Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mark

Administrator

  • »Mark« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 11 143

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61180

Danksagungen: 1125

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 31. Mai 2018, 00:50

Blue Marine Chiller 200 Kurz Vorgestellt

Blue Marine Chiller 200

Hallo liebe Meerwasserfreunde,

heute möchten wir euch mal etwas gegen die Hitze in euren Becken
vorstellen.
Es gibt ja hier so einige Möglichkeiten, zum einem die Tiefgefrorene
Flasche Wasser aus dem Eisfach.

Oder eben eine Lüfterbatterie, aber das komfortabelste ist hier ein
sogenannter Chiller.

Ein Chiller ist ein Aquariumdurchlaufkühler. Hier fliest das Aquarien
Wasser durch den Kühler, welcher dann das Wasser auf die Gewünschte
Temperatur runter kühlt.

Blue Marine Chiller 200




Also, dann fange ich mal an etwas zum Blue Marine Chiller 200
zu sagen.
Ich selber habe bis dato immer nur Lüfterbatterien benutzt.
Das war auch immer okay, hat immer gut funktioniert.
Doch nun habe ich dann mal den Blue Marine Chiller 200
testen dürfen.

Wir haben uns hier extra mal das Günstigste Gerät ausgewählt.
Er liegt bei 399,- Euro, ist somit am Markt der günstigste in der
Liga bis 200 Liter Becken.

Hier mal die Technischen Daten für euch:

  • Leistung 150W (1/20PK)
  • Wassertemperatur vor Kühlung 28˚C (Umgebungstemperatur 30˚C)
  • Kühldauer 20 Stunden
  • Wassertemperatur nach Kühlung 16˚C (Wasservolumen 100 l)
  • Wassertemperatur nach Kühlung 22˚C (Wasservolumen 200 l)
  • Kühlmittel R134a
  • Kühlmittelgewicht 110g
  • Wasserdurchlauf 200-1000 l/h
  • Gewicht 9,2kg
  • Abmessungen 338 x 218 x 325 mm
  • Stromversorgung 230-240V/50hz






Geräuschpegel

Im Hauptfokus, steht bei uns ja meist der Geräuschpegel, da
unsere Aquarien ja meist im Wohnzimmer stehen.
Hier habe ich dann mal Messungen gemacht, nicht wirklich
professionell, sondern nur mit einem Handy und einer App.
Aber man erkennt schon den Unterschied.

Ich war hier schon sehr erstaunt, das meine Lüfterbatterien
hier schon recht laut waren. Gut, man hat dies immer als Störend
empfunden, aber wenn das Becken zu warm wird, dann
muss man eben Kühlen.



66 db macht der Blue Marine Chiller 200 hier im Maximalem
Betrieb. Fand ich jetzt schon recht viel. Im Raum habe ich so
ca. 42 db.
Gemessen habe ich direkt am Kühler, also so ein Zentimeter
abstand.

Erstaunt war ich doch, als ich mal meine Drei Lüfter Batterien
gemessen habe.



Die 66 db ist der Chiller, die anderen drei sind Lüfter
Batterien die ich hier Zuhause habe und nutze.
Da war ich in der tat erstaunt, das diese knapp 20 db
mehr Lärm abgeben.
Jetzt muss man sich aber noch Vorstellen, das die
Batterien ja bei mir oben am Becken sind.
Der Chiller kommt ja meist in den Unterschrank,
somit ist dieser ja noch mal leiser.

Stromverbrauch

Auch hier scheidet der Blue Marine Chiller 200
nicht schlecht ab.
Er ist laut Liste mit 150 Watt Stromaufnahme angegeben,
ich habe einen Strommesser benutzt, welcher die Leistungs-
aufnahme speziell Umrechnet und daher sehr genau ist.
Hier bin ich bei voller Leistung auch nur auf 110 Watt
gekommen.



Im Standby, zieht er nur 6 Watt Leistung, was ich sehr gut
finde.
Da kann man wirklich nichts Negatives zu sagen.



