Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

sebastian6488

Fortgeschrittener

  • »sebastian6488« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 629

Aktivitätspunkte: 3305

Danksagungen: 165

  • Nachricht senden

21

Montag, 28. Dezember 2015, 11:39

Hallo hab nochmal nachgemessen unser leitungswasser hat 3.0 silikat drin werd mal ebend ka wohin fahren und mir was dagegen holen. Lg

sebastian6488

Fortgeschrittener

  • »sebastian6488« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 629

Aktivitätspunkte: 3305

Danksagungen: 165

  • Nachricht senden

22

Montag, 28. Dezember 2015, 14:08

Wie lange kann ich den silikatex filter bzw netz im becken lassen?

sebastian6488

Fortgeschrittener

  • »sebastian6488« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 629

Aktivitätspunkte: 3305

Danksagungen: 165

  • Nachricht senden

23

Montag, 28. Dezember 2015, 19:09

Mh keine antwort? Hät da noch ne frage mein oberster stein mit den xenien macht mir sorgen die korallen werden weniger ... und weniger.... lösen sich aif oder sonst was soll ich jetzt erst noch abwarten oder den stein raus hilen und den rest ab machenan xenien? Lg bitte um hilfe

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 328

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88950

Danksagungen: 3600

  • Nachricht senden

24

Montag, 28. Dezember 2015, 19:32

Wie lange kann ich den silikatex filter bzw netz im becken lassen?

bis der wert runter ist.

welchen silikatadsorber haste denn? steht da was in der anleitung?
-

-

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sebastian6488 (28.12.2015)

sebastian6488

Fortgeschrittener

  • »sebastian6488« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 629

Aktivitätspunkte: 3305

Danksagungen: 165

  • Nachricht senden

25

Montag, 28. Dezember 2015, 19:34

Ne steht leider nix drin ist von jbl.... hast du nen rat wegen meinen xenien wuchsen 6 monate ohne theater nun kümmern sie ein und lösen sich wohl auf können diese mir das wasser zum kippen ringen?

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 328

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88950

Danksagungen: 3600

  • Nachricht senden

26

Montag, 28. Dezember 2015, 23:20

wenn das becken nicht voll mit dem zeug ist, dann sollte es kein problem sein.

mach mal ein foto von den dingern...
-

-

Toddi14

Schüler

Beiträge: 150

Aktivitätspunkte: 770

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 29. Dezember 2015, 11:09

Ne steht leider nix drin ist von jbl...


Steht doch in der Anleitung eindeutig beschrieben!
Anleitung

sebastian6488

Fortgeschrittener

  • »sebastian6488« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 629

Aktivitätspunkte: 3305

Danksagungen: 165

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 5. Januar 2016, 19:13

Hallo zusammen ... wollte mal meine aktuellen Wasserwerte posten und nen paar bilder ....

Zu meiner Fingerkoralle sie ist fast fertig mit der haut abwerfen hoffe ihr gehts gut danach..

Die Röhrenkoralle auf dem ablegerstein ist seit den Kieselalgen so meint ohr die ist hin ? Genauso wie mein Briareum alles eingezogen warum ? Hab nur entdeckt das dort nen röhrenwurm drauf haust kann das sein ?

Temp. 25
Dichte 1.025
Ph 8
Nh4 weniger 0.05
no2 0.10
no3 10mg/l
sio2 weniger 0.1
po4s weniger 0.02
kh 6-7
O2 6-8
mg 1440
ca 480

So lg an alle und schönen abend noch
»sebastian6488« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2016010519043300.jpg
  • 2016010519042600.jpg
  • 2016010519042100.jpg
  • 2016010519035900.jpg
  • 2016010519040800.jpg
  • 2016010519034700.jpg
  • 2016010519005400.jpg
  • 2016010519033700.jpg

Hauke

Würfel geschädigter

    Deutschland

Beiträge: 244

Aktivitätspunkte: 1230

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 5. Januar 2016, 19:27

Entwickelt sich schön das Becken
Gruß Hauke

Vatrox_Vamu

Freibeuter

Beiträge: 928

Wohnort: Augsburg

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 4765

Danksagungen: 231

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 5. Januar 2016, 19:31

Die Röhrenkoralle auf dem ablegerstein ist seit den Kieselalgen so meint ohr die ist hin ?

