Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Sonntag, 3. Juni 2018, 11:57

Ok...

ATI gibt ja nun eine Mindesthöhe von 20 cm an wegen Spritzschutz. Mit den originalen Haltern sitzt sie aber nur 15 cm über der Wasseroberfläche und hat auch Spritzer dran und ist an einer Stelle etwas beschlagen. Kann mir aber eine gute Ausleuchtung 5 cm höher gar nicht so recht vorstellen... ?(

RedBee

Fortgeschrittener

Beiträge: 880

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 4495

Danksagungen: 273

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 3. Juni 2018, 15:34

Ja super mit den Werten :MALL_~45:


Das ist ja aber auch seltsam, dass die original Halterung zu wenig Abstand macht. Wenn es ja 5cm weiter weg sein soll... Oder ist dein Wasserstand zu hoch?


Allerdings muss ich sagen bei meinen Eheim LED die original beim Becken dabei waren und der Wasserstand vorgegeben ist, da ist der Abstand nur 5cm zur Wasseroberfläche. Das empfinde ich sehr dicht. Daher kannst es doch wirklich auf 15cm mit dem Stahlseil planen. Wie weit runter weiß ich dann allerdings nicht

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 420

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94430

Danksagungen: 4586

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 3. Juni 2018, 15:42

die halterung ist so konzipiert, dass kein licht am becken vorbeistrahlt. daher habe ich diese damals für mein ablegerbecken auch verlängert.
die erfahrungen sind aber inzwischen so, dass ein abstand von mehr als 20 cm bessere lichtverteilung, mischung und ausleuchtung erzeugt.
es geht dabei einiges an licht am becken vorbei, aber wie erwähnt wirkt es besser, wenn die lampe höher hängt. nachteil; man benötigt etwas mehr power.
meine x4 war etwa 40 cm über wasserspiegel. die x1 über dem 13 liter becken ist auch etwa bei 25 cm.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RedBee (04.06.2018)

24

Montag, 4. Juni 2018, 06:37

Ah ok, danke CeiBaer. Da hatte ich irgendwie falsch rum gedacht. Sie hängt jetzt 20 cm drüber, wir werden das beobachten und ggf. können wir ja noch Stück weiter hoch. Ich fühle mich damit jetzt sicherer. Sieht auch besser aus.

25

Dienstag, 5. Juni 2018, 08:03

Guten Morgen,

bis auf dass die kleine Pachyclavularia nicht aufgehen will, läuft es eigentlich. Wollte eigentlich erstmal paar Schnecken und Rote Riffeinsiedler dazu setzen, aber so richtig natürliches Futter, was die da drinne verwerten könnten, kann ich denen gar nicht anbieten. Ich müsste derzeit immer zufüttern. Da habe ich natürlich Bedenken, dass die mir auch wieder die Kalkrotalgen runterrupfen würden. Irgendwie müsste auch mal der neue Stein mit noch 2-3 Korallen besetzt werden, aber ich weiß nicht recht welche. Nur Scheiben ist blöd, aber ich kann nichts nehmen mit höheren Lichtansprüchen. Denn sobald ich das Licht höher nehme, weiß ich, schnappen die Discosoma total ein...

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 565

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 5. Juni 2018, 12:01

eventuell suchst du für die Discosoma ein paar "schattige Plätzchen" natürlich wenn vorhanden. Oder man stellt die Steine so das unten ein paar schattige Stellen entstehen.. Musst du halt mal schauen ob das zu verwirklichen ist. :EVERYD~16:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

27

Dienstag, 5. Juni 2018, 12:08

Hi Marion,

auf Malle wollen alle in die Sonne, hier alle in den Schatten :D Ich habe schon versucht entsprechend zu platzieren. Habe hier jemanden bei mir geordert, der uns eine Lederpilzkoralle und eine Bartkoralle abgeben kann. Das wird dann obenrum plaziert. Und da hätten wir mal noch was anderes :zwink:

