Sie sind nicht angemeldet.

Aki

Schüler

  • »Aki« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 132

Wohnort: Salzbergen

Aktivitätspunkte: 710

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

41

Freitag, 10. November 2017, 16:04

Ne am Becken ist noch alles offen. Es steht zwar auf Platz und ist schon "ausgerichtet" aber noch leer.
Kann mit Beckenstart erst in zwei Wochen anfangen weil ich beruflich unterwegs bin.

Was sollte ich denn wie, wo einkleben ?
Gruß

Stefan

30l NanoCube
BioCirculator
Dennerle ReefLight 24W 2:2

https://www.dropbox.com/sh/pdnrqyboty8u1…T7iSfOiOFa?dl=0

klopfer

Fortgeschrittener

Beiträge: 508

Wohnort: Limburg

Beruf: Staatlich geprüfter Techniker in Maschinentechnik / Konstrukteur

Aktivitätspunkte: 2690

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

42

Freitag, 10. November 2017, 16:42

moin,

ich hatte in der ersten Kammer den AS, dann einen WF und in der 3. dann den Heizer. Letzte dann die RFP.
Bis neulich,

Grüße Kai :drink:


Fluval Reef M90 - AM Miniflotor mit Shego Optimal - Bartelt Wirbelfilter mit TM BioPellets - RFP Fluval - Strömung Tunze 6015 - Fluval Heizer - 2x AI Prime

derpaddy

Anfänger

Beiträge: 24

Aktivitätspunkte: 130

  • Nachricht senden

43

Freitag, 10. November 2017, 17:31

hey aki

weißt du schon was für ne Beleutung du für deinen M90 verwendest?

Aki

Schüler

  • »Aki« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 132

Wohnort: Salzbergen

Aktivitätspunkte: 710

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

44

Freitag, 10. November 2017, 18:36

Die die mit dabei war.
Werde das erstmal so betreiben wie es als Komplettsystem vertrieben wird. Da ich eh keine Acroporas oder ähnliches halten will/werde sehe ich da erstmal keine Probleme.
Wieso fragst ?
Gruß

Stefan

30l NanoCube
BioCirculator
Dennerle ReefLight 24W 2:2

https://www.dropbox.com/sh/pdnrqyboty8u1…T7iSfOiOFa?dl=0

oldidragan

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 154

Wohnort: Rüsselsheim

Beruf: kfm. Angestellter

Aktivitätspunkte: 785

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 12. November 2017, 10:04


Ne am Becken ist noch alles offen. Es steht zwar auf Platz und ist schon "ausgerichtet" aber noch leer.
Kann mit Beckenstart erst in zwei Wochen anfangen weil ich beruflich unterwegs bin.

Was sollte ich denn wie, wo einkleben ?



Im Originalzustand läuft das Wasser ja praktisch nur oben durch die Schlitze. Wenn Du eine zusätzliche Abtrennung (in rot) einbaust, muß das Wasser den Bogen machen und Du könntest dort das Säckchen hineinlegen.
.
»oldidragan« hat folgendes Bild angehängt:
  • image1.JPG
Reefer 350, 2 AI Hydra 26, RF Jebao DCP 500, AS Deltec 1456, Dosieranlage Kamoer, 1 Rossmont 9800 + 1 Rossmont 4600 + Rossmont Waver

derpaddy

Anfänger

Beiträge: 24

Aktivitätspunkte: 130

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 14. November 2017, 13:14

und aka wie ist der aktuelle Stand deines Becken?

vg patrick

Aki

Schüler

  • »Aki« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 132

Wohnort: Salzbergen

Aktivitätspunkte: 710

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 15. November 2017, 23:57

Bin noch im Ausland unterwegs vom Job her.
Werde erst wassern können wenn ich wieder da bin

Denke aber dass ich zu allererst den oben genannten Umbautipp umsetzen werde. Der ist echt gut wenn ich das so bedenke.
Gruß

Stefan

30l NanoCube
BioCirculator
Dennerle ReefLight 24W 2:2

https://www.dropbox.com/sh/pdnrqyboty8u1…T7iSfOiOFa?dl=0

klopfer

Fortgeschrittener

Beiträge: 508

Wohnort: Limburg

Beruf: Staatlich geprüfter Techniker in Maschinentechnik / Konstrukteur

Aktivitätspunkte: 2690

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 16. November 2017, 07:45

Die Abtrennung brauchst du beim M90 nicht einbauen. Das Technikabteil hat die oben gezeigte Zwangsführung des Wassers und es hat 4 Abteile.
Bis neulich,

