Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Neuer

Schüler

  • »Neuer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 192

Aktivitätspunkte: 1010

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 17. Mai 2015, 15:02

Giesemann IQ Nano Riff

Hallo MW Aquarianer!

Zu Beginn allen ein "herzliches Dankeschön". :hail: Durch das Einlesen in unzählige
Aquarienvorstellungen und Problemberichte kann man doch den ein oder
anderen eigenen Fehler vermeiden und bekommt nicht gleich nen Kollaps
wenn mal was nicht nach "Plan" läuft :)
Wollte nun, nachdem die Einfahrphase so gut wie abgeschlossen zu sein scheint,
mein Aquarium vorstellen. Nachdem ich seit meiner Kindheit ein
Süsswasser Aquarium pflege, hab ich nun den Schritt gewagt und bin aufs Salzige umgestiegen!

Nach zahllosen Recherchen bin ich dann
auf die Idee gekommen mir aufgrund der günstigeren
Anschaffungskosten ein gebrauchtes Becken zu kaufen und konnte bei
einem Angebot für das Giesemann IQ Nano samt Unterschrank nicht nein
sagen, welches ich samt HQI Strahler und einem Teil PVC Verohrung
erwarb.

Der nächste Schritt war dann sich die
richtige Technik auszusuchen.Gott sei dank bin ich im Raum
Heidelberg auf einen sehr engagiertem Fachhändler gestoßen, der es nicht müde wird, mir meine Fragen ausführlich zu erklären :) .
Außerdem gaanz wichtig, dass er nicht die Nase rümpft wenn er das Wort Nano hört :D.

Technik:

-Giesemann IQ Nano samt Technikbecken etwa 98l Netto
-Pumpe Jebao DC 2000
-Strömungspumpe Jebao RW4
-Jäger Heizstab
-Bubble Magus C5
-Giesemann Reflexx 70Watt HQI 14k + 2x8W
-arctinic blue
-Nachfüllwasseranlage

Das Becken läuft nun 2 Monate und
wurde die ganze Zeit mit ML Nite Out2 und Special Blend angeimpft.
Der Aufbau besteht bis auf die Füße aus Lebendgestein, Mit dem
sind seit Anfang ein schüchterner Knallkrebs ein paar Zoanthus,
Asterina Seesterne, sowie unzählige Kleinstlebewesen eingezogen. Die
Algenphasen wurden jääh von alles überdeckenden Cyanobakterien
beendet, die ich nach gut 2 Wochen 2 Tage hintereinander abgesaugt
hab, jetzt ist seit 4 Tagen nichts mehr zu sehen. :banned: Ne kleine
Turbellarien "Plage" auf den Scheiben hatte ich auch schon
welche sich durch den Einsatz von Flat Control argh dezimiert hat. :minigun: Um
sowas in Zukunft zu verhindern verwende ich nun TM Pro Coral Cure Iod
Lösung.

Zwischenzeitlich war Nitrat nicht
nachweisbar, was mir die Rhodactis hairy mushroom (ausbleichen) übel
genommen hat. Nach der Fütterung mit ML Coral Food Pro konnte ich
den Wert ins nachweisbare pushen und die Farbe kehrt langsam zurück
:)

Im Moment machen mir nur aufkommende
Kugelalgen sorgen, welche die gestern eingesetzte Mithrax Krabbe
hoffentlich erledigt. :search:


Wäre super wenn ihr mir Hilfe bei aufkommenden Fragen, sowie Gestaltungstipps geben könntet! :EV790A~137:
mfg

Michl

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Neuer« (17. Mai 2015, 15:05)


Chero

Profi

    Deutschland

Beiträge: 833

Beruf: Jobcoach

Aktivitätspunkte: 6715

Danksagungen: 225

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 17. Mai 2015, 15:28

Hallo Michl,

herzlich willkommen!

Da machst du ja gleich zu Beginn einiges durch: Turbellarien, Cyanos, Kugelalgen... und Asterina (sie haben die Zoanthus zum Fressen gern).

