You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Michael B.

Beginner

  • "Michael B." started this thread

Posts: 6

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Tuesday, September 16th 2014, 9:14pm

Giesemann Pulsar Led

Hallo
Ich bräuchte dringend Hilfe. Habe mein Becken 100x60x60 auf LED umgebaut. 3 Balken Giesemann Pulzar a 52 Watt ergeben 156 Watt.
Gesteuert über Bluetooth.
Vorher 7x 39 Watt, mit lautet SPS. Momentan sind mehr LPS im Becken die ja nicht zu lichthungig sind. Das Licht habe ich eingestellt 2 Stunden auf 60% die anderen 9 Stunden auf 40 % . Anfänglich in der Blauphase grhen alle Korallen auf. DANN nachdem die 2 Stunden auf 60 % läuft ziehen sich alle Polypen ein. Schaut so aus als ob das Licht zu stark ist. Kann das sein
Bin schon leicht verweifelt weil ich viel Geld investiert habe und außer eingezogene Polypen bei vorwiegend Blastomussas und Acanthastreas
Die Lampe liegt direkt am Becken auf
lg mike

Maurice

Intermediate

Posts: 168

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 18

  • Send private message

2

Tuesday, September 16th 2014, 9:32pm

Hi Mike,
156 Watt für nen 360 Liter Becken? Bisschen mager oder?!:EVC471~119:
Finde da 200+ Watt angemessener, auch wenn vorwiegend LPS im Becken sind.
Hatte vom Prinzip dasselbe Problem wie du, allterdings mit ner Anemone (Heteractis Crispa). Abends/Nachts steht se da wie ne Königin, und am Tag zusammengezogen. Dachte auch es würde an der Helligkeit liegen, welche ich dann von 60% auf 30% runtergeschraubt habe...Problem bestand weiterhin.
Habe nun die Strömung verändert, und meine Wasserwerte optimiert. Nun ist sie auch tagsüber offen ^^ .

Das ist kein Garant das es jetzt bei dir auch so ist. Vielleicht liegts ja an der Umstellung der Beleuchtung an sich.

Michael B.

Beginner

  • "Michael B." started this thread

Posts: 6

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Tuesday, September 16th 2014, 9:45pm

Hallo
Also das die 156 Watt zu wenig sind glaub ich nicht. Wenn ich auf 100 Prozent gehe ist das schon sehr hell also von meinem subjektiven Empfinden. Fahre die Lampe ja erst auf 40 Prozent. Weis nur nicht ob das zu wenig ist.
lg

Maurice

Intermediate

Posts: 168

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 18

  • Send private message

4

Tuesday, September 16th 2014, 9:48pm

Naja wenn man SPS halten möchte, und jetzt mal von LPS etc angesehen, dann musste schon mit 0,7 Watt/Liter (bei LED) rechnen finde ich.
Wie sind denn deine Wasserwerte?

This post has been edited 1 times, last edit by "Maurice" (Sep 16th 2014, 9:49pm)


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,490

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7370

  • Send private message

5

Tuesday, September 16th 2014, 10:07pm

0,7 watt von was? 4x 60 watt glühbirne sind fast 0,7 watt pro liter. das ist bei led zweitrangig.

ich hatte 3 teszlas über 300 liter becken. liefen auch bei 60%. also rechnerisch irgendwas bei 0,4 watt pro liter.

das verwertbare licht der led ist wichtig.

entscheidend dabei ist auch noch: wurde langsam auf led angeglichen? wenn es schlagartig von t5 auf led geht zicken die korallen schonmal rum. die brauchen dann echt ne zeit sich umzugewöhnen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Michael B.

Beginner

  • "Michael B." started this thread

Posts: 6

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

6

Tuesday, September 16th 2014, 10:17pm

Also die Wasserwerte sind top. Verwende schon seit Jahren das Zeovithsystem. Lief 3 Jahre lang perfekt. Verkaufte alle SPS weil ich wusste das die Umstellung auf Led nicht einfach ist. Dann reduzierte ich die Beleuchtung auf 4x 39 Watt für ca. 5 Wochen und dann gab ich die Led drüber. Ja weiß immer noch nicht auf wie viel Prozent ich die einstellen soll. Läuft jetzt ca. 10 Tage.
lg

Maurice

Intermediate

Posts: 168

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 18

  • Send private message

7

Tuesday, September 16th 2014, 10:19pm

0,4 Watt für SPS finde ich echt gering. Finde das es mindestens 0,5 Watt sein sollten, vorallem bei ner Beckenhöhe von 60 cm.
Zweitrangig finde ich es nicht, denn am Boden sollte ja auch noch genug Licht ankommen.
Naja aber bei LPS sollte es nicht an der Wattzahl liegen ^^ .

Ist das Licht eher Kaltweiss oder eher Blau?

This post has been edited 1 times, last edit by "Maurice" (Sep 16th 2014, 10:23pm)


Michael B.