Grüße Kai :drink:


Fluval Reef M90 - AM Miniflotor mit Shego Optimal - Bartelt Wirbelfilter mit TM BioPellets - RFP Fluval - Strömung Tunze 6015 - Fluval Heizer - 2x AI Prime

derpaddy

Anfänger

Beiträge: 24

Aktivitätspunkte: 130

  • Nachricht senden

49

Heute, 12:59

Die Abtrennung brauchst du beim M90 nicht einbauen. Das Technikabteil hat die oben gezeigte Zwangsführung des Wassers und es hat 4 Abteile.
hi klopfer,

ich sehe bei deinen Unterschrift dass du momentan die biopellets benutzest..kannst du mir da deine erfahrung mit dem pellets teilen? Welche marke von den pellets ist das? Wie viel gram auf wie viel liter? Ich wollte jetzt auch mal mit biopellets starten weil ich hab probleme mit dem Phosphatwerte.

Schaltest du die Pellesreaktor vor dem Abschäumer oder danach? Ich hab ein Fluval M60 und im ersten Schacht der Technikabteil hängt der Abschäumer.!!!

Danke dir

patrick

klopfer

Fortgeschrittener

Beiträge: 508

Wohnort: Limburg

Beruf: Staatlich geprüfter Techniker in Maschinentechnik / Konstrukteur

Aktivitätspunkte: 2690

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

50

Heute, 13:52

Moin Patrick,

ich betreibe das Becken nicht mehr. Ich hatte die damals eingesetzt um den hohen Nitrat Wert runter zu bekommen. Das ganze hat allerdings nicht wirklich funktioniert. Hersteller war Tropic Marin. Ich habe mich vergrössert und habe diese jetzt wieder im Einsatz. Ich erhoffe mir daher das die Pellts helfen einem hohen Nitrat entgegen zu wirken bevor er überhaupt erst entsteht.
Bisher ist mein Nitrat so zwischen 3-5 mg/l. Für mich in Ordnung wenn er da bleibt ;-)
den Wirbelfilter habe ich vor dem Abschäumer sitzen.

Das M60 hat glaube ich die Wasserführung so, das das Wasser im Grunde nur oben im Schacht entlang läuft oder?? Wenn dem so ist, würde ich den Reaktor glaube ich in die zweite Kammer setzen, um das Wasser dort auch bisschen zu verwirbeln.
Bis neulich,

Grüße Kai :drink:


Fluval Reef M90 - AM Miniflotor mit Shego Optimal - Bartelt Wirbelfilter mit TM BioPellets - RFP Fluval - Strömung Tunze 6015 - Fluval Heizer - 2x AI Prime

derpaddy

Anfänger

Beiträge: 24

Aktivitätspunkte: 130

  • Nachricht senden

51

Heute, 14:07

Also bei mir ist es genau umgekehrt. Nitratwerte an der Nachweisgrenze nur der Phosphatwert kriege ich iwie nicht wirklich in den griff. Ich habe jetzt die Biopellets von der Firma NP bestellt. Benutze momentan NOPOX von Redsea zur Senkung der Nitrat und PHosphat-Werte.

Bei Fluval M60 befindet sich 3 Kammer im Technikabteil. Ich habe momentan im 1.ten Kammer der AS, 2.Kammer die Heizung und einen machanischen Filter mit Aktivkohle. im 3.ten dann RFP und die Tunze-Osmolater.

Ich bin jetzt am überlegen dass wenn die Pellets da sind diese dann in einen Wirbeltbettfilter zusammen mit der AS in der Kammer 2 zu hängen. Die Heizung dann im Kammer 3 und den machanischen Filter mit Aktivkohle ins Kammer 1. Würde diese Konstellation denn funktionieren?

Also erst mechanischen Filter mit AKtivkohle -> AS + WBF mit biopellets -> Heizung + RFP....Was meint ihr???


LG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »derpaddy« (Heute, 14:09)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 21 204 Klicks heute: 49 365
Hits pro Tag: 18 533,54 Klicks pro Tag: 45 917,21