Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Toddi14

Schüler

Beiträge: 150

Aktivitätspunkte: 770

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

21

Montag, 15. Juni 2015, 09:00

Moin,
die Helligkeit wird über 28 Tage geregelt. Am Anfang und am Ende ist am dunkelsten in der Mitte am hellsten. Bei 1% ist am Anfang und am Ende Zappenduster, in der Mitte (also Tag 14) am hellsten, also Vollmond. Stellst du aber z.B. 5% ein sollte es auch am Anfang schon leuchten. Allerdings ist dann der Vollmond viel zu hell.

Toddi

Aquaria82

Anfänger

Beiträge: 19

Aktivitätspunkte: 150

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

22

Montag, 15. Juni 2015, 09:15

Achso! Jetzt bin ich um einiges gscheiter 8o

Vielen lieben Dank!

patrick1989

Anfänger

Beiträge: 54

Wohnort: Reutlingen

Aktivitätspunkte: 280

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

23

Freitag, 18. März 2016, 09:51

AM Sunrise Control

Hallo Sunrise Control Besitzer,

bin gerade dabei mit DimEdit rum zu spielen - da hätte ich gleich mal eine Frage zu den Einstellungen.


In der Anleitung steht folgendes:
"Mit Hilfe der Prozent-Einstellung (3) lässt sich die
Helligkeit des vorgegebenen Programms verändern. Verstellt man diese von 100% auf 50%, hat
man die Beleuchtungsstärke halbiert. Die im Programm vorgegebenen Prozentangaben werden
dadurch im Einzelnen nicht beeinflusst. Das gesamte Programm wird entsprechend der gewählten
prozentualen Angabe modifiziert."



Verstehe ich das richtig, dass ich per Hand die Gesamtbeleuchtungssstärke am Sunrise Control reduzieren kann. Standard-mäßig ist die auf 100% Gesamtbeleuchtungssstärke voreingestellt. D.h. habe ich 100% Weiß und 100% Blau geschalten, dann kann ich diese 100% Gesamtbeleuchtungsstärke auf z.B. 50% reduzieren. Ergebnis ich habe die 100% Weiß/Blau manuell auf 50% Leistung halbiert, ohne das Programm angepasst zu haben, den ich kann wieder von Hand auf 100% zurück.

Gleiches wäre dann in der nächtlichen Blaulicht-Phase der Fall. Nehmen wir an ich fahre mit 5 % Blau in der Nacht. Bei 50% Gesamtbeleuchtungsstärke wären das dann nur noch 2,5%. Ich minimiere also quasi immer um Faktor X die vom Programm vor eingegebene Beleuchtungsstärke über die Gesamtbeleuchtungsstärke. Korrekt?

Wie meine Vorredner berichteten sind 5 % bei Blau in der Nacht bei 100% zu hell.



Es gibt ja das Mondlicht. Macht es Sinn Mond- und Blaulicht zu kombinieren in der Nacht oder nur Mond- oder Blaulicht einzusetzen. Bin gespannt auf eure Antworten.

Vielleicht kann mir einer von euch ein Programm bereitstellen was den Praxis-Test bestanden hat?


Vielen Danke.
AM Cubicus CF, Start: 12. März 2016, 135 l Netto
Details zum Aquarium siehe hier: LINK

Toddi14

Schüler

Beiträge: 150

Aktivitätspunkte: 770

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

24

Freitag, 18. März 2016, 10:32

Hi,

soweit alles richtig erkannt. Wenn du zum Mondlicht noch Blaulicht extra zuprogrammierst funktioniert die Mondphasensteuerung nicht mehr korrekt, da du ja dann die Phasen mit wenig Mondlicht mit dem Zusätzlichen Blaulicht überblendest.
Ich hatte (als ich die Lampe noch hatte) das Mondlicht komplett ausgeschaltet, und eine einzelne blaue Diode über Zeitschaltuhr als Nachtlicht laufen lassen.

VG Toddi :EVERYD~16:

patrick1989

Anfänger

Beiträge: 54

Wohnort: Reutlingen

Aktivitätspunkte: 280

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

25

Freitag, 18. März 2016, 11:00

Hallo Toddi14,

danke für die Antwort.
Das heißt wenn Mondlicht Nachts dann nur Mondlicht oder eben nur Blaulicht als Alternative.


Was ist den der Unterschied zwischen Mondlicht und Blaulicht? Mondlicht müsste doch auch ein normales Blaulicht sein oder? Zusätzlich ist bei Mondlicht halt noch die Mondlichtphasen-Simulation mit 28 Tagen programmiert oder?

Ich würde ungern eine separate LED Schalten, dafür hab ich zu viel Geld ausgegeben für die Komponenten.

Mondlicht mit 1% müsste doch möglich sein oder? Hab nur gelesen das dann am Beginn und Ende der Vollmondphasen man gar nix sieht, und wenn man höher geht z.B. 5 % es dann am 14. Tag zu hell wird bei Vollmond. Was ist den die Optimale Einstellung?