Du meinst die eingezogene Kolonie? Nein die ist nicht hin, meine hat auch immer so Alüren, hast du Beläge auf Ihr, wenn ja entfern die doch mal mit der Pipette (anpusten) oftmals geht Sie danach wieder auf :)

Wenn das nicht hilft, lass se nen paar Tage stehen wenn sich dann nichts tut veränder mal die Bedingungen, sprich in oder aus der Strömung rausstellen 8)

Gruß
Daniel
Trust me - i´m an engineer. :closed:

Fluval M40 mit Algenrefugium, ohne Abschäumer und einer Hypernova 34 W ( aufgelöst Fluval Spec 10 mit einer Zetlight ZN1702)

sebastian6488

Fortgeschrittener

  • »sebastian6488« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 629

Aktivitätspunkte: 3305

Danksagungen: 165

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 5. Januar 2016, 19:32

:dh:

sebastian6488

Fortgeschrittener

  • »sebastian6488« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 629

Aktivitätspunkte: 3305

Danksagungen: 165

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 5. Januar 2016, 19:44

Da fällt mir noch ein ich soll jeden abend niteout 2 geben und alle 7 tage Thera P geben ist das notwendig möchte nämöich in naher zukunft mit ati essentials anfangen dauert noch ein wenig da ich seit 4 monaten Krank bin und krankengeld bekomme aber gehe ab Februar wieder arbeiten.

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 328

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88950

Danksagungen: 3600

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 5. Januar 2016, 20:02

dichte von 1025 waren womit gemessen?

bei den werten, sollten sie so stimmen, würde ich nichts extra dosieren.
-

-

sebastian6488

Fortgeschrittener

  • »sebastian6488« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 629

Aktivitätspunkte: 3305

Danksagungen: 165

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 5. Januar 2016, 20:07

Mit dem Aärometer vom dennerle 60 bzw vom vorbecken

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 328

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88950

Danksagungen: 3600

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 5. Januar 2016, 20:23

dann ist diese ein wenig hoch...

wenn du sie bischen runterbringst, dann sollten mg und ca auch im optimalen bereich liegen.
-

-

sebastian6488

Fortgeschrittener

  • »sebastian6488« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 629

Aktivitätspunkte: 3305

Danksagungen: 165

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 6. Januar 2016, 18:04

Leute bitte helft mir ... hab gestern geschrieben das meine fingerkoralle links mitte nur noch nach unten hängt und das die häutung eig durch ist heute hängt sie immer noch was soll ich tuen Wasser werte sind gut kriegt sie zu veil licht ka heul war so ein schönes großes Tier..... kann man sie mit nem dicken wollfaden aufrichten? Ist evt ne doofe frage aber mache mir sorgen ums tier ...? :115E17~112:

Mirado

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 772

Aktivitätspunkte: 9060

Danksagungen: 359

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 6. Januar 2016, 18:50

Hast Du die Dichte angepasst? 1,023 sollten es sein. Leider kann ich Dir nicht sagen, ob die erhöhte Dichte Deiner Fingerkoralle schadet, das können andere sicherlich besser beurteilen, ich kann mir aber nicht vorstellen, dass das auf Dauer gesund ist. :EVC471~119:

Liebe Grüße,

Susi
Komm, wir essen, Opa.
Komm, wir essen Opa
Satzzeichen können Leben retten ;-) :3_small30:

sebastian6488

Fortgeschrittener

  • »sebastian6488« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 629

Aktivitätspunkte: 3305

Danksagungen: 165

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 6. Januar 2016, 19:33

Das hatte ich gestern noch behoben klar... kann es sein das es zu wenig strömung ist? Hab gerade mal meine 2. Pumpe umgesetzt mal morgen schauen was sich ändert .... Sollte ich eine strömung als strudel bzw kreislich haben oder kann ich auch entgegengesetzt laufen lassen och weis jeder guckt wie seine korallen stehen und es darf keine toten ecken geben ... :9_small22:

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 328

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88950

Danksagungen: 3600

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 6. Januar 2016, 19:36

kannst du auch gegenläufig oder abwechselnd machen... wie im meer... :vain:
-

-

sebastian6488

Fortgeschrittener

  • »sebastian6488« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 629

Aktivitätspunkte: 3305

Danksagungen: 165

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 6. Januar 2016, 19:37

Okay ich lass sie mal ruhen bis morgen und schauen dann nochmal ... lg und schön abend noch :EVDB00~131:

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 11 213 Klicks heute: 22 222
Hits pro Tag: 19 638,11 Klicks pro Tag: 47 742,48