Sie sind nicht angemeldet.

jogi

Anfänger

  • »jogi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

Aktivitätspunkte: 445

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 17:08

Red Dragon eco 5

Hallo ich bin am verzweifeln ich habe ein reefer 170 mit einer Red Dragon eco 5 als rückförderpumpe seit ich das Becken gestartet habe bin fast jeden Tag am einstellen des Wasserstand im Schacht anfangs noch mit dem originalem membranventil jetzt nach Umbau auf ein schrägsitzventil hat sich keine Verbesserung eingestellt ich kann das Problem nur noch auf die Pumpe schieben obwohl ich bei einer 400€ teuren Pumpe nicht daran glauben mag man kann nicht mal 3 Tage beruhigt in Urlaub fahren meine Frage wer von euch hat zum Beispiel ein reefer 170 mit einer Nyos viper 2.0 würde mich mal interessieren ob ihr mit so einer Pumpe auch so Probleme hab

Hapa

Fortgeschrittener

Beiträge: 507

Aktivitätspunkte: 2675

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 17:13

Hi Jogi,

Ich habe noch das Original Membran Ventil und eine Nyos Viper 2.0
Ich habe das Problem auch ziehmlich oft, das ich minimal nach regeln muss.
Zwar nicht alle 2-3 Tage aber sicherlich einmal die Woche. Nervt mich auch sehr extrem!
Kann mir eigentlich nicht vorstellen das die Rd so ungleichmäßig läuft?!
Gruß Sven

——————————————————
Red Sea Reefer 170
GHL Mitras 6300 HV
Nyos Viper 2.0
Ecotech MP10wqd Jebao sw-4
Bubble Magus 3.5
——————————————————

jogi

Anfänger

  • »jogi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

Aktivitätspunkte: 445

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 17:40

Früher hatte ich ein größeres Becken mit einer aquabee 2000/1 ich glaub da habe ich vielleicht 2-3 mal im Jahr nachgeregelt was ich noch beobachten konnte das es über Nacht über den notablauf läuft und dann über Tag ca. 5 cm unterhalb vom notüberlauf steht könnte vielleicht auch was mit der hausspannung zu tun haben über Nacht höhere Spannung wie über Tag ich hab keine Ahnung

Matthias

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 184

Wohnort: Malsch

Aktivitätspunkte: 1170

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 18:07

Von dem Phänomen habe ich schon einmal gelesen.
Derjenige meinte damals, wenn seine Hauptbeleuchtung ausgeht, steigt der Wasserspiegel im Ablaufschacht.
Vielleicht ist es bei dir auch der Fall!
Das kann schon sein wenn alles auf einer Steckdose häng, plus die anderen Sachen im Zimmer noch!
Gruß, Matthias

Dan

Anfänger

Beiträge: 18

Wohnort: Erfurt

Aktivitätspunkte: 95

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 00:27

Habe auch die RE Eco im Reefer 170, doch solche derartigen Probleme konnte ich bis jetzt nicht feststellen. Die Pume läuft bei mir auf 25 Watt bei 2720 RPM.

jogi

Anfänger

  • »jogi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

Aktivitätspunkte: 445

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 06:41

Ok meine läuft nur auf 18 Watt Schwankungen Tag zu Nacht 2480 bis 2510 vielleicht muss ich sie auch höher stellen ich werde heute mal bei re anrufen ist dann aber nicht Sinn und Zweck einer regelbaren Pumpe ich werde weiter berichten Grüße jogi

halamala

unregistriert

7

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 12:03

Hallo
Es liegt am Reefer. Habe die Eco5 nun an einem anderen Becken und keinerlei Probleme.

Reefy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 763

Wohnort: Frankfurt

Aktivitätspunkte: 3895

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 12:11

Seitdem ich den Clarisea am Abflussrohr habe, muss ich auch gar nicht mehr justieren. Keine Ahnung wie sich das erklären lässt, aber ist so...
Viele Grüße
Michael


----------------------------------------------
Reefer 250


2x AI Hydra 26 als Hybrid mit Giesemann Stellar
Ecotech Vectra S1
2x Ecotech Vortech MP10wqd
Bubble Magus Curve 5
Clarisea SK 3000




Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 19 490 Klicks heute: 38 270
Hits pro Tag: 19 786,66 Klicks pro Tag: 48 193,39