Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

nachoman

Fortgeschrittener

Beiträge: 347

Wohnort: Herdecke

Beruf: Dipl.-Biol.

Aktivitätspunkte: 1785

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

261

Samstag, 11. August 2018, 14:37



Natürliches Meerwasser ist mir bei 80 Litern dann schon wieder zu viel. Da komme ich mit dem Konzentrat besser und länger hin. Wird doch nicht all zu viel Unterschied zwischen beiden sein, oder?


Es gibt ein paar Unterschiede in den Konzentrationen der Spurenelemente aber das ist beides eher marginal. Der Unterschied beim Meerwasser sind wohl noch aktive Bakterienkulturen mit drin. Aber im Endeffekt sind beide Produkte aus meiner Sicht empfehlenswert. Du kannst bei ATI für beide Produkte auch die Zusammensetzung bis ins kleinste Detail und je Charge nachsehen.

Ich hab bis vor 3 Monaten immer im Wechsel Red Sea Coral Pro und AM Reef Salt genutzt. Ich hab dann mal probeweise Absolute Ocean benutzt und war sofort begeistert. Gerade beim Coral Pro zickten die Kupferanemomen nach dem Wasserwechsel und wechselten auch selber erstmal ihr Wasser. Beim absolute Ocean erreichen sie nach Wasserwechsel gerade zu gigantische Ausdehnungen. Und es ist halt auch enorm praktikabel. Meßbecher nehmen, ins Osmosewasser kippen, fertig.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light

262

Samstag, 11. August 2018, 14:58

Ok, danke für die Erläuterung. Ansonsten deckt sich das halt mit meinen Erfahrungen und ich möchte das auch nicht mehr missen.
So, und jetzt gehe ich mein 2. Lieblingshobby ausüben und bin erstmal weg hier und vom Aquarium... :7_small27: :EVERYD~16:

Gorli

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 170

Wohnort: Norwegen - Stavanger

Aktivitätspunkte: 870

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

263

Samstag, 11. August 2018, 16:05

glaube ich sollte mal nen Bild von meinem verdreckten Lagunenaquarium "nach dem Sturm" machen....
Danach empfindest Du Dein Aquarium als Reinwasserquelle….
MfG Andreas

264

Samstag, 11. August 2018, 20:46

Ja mach' mal bitte, würde ich gerne sehen.

Gorli

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 170

Wohnort: Norwegen - Stavanger

Aktivitätspunkte: 870

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

265

Samstag, 11. August 2018, 21:51

So.... ich hab natuerlich den Vorteil echtes Meerwasser benutzen zu koennen. Muss mir also kein Salz kaufen und das anmischen. habe nen 20 Liter Kanister mit dem ich jetzt alle 2 Wochen nen Wasserwechsel mache. Verdunstungswasser habe ich quasi gar nicht da das Aquarium voll abgedeckt ist.

Auf der Muschel ist ne Kaeferschnecke. Wo die langgeht ist das alles kahl hinterher. Einerseits vom Fressen selber aber auch der Panzer raspelt aufm Weg schoen was runter...








MfG Andreas

ArsMachina

Minimalist

    Deutschland

Beiträge: 697

Wohnort: Odenwald

Beruf: IT

Aktivitätspunkte: 3495

Danksagungen: 418

  • Nachricht senden

266

Samstag, 11. August 2018, 23:03

Diese roten Aktinien mag ich auch sehr, nur leider klappt es bei mir mit der Haltung nicht.
Ich vermute es liegt an Wassertemperatur, 25° ist ihnen wohl schon zu viel.
Welche Temperatur fährst Du denn?

Grüße Jochen

Gorli

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 170

Wohnort: Norwegen - Stavanger

Aktivitätspunkte: 870

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

267

Samstag, 11. August 2018, 23:17

rote Aktinien...

die sind ja hier von der Kueste mit eher kaltem Wasser. Wenn die Sonne scheint stehen die aber auch mal in 20-30 Grad warmen Wasser, je nachdem wieviel cm Tiefe das hat. Daher dachte ich ich probiers einfach und es klappt. Wassertemperatur ist zwischen 24 bis 28 Grad wo wir hier bald 30 Grad Lufttemperatur hatten.... Die machen das gut mit wie es aussieht. Fuettere die am Samstag immer mit kleineren Shrimpsstuecken.
MfG Andreas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gorli« (11. August 2018, 23:19)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ArsMachina (11.08.2018)

Gorli

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 170

Wohnort: Norwegen - Stavanger

Aktivitätspunkte: 870

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

268

Samstag, 11. August 2018, 23:52

Kann nicht mehr bearbeiten, aber mir fiel nochwas ein...

Da die hier an der Kueste im Flachwasser stehen und laut https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…inia_equina.htm
auch im Gezeitenbereich koennte eine gelbliche Lampenfaerbung (wie ich sie habe) von Vorteil sein. Die normalen Aquarien haben ja dann doch eher einen recht starken Blauanteil fuer tieferes Wasser... Sicher bin ich mir nicht, aber koennte mir das gut vorstellen.
MfG Andreas

RedBee

Fortgeschrittener

Beiträge: 879

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 4490

Danksagungen: 273

  • Nachricht senden

269

Sonntag, 12. August 2018, 00:42

Lass dich nicht entmutigen Sina, fühl dich gedrückt!
Es wird bestimmt wieder besser werden.

Dieses ati ocean hört sich toll an, wieviel teurer ist das im Vergleich zum Salz?

@Gorli
Toll diese aktinien, die hab ich auch immer schon in der Natur bewundert :)

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 405

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94355

Danksagungen: 4583

  • Nachricht senden

270

Sonntag, 12. August 2018, 00:48

Dieses ati ocean hört sich toll an, wieviel teurer ist das im Vergleich zum Salz?

klickerchen...
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RedBee (12.08.2018)

271

Sonntag, 12. August 2018, 08:03

Danke Gorli... :laecheln: Ach, am Meer müsste man wohnen, dann hätte man es um einiges leichter :D Die Aktinien finde ich ja mal klasse, natürlich samt Bewohnerin :zwink:

Annette, nein, ist es auch nicht. Diese 2 x 10 Liter Konzentrat ergeben am Ende 170 Liter Meerwasser. Ich wechsle pro Woche 10 Liter, komme ich 17 Wochen hin. Mit Salz wäre das vom Preis her auch nicht anders. Bei dem natürlichen Meerwasser (kein Konzentrat) kosten 20 Liter knapp 20 Euro. Damit käme ich ja nur 2 Wochen hin, das ist mir dann wirklich viel zu viel. Ob 29 Euro in gut 3 Monaten oder 40 Euro pro Monat, das ist dann wirklich ein großer Unterschied. Aber nicht das Konzentrat zum Salz.

CeiBaer, ich habe Rot jetzt haußen und den Verlauf so wie in deiner Grafik. Meine Frage ist bestimmt ein wenig untergangen: Soll ich so lange die Cyanos noch da sind erstmal weiter auf den 45% wie von Anfang an eingestellt bleiben oder kann ich ohne den Rotanteil auch auf 50% hoch gehen? Oder sollte ich das lieber erst versuchen wenn die Cyanos aufgegeben haben?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RedBee (12.08.2018)

Gorli

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 170

Wohnort: Norwegen - Stavanger

Aktivitätspunkte: 870

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

272

Sonntag, 12. August 2018, 09:22

Mal was Lustiges mehr oder weniger zu den Aktinien.... auf der Nahaufnahme des Aktiniensteins mit Anemonenkrabbe ist links von der Krabbe eine relativ grosse Aktinie. Auf der Gesamtansicht ist die nicht mehr auf dem Stein.... Die sitzt jetzt oben hinten im Riffaufbau. Was ja ne Strecke ueber Sand und dann Klettern bedeutet. Bin ganz schoen imponiert, das war ne Nachtaktion von der...



Kannst Du nochmal ein Gesamtbild machen wo man die neue Lichtfarbe sieht? Die Cyanos bei mir sind jetzt fast weg. Ich schiebe das auf ne Kombination von gelbem Licht, staerkere Stroemung und Zugabe von Phytoplankton. Eventuell hilft die groessere Luftmenge im Verhaeltniss zur Wassermenge (3 ma soviel Luft auf Wasser wie im 150er... ) den guten Bakterien die Cyanos zu verdraengen...
MfG Andreas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gorli« (12. August 2018, 09:26)


273

Sonntag, 12. August 2018, 09:50

Gorli, die 5% Rot die ich weggenommen habe machen keinen sichtbaren Unterschied.

Hier mal die Ricordea (meine waren beide nicht so teuer):

Die grüne yuma, die ich aber als florida einordnen würde (da oben, kriege es nicht besser hin weil weiter hinten im Riff)



Und hier die neue orangene, die ich eher als yuma einordnen würde


ArsMachina

Minimalist

    Deutschland

Beiträge: 697

Wohnort: Odenwald

Beruf: IT

Aktivitätspunkte: 3495

Danksagungen: 418

  • Nachricht senden

274

Sonntag, 12. August 2018, 10:26

So eine habe ich auch, eine tolle Farbe!



Links im Hintergrund noch eine in hellem Gelb, die aber im Gegensatz zu den anderen extrem langsam wächst.

Deine blauen Xenien sind der Hammer.
Ich habe gelesen, dass sie auch im Schatten wachsen, kannst Du das bestätigen?
Und zeigen sie dann ein anderes (helleres) Blau?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ArsMachina« (12. August 2018, 10:27)


CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 405

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94355

Danksagungen: 4583

  • Nachricht senden

275

Sonntag, 12. August 2018, 10:52

Soll ich so lange die Cyanos noch da sind erstmal weiter auf den 45% wie von Anfang an eingestellt bleiben oder kann ich ohne den Rotanteil auch auf 50% hoch gehen?

die intensität kannst du nach den bedürfnissen deiner tiere wählen. wenn 45% reichen, dann lass es doch erstmal so.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Gorli

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 170

Wohnort: Norwegen - Stavanger

Aktivitätspunkte: 870

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

276

Sonntag, 12. August 2018, 12:46

Was den Klebemoertel angeht.... ich bin mit dem auch nicht so ganz zufrieden, egal was man anstellt, im Wasser wenn man noch etwas andruecken will gibs rote Stoffe im Wasser. Ich bin dazu uebergegangen die lebenden Steine mit nem 3 oder 4 mm Handbohrer anzubohren wo ich was draufsetzen will, ebenso in das Teil was ich draufsetzen will und dann kommt da nen Stueck Holzschaschlikspiess rein. Soweit haelt das und die Teile kann man trotzdem noch auseinander nehmen solange sie nicht miteinander verwachsen im Laufe der Zeit...
MfG Andreas

RedBee

Fortgeschrittener

Beiträge: 879

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 4490

Danksagungen: 273

  • Nachricht senden

277

Sonntag, 12. August 2018, 23:42

Tolle ricodeas habt ihr da Sina und Jochen!
Hätte gestern ja auch gerne eine orange mit, aber da kam der Wunsch meines Mannes mit der golden Torch in die Quere :2_small9:

Danke, das hört sich echt toll aus möchte ja auf ein neues Salz wechseln, das geht bald all.. die paar Cent pro Woche sind ja echt weg zu denken. Wenn man nicht mehr auf die Temperatur achten muss. Und vermute das löst sich schneller, das man das Wasser direkt nach paar min schon reinschütten darf ?

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 405

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94355

Danksagungen: 4583

  • Nachricht senden

278

Montag, 13. August 2018, 00:06

Und vermute das löst sich schneller, das man das Wasser direkt nach paar min schon reinschütten darf ?

darfst du sofort... das ao ist flüssig und vermischt sich sofort, wenn man es kurz rührt oder mittels pumpe vermischt. daher praktisch sofort gebrauchsfähig.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RedBee (13.08.2018)

279

Montag, 13. August 2018, 06:48

die intensität kannst du nach den bedürfnissen deiner tiere wählen. wenn 45% reichen, dann lass es doch erstmal so.

Danke :laecheln:

@Jochen: am besten wachsen sie schon am Boden im Licht. Sie machen zwar schon vor keiner Stelle Halt, aber direkt gut im Schatten kann ich so nicht bestätigen. Mir sind sie auch in's Riff geraten, obwohl sie das so eigentlich nicht sollten. Aber damit muss ich jetzt leben, schlimmstenfalls habe ich in Monaten oder auch Jahren blaue lebende Steine. Schlimmer finde ich aber, dass sich ein kleiner Ableger Pumpende Xenia ins Riff, also an den linken großen Hauptstein gemogelt hat. Da mache ich mir mehr Gedanken...
Und: deine Scheiben sehen echt toll aus :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sina« (13. August 2018, 06:53)


280

Mittwoch, 15. August 2018, 15:19

Hallo mal wieder,

seit heute läuft eine 2. Aqamai mit und hinterströmt das Riff. Mal sehen ob sich das "Schnäppchen" auszahlt und es den Cyanos dadurch nicht mehr so gemütlich ist. Außerdem habe ich eine dem Händler mal einzeln gelieferte U. antonbruunii gekauft und zu meiner 4er Mädels-Bande dazugesellt. Tat mir irgendwie leid so alleine. Kein Stress und alle kommen klar. Außerdem bin ich noch meiner Lieblingsbeschäftigung Cyanos absaugen nachgegangen :wacko:

Habe die ganze Zeit hin- und her überlegt. Es gibt ja Nachzuchten von den Gelben Neongrundeln und Blauen Neonputzgrundeln. Die werden 1-2 cm größer als die Eviotas. Weiß nicht ob das "gegen" Mr. Crab helfen würden. Wenn nicht, wäre es aber sehr teures Lebendfutter. Obwohl ich immer noch nichts beweisen kann. 3 Grundeln sind ja noch da. Die ruhen nachts allerdings zwischen Rückwand und Filter "geklemmt". Im Prinzip an einer Stelle, wo niemand hinkommt. Das ist mir schon etwas verdächtig. Da ich mein diesmonatiges Meerwasserbudget aber schon den Italienern gespendet habe, kann ich noch länger überlegen. So richtig zieht es mich allerdings nicht mehr an Fische ran. Die Krusten- und Scherentiere "halten" bei mir irgendwie besser. Hab' alles was ich nie wollte: Krabben, Garnelen... :EV6CC5~125:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sina« (15. August 2018, 15:22)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gorli (15.08.2018)

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 5 557 Klicks heute: 11 935
Hits pro Tag: 20 167,35 Klicks pro Tag: 48 577,98