Sieht gut aus, bist du mit der Technik zufrieden?

Viele Grüße
Erika

mari84

Profi

Beiträge: 1 602

Wohnort: Frankfurt

Aktivitätspunkte: 8425

Danksagungen: 244

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 17. Mai 2015, 15:49

Klingt wirklich nach ein paar Plagen zum Beginn. Hast du inzwischen alles im Griff? Welcher Heidelberger Händler war das denn? Komme ürsprünglich von da, bin jetzt aber in FRA ;) Aber wer weiß, bei nem Heimatbesuch? :D
Viele Grüße
Mara
-------------------
110*60*45 - 8*39w Hybrid, RE DC 180 mit Speedy, Rollermat, Tunze 6095 2x, 6015 1x, RFP Tunze 1073.050, Tunze Osmolator, AM Multireaktor S, DIY Multireaktor

Balling Light

Neuer

Schüler

  • »Neuer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 192

Aktivitätspunkte: 1010

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 17. Mai 2015, 15:52

Hi Erika,

Also die Asterina hab ich bewusst entschieden zu behalten auch wenn sie als Plage verschrien sind. Mir gefallen die kleinen und als Zoanthus Fresser haben sie sich noch nicht entpuppt! Außerdem finde ich es zweifelhaft wenn bei der Haltung von Korallen und Fischen teilweise ein Drama um die richtigen Haltungsbedingungen gemacht wird, aber Dinge die man nicht haben will gnadenlos den Ausguss runtergespült werden,, :hmm:
Hmm also ich komm mit der Technik mittlerweile zurecht, mir fehlen etwas die Vergleichsmöglichkeiten :EVC471~119:
Den Abschäumer hab ich gebraucht gekauft, is wohl ein bischen überdimensioniert aber schäumt ne schöne Brühe ab^^
Die DC is regulierbar, was ganz praktisch is um den Ablauf einzustellen.
Das lauteste is derzeit die RW4 liegt aber daran dass sie an der Rückwand befestigt ist an der auch die Lampe angebracht ist und dort Vibrationen ziemlich gut überträgt werden.
Das Becken steht aufgrund von platznot im meinem Schlafzimmer, da kann schon ein leichtes surren nervig sein!
Als nächstes werde/würde ich mir wohl eine 16k HQI zulegen um mehr blaustich ins Becken zu bekommen.

mfg
Michl

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

PeterPan (25.05.2015)

Neuer

Schüler

  • »Neuer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 192

Aktivitätspunkte: 1010

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 17. Mai 2015, 16:04

Hm naja ich glaube die Cyanos sind verdrängt, kann keine neuen Beläge mehr entdecken :)
Die Turbellarien sind argh dezimiert, halten sich aber auch nur auf der Scheibe auf und die Kugelalgen muss ich beobachten, bis auf die Mithrax Krabbe wirds mit Fressfeinden schwer im Nano!
Aber ich finde man muss eh alle Plagen mal durchgemacht haben :EVA1E6~134:

mfg Michl

Shivahr

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 435

Wohnort: Heilbronn

Beruf: Gesundheits- und Krankenpfleger

Aktivitätspunkte: 2280

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 17. Mai 2015, 16:28

Hi Michl,
Dein Händler würde mich auch interessieren, fahre für einen guten laden auch gerne mal ein Stück.
Hachja, die Plage, wer kennt es nicht :puke:
Liebe Grüße

Jörg :EVERYD~16:

Mein 80x60x40cm Riffle

Neuer

Schüler

  • »Neuer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 192

Aktivitätspunkte: 1010

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 17. Mai 2015, 16:34

Ist es hier erlaubt Händler Homepages zu posten :?:

mfg
Michl

Neuer

Schüler

  • »Neuer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 192

Aktivitätspunkte: 1010

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 17. Mai 2015, 17:52

Bin grad dabei 5l WW zu machen,,

Meine Werte:
PH:8,4
KH: um 7 (fällt täglich um etwa 0,6)
Nitrat:5 (schon 2 wochen keinen WW)
Phosphat: nachweisbar
Ca: um 400
Mg: um 1400
Dichte: 1.0235
25 Grad, die Sonne scheint! :D

mfg

Michl

Neuer

Schüler

  • »Neuer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 192

Aktivitätspunkte: 1010

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

9

Montag, 18. Mai 2015, 18:24

Also die Mithraxkrabbe geht an sämtliche Makroalgen und schabt auch gern an Kalkrotalgen, den Begriff Meeressalat nahm sie gleich wörtlich!



mfg
Michl

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Neuer« (18. Mai 2015, 18:31)


Neuer

Schüler

  • »Neuer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 192

Aktivitätspunkte: 1010

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 20. Mai 2015, 20:29

Hier mal Bilder von der Außenansicht und dem Technikabteil! Die (verosteten) Scharniere sind auf Nachfrage bei Giesemann nicht nachbestellbar! Eigentlich ein Witz bei nem 2 Jahre alten Becken! Jetzt is die Frage wie ich das löse,,?

Warum werden die Bilder im Querformat gepostet? Wenn man sie vergrößert werden sie gedreht,, ?( :wacko:

mfg
Michl



DerMichl

Moderator

Beiträge: 3 229

Wohnort: Rosstal (nähe Nürnberg)

Aktivitätspunkte: 17160

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 20. Mai 2015, 22:02

Servus Namensvetter :D

nutzt Du ein Tablet?

Ich muss bei mir die Bilder immer "drehen-speichern-wieder richtig drehen-speichern" bevor ich sie hochlade. Keine Ahnung warum, aber bei mir funzt es :thumbup:
Grüße

Michl

Neuer

Schüler

  • »Neuer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 192

Aktivitätspunkte: 1010

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 20. Mai 2015, 22:35

Test



Hi Michl! :D
werd ich jetzt schizo weil keiner schreibt oder wie? :crazy:
Benutze kein Tablet, aber hab das Foto jetzt mal im Bildbearbeitungsprogramm ein paar mal gedreht und jetzt funktioniert es? wo is da die Logik?^^
Wenn das reproduzierbar ist, vielen Dank! :phat:

mfg
MichlNr.2 ;)

DerMichl

Moderator

Beiträge: 3 229

Wohnort: Rosstal (nähe Nürnberg)

Aktivitätspunkte: 17160

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 20. Mai 2015, 22:41

Logik gibt's da glaub ich nicht :rolleyes: aber es geht 8)

Stell doch die anderen beiden Pics nochmal rein :dance:

Ja, manchmal gibt's kein Feedback, bedeutet aber nicht das nicht aufmerksam mitgelesen wird :thumbup:
Grüße

Michl

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 4 252

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 21685

Danksagungen: 1041

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 20. Mai 2015, 22:48

Klar wird fleißig mitgelesen...aber was soll man schreiben,wenn man da keinen Plan hat ... :11B95E~110:
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit EZ DSR

Neuer

Schüler

  • »Neuer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 192

Aktivitätspunkte: 1010

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 20. Mai 2015, 22:52

hmm ne muss ich mal morgen in Ruhe versuchen,, :cursing:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Neuer« (20. Mai 2015, 22:54)


Neuer

Schüler

  • »Neuer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 192

Aktivitätspunkte: 1010

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 21. Mai 2015, 17:16

So endlich hab ich den Fehler gefunden :whistling:





mfg
Michl

DerMichl

Moderator

Beiträge: 3 229

Wohnort: Rosstal (nähe Nürnberg)

Aktivitätspunkte: 17160

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 21. Mai 2015, 17:35

Na also :D

Sieht super aus die Pfütze :thumbup:
Grüße

Michl

cubicus

Moderator

Beiträge: 4 420

Wohnort: Ravensburg (am Bodensee)