Das sind recht gute Werte, wobei dies natürlich kein
vergleich zu einer Lüfter Variante sein soll, die brauchen
weniger Strom als ein Durchlaufkühler.
Allerdings, ist man hiermit natürlich Komfortabler unterwegs.
Es geht viel Schneller, und die Verdunstung ist hier nicht so
Hoch.

Kleines Video zum Blue Marine Chiller 200

Natürlich haben wir euch auch ein kleines Video zum Gerät gemacht.
Wer also die Videoform vorzieht, der schaue mal rein ins Video.



Wenn euch das Video gefallen hat, dann hinterlasst uns doch einen
Daumen rauf.

Danke euch !

Mein Fazit:

Wie gesagt, man kann beide Varianten natürlich nicht 1:1 vergleichen,
aber die Durchlaufkühler sind schon eine feine Sache, und dafür, das
der Blue Marine Chiller 200 der Günstigste Durchlaufkühler am Markt
ist, zeigt er ein Top Preis Leistungsverhältnis.

Mal abwarten was die Zeit so zeigen wird, denn wir Testen das ganze
nun mal und werden dann noch mal abschließend dazu Berichten.
Bisher bin ich schon mal Positiv begeistert von dem Gerät.

Ich hatte auch hier einen Onlineshop gefunden der Ihn eben Online
vertreibt. KLICK zum SHOP

Gruß, euer Mark
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matthias S. (31.05.2018)

Sauer

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 241

Wohnort: Koblenz

Aktivitätspunkte: 1315

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 31. Mai 2018, 03:24

Es hört sich interessant an.
Bin schon länger auf der Suche nach einem Kühlgerät, was 500-1000 abdeckt.

Wenn die grösseren Geräte auch leise sind, wäre es Tip.
Würde es gerne auch mal testen, wenn ich erlich bin.

Gruss
Andy

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 553

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 31. Mai 2018, 06:44

nicht schlecht.... wer es braucht und den Platz hat... :EVERYD~16:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

Travetown

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 436

Wohnort: Travemünde

Aktivitätspunkte: 2220

Danksagungen: 74

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 31. Mai 2018, 07:44

Moin,

der sieht eigentlich baugleich mit dem Hailea aus, den ich habe. Zu meinem kann ich aber sagen, dass er doch schon ziemlich laut ist und ich ihn daher - solange es machbar ist - erst einmal nicht wieder in Betrieb nehme und stattdessen Lüfter verwende. Erst wenn bei mir (Südseite, Dachschräge) der Lüfter nicht mehr ausreichen sollte, wird er wieder eingeschaltet. In meinem Blenny braucht er ca. 20 Minuten für 1° Absenkung.
Ganz wichtig ist, dass er einen vernünftige Luftzirkulation braucht, da auf der Rückseite die warme Luft abgeführt wird. In einem Unterschrank wird das ohne zusätzliche Lüfter, die die warme Luft abführen, nicht funktionieren.

Gruß

Harro
AM Blenny - Beleuchtung: AI Hydra 26HD - RF: AM EcoDrift 4.1 - Abschäumer: AM EVO 500 (mit FM skim breeze)- Strömung: 2x Akamai KPS - Heizung: Eheim 150W mit AM T-Controller Twin - Kühlung: Hailea HC-150A mit Jebao DC 1200 - Dosierpumpe: Kamoer X4 - Tunze Osmolator Nano - Versorgung: FM Balling Light - Osmoseanlage: Aqua Medic Platinum Line plus + Mischbettharzfilter 3l

Mark

Administrator

  • »Mark« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 11 143

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61180

Danksagungen: 1125

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 31. Mai 2018, 23:54

Wenn die grösseren Geräte auch leise sind, wäre es Tip.
Würde es gerne auch mal testen, wenn ich erlich bin.
Zu den Größeren kann ich nix sagen.
Im Megazoo da steht ein richtig Großer, der ist auf jeden Fall
lauter als der kleine.

Wenn die möglichkeit besteht, einfach mal in einem Megazoo
vorbei schauen und sich da mal einen zeigen lassen.
Und mal laufen lassen.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 2 304 Klicks heute: 3 556
Hits pro Tag: 20 106,52 Klicks pro Tag: 48 495,37