Danke.
AM Cubicus CF, Start: 12. März 2016, 135 l Netto
Details zum Aquarium siehe hier: LINK

Toddi14

Schüler

Beiträge: 150

Aktivitätspunkte: 770

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

26

Freitag, 18. März 2016, 14:27

Moin,

wie schon geschrieben, du hast alles richtig verstanden, offensichtlich hast du dich gut in die Materie eingelesen.
Das Mondlicht wird tatsächlich nur über die blauen LED's , mit 28 Tage Simulation realisiert. Was eigentlich schon Unsinn ist, der echte Mond leuchtet auch nicht blau.
Ich habe einiges ausprobiert aber keine vernünftige Einstellung gefunden, deshalb die zusätzliche LED.
Verwendet habe ich dafür ein Nachtlicht, welches einfach in die Steckdose gesteckt wird. Das habe ich zerlegt, die LED von der Steuerplatine getrennt und ein Kabel angelötet. So war dann die Platine in einer Zeitschaltuhr im Unterschrank und am Aquarium oben nur die LED. Simpel und billig.

VG Toddi :EVERYD~16:

patrick1989

Anfänger

Beiträge: 54

Wohnort: Reutlingen

Aktivitätspunkte: 280

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

27

Freitag, 18. März 2016, 16:51

Was meinen andere Sunrise Control Besitzer. Gibt es eine sinnvolle Konfiguration für das Mondlicht?

Echt schade das man die Beleuchtungsstärke nicht per DimEdit mit regulieren kann.

Nach Lehrbuch muss bei Steinkorallen das Licht 10-12 Std. leuchten. Würde bedeuten 10 Std. volle Beleuchtung und jeweils 1 Std morgens und abends Ab- bzw Aufdimmphase. Nachts dann Mondlicht. Bin ich da richtig informiert oder ist das zu viel Licht?

Danke.
AM Cubicus CF, Start: 12. März 2016, 135 l Netto
Details zum Aquarium siehe hier: LINK

Vatrox_Vamu

Freibeuter

Beiträge: 928

Wohnort: Augsburg

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 4765

Danksagungen: 231

  • Nachricht senden

28

Freitag, 18. März 2016, 17:20

Hallo Patrick,
Nachts dann Mondlicht. Bin ich da richtig informiert oder ist das zu viel Licht?
warum wollen immer nur alle blaues Mondlich, ich versteh das nicht, das Meer ist in der Nacht auch nicht blau ... vor allem nicht im SPS Bereich.

Ich persönlich verzichte auf Mondlich, da ich in dem Raum wo mein Aquarium steht die Rolläden in der Nacht nicht schließe, somit hab ich genügen Restlicht im Raum von der Nacht. Alles andere halte ich für Spielereien. Glaube auch das Jörg (Sangokai) mal geschrieben hat, dass Mondlich wenn überhaupt nur eine weiße Lampe sein sollte, kommt der Natur einfach näher als Blaulicht.

Gruß
Daniel
Trust me - i´m an engineer. :closed:

Fluval M40 mit Algenrefugium, ohne Abschäumer und einer Hypernova 34 W ( aufgelöst Fluval Spec 10 mit einer Zetlight ZN1702)

ThomasGT1

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 302

Wohnort: Sachsen

Beruf: Kinotechniker/Filmvorführer

Aktivitätspunkte: 1765

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

29

Freitag, 18. März 2016, 17:33

Vor allem kein blau als mondlicht. Wenn dann weiß. Blau stresst die Korallen in der Nacht. Und 1% weiß ist beim sunrise controll zu hell.

ATB-80

Profi

Beiträge: 1 170

Wohnort: Marl

Aktivitätspunkte: 5955

Danksagungen: 302

  • Nachricht senden

30

Freitag, 18. März 2016, 19:53

Kann gut sein das im Fischbecken so ein Mondlicht sinnvoll ist, da evtl. die Fische besser ihren Schlafplatz finden glaub ich zwar nicht.

Aber ansonsten verstehe ich diesen Mondlich kram überhaupt nicht was für ein Sinn hat das?
Meine Led dimmt runter auf Licht aus fertig. Und ich lieg im Bett, und meine Korallen schlafen schön. :MALL_~12:
LG Andre

Reefer 250 , PS Hyperion 2x75W Led 4x36W T5, Deltec 1351 Abschäumer,Maxspect Gyre 130 Jebao RW8, Rock Solid, Balling Light.Sangokai

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 299

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88805

Danksagungen: 3597

  • Nachricht senden

31

Freitag, 18. März 2016, 20:14

oft wird es bei neuen fischen benutzt, um ihnen die orientierung zu erleichtern. das brauchen alteingesessene fische nicht mehr.
-

-

Angela

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 162

Aktivitätspunkte: 6105

  • Nachricht senden

32

Freitag, 18. März 2016, 22:45

...Nach Lehrbuch muss bei Steinkorallen das Licht 10-12 Std. leuchten. Würde bedeuten 10 Std. volle Beleuchtung und jeweils 1 Std morgens und abends Ab- bzw Aufdimmphase. ...

Hallo,
so habe ich das auch, jeweils 1h Auf- bzw. Abdimmphase, dazwischen 10h Beleuchtung. Zur Zeit habe ich weiß mit 90%, blau mit 100%, nachts habe ich kein Mondlicht.
Zur Beleuchtung ist jetzt auch ein Kapitel in den Sangokai-Empfehlungen enthalten, würde ich Dir empfehlen durchzulesen. 8)
Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; Heizstab: Eheim Jäger150W mit AquaLight-Temp.-Controller;
ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 24 314 Klicks heute: 60 626
Hits pro Tag: 19 628,22 Klicks pro Tag: 47 730,62