Beginner

  • "Michael B." started this thread

Posts: 6

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

8

Friday, September 19th 2014, 9:04am

Kann mir da niemand weiterhelfe. Finde es sehr schade, jetzt bin ich leider auch nich gescheiter ;( Habe auch noch die möglichkeit eine 4x 39 Watt Aufsatzleuchte zu verwenden + die 2/52 Watt Giesemann Led. vielleicht klappt das besser???

lg mike

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,490

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7370

  • Send private message

9

Friday, September 19th 2014, 9:42am

bei licht gibt es leider keine grundsätzliche aussage.

da musst du selber ein wenig probieren wie deine korallen auf das licht reagieren. umstellung von t5 auf led ist immer ein wenig heikel. da muss man sehr vorsichtig agieren.

wenn ihnen 60% zu viel erscheinen stell sie auf 40% und schaue wie sie darauf tagsüber reagieren. die umstellung kann ein wenig dauern.

t5 und led ist auch ne gute kombi. aber auch das kann man nicht pauschal sagen. von der lichtmenge her sollte es reichen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Michael B.

Beginner

  • "Michael B." started this thread

Posts: 6

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

10

Friday, September 19th 2014, 8:55pm

Ok danke, werde jetzt mal die T5 mit den beiden Led Balken probieren. Glaube das die Mischform doch ein bischen Unproblematischer ist. Die Ausleuchtung ist jetzt doch um einiges besser. Lg

KauderNi

Unregistered

11

Friday, September 19th 2014, 9:05pm

Hallo,
Bei Led braucht ihr gar nicht mehr ankommen mit 0,5 oder 0,7 Watt pro Liter. Die LEDs werden immer besser und verbrauchen auch immer weniger. Vor 2 bis 3 Jahren konnte man davon noch sprechen aber nicht heute.
Es kommt heutzutage drauf an was die LEDs leisten und nicht was sie an Strom verbrauchen.
Wie schon gesagt muss man ausprobieren wies den Korallen am besten gefällt.
Das ist meine Meinung....

Maurice

Intermediate

Posts: 168

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 18

  • Send private message

12

Friday, September 19th 2014, 9:11pm

@Kauderni
Hmm hast nen Ansatz oder so wo man das nachlesen kann?
Laut Korallen-Wiki und Triton sollten bei SPS min 0.5-0.6 Watt/L vorhanden sein. Mir ist das egal, aber die ziehen sich das ja auch nicht aus den Fingern :2_small9:

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,490

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7370

  • Send private message

13

Friday, September 19th 2014, 9:28pm

gut, jeder stellt seine lampe so ein wie er will. ich stelle meine nach den tieren ein. danach sind es rechnerisch 0,4 watt pro liter. sie wachsen besser als je zuvor. soviel dazu...
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Maurice

Intermediate

Posts: 168

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 18

  • Send private message

14

Friday, September 19th 2014, 9:30pm

Setzt du SPS dabei nach oben ins Riff oder auch auf dem Boden?
Wie hoch ist denn dein Becken?

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,490

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7370

  • Send private message

15

Friday, September 19th 2014, 9:36pm

50 hoch. sps oben sowie am boden. beides wächst gleichmässig. das ist das was wir meinen. die qualität ist entscheidend. nicht die quantität. verwertbares licht für korallen muss da sein. kennst du die seite vom Henning? der hat einiges an lampen vermessen und getestet. sehr interessant...
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

DerMichl

Moderator

Posts: 3,226

Location: Rosstal (nähe Nürnberg)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 390

  • Send private message

16

Friday, September 19th 2014, 9:49pm

Hi,

du hast ganz am Anfang geschrieben das die Leuchten direkt auf dem Becken aufliegen, ist das so von Gieseman empfohlen? Wenn ich mich nicht irre, brauchen Lampen immer einen gewissen Abstand zur Wasseroberfläche um eine ordentliche Lichtmischung hin zu bekommen.

Just my 2 Cents

:EVERYD~16:
Grüße

Michl

Maurice

Intermediate

Posts: 168

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 18

  • Send private message

17

Friday, September 19th 2014, 9:59pm

Ne kannte ich bis jetzt noch nicht, danke für den Link.
Werds mir angucken, so hat man wenigstens richtige Fakten und nicht nur irgendwelche Pi mal Daumen Regeln :rolleyes:

Michael B.

Beginner

  • "Michael B." started this thread

Posts: 6

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

18

Saturday, September 20th 2014, 7:28am

Die Halterung ist auch von Giesemann. Der Abstand zur Wasseroberfläche beträgt ca. 10 cm. Habe bei den Lampen 3 einstellbare Kanäle. MARINEBLAU, ROYALBLAU UND WEIS. Sollten die in etwa gleich eingestellt sein, oder kann ich den blauen Kanal auf mehr Prozent einstellen.
Momentan laufen sie parallel auf 65%. 9 Stunden mit den 4 T5 Lampen, die sind von ATI 2 Special und 2 Blue.
lg michael

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 30,734 Clicks today: 44,485
Average hits: 21,711.47 Clicks avarage: 51,066.88