Aktivitätspunkte: 23865

Danksagungen: 844

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 21. Mai 2015, 17:59

Ist es hier erlaubt Händler Homepages zu posten :?:
Wenn Du so überzeugt bist von dem Händler in Heidelberg, dann kannst den schon namentlich nennen. Kein Problem.
Das freut einen ja, wenn man mal hört, dass die Beratung passt. :thumbup:


Die (verosteten) Scharniere sind auf Nachfrage bei Giesemann nicht nachbestellbar! Eigentlich ein Witz bei nem 2 Jahre alten Becken! Jetzt is die Frage wie ich das löse,,?
Das sind doch ganz normale Eckscharniere. Die bekommst Du in jedem Baumarkt.
Oder Du nimmst Soft-Close Scharniere z.B. von Hettich.
Der Topfdurchmesser müsste bei Dir 35 mm betragen. Kosten 2,99 das Stück.

Im Übrigen ein schönes Projekt was Du da am Laufen hast. Sieht gar nicht nach Second-Hand aus. :thumbsup:

Gruß,
Matthias

Neuer

Schüler

  • »Neuer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 192

Aktivitätspunkte: 1010

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 21. Mai 2015, 20:56

Oh Cubicus,
danke für den Tipp! Hab mir gleich im Baumarkt Scharniere besorgt, passt auch alles, bis auf die Nippel oberhalb und unterhalb der 35mm Bohrung, da müsste ich die Einsenkungen verändern,,, Tür geht aber trotzdem zu :whistling:

Außerdem war ich im K. Zoo,,, und lief schon zum zweiten Mal an ner hübschen Goniopora vorbei,, würde die schöne Koralle eigentlich gern mal erlösen dort,, muss später mal ein Bild posten ob die fit aussieht,,
Bei der Gelegenheit hab ich mir mal das "LS" dort angeschaut. Was ne Glasrosenzucht, wusste gar nicht dass die so riesig werden können!? :Adore:

Hab mir dort ML Aquarium Balancer gekauft und fange mit der Dosierung an. Hoffe mir dadurch den Nitrat Wert noch etwas zu senken,,
Im Übrigen ein schönes Projekt was Du da am Laufen hast. Sieht gar nicht nach Second-Hand aus. :thumbsup:

Gruß,
Matthias
Danke :beer: War ein absoluter Glücksgriff!! Der Besitzer hatte die IQ eigentlich nur zum Fotografieren benutzt. Hat mir gleich eins seiner Aquarien Bücher signiert geschenkt :D Mehr wird aber nicht verraten :D
Mein Händler ist auf www.reefview.de zu finden! Nach telefonischer Vereinbarung eigentlich jederzeit erreichbar :6_small28:

mfg
Michl

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Neuer« (21. Mai 2015, 20:59)


cubicus

Moderator

Beiträge: 4 420

Wohnort: Ravensburg (am Bodensee)

Aktivitätspunkte: 23865

Danksagungen: 844

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 21. Mai 2015, 22:08

Hat mir gleich eins seiner Aquarien Bücher signiert geschenkt :D Mehr wird aber nicht verraten :D
Doch. :D

Wer? :D


Hab mir dort ML Aquarium Balancer gekauft und fange mit der Dosierung an. Hoffe mir dadurch den Nitrat Wert noch etwas zu senken,,
Bei einem Nitratwert von 5 mg/l und Deinem aktuellen Besatz würde ich dieses Balancer Produkt nicht einsetzen. Dein Aquarium läuft doch super.
Auch Dir rate ich, mach Dich nicht gagga :rolleyes:


Gegen die Gonni spricht soweit nichts. Auch nicht Dein Nitratwert. ^^


Gruß,
Matthias

Verwendete Tags

Anfänger, Giesemann, HQI, Nano

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 15 396 Klicks heute: 28 133
Hits pro Tag: 20 066,36 Klicks pro Tag: 48 454,83