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 565

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 5. Juni 2018, 12:12

und da ja die Lederpilze groß werden können, bekommst du eventuell dann noch ein schattiges Plätzchen...irgendwann :10_small20:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

29

Donnerstag, 7. Juni 2018, 06:12

Richtig, Marion :D

Kleines Update. Die Pachyclavularia umplaztiert, geht jetzt auf (links am Bildrand) und einen riiiiieeeesen Röhrenwurm eingesetzt :MALL_~12:
»Sina« hat folgendes Bild angehängt:
  • rw.jpg

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 565

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 7. Juni 2018, 07:00

na das sieht doch schon gut aus. Der Röhrenwurm sieht in der Tat sehr groß aus. Und ja- meine Pachy hab ich auch 2x umsetzen müssen ehe sie aufging. Ist halt manchmal so. Insgesamt macht das Becken doch schon einen harmonschen Eindruck :EVERYD~313: :EVERYD~16:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

31

Donnerstag, 7. Juni 2018, 14:24

So, ich wollte jetzt den 1. TWW machen und den Korallen was Gutes tun und ATI AO verwenden. Nun habe ich gemäß Tabelle für 7 Liter Meerwasser 6.160 Liter Osmosewasser genommen und je 0.420 Liter von den beiden Lösungen. Ich habe exakt 7 Liter erreicht und die Salinität liegt nun bei 1,0265. Ich kapier' gar nichts mehr... :dash:

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 420

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94430

Danksagungen: 4586

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 7. Juni 2018, 14:29

Womit gemessen und wie ist die Temperatur?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

33

Donnerstag, 7. Juni 2018, 16:46

Mit dem JBL Aräometer und es waren 23°C. Wir mussten noch etwas Osmosewasser dazu geben. Jetzt haben wir auf 25°C 1,023 erreicht. Schon seltsam.

Bin grad sehr geknickt. Unsere schöne Rhodactis howesii verabschiedet sich. Von gestern auf heute. Das war wirklich unsere tollste Scheibe dir wir hatten und die wir auch eine Anemonenkrabbe einsetzen wollten ;( Die angeblich am pflegeleichtesten Scheibenanemonen geben bei uns der Reihe nach den Geist auf. Verschiedene Xenien und das Keniabäumchen sind das Einzige, was wirklich gut kommt. Fazit: wir haben nur ein Händchen für beigefarbenes "Unkraut" ;( Langsam glaube ich, wir müssen uns mit sehr wenig zufrieden geben. Wir lesen, fragen hier und wissen totzdem einfach nicht, wo der Fehler liegt.

Mal die aktuellen Werte noch:

Temp.: 25°C
Sal.: 1,023
Nitrit: 0
Ammonium: 0
Nitrat: n.n.
Phosphat: n.n.
KH: 7
PH: 7,8

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 4 376

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 22315

Danksagungen: 1220

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 7. Juni 2018, 17:00

Na,ja...wenn ich mir Deine Nährstoffwerte so ansehe...wenn das so stimmt,musst Du Dich nicht wundern...gerade die ,,einfachen" Sachen mögen es etwas schmuddelig...deswegen sind sie ja auch recht unempfindlich und für ,,Anfänger" geeignet...Du musst die Nährstoffwerte erhöhen,dann wird das sicher :7_small27:LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit EZ DSR

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 565

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 7. Juni 2018, 17:35

Hallo Sina,
du solltest nicht vergessen das dein neues System erst mal laufen muss. du kannst nicht erwarten das alle Änderungen- Wasser-Steine-Licht in 30 Minuten erledigt ist. Es war immerhin ein großer Einschnitt für die Tiere. Die brauchen Zeit sich auf alles neue einzustellen. Hab Geduld und lass erst mal alles laufen. Langsam nachbesetzen, Korallen wie Fische und die Werte im Auge behalten. Irgendwann wird sich alles einpegeln. Aber wie schon gesagt- es braucht eben Zeit. Selbst so einfache Tiere wie Scheiben brauchen Zeit sich an neues Licht zu gewöhnen. Für deine Tiere ist das ein Neustart-auch die Biologie muss sich erst mal einpegeln..und deine Werte- da muss ich sagen- versuch mal etwas mehr zu füttern.....ist für meine Begriffe zu niedrig. mein PO$ ist bei 0,03-0,05 .. :EVERYD~16:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MonaLisa3255« (7. Juni 2018, 17:37)


