You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 19,935

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6638

  • Send private message

41

Wednesday, February 28th 2018, 9:31am

Nunja, aber du musst es ja irgendwie in den Griff kriegen. Da darf das Becken auch mal nicht so toll oder belebt aussehen.
Gib ihm jetzt etwas Zeit und halte deine Werte stabil, dosiere nur das Nötigste und mache vielleicht ein paar Wasserwechsel. Könnte man auch mal NSW in Betracht ziehen.

Wenn du leichte Besserung an den Korallen siehst, dann bist du auf einem guten Weg.
Du musst deine Priorität setzen... Korallen oder Fische... Beides zusammen geht auch, aber nur sehr behutsam. Du siehst an deinen Werten, dass das System auf jeden Eingriff reagiert. Das kann in die richtige wie auch in die falsche Richtung gehen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

-Saithron-

Doktorenfanatiker

  • "-Saithron-" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 2,040

Location: Berlin

Occupation: Informatiker für Anwendungsentwicklung

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1158

  • Send private message

42

Wednesday, February 28th 2018, 9:37am

Nun ja.

Die Fische werden in Quarantäne geheilt (Das dauert laut Anleitung, an die ich mich halte, 7 Tage) und dort weitere 4-6 Wochen dort begutachtet und aufgepäppelt bis sie wirklich fit sind!
Also Zeit ist noch. Ich kann aber nicht alle Tiere in das Quarantänesystem überführen. Dafür ist es nicht ausgelegt. Selbst wenn Wasser und Platz grundsätzlich passen würden, dann ist die Filterung bei Medikamenteneinsatz nicht dafür ausgelegt. Speziell nicht für die Fahnenbarsche, die ja Dauerfresser sind und vielfach Futter benötigen.

Medikamente kann ich selbstverständlich nicht im Hauptbecken anwenden, da es Wirbellose und Korallen schadet.
Mittel die "Reef Safe" gelten sind möglicherweise ohne echten Effekt.

Ich hoffe einfach, dass die UV Anlage den Rest in der verbliebenen Zeit auslöscht...




Ja da hast du wohl recht CeiBaer... Mal schauen, wie es aussieht, wenn alles überstanden ist... Evtl. wird der Besatz ja doch ziemlich auf den Kopf gestellt.
Mittlerweile hab ich mich mehr und mehr zum amerikanischen Reef Tank Style belesen. Also nicht US Style Korallen, sondern allgemein, wie man drüben die Aquarien besetzt. Grundsätzlich scheint mir darin auch Sinn zu stecken. Und deren Aquarien sind auch vital und gesund!
AKTUELL: DIY Weißglas 300x70x45
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - ATI Hybrid 8x80W T5 + 4x 75W LED -
- Maxspect Gyre XF 350 - Royal Exclusiv Supermarin 200 - Jebao DCP-10000 -
- Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach - Weipro ET-50 -

VERGANGENHEIT: DIY Weißglas 100x60x40
VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

This post has been edited 1 times, last edit by "-Saithron-" (Feb 28th 2018, 9:40am)


MonaLisa3255

Unregistered

43

Wednesday, February 28th 2018, 9:45am

ok... das ist natürlich dann nicht zu ändern. Dann kannst du wirklich nur hoffen das die Schwärmer durch die dauerhafte UV abgetötet werden. Ein langer Weg und ein harter Kampf steht dir bevor. Aber auch das wirst du packen... nur Geduld. :EVERYD~16:

NanoCube

Trainee

Posts: 222

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

44

Wednesday, February 28th 2018, 12:46pm

Ich würde mal bei Fauna Marin anrufen und fragen, ob Du kurz mit Claude sprechen kannst. Gerade wenn es um das wohl von Tieren geht, dann ist er extrem hilfsbereit.
Er hat mir damals einen Tipp für das mit Pünktchen befallene 900l Becken einer Bekannten mit 30 Fischen gegeben. Das Medikament hat eingeschlagen wie eine Bombe. Bereits einen Tag später waren sowohl Fische als auch Korallen (von denen wir dachten sie würden eigentlich gut da stehen) sehr viel vitaler. Natürlich gab es Ausfälle bei den Fischen... aber wohl nur, weil wir zu spät reagiert hatten.
Hier das Becken... Einsatz des Medikaments war vor ca. 4 Monaten... Becken steht seit ca. 7 Monaten:

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=1974751996124916&id=1488721194728001

Gruss,
Florian - Tapatalk

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 13,599 Clicks today: 40,420
Average hits: 20,272.54 Clicks avarage: 49,269.09