan. probier es so aus... halte uns aber bitte auf dem laufenden wie es sich entwickelt.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Onyx

Unregistered

17

Tuesday, June 21st 2016, 9:02pm

Hast du denn da schon ne Beleuchtung ins Auge gefasst?
Bin auch am überlegen ob ich umrüste oder erweitere.
Lg

alohastate

Professional

  • "alohastate" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.us

Posts: 1,111

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 491

  • Send private message

18

Tuesday, June 21st 2016, 9:16pm

klingt nach nem plan. probier es so aus... halte uns aber bitte auf dem laufenden wie es sich entwickelt.

Ich hoffe der Plan geht auf


Hast du denn da schon ne Beleuchtung ins Auge gefasst?
Bin auch am überlegen ob ich umrüste oder erweitere.
Lg

Ja...morgen kommt meine AI Hydra 52 HD

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

19

Tuesday, June 21st 2016, 9:28pm

dann bin ich auf deine empfehlungen für die im moment auf dem markt erhältlichen led lampen gespannt. das bitte ohne einen einsteiger oder umsteiger zu überfordern mit irgendwelchen fachbegriffen. das wird wohl kaum möglich sein. :phat:


Michael, da stimme ich dir zu. Ich bin auch der falsche um hier qualifizierte aussagen zu machen. Da gibt es andere die sich in dem Thema etwas besser auskennen. Aber unterm Strich dürfen wir uns nicht verleugnen und uns eingestehen, dass in dem Thema einfach noch kein Wissen vorhanden ist. Nicht umsonst diskutieren wir auch seit Jahren über das Thema "was brauchen unsere Korallen wirklich?". Und selbst da ist noch kein vernünftiges Wissen vorhanden.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

mann.peter77 (21.06.2016)

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,455

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7363

  • Send private message

20

Tuesday, June 21st 2016, 9:55pm

eben drum.

und von daher müssen wir mit dem auskommen was wir wissen und haben und das nach bestem wissen und gewissen einsetzen. mehr bleibt uns nicht.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 23,993 Clicks today: 52,665
Average hits: 21,638.99 Clicks avarage: 50,981.02