Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Smilp

Teppichliebhaber

  • »Smilp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 197

Beruf: ZTM

Aktivitätspunkte: 21845

  • Nachricht senden

1

Freitag, 4. Mai 2012, 13:19

Farbspektrum Unterwasser - Diskussion

Hallo

Leider komme ich im Moment wenig dazu etwas zu posten, mein Acc. scheint schon eingeschlafen, was ich leider bedaure.
Jedoch nutze ich mal das Wochenende zum posten.

Durch Frank´s (Shovel) post im LED-Lampen Thread von Peter , wo er schrieb das er auch andere Farben in seiner Lampe verbaute, kam mir der Gedanke, was für Lichtfarben es überhaupt im Wasser gibt, welche werden schon vorher von der Wasseroberfläche gebrochen?

Da ich immer noch nach der perfekten Lampe für mein Becken bin und ich noch im im DIY Gedanke , habe ich im Netz ein wenig gesucht aber nicht viel gefunden.

Eine tolle Seite kam mir dann sehr interessant vor.

http://www.sciencegarden.de/content/2002-11/physik-unter-wasser


Wo folgendes geschrieben wurde:

So verschwindet Rot schon bei einer Wassertiefe von drei Metern, Orange bei fünf, Gelb bei zehn Metern. Erst in größeren Tiefen verblassen Grün und Blau. Das hat den Effekt, dass ein leuchtend gelber Schnorchel bei dreißig Metern Tiefe ganz unscheinbar grünlich wirkt. Richtet der Taucher aber seine Taschenlampe auf den Schnorchel, ist er wieder gelb.



Quelle: http://www.sciencegarden.de/content/2002-11/physik-unter-wasser


Ich denke mal das wir uns über unsere Lampen ein paar Gedanken machen sollten.


Mein Becken z.b hat einige Flachwassertiere und würde dann auch demnächst gelb, orange und grün mit verbauen.
Würde auch nicht mehr so viele weisse LED´s mit verbauen, wir Mark es auch in jenen LED-Thread postete.


Wie seht ihr das ?


Diskussion erwünscht.


Grüße Sven

Fragen zu Anemonen? Kleines Anemonen 1mal1

Nano-Freak

Meister

Beiträge: 2 273

Aktivitätspunkte: 12300

  • Nachricht senden

2

Freitag, 4. Mai 2012, 15:21

Hallo Sven,
finde Deine Gedankenansatz gar nicht mal so verkehrt. Da es wirklich viele Korallen gibt, die weit oben im Riff wohnen.
Aber noch so ein Gedanke: Wenn man sich so die Werbetexte für LED-Lampen anschaut, wird eigentlich so gut wie nie auf den Ra-Wert eingegangen. Im Süßwasser ist dieser, seit es die 900er-Serien gibt, recht bekannt. Der Unterschied ist wirklich beeindruckend. Zwischen der "Normalo"-Beleuchtung 840/865 udn 940/965 ist tatsächlich ein recht gut zu sehender Unterschied.
Stellt sich die Frage, warum wird dieses Thema so wenig herausgestellt? LEDs haben ja verschiedene Ra-Werte. Wäre, denke ich, für den Endanwender bestimmt eine Entscheidungshilfe.
lg
Beate

Nano-Freak

Meister

Beiträge: 2 273

Aktivitätspunkte: 12300

  • Nachricht senden

3

Freitag, 4. Mai 2012, 18:30

Hallo,
ach ja, nicht falsch verstehen, für die Korallen ist natürlich der PAR-Wert interessanter.
Stellt sich aber die Frage: möchte ich das Letzte an Photosyntheseausbeute haben, ohne Rücksicht auf die Optik? Oder ist mir der Bereich Optik ein Ticken wichtiger als das Letzte Quentchen Photosyntheseausbeute?
Von daher denke ich, dass der Ra-Wert nicht so ganz egal ist.
lg
Beate

Smilp

Teppichliebhaber

  • »Smilp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 197

Beruf: ZTM

Aktivitätspunkte: 21845

  • Nachricht senden

4

Samstag, 5. Mai 2012, 11:14

Hallo

Erstmal danke Beate für dein Mitwirken.

Habe nochmal ein wenig geschaut und bei Wikipedia findet man nochmal die Auflistung

1m Absorption Infrarot
5m Absorption rotem Licht
10 m Absorption orangenem Licht
20m Absorption gelbem Licht
30m Absorption grünem Licht

Quelle Wikipedia http://de.m.wikipedia.org/wiki/Unterwass…rafie#section_3

Gehen wir mal von der Durchschnittstiefe von 5-10m aus, wäre ja fast alles vertreten, selbst rot könnte man schwach mit reinnehmen.
Bei Tiefwassertieren (bestimmte Krustenarten) sieht die Geschichte anders aus.

Selbst bei UV-A sollen Restbestände bis zu 100m weit eindringen, bei guter Wasserqualität.

Grüße Sven
Fragen zu Anemonen? Kleines Anemonen 1mal1

L4rs

*~. R4gg4MuFFiN.~*

    Deutschland Jamaika

Beiträge: 7 970

Aktivitätspunkte: 40985

  • Nachricht senden

5

Samstag, 5. Mai 2012, 11:19

Also ich denke schon das diese Farben sich positiv auf die Korallen auswirken ...

Irgendwas wird sich die Firma Vortech dabei gedacht haben rote und grüne LED`s mit in die Lampe zu bauen ... :D


LG Lars
:EVERYD~313: H4rdCor3 SPS R33f1Ng T3am :EVERYD~313:

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 2 511 Klicks heute: 7 320
Hits pro Tag: 19 688,86 Klicks pro Tag: 48 081,72