36

Donnerstag, 7. Juni 2018, 17:37

Die Frage ist für mich, warum ist das Becken so sauber? Zu Beginn der Einfahrphase hatte ich im 30er ausreichend Nitrat und Phosphat. Wo macht das hin? Sind 2 Grundeln als Besatz zu wenig? Andererseits laufen ja so einige Cubes (die ganzen Dennerle) mit nur 1-2 Grundeln und es funktioniert. Ich gebe ja schon Nitrat und Phosphat zu nach Anweisung. Das macht weg wie nüscht. Ich habe jetzt in der Koralle auch gelesen, dass nicht der Stickstoff das ultra entscheidende ist sondern eher Phosphat. Und dass bei Dosierung von Nitrat es das Phosphat sehr schwer hat. Nitrat weglassen? 2 x die Woche gibt es noch Spurenelemente mix Liquid, wie es halt auf der Flasche drauf steht. Wenn das alles nicht reicht, wie dann weiter verfahren?

Marion: nach dem Neustart hatte ich genau 3 Tage veränderte Werte, einen Tag paar Kieselalgen und jetzt ist alles wie vorher im 30er. Auf dem neuen Stein wachsen die Kalkrotalgen, die Werte sind wieder so wie immer, nur ausgerechnet die Howesii schmeißt das Handtuch (komplett).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sina« (7. Juni 2018, 17:40)


MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 565

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 7. Juni 2018, 17:41

dein Post war schneller.... versuch mal mehr zu füttern. Das sollte die Werte auch erhöhen. Bei meinem großen Becken läuft der Futterautomat 4x am Tag und abends noch mal Frofu... beim Reefer fütter ich 2 x FRofu - wenn ich nach Hause komme und abends nochmal. Du hast ja auch schon einige Verbraucher im Becken und 2 Grundeln??? bissel wenig. :EVERYD~16:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 420

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94430

Danksagungen: 4586

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 7. Juni 2018, 19:36

Mit dem JBL Aräometer und es waren 23°C. Wir mussten noch etwas Osmosewasser dazu geben. Jetzt haben wir auf 25°C 1,023 erreicht. Schon seltsam.

Selbiges kann ich bei mir auch feststellen. An Stelle der 1800ml vom AO benotige ich nur 1600ml. Wenn man es weiss ist es ja gut.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

RedBee

Fortgeschrittener

Beiträge: 880

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 4495

Danksagungen: 273

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 7. Juni 2018, 21:03

Der Röhrenwurm sieht echt Klasse aus und auch die Sicht in die Korallen :)

Ich hoffe die Rhodactis berappelt sich noch... Oder löst sie sich schon auf?

40

Montag, 11. Juni 2018, 08:00

Hi Annette,

ja, leider löst sich unser geliebter "Noppenhandschuh" auf ;( In der Mitte kann man schon auf den Stein schauen, es stehen quasi nur noch die Ränder da, ein "Restring". Schöner Mist!!!

Und nun ist auch noch eine Schneckenplage darin ausgebrochen. Ich weiß gar nicht wie ich dem Herre werden soll. Kenne das nur aus dem Süßwasser. Aber nun habe ich das auch hier. Die sind überall... :cursing:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sina« (11. Juni 2018, 08:01)


Zurzeit sind neben Ihnen 6 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

6 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 2 919 Klicks heute: 8 259
Hits pro Tag: 20 167,02 Klicks pro Tag: 48 582,23