You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,436

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1183

  • Send private message

101

Tuesday, March 27th 2018, 9:00am

Hallo Tim,

ich habe diesen Sand mit 3-5mm Korngröße verwendet:

https://www.coralsands.de/product_info.p…b696b1b175be91b


Der ist schön porös und es ist unglaublich, was da an Lebewesen drin herumwuselt.
Feinere Körnung dürfte mit dem Luftheber nicht gehen, schon bei diesem Sand werden Körner angesaugt...
Und ich denke zur Besiedelung und Filterung ist die Korngröße auch perfekt.

Ich habe die Steine mit einem Widia Steinbohre natürlich ohne Schlagwerk gebohrt.
Ging durch wie Butter und ich denke auch ein Metallbohrer oder gar Holzbohrer sollte reichen, sofern es sich um poröses Korallenmaterial handelt.

Ich hatte einen Stein mit einer natürlichen Höhlung auf einer Seite, dort habe ich das Antriebsteil untergebracht.
Ich habe meine Steine auch nicht verklebt sondern nur auf das Rohr aufgefädelt, das erleichtert die Pflege...

Grüße Jochen

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Tim711 (29.03.2018)

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,436

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1183

  • Send private message

102

Wednesday, March 28th 2018, 10:05pm

Heute gibt es zur Abwechslung mal wieder ein Video von mir.




Grüße Jochen

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,436

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1183

  • Send private message

103

Friday, March 30th 2018, 11:04am

Nachdem sich das Gewusel des Zooplankton nun stabilisiert hat wurde es Zeit für den ersten Fressfeind :-)




Richtig viel Spass machen mir die kleinen Partnergarnelen, sie sind überhaupt nicht scheu und den ganzen Tag aktiv.
Meine Marmorgarnelen, Boxerkrabben und Felsengarnelen hingegen sehe ich nur mit viel Glück mal kurz bei Nacht ...







Grüße und schöne Ostern

Jochen

flyerone

Intermediate

Posts: 371

Location: Camburg (Thüringen)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 148

  • Send private message

104

Friday, March 30th 2018, 11:57am

Was ist das für ein erster Fressfeind?
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Liebe Grüße

Thomas



    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,839

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1915

  • Send private message

105

Friday, March 30th 2018, 12:00pm

@ Thomas...die liegende Seenadel...Name steht dabei :MALL_~34: LG Angelika
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Coral Box RN1 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung Triton Core7...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,436

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1183

  • Send private message

106

Friday, March 30th 2018, 12:08pm

Genau Angelika :-)
Nach dem sterilen Händlerbecken muss sie sich jetzt vorkommen wie im Schlaraffenland und ist permanent am Futtern.
Ich will jetzt mal sehen ob und welchen Einfluss die Seenadel auf die Population des Plankton hat bevor ich weiteren Besatz in Form von 1-2 Griessinger Grundeln - wieder ein Tier zum Versteckspielen - plane :-)

Diese liegenden Seenadeln hatte ich bisher noch nie gehabt und muss sagen, dass es extrem interessante und toll zu beobachtende Tiere sind.
Je länger ich mich mit dem "Zarten" Besatz des Nanos beschäftige desto weniger kann ich nachvollziehen, dass ich früher so wild auf große und bunte Fische war. Im Kleinen gibt es viel mehr zu sehen und zu entdecken...

Grüße Jochen

This post has been edited 1 times, last edit by "ArsMachina" (Mar 30th 2018, 12:09pm)


    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,839

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1915

  • Send private message

107

Friday, March 30th 2018, 12:16pm

Die Griessinger Grundeln sind bildschön und sehr interssant...habe 5 Stück in meinem kleinen Nano...falls sie alle noch leben...leider sehe ich nur hin und wieder ein oder zwei :MALL_~45:aber ich bereue nicht,sie eingesetzt zu haben :7_small27:
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Coral Box RN1 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung Triton Core7...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,436

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1183

  • Send private message

108

Friday, March 30th 2018, 12:30pm

Hallo Angelika,

in meinem letzten Nano (so vor etwa 10 Jahren) hatte ich auch 2 Griessingers.
Ich hatte sie "gebraucht" gekauft und sie gingen von Anfang an an Flockenfutter.
Eine davon war nur wenig schau und sehr oft zu sehen, die Andere versteckte sich permanent.
Aber wenn man sie sieht sind diese Tiere wirklich sensationell!

Grüße Jochen

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,436

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1183

  • Send private message

109

Friday, March 30th 2018, 6:43pm

Hier noch ein Mitbewohner:




Grüße Jochen

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,839

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1915

  • Send private message

110

Friday, March 30th 2018, 6:52pm

OHHH...die wird doch aber sehr groß :MALL_~45:LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Coral Box RN1 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung Triton Core7...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,436

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1183

  • Send private message

111

Friday, March 30th 2018, 7:26pm

Dann zieht sie in ein 5000 Liter Becken bei der Arbeit um :-)

Grüße Jochen

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,839

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1915

  • Send private message

112

Friday, March 30th 2018, 7:34pm

:MALL_~12: :dh:
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Coral Box RN1 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung Triton Core7...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,436

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1183

  • Send private message

113

Saturday, March 31st 2018, 8:29pm

Heute will ich mal 2 Macro Videos zeigen, die dadurch entstanden sind, dass ich eine Lupe vor das Objektiv meines iPhones gehalten habe.



Der Grund, weshalb ich überhaupt mit der Lupe experimentiert habe seht ihr hier.
Seit Tagen sehe ich immer wieder winzige freischwimmende Medusen im Becken und erst als ich mir die kleinen, zuckenden Tierchen mit der Lupe angeschaut habe wurde mir klar um was es sich handelt.
Das ist mit ein Grund weshalb ich unbedingt ein planktonfreundliches und nur mit einem Luftheber betriebenes Becken haben wollte, mit Strömungspumpe und/oder Filter ist so etwas nicht möglich.




Grüße Jochen

This post has been edited 1 times, last edit by "ArsMachina" (Mar 31st 2018, 8:36pm)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

sam (16.04.2018)

OskarZ

Euphyllianer

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.gb

Posts: 733

Occupation: Schüler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 275

  • Send private message

114

Sunday, April 1st 2018, 3:20pm

Ich finde die Idee bewusst darauf zu achten das es den Kleinstlebewesen gut geht, extrem klasse :EVADB5~117: . Hab jetzt richtig Lust sowas ähnliches zu machen.
Reefer 170 mit LED/T5 Hybrid/FM US-Style
  • Ecotech Radion XR15WPro G4 + Giesemann Stellar
  • Bubble Magus C5
  • Ecotech Vortech MP10w
  • Ecotech Vectra S1
  • Eheim Thermopreset 150w
  • Dupla Marin P4 Smart

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,436

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1183

  • Send private message

115

Sunday, April 1st 2018, 8:56pm

Hallo Oskar,

mir macht das auch extrem grossen Spass, ich könnte stundenlang mit der Lupe das Kleingetier beobachten...
Allerdings hatte ich wie weiter Oben schon erwähnt in der Vergangenheit schon grosse Fischbecken mit Kaisern, Falterfischen, Doktorfischen etc.
Insbesondere an Drücker-, Kugel- und Kofferfischen hatte ich immer viel Freude.
Aber das war eine andere Zeit und heute habe ich andere Prioritäten, der technische Minimalismus und die etwas unscheinbareren Tiere haben es mir jetzt angetan.

Hier mal ein Video vom Plankton mit Lupe.
Ich beobachte schon die ganze Zeit, dass es im Bodengrund geradezu wimmelt, allerdings sieht man das nur mit einer Lupe da die Tierchen sehr klein sind. Hier im Video etwa mittig in der linken Bildhälfte am Besten zu sehen.
Ob das junge Cepopoden sind weiss ic nicht, größere Cepopoden sieht man ja etwas unscharf durchs Bild huschen.
Spannend sind auch diese massenhaft an der Scheibe krabbelnden schwarzen Würmchen, die man auch nur mit der Lupe erkennen kann.
Hier habe ich leider auch keine Ahnung was das ist.




Hier noch ein Video von einem kleinen Röhrenwurm, der Schirmduchmesser beträgt etwa 5mm




Heute hat die Dichte der Medusen noch einmal zugenommen und ich kann mindestens 2 Sorten unterscheiden.
Leider sind sie verdammt schlecht zu filmen, da sie maximal 0,5mm groß sind und sich doch schnell bewegen.
Interessant ist, dass sie die Kreisförmige Wasserbewegung im Becken mitmachen, also genau so, wie man auch Quallen in Spezialaquarien hält.
Ich bin gespannt, wie lange sie sich halten und ob sie auch wachsen werden, denn ich habe ja doch einige Filtrierer und auch Anemonen im Becken.

hier nochmal ein Ausschnitt des Videos von gestern in Zeitlupe:




Meine Entscheidung für das Knop Becken habe ich nicht bereut, auch wenn ich Anfangs etwas Zweifel ob der Umsetzbarkeit und Stabilität hatte.
Das Ding macht unglaublich viel Freude.

Grüße Jochen

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

OskarZ (01.04.2018), sam (16.04.2018)

MonaLisa3255

Unregistered

116

Monday, April 2nd 2018, 12:07am

wie immer schöne Tiere in deinem Mini-Becken....

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,436

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1183

  • Send private message

117

Monday, April 2nd 2018, 1:03pm

Heute ist mir eingefallen, dass ich ja noch ein USB Mikroskop rumliegen habe, also gleich mal ausprobiert :-)




Hat jemand eine Ahnung was das für schwarze Würmchen an der Scheibe sind? Sie sind ca 0,2mm lang




Weisse Würmchen gibt es auch noch :-)




Nahaufnahme einer Symbiosegarnele:




Und die Porzellankrabbe im Detail :-)




Grüße Jochen

MonaLisa3255

Unregistered

118

Monday, April 2nd 2018, 1:12pm

so unter dem Mikro sehen die ja riesig aus... ansonsten muss man sich ja arg anstrengen das zu sehen.... die würmer? noch nie gesehen..... ?(

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,436

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1183

  • Send private message

119

Monday, April 2nd 2018, 6:05pm

So, genug mit den Kleinstlebewesen, jetzt zeige ich mal wieder die eigentlichen Bewohner des Beckens :-)










Grüße Jochen

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,436

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1183

  • Send private message

120

Wednesday, April 4th 2018, 10:54am

Die Medusen wachsen und gedeihen.
Hier hat sich mal eine an die Scheibe gesetzt, ideal um sie genauer zu betrachten:




Grüße Jochen

8 users apart from you are browsing this thread:

8 guests

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 21,219 Clicks today: 44,109
Average hits: 21,353.51 Clicks avarage: